Zum nunmehr 34. Mal zaubern Köche aus Ostfildern Köstlichkeiten aus regionalen Produkten für ein Benefizessen. Sponsoren engagieren sich für die gute Sache, lokale Prominenz übernimmt den Service und die Teilnehmer können einen unterhaltsamen Abend verbringen.

Der Verein Altenhilfe Ostfildern kann mit dem Erlös des Benefizessens auch in Zukunft seine wichtige Arbeit fortführen und neue Projekte fördern und unterstützen.

Zu bezahlen sind 85 Euro pro Person für Sekt, Häppchen, ein dreigängiges Menü, Wein, Tischgetränke und für ein Kulturprogramm der besonderen Art.

Die Anmeldungen nimmt Sandra Eulenberg unter E-Mail: s.eulenberg@ostfildern.de, Telefon 0711 3404-226, entgegen. Man kann sich auch online auf der Internetseite www.altenhilfe-ostfildern.de des Vereins Altenhilfe Ostfildern mit dem Kontaktformular Benefizgala direkt anmelden.

Das Programm und das Menü

Das Benefizessen findet am Freitag, 14. Februar, ab 19 Uhr im Saal des Stadthauses, Scharnhauser Park, Gerhard-Koch- Straße 1, statt.

Empfang

Sektempfang, Häppchen vom Gasthaus Brücke

Menü

Triologie von Suppen, bestehend aus Tomatencremesuppe mit Basilikumnockerl, Kartoffelcremesuppe mit Lachsstreifen, Consommé vom Rind mit Klößchen von Chez Valerie Boeuf Bourguignon in kräftiger Rotweinsoße mit Pilzen und Kürbis-Kartoffelmousseline vom KuBinO-Restaurant Dessertvariation mit Passionsfrucht-Creme brûlée, Mousse au Chocolat, Kiwiparfait und Mandelcrunch vom Hotel Lamm/Hotel Hirsch

Programm

Das Trio Bluesette präsentiert osteuropäische Tänze, charmante französische Musettewalzer und aufwühlende Tangos mit feuriger Czardas - ein Abend voll Poesie und Lebenslust.

Unterstützer und Sponsoren

Sekt, Saft, Wasser und Pils von Getränke Volz; Weine vom Weingut Herzog von Württemberg; Aperitif von Familie Aichele, IGSO; Digestif von Brennerei Wieder, IGSO; Tischdekoration von Blumen Sonn; Gebäck von der Bäckerei Bluthardt und der Kulturbeitrag von der Bauunternehmung Strobel.