Logo

http://www.ostfildern.de//veranstaltungen_sanierung_parksiedlung.html

Veranstaltungen

Infoaktion für Mieter Juli 2017

Das Sanierungsmanagement und die Vonovia als Vermieterin haben die Mieter der Parksiedlung unter dem Motto "Energie und Geld sparen das ganze Jahr" eingeladen. An zwei Nachmittagen im Juli waren sie mit vielen Informationen und Tipps zum energiesparenden Verhalten in der Parksiedlung. Es ging darum,

- wie man am besten heizt, um eine behagliche Wohnung und möglichst geringe Heizkosten zu haben,

- wie man im Winter und im Sommer am besten lüftet, um ein gutes, gesundes Raumklima zu haben,

- wie und mit welchen Geräten man den Stromverbrauch reduzieren kann.

Neben dem Austausch mit den Fachleuten konnten die Besucher ihren eigenen Energiehaushalt mit Getränken und einem leckeren Vesper aufladen.

 

Weeber+Partner_20170705_765_Mieteraktion_027 Weeber+Partner_20170712_765_zweite_Mieteraktion_011

Weeber+Partner_20170705_765_Mieteraktion_040 Weeber+Partner_20170705_765_Mieteraktion_013

 

Themenstunde Energie und Dämmung in der Lindenschule Juni 2017

Kinder für die Themen Energie sparen und Klima schützen zu gewinnen, gelang dem Team des Sanierungsmanagements am 2. Juni 2017 in der Lindenschule. Bei einer anschaulichen Unterrichtsstunde haben Schülerinnen und Schüler das Abkühlen von Wasser in unterschiedliche gedämmten Gefäßen erforscht und sich über den richtigen Umgang mit Energie und speziell Heizwärme ausgetauscht. Zudem lockerten kurze Filmclips zu den Themen den Unterricht auf.

Ein Mann erklärt einer Frau etwas mit einem Messbecher in der Hand Foto: Weeber und Partner Ein Mann zeigt auf eine Tafel Foto_ Weeber und Partner

 

Thermografie-Spaziergang 2017

Die vom Sanierungsmanagement angebotene Möglichkeit, eine kostenlose Thermografie-Aufnahme ihres Hauses machen zu lassen, haben am Samstag, 18. Februar frühmorgens wieder mehrere sanierungsinteressierte Eigentümer aus der Parksiedlung genutzt. Auf der Wärmebildkamera war für alle Teilnehmenden gut erkennbar, wo bei unsanierten Häusern durch die Gebäudehülle besonders viel Wärme verloren geht. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Rundgangs war auch, bei zwischenzeitlich energetisch sanierten Häusern zu schauen, was die Sanierungsmaßnahmen gebracht haben – das zeigt die Wärmebildkamera sehr anschaulich.

Weeber+Partner_Thermografie thermografie

 

Wie bleibt mein Haus fit? Herbst 2016

An drei Informationsabenden zur energetischen und altersgerechten Modernisierung gaben verschiedene Experten im Treffpunkt Parksiedlung auf die Frage "Wie bleibt mein Haus fit?" interessante Antworten und hilfreiche Praxistipps. Die Themen waren:

- Sanierungsfahrplan: Wie können energetische Maßnahmen gut geplant werden?

- Altersgerecht umbauen: Wie können Barrieren reduziert werden?

- Alternative Wärmedämmung: Wie kann die Gebäudehülle verbessert werden?

Bei den Veranstaltungen gab es auch Gelegenheit, Fragen zu stellen und gemeinsam zu diskutieren. Mit dem praxisgerecht und verständlich vermittelten Informationspaket sind Eigentümer für ihre Sanierungsentscheidungen gut gerüstet. "Es war toll und sehr interessant", sagte ein Teilnehmer zum Abschluss und vereinbarte gleich einen Beratungstermin mit dem Sanierungsmanagement.

Informationsabende zur energetischen und altersgerechten Modernisierung haben im Herbst 2016 stattgefunden. An drei Informationabenden haben die Stadt Ostfildern und das Sanierungsmanagement Eigentümer informiert.

Link öffnet neues FensterFlyer zum Download (pdf / 1,3 MB)

Weeber+Partner_DSC07403  Weeber+Partner_18m

Weeber+Partner_29  Weeber+Partner_DSC07448m 

Fotos: Weeber + Partner

 

Stadtteilfest September 2016

Beim Stadtteilfest in der Parksiedlung am 25. September 2016 war das Sanierungsmanagement mit einem Stand dabei. Dort gab es viele Informationen zur energetischen Gebäudesanierung, ein Energiequiz für Klein und Groß sowie grüne Ballons, die über den gesamten Herzog-Philipp-Platz flogen.

Weeber+Partner_DSC06328  Weeber+Partner_DSC06344

Fotos: Weeber + Partner

 

Thermografie-Spaziergänge 2016

Auch in diesem Jahr konnten sich Hauseigentümer darüber informieren, an welchen Stellen ihr Haus Wärme verliert.

Info-Tag 2015

Im Rahmen der Energiewendetage Baden-Württemberg hat das Sanierungsmanagement am 19. September 2015 auf dem Herzog-Philipp-Platz über energetische Gebäudesanierung und die passenden Fördermittel informiert. Als Höhepunkt wurde unter den Augen von 80 gespannten Besuchern um 11.30 Uhr die Eisblockwette aufgelöst. Mit dabei waren auch der Bürgerverein Parksiedlung mit seinem Infostand und das Ikeros Jugendbüro mit einem Waffelverkauf. Der Herzog-Phillipp-Platz hat sich dafür als Treffpunkt im Stadtteil bewährt.

eisblockwette_besucher  eisblockwette

 

Eisblockwette: 1 m³ Eis – wieviel schmilzt?

Der Versuch: 1m³ Eisblock, -18°C kalt, wurde am 5. August 2015 in eine gedämmte Holzhütte auf dem Herzog-Philipp-Platz gestellt und darin 6 1/2 Wochen Sonne, Wind und Wetter ausgesetzt.

Die Frage: Wieviel Eis schmilzt in der gedämmten Hütte in der Versuchszeit?

Die Auflösung: Es war noch über die Hälfte des Eises da! Beim Info-Tag am 19. September 2015 wurde die Hütte geöffnet und 463 Liter Schmelzwasser wurden gemessen. 132 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben mitgewettet. Die beste Schätzung lag bei 474 Litern und bekam als 1. Preis ein iPad Mini. Insgesamt wurden 10 Preise im Wert von 500 Euro vergeben.

Das Fazit: Der Versuch hat veranschaulicht, wie durch Wärmedämmung die Temperatur in einem Gebäude gehalten wird. Im Winter bleibt die Wärme im Haus und im Sommer heizt sich das Haus weniger auf. Die Dämmung von Fassade, Dach und Kellerdecke spart nicht nur Energie, sondern bringt auch ein besseres Wohnklima, steigert den Wert des Gebäudes und leistet natürlich einen Beitrag zum Klimaschutz.

Zum Fernsehbeitrag bei Regio TV: Link öffnet neues Fensterwww.regio-tv.de/video/379035.html

 

Die Hütte wird nach 6 1/2 Wochen geöffnet:

eisblockwette_öffnung eisblockwette_wasserablass

eisblockwette_eisrest eisblockwette_team

 

Das Eis kommt in die Hütte:

Eiswette01805 Eiswette01853

Eiswette01865

 Eiswette01872

 

Sanierungs-Spaziergang: Energetische Sanierung zahlt sich aus

Reihenhauseigentümer hatten am 23. Juli 2015 die Gelegenheit, sich in ihrer Nachbarschaft praxisnah zu informieren, wie andere Eigentümer bei der energetischen Sanierung ihres Hauses vorgegangen sind. Zwei Reihenhäuser und die Sporthalle der Lindenschule wurden beim abendlichen Sanierungsspaziergang durch die Parksiedlung unter die Lupe genommen. Interessant war die unterschiedliche Herangehensweise. Die eine Familie hat nach ihrem Einzug die gesamte Gebäudehülle gedämmt. Der zweite Eigentümer hat schrittweise über die Jahre und mit viel Eigenleistung die energetische Qualität seines Reihenhauses verbessert und macht dies weiter. Welche Maßnahmen aktuell bei der Turnhalle der Lindenschule umgesetzt werden, stellte Peter Heinzmann vom Gebäudemanagement der Stadt Ostfildern vor. Beim abschließenden Umtrunk vor der Lindenschule nutzten die Eigentümer die Gelegenheit zum Austausch mit dem Sanierungsmanagement.

Sanierungsspaziergang

 

 

Informationsveranstaltung für Wohnungseigentümergemeinschaften

Darüber, wie Wohnungseigentümergemeinschaften energetisch sanieren können, wurden am 5. Mai 2015 Hausverwaltungen, Verwaltungsbeiräte und Eigentümer informiert. Das Thema ist auf großes Interesse gestoßen. Unter anderem hat der erfahrene Architekt Hans Martin Mader aus Stuttgart die Frage beantwortet, wie andere Wohnungseigentümergemeinschaften ihre energetischen Sanierungsprojekte gemeistert haben. Er hat bereits vielen Wohnungseigentümergemeinschaften auf dem nicht leichten Weg einer gemeinsamen Entscheidungsfindung fachlich und vor allem beratend geholfen. Das Sanierungsmanagement steht allen Wohnungseigentümergemeinschaften in der Parksiedlung zur Seite, wenn es um nächste Schritte wie Bestandsaufnahme, Sanierungsmöglichkeiten, Finanzierung und Förderung geht.

Zur weiteren Information: Die Broschüre "Energetisch und altersgerecht sanieren. Ein Ratgeber für Wohnungseigentümergemeinschaften" kann auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie heruntergeladen und bestellt werden.

Link öffnet neues FensterBundesministerium für Wirtschaft und Energie

sanierung_ps_WEG_Info_inter

xxx

Thermografie-Spaziergänge

sanierung_ps_thermografie sanierung_ps_thermografie_buerger

Mit einer Wärmebildkamera lässt sich bei winterlichen Witterungsverhältnissen ganz einfach herausfinden, an welchen Stellen ein Haus besonders viel Wärme verliert. Etwa 60 Hauseigentümer haben sich am 31.1., 7.2. und 28.2.2015 an unseren Thermografie-Spaziergänge beteiligt. Sie konnten von Ihrem Haus kostenlose Aufnahmen bekommen oder einfach mit durch die Kamera schauen, um sich zu informieren. Start war jeweils in den frühen Morgenstunden um 7.30 Uhr, nach dem Rundgang gab es zum Aufwärmen Kaffee, Tee und Brezeln. Jetzt stehen die Aufnahmen den jeweiligen Eigentümern für weitere Beratungen in unserem Büro am Herzog-Philipp-Platz 1 zur Verfügung.

 

Energiegespräche Parksiedlung

Die Eigenheimbesitzer in der Parksiedlung wurden in einer vierteiligen Veranstaltungsreihe mit Informationen rund ums Sanieren unterstützt. Bei den sogenannten „Energiegesprächen" im Stadthaus und im Dietrich-Bonhoeffer Gemeindehaus ging es um Gebäudedämmung vom Keller bis zum Dach, um die Wärmeversorgung und um den Erfahrungsaustausch unter den Reihenhauseigentümern. Die Fachvorträge aus den Energiegesprächen können Sie hier herunterladen:

14. November 2013   So habe ich saniert – Eigentümer stellen ihr Haus vor

2 Erfahrungsberichte von Hauseigentümern:
Link öffnet neues FensterEnergiegespräch 1 Maissa und Koziolek (1MB/pdf)

28. November 2013   Die Hülle verbessern – Wärmedämmung, Fenster, Lüftung

3 Fachvorträge zu Dämmung, Lüftung und Finanzierung:
Link öffnet neues FensterEnergiegespräch 2_Kopschina, Koziol und Link (3 MB/pdf)

30. Januar 2014   Wie am besten heizen – Systeme und Energieträger

Herr Hettler, Energiebeauftragter der Stadt:
Link öffnet neues FensterEnergiegespräch 3_Hettler (450 kb/pdf)

Herr Hanekamm, Fa. Julmi:
Link öffnet neues FensterEnergiegespräch 3_Julmi (483 kb/pdf)

13. März 2014   Gemeinsam energetisch sanieren – Konvoi-Sanierung

Herr Horny, Effizienzkonvoi Karlsruhe:
Link öffnet neues FensterEnergiegespräch 4_Konvoi-Karlsruhe (640 kb/pdf)