Christof Bolay

Die Oberbürgermeister der sechs Großen Kreisstädte im Landkreis Esslingen und Landrat Heinz Eininger haben sich am Donnerstag, 1. April, in einem gemeinsamen Brief mit Forderungen und Bitten an Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie an Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg, gewandt.

Aus ihrer Sicht stellen die immer wiederkehrend sinkenden und steigenden Infektionszahlen sowie die damit verbundenen Öffnungen und Schließungen kein tragfähiges Modell zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für die nächsten Monate dar. Dieses Vorgehen sei auf Dauer weder wirtschaftlich zu verkraften noch gegenüber den Beschäftigten und der Bevölkerung vermittelbar. Anstelle eines Flickenteppichs mit Modellregionen brauche es eine einheitliche Öffnungsregelung mit objektiven Auswahlkriterien.

Der gemeinsame Brief der Oberbürgermeister und des Landrats kann auf der rechten Seite unter Downloads abgerufen werden.