Alle deutschen Staatsangehörigen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, sind verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen, falls kein gültiger Reisepass vorliegt. In dringenden Fällen, wenn kein gültiger Personalausweis vorhanden ist, kann ein vorläufiger Personalausweis ausgestellt werden. Für die Antragstellung ist Ihr persönliches Erscheinen notwendig.

Der Verlust bzw. Diebstahl eines Ausweisdokumentes ist unverzüglich der Passbehörde anzuzeigen.

Zum 1. November 2010 hat der neue Personalausweis im Scheckkartenformat den bisherigen Personalausweis abgelöst. Das neue Dokument wurde gegenüber Ihrem alten Ausweis mit einigen hilfreichen Neuerungen versehen. Mit dem innovativen Ausweisdokument setzt Deutschland neue Maßstäbe im Identitätsmanagement. Ausführliche Informationen erhalten Sie im Personalausweisportal

Online-Auskunftsservice zum Bearbeitungsstand Ihres Personalausweises

Auskunfts-Service-Ausweise

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte über die elektronische Terminvereinbarung Ihren Wunschtermin. Sollten Sie keinen Internetzugang haben, können Sie dies gerne über die unten angegebene Telefonnummer tun


Benötigte Unterlagen
  • Bisheriger Personalausweis oder Reisepass bzw. Kinderreisepass
  • Familienstammbuch, Geburts- oder Heiratsurkunde, sofern bisher kein Ausweis- oder Reispassdokument ausgestellt wurde
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild im Passformat 45x35 mm. Weitere Informationen siehe untenstehender Link
  • Sorgerechtsbeschluss bei nur einem Erziehungsberechtigten
  • Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen bei der Antragstellung die Unterschriften und Personalausweise bzw. Reisepässe der Erziehungsberechtigten.
    Mindestens 1 Erziehungsberechtigter muss persönlich mit vorsprechen und ggf. die unterschriebene Zustimmungserklärung des gesetzlichen Vertreters, sowie Ausweis oder Pass des nicht vorsprechenden Elternteils vorlegen.
    Formular siehe untenstehender Link.
Kosten
  • 22,80 Euro für Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gültig 6 Jahre
  • 28,80 Euro für Personen ab dem 24. Lebensjahr, gültig 10 Jahre
  • 6 Euro für nachträgliches Einschalten der Online-Ausweisfunktion
  • 6 Euro für Ändern der PIN
  • 6 Euro für Entsperren der Online- Ausweisfunktion
  • 10 Euro für vorläufigen Personalausweis.


Weitere Informationen

Die Fertigstellung der Personalausweise dauert je nach Antragsaufkommen 2-3 Wochen.

Zur Abholung des Personalausweises kann auch eine andere Person schriftlich bevollmächtigt werden. Diese Person muss zusätzlich ihren eigenen Ausweis bzw. Pass vorlegen. Vollmacht und Erklärung zur Abholung Personalausweis

Änderungen sind nur bezüglich der Anschrift möglich, bei sonstigen Änderungen  (z.B. Namensänderungen / Eheschließung) muss ein neuer Personalausweis ausgestellt werden.

Die Einführung des neuen Personalausweises führt auf Grund umfangreicher Informations- und Dokumentationspflichten zu deutlich längeren Bearbeitungszeiten. Mit längeren Wartezeiten ist daher zu rechnen.

Ob der Personalausweis für eine Auslandsreise ausreichend ist oder ob ein Reisepass benötigt wird, können Sie beim Auswärtigen Amt, Ihrem Reisebüro oder dem jeweiligen Konsulat erfragen.

Anforderungen an das Lichtbild http://www.personalausweisportal.de/fotomustertafel


Ansprechpartner/innen

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte über die elektronische Terminvereinbarung Ihren Wunschtermin. Sollten Sie keinen Internetzugang haben, können Sie dies gerne über die unten angegebene Telefonnummer tun

Anfahrt_Stadthaus