Im künftigen Baugebiet "Ob der Halde" im Ostfilderner Stadtteil Scharnhausen sollen Geschoßwohnungsbauten mit Mietwohnungen und Einfamilienhäuser (nicht freistehend, also bspw. Reihenhäuser) entstehen. Der Gemeinderat hat für das Baugebiet die Vergabekriterien festgelegt:

Die Grundstücke werden in einem Wettbewerb an Bauträger vergeben. Hier sollen vor allem Mietwohnungen in Geschosswohnungsbauten entstehen. Eigentumwohnungen sind hier ausgeschlossen. Die Vorgaben lassen konzeptabhängig grundsätzlich auch einen Teil Einfamilienhäuser (nicht freistehend) oder weitere Geschosswohnungsbauten zu. 

Das Auswahlverfahren mit dem Abschluss der notwendigen Verträgemit Bauträgern wurde Mitte April 2021 komplett abgeschlossen. Nähere Informationen zu den Vorhaben und Kontaktdaten zu den ausgewählten Bauträgern können Sie den folgenden Datenblättern entnehmen:

Los A Siedlungswerk, Los B Mörk, Los B GWF, und Los C Wüstenrot

Alle Interessierten können die zum Wettbewerb eingereichten Planungen der 3 Losgewinner und auch derjenigen Teilnehmer, die nicht zum Zug gekommen sind, unter folgendem Link einsehen:

Zu den eingereichten Planungen der Bauträgerausschreibungen zum Wohngebiet "Ob der Halde"