Gesetzbuch

Im ersten Halbjahr 2023 sind die Schöffinnen und Schöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 zu wählen. Gesucht werden in Ostfildern Frauen und Männer, die am Amtsgericht Esslingen und am Landgericht in Stuttgart als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Der Gemeinderat stellt dazu eine Vorschlagsliste auf. Aus dieser Liste wählt dann der Schöffenwahlausschuss die Schöffen und Hilfsschöffen.

Bewerber für das Schöffenamt müssen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, zwischen 25 und 69 Jahren alt sein, ihren Wohnsitz in Ostfildern haben sowie körperlich und geistig für diese Aufgabe geeignet sein. Sie dürfen in der Vergangenheit keine Straftat begangen haben und nicht insolvent sein. Neben diesen formalen Kriterien sollen Bewerber, die dieses Ehrenamt ausüben möchten, vor allem in der Lage sein, sich in unterschiedliche soziale Milieus hineinzudenken, objektiv und unvoreingenommen urteilen zu können sowie über Gerechtigkeitssinn verfügen.

Bewerbungen

Bewerbungen sind bis 9. März bei Birgitta Wallrauch, Zentrale Dienste, Telefon 0711 3404-205, E-Mail: b.wallrauch@ostfildern.de, möglich.

24. Januar 2023