Vom 13. bis 27. September findet bundesweit zum 18. Mal die "Faire Woche" statt. Auch die Lenkungsgruppe Ostfildern kauft fair! und der Verein Eine Welt Ostfildern nehmen daran teil.

Bei der 18. deutschlandweiten "Fairen Woche" vom 13. bis 27. September laden Initiativen, Weltläden, Unternehmen, Einzelhändler und gastronomische Betriebe dazu ein, den Fairen Handel kennenzulernen. Die Lenkungsgruppe Ostfildern kauft fair! und der Verein Eine Welt Ostfildern sind ebenfalls dabei.

Unter dem Motto "Gleiche Chancen durch Fairen Handel" beschäftigt sich die Aktionswoche in diesem Jahr mit der Herausforderung der Geschlechtergerechtigkeit. An verschiedenen Verkaufsständen soll darauf aufmerksam gemacht werden.

"Weltweit werden Frauen in vielen Lebensbereichen strukturell benachteiligt", erläutert Steffen Rohloff, der die Stadt Ostfildern in der Lenkungsgruppe "Ostfildern kauft fair!" vertritt, die Auswahl des Themas der Aktionswoche in diesem Jahr. Vor allem Frauen im globalen Süden hätten weniger Zugang zu Bildung, weniger Chancen auf ein eigenes, ausreichendes Einkommen und seien deswegen deutlich häufiger als Männer von Armut betroffen. "Allein in Bangladesch sind in der Textilindustrie rund vier Millionen Menschen beschäftigt, 90 Prozent davon sind Frauen. Viele unserer Kleidungsstücke werden dort unter Arbeitsbedingungen geschneidert, die wir hierzulande schon längst nicht mehr dulden würden: 14-Stunden-Tage ohne Pausen, keine soziale Absicherung etwa bei Schwangerschaft, kaum gewerkschaftliche Organisation", beschreibt Rohloff die Situation in der Textilbranche. Aber auch Kaffee oder die Rohstoffe für Schokolade werden überwiegend durch Frauen gepflanzt und geerntet, oft für einen Hungerlohn. Dadurch blieben sie in einer Spirale der Armut gefangen. Durch gezielte Förderung von Frauen, beispielsweise durch einen besseren Zugang zu Bildung sowie zu Produktionsmitteln wie Land und Krediten, setze sich der Faire Handel seit 50 Jahren für mehr Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern ein.

Bei verschiedenen Aktionen werden in Ostfildern während der "Fairen Woche" Informationen über den Fairen Handel geboten. Den Auftakt bildet ein Frühstücksgottesdienst am Sonntag, 8. September, um 9.30 Uhr unter der Linde im Klosterhof in Nellingen. Darüber hinaus bauen die Lenkungsgruppe Ostfildern kauft fair! und der Verein Eine Welt Ostfildern mehrere Verkaufs- und Informationsstände auf den Wochenmärkten auf.

Termine auf einen Blick

Sonntag, 8. September, 9.30 Uhr:  Auftakt mit dem Frühstücksgottesdienst unter der Linde im Klosterhof in Nellingen
Freitag, 13. September ab 8.30 Uhr: Wochenmarkt Nellingen
Freitag, 20. September ab 9 Uhr: Wochenmarkt Parksiedlung
Freitag, 20. September ab 14 Uhr: Wochenmarkt Ruit
Samstag, 28. September ab 9 Uhr: Wochenmarkt Scharnhauser Park
Sonntag, 13. Oktober ab 12 Uhr: Verkaufsstand bei der katholischen Kirchengemeinde in Kemnat

Weitere Informationen finden sich unter www.ostfildernkauftfair.de und www.fairewoche.de sowie in der Stadtrundschau unter der Rubrik "Fairer Handel".

5.September 2019