Emotion Bild
 
 

Ein gutes Miteinander in der Stadt erhalten

Foto: Oberbürgermeister Christof Bolay hält seine Neujahrsansprache im KuBinO. Foto: Wangner

Beim Neujahrsempfang hat Oberbürgermeister Christof Bolay einen Blick zurück und voraus geworfen. Er lobte das Miteinander zwischen Menschen aus 126 verschiedenen Nationen in der Stadt. Die Stadt hatte am vergangenen Sonntag zum Neujahrsempfang ins KuBinO nach Nellingen eingeladen und knapp 700 Besucher sind gekommen, um stimmungsvoll das neue Jahr zu begrüßen.

Gemeinderat stimmt für Anschlussunterbringung in Kemnat

Der Gemeinderat hat die Errichtung einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Hagäckerstraße in Kemnat auf den Weg gebracht. Dort werden zwei Gebäude errichtet.
Mit 22 Ja- und fünf Gegenstimmen hat der Gemeinderat in der vergangenen Sitzung dem Bau einer Gemeinschaftsunterkunft zur Anschlussunterbringung von Flüchtlingen in der Hagäckerstraße in Kemnat zugestimmt.

Auszeichnung für Petra Hönschel-Gehrung

Foto: Petra Hönschel-Gehrung ist seit 20 Jahren im Gemeinderat dabei. Foto: Wangner

Die Gemeinderätin Petra Hönschel- Gehrung (Freie Wähler) ist für ihre 20-jährige Zugehörigkeit zum Gremium von Christof Bolay geehrt worden.
Der Oberbürgermeister überreichte der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden in Würdigung ihrer langjährigen Tätigkeit das Verdienstabzeichen in Silber und eine Urkunde des Städtetags Baden-Württemberg.

25 Jahre Netzwerk Altenhilfe

Foto: Gruppenfoto des Netzwerks Altenhilfe Foto: Eberle

Vor 25 Jahren wurde der Grundstein für das Netzwerk Altenhilfe Ostfildern gelegt. Das ist kürzlich mit Fachvorträgen und einem Fest im Theater An der Halle gefeiert worden.
Im Jahr 1992 fand die erste Sitzung der Arbeitsgemeinschaft ambulante Versorgung in Ostfildern statt. Mit dieser Zusammenkunft wurde der Grundstein für das heutige Altenhilfenetzwerk gelegt.

Erfolgreiches Jahr für die Futterer-Stiftung bei der Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Foto: Ernst Hagenmeyer bedankt sich bei Heidemarie Futterer. Foto: Petersen

Kürzlich trafen sich die Mitglieder der Klaus-Jürgen und Heidemarie Futterer-Stiftung zu ihrem traditionellen Jahresempfang. Bei dem Treffen wurde eine positive Bilanz gezogen. Andreas Futterer, der Vorsitzende des Stiftungsrats der Klaus-Jürgen und Heidemarie Futterer-Stiftung bedankte sich während des Treffens bei Vorstand, Stiftungsrat und Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Ostfildern, die die Geschäfte der Futterer-Stiftung führt, für die auch in diesem Jahr sehr gute Zusammenarbeit der beiden Stiftungen.

Geschenkkörbe für bedürftige Menschen

Foto: Die Helferinnen zeigen ihre gepackten Päckchen. Foto: Petersen

Die vorweihnachtliche Aktion der Bürgerstiftung Ostfildern und des Allgemeinen Sozialen Diensts des Fachbereichs 1 blickt auf eine erfolgreiche Tradition zurück, die von Ulrich Steinhilber begründet wurde. Wie in jedem Jahr verzieren auch dieses Mal Schleifen die vierzig Geschenkkörbe für einsame, ältere Menschen, die von den sieben Helferinnen Veronika Goworek, Alexandra Karaspirou, Jasmin Remmo, Stephanie Roos, Dagmar Schürmann, Ilse Stapelberg und Edith Steinhilber gepackt wurden.

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK