...sind keine Fragen des Alters. Rechtzeitig den eigenen Willen kundtun ist eine Grundvoraussetzung, um auch selbst bestimmen zu können, wenn man seine Entscheidungsfähigkeit verloren hat. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, im voraus den eigenen Willen zu äußern. Ob nun die Patientenverfügung, Gesundheitsvollmacht, Generalvollmacht oder die Betreuungsverfügung das richtige Vorsorgepapier ist, können Sie in einem individuellen Informationsgespräch erfahren.

In enger Zusammenarbeit mit dem Verein Esslinger Initiative werden Sie von fachlich geschulten Mitarbeitern/Innen ausführlich beraten. Das Gespräch ist kostenlos; eine Informationsmappe mit Musterformularen können Sie für 5 Euro erwerben.


Ansprechpartner