Für den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen (aktuell bis zum 31.8.2021 - Ende des aktuellen Kindergartenjahrs) ist ein Hygienekonzept für die Kita Kinderwelt gültig. Alle Familien unterschreiben die Einhaltung der aufgeführten Regeln. Die Kita Kinderwelt darf aufgrund des Hygienekonzepts 45 Kinder zu einer Einheit zusammenfassen. Das hatte eine Anpassung des Tagesablaufs zur Folge. Gedanklich teilen wir die Einheit in zwei Gruppen auf. Dabei bietet sich die Unterscheidung der VÖ-Gruppe und der Gata-Gruppe an. Wir arbeiten mit Farben. Die VÖ-Gruppe ist die blaue Gruppe, die Gata-Gruppe ist die grüne Gruppe. Alle Kinder sind im Alltag zusammen, die Begrüßungskreise finden aber in den zwei Gruppen statt. Auch das freie Vesper haben wir zu einer festen und gemeinsamen Vesperzeit in der jeweiligen Gruppe verändert. Wir stellen fest, dass sich das gemeinsame Frühstücken sehr positiv auf die Kinder auswirkt. Alle essen zur selben Zeit, die Kinder müssen keine Sorge haben, dass sie aufgrund des Essens eine Spielsituation verpassen. Es entstehen angenehme Tischgespräche.

Von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr erwarten wir die Kinder. Um 9.00 Uhr trommeln wir zu den Begrüßungskreisen. Danach ist Frühstückszeit in den jeweiligen Gruppen bevor es wieder ins Freispiel geht. Um 11.00 Uhr klingeln wir zum Aufräumen und gehen dann in den Garten. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr können Aktionen und Angebote stattfinden (z.B. Geburtstag feiern, Sprachförderung, Vorleseangebote…).

Um 12.00 Uhr ist unsere erste Abholzeit. Die Kinder, die noch in der Kita sind, treffen sich in den Mittagskreisen. Im Anschluss daran gibt es eine weitere Abholzeit um 12.45 Uhr. Alle Kinder, die länger als 12.45 Uhr in der Kita bleiben, essen in der Kita. Die Ganztageskinder (grüne Gruppe) essen immer warm im Bistro, die VÖ-Kinder (blaue Gruppe) nehmen ein zweites Vesper von zuhause mit und sind unsere Kaltesser. In beiden Essgruppen wird mit einem Tischspruch gemeinsam das Essen begonnen. Nach der Essenszeit ist die Ruhezeit, bei der die Kinder verschiedenen Ruhegruppen zugeteilt sind. Die jüngsten Ganztageskinder sind dabei im Schlafraum!

Um 14.00 Uhr ist der Kindergartentag für die VÖ-Kinder zu Ende. Auch für die Ganztageskinder endet an den kurzen Tagen die Betreuungszeit um 14.00 Uhr.

Die Ganztageskinder können von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr frei (durch Klingeln) abgeholt werden.