Emotion Bild
 

Sei mein Nachbar

Ein Projekt der Kinder- und Jugendförderung und der Stadt Ostfildern
Sei mein Nachbar Logo

 


Sei mein Nachbar!
ist die Einladung an alle Menschen in Ostfildern, Begegnungen in unserer Stadt zu gestalten. Sie machen ihr Wesen aus und sind die Quelle unseres Zusammenlebens.
Ziel ist es, Begegnungen zwischen Menschen zu ermöglichen, die sich in der Regel eher selten bis nie begegnen.
Die Projekte sollen Spaß machen und den Raum bieten, Andere(s) kennenzulernen und Neues auszuprobieren.


Inhalte dieser Seite (für Details bitte anklicken)

Projekte in Arbeit

Ideenspeicher

Projektkriterien

Kontakt


Folgende Projekte werden aktuell von verschiedenen Projektgruppen bearbeitet:

Sonntag, 2. Juli, 14:30 Uhr: Kaffeetafel auf der Landschaftstreppe:
Herzliche Einladung an alle, mit Kaffee, Kuchen, Picknickdecke oder Klappstuhl auf die Landschaftsstreppe zu kommen!
Veranstalter: SchaPanesen e.V.

40 Jahre Amsel:
Feier für Menschen mit und ohne Behinderung. U.a. mit Film  über MS, Kurzfilme von Betroffenen.

Samstag, 24. Juni, ca. 14 - 17 Uhr: Fotoralley in der Parksiedlung
Projektgruppe Fotoralley beim ersten TreffenÜber unterschiedliche Fotos gelangen die Teilnehmer an unterschiedliche Orte und vor allem zu Personen, die an den Stationen etwas zu "erzählen" haben.
Eingeladen sind vor allem Bewohner aus der Parksiedlung. Kinder müssen von Erwachsenen begleitet werden. Anmeldung erbeten.
Auf zwei Routen sind jeweils max. 5 Gruppen mit ca. 5 Teilnehmern unterwegs.

Foto: Andrea Spätling

Kinder verschenken Freude/ Lindenschule
Kinder verschenken selbst gestaltete und gefüllte Blumenvasen an Nachbarn. Eine zweite Vase wird gleich mitgeschenkt, mit dem Auftrag, diese an einen weiteren Nachbarn weiterzuschenken.

Tag des Grußes:
Grüß-Aktion "Sei mein Nachbar, ich grüße dich"

"Das perfekte Dinner" für Alleinessende:
4-5 Personen treffen sich im Abstand von ca. 2 Monaten bei je einem Teilnehmer zuhause, der alle bekocht..
3 Personen haben sich bereits gefunden, wer hat noch Lust dabei zu sein?

"Das perfekte Dinner" für Paare:
3 Paare treffen sich im Abstand von ca. 2 Monaten bei je einem Teilnehmerpaar zuhause, die alle bekochen.

Nachbarschaft geht durch den Magen:
Tandemkochkurs mit und ohne Thermomix, bestehend aus Teams mit je einer Person mit und ohne Behinderung.
Ort: Küche im Treffpunkt an der Halle in Nellingen

Lieblingszeilen teilen - hören Sie Ihren Lieblingstext!
Vorleser/in und Hörer/in sitzen auf einem Möbel beieinander.

Bücherregal/ Lese- und Begegnungsecke:
Möbel auf dem Herzog-Philipp-Platz wird selbst gebaut und von Ehrenamtlichen bestückt und betreut.

Meditatives Malen:
Teilnehmer malen ein Zen Tangle.

Plakataktion "Menschen an der Halle":
Nutzer, Besucher, Anwohner an der Halle werden fotografiert und mit einem Zitat auf einem Plakat abgebildet bzw. sichtbar gemacht.

Geburtstagsfeier:
Die Geburtstagskinder aller Jahrgänge, die an einem bestimmten Tag Geburtstag haben, werden ins Stadthaus eingeladen

im Juni: Garten-Café:
Das HfK Grabenäckerstraße öffnet seinen Karten für Nachbarn und Passanten und lädt zu Kaffee und Kuchen ein


Folgende Projektideen sind im Ideenspeicher und können jederzeit aufgegriffen werden:

Mitradlerbörse

Werkzeugverleihbörse

Straßenfeste

Lach-Yoga     

Begegnungen in der Stadtbahn

Lichterfest      

Tag des offenen Schulgartens

Bewegter Adventskalender

Restaurants for a day

Aktion Streuobst

Begegnung von Menschen mit gleichen Vornamen

Begegnungen in der Stille zwischen zwei Fremden

Flashmob-Café in Ostfildern

Cross-Golfen im Freien

Spieleabende

Mundart-Karaoke

Menschen-Landkarte

offene Diskussionsrunden

Selfie-Projekt mit privaten Momenten der Begegnung    

Kochbuch „Speisen und Gerichte aus der Kindheit“

Ostereierbemalen und Osterbrunnen schmücken mit Kindern aus anderen Herkunftskulturen


Kriterien für Projekte:
Kleinprojekte:
-
Teilnehmer: ab zwei Personen, die sich vorher nicht kannten
- Begegnungen stehen im Vordergrund
- Dokumentation: digitales Foto für die Veröffentlichung auf der Homepage und in den Sozialen Medien

Großprojekte:
- Mindestens ein neuer Kooperationspartner
- Begegnungen stehen im Vordergrund
- Die Mitgestaltung durch Teilnehmer, Mitwirkende, Zuschauer ist erwünscht
- Dokumentation: digitale Fotos - gerne bereits ab der Planungsphase - zur Veröffentlichung auf der Homepage und in den Sozialen Medien

Projektzeitraum:
1. Januar - 31. Dezember 2017
Projekte können jederzeit begonnen werden

Projektformat:
Frei wählbar und völlig offen

Projektgröße:
Ab zwei Personen, nach oben offen

Projektdokumentation:
Alle Projekte werden auf
www.ostfildern.de/seimeinnachbarund  www.facebook.com/seimeinnachbar veröffentlicht.
Digitale Fotos bitte innerhalb von 48 Stunden nach der Veranstaltung an
sei-mein-nachbar@ostfildern.de senden.
Die Fotos dokumentieren Begegnungen.

 

Sei mein Nachbar Karte Vorderseite
Grafik: www.karolinapyrcik.de

In den beiden Auftaktveranstaltungen und im Workshop wurden bereits Ideen gesammelt und konkrete Planungen begonnen.
Eine Übersicht über die aktuellen Projekte sowie den Ideenspeicher finden Sie in Kürze hier.

Ganz gleich in welchem Umfang und auf welche Art Sie sich einbringen möchten, Sie sind herzlich eingeladen, bei bereits angekaufenen Projekten jederzeit einzusteigen und mitzugestalten oder neue Projektideen aufzugreifen.

Sie haben eine Idee, ein Projekt, suchen Partner oder Unterstützung?
Ihr Kontakt:

Kulturbüro, Julia Schlipf
E-Mail: sei-mein-nachbar@ostfildern.de
www.facebook.com/seimeinnachbar
#seimeinnachbar
Tel: 0711-3404 236

Projektleitung:
Katrin Swoboda, Kinder- und Jugendförderung Ostfildern
Julia Schlipf, Kulturbüro Ostfildern

 

 

Direkteinstiege:



nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Programm_familienbewusst_demografieorientiert_transparent

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK