Beschäftigung britischer Staatsangehöriger und ihrer Familienangehörigen ab dem 1. Januar 2021

Das Vereinigte Königreich ist am 1. Februar 2020 aus der Europäischen Union (EU) ausgetreten. In diesem Zusammenhang wurde zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich das sogenannte Austrittsabkommen geschlossen, das seitdem in der gesamten EU gilt. Dabei wurde ein Übergangszeitraum festgelegt, der am 31. Dezember 2020 endet. Während dieses Übergangszeitraums blieb aufenthaltsrechtlich zunächst alles beim Alten. Erst nach dem Ende des Übergangszeitraums ändert sich nun die Rechtslage.

In einem gemeinsamen Informationsschreiben des Bundesinnenministeriums und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sind die Änderungen aufgeführt. Dieses Schreiben finden Sie hier.