Autor Nachricht

Michael Schmid


Mitglied seit: 09.03.2015
Wohnort: Kemnat


geschrieben: 29.03.2017 21:31 Uhr
Betreff: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung,

die DSL-Verfügbarkeit in Kemnat unterscheidet sich ja doch recht erheblich von Straße zu Straße. Mit Blick auf den aktuellen Breitbandausbau scheint das Industriegebiet im Westen eher gut versorgt zu sein während mehrere Gebiete östlich der Heumadener Str. eher unterversorgt sind. Da wir in der Eberhardstr. momentan mit einer maximalen Downloadrate von 3 MBit/s mehr schlecht als recht leben müssen meine Frage:
Ist hier ein zeitnaher Ausbau von Seiten der Stadt Ostfildern geplant?
V.a. auch vor dem Hintergrund, dass bis 2018 flächendeckend 50 Mbit/s in Deutschland der Standard sein soll?
Dies hätte auch den angenehmen Nebeneffekt, dass man sich von DSL-Providern nicht mehr sagen lassen muss, dass man halt "ab vom Schuss" liegt"...

Vielen Dank im Voraus
Michael Schmid


Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 31.03.2017 11:45 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrter Herr Schmid,

in Gesprächen mit der Telekom wurden wir informiert, dass für den Anschlussbereich 45 VDSL-Vectoring geplant sei, soweit dies wirtschaftlich sei.

Nach unserem Kenntnisstand heißt dies für Kemnat, dass die momentan schlecht versorgten östlichen Gebiete wie die Eberhardtstraße dazu gehören würden. Die Telekom bewirbt VDSL-Vectoring mit Übertragungsraten im Download bis zu 100 Mbit/sec und im Upload bis zu 40 Mbit. Eine Inbetriebnahme wurde für Anfang 2018 in Aussicht gestellt.

Wir freuen uns über diese positive Entwicklung.

Freundliche Grüße

Manuela Keuzer
Wirtschaftsförderung




Michael Schmid


Mitglied seit: 09.03.2015
Wohnort: Kemnat


geschrieben: 04.04.2017 20:11 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Fr. Kreuzer,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann hoffen wir, dass die Telekom die Wirtschaftlichkeit dieses Ausbaus feststellt und tatsächlich einen entsprechenden Ausbau angeht.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Schmid


Michael Schmid


Mitglied seit: 09.03.2015
Wohnort: Kemnat


geschrieben: 08.03.2018 21:41 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Fr. Kreuzer,

nachdem die Telekom zunächst einen Ausbau für Dezember 2017 in Aussicht gestellt hat wurde dieser Termin zunächst auf März und nun auf Juni 2018 verschoben.
Kennen Sie hier Hintergründe, bzw. wissen Sie ob es nun bei diesem Termin bleiben wird?

Mit freundlichen Grüßen
Michael Schmid


Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 09.03.2018 11:41 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrter Herr Schmid,

auch mir liegt die Information vor, dass sich der kleine Ausbau der Telekom im östlichen Teil Kemnats verzögert. Es gab wohl Lieferschwierigkeiten bei einem benötigten Einbauteil. Als neuer Termin wurde mir auch Juni 2018 genannt. Weitere Informationen der Telekom liegen mir nicht vor.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Kreuzer
Persönliche Referentin des Oberbürgermeisters


Michael Schmid


Mitglied seit: 09.03.2015
Wohnort: Kemnat


geschrieben: 08.08.2018 15:23 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Fr. Kreuzer,

laut der DSL-Karte der Telekom wurde zumindest einige Teilgebiete Kemnats auf DSL bis zu 100 MBIT ausgebaut. Die Telekom hat auf Nachfrage darauf hingewiesen, dass aber nicht alle Haushalte schnelleres Internet bekommen sondern die Anzahl der schnellen Anschlüsse begrenzt sei (was auch für uns mit einer 2,4 MBit-Verbindung in der Eberhardstr. zutrifft). Können Sie den Ausbau bestätigen, bzw. haben Sie hier nähere Informationen vorliegen ob der Ausbau weiterer schneller Anschlüsse geplant ist?

Es wäre schön, wenn die Stadt irgendwie unterstützen könnte, dass unser Wohngebiet auch Internet des 21. Jahrhunderts bekommen könnte.


Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 09.08.2018 12:01 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrter Herr Schmid,

der Ausbau in Kemnat-Ost, also auch der Eberhardstraße, musste nach Informationen der Telekom verschoben werden, es gebe Lieferschwierigkeiten bei einem Bauteil. Der Termin "Juni 2018" wurde wohl auf mindestens September 2018 verschoben, vermutlich verzögert er sich sogar bis Oktober. Der Vertreter der Telekom hat dies selbst bedauert.

Mit freundlichen Grüßen

Manuela Kreuzer
Persönliche Referentin des Oberbürgermeisters
Telefon 0711 3404-244



Michael Schmid


Mitglied seit: 09.03.2015
Wohnort: Kemnat


geschrieben: 10.08.2018 13:54 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Frau Kreuzer,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort und dem damit verbundenen Hoffnungsschimmer. Hoffentlich wird die bereits auf der Homepage der Telekom angekündigte Geschwindigkeit auch irgendwann die Realität erreichen...

Mit freundlichen Grüßen
Michael Schmid



Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 24.10.2018 12:30 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Damen und Herren,

heute kann ich Sie zum ursprünglich im Juni 2018 geplante Ausbau der Telekom in Kemnat-Ost informieren.

Aktuell haben wir die Auskunft erhalten, dass die Inbetriebnahme für 27. Dezember 2018 vorgesehen sei. Da nun erstmals ein konkreter Wochentag genannt wurde, hoffen wir, dass dies nun auch der endgültige Termin sein wird.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Kreuzer
Persönliche Referentin des Oberbürgermeisters


Giacopelli


Mitglied seit: 03.08.2018
Wohnort:


geschrieben: 30.11.2018 9:19 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadt Ostfildern wurde von der Telekom erneut über eine Verzögerung beim Ausbau in Kemnat mit folgender Mitteilung informiert:

„Bei unserem zu 100% eigenfinanzierten Ausbauprojekt im Ortsnetz 0711, und somit auch in Ostfildern-Kemnat, kommt es leider zu zeitlichen Verzögerungen, bis die neuen Anschlüsse im Ausbaugebiet buchbar sind.

Die Ursachen für die Verzögerungen beruhen im Wesentlichen auf unvollständiger Leistungserbringung (z.B. Ressourcenprobleme/Lieferengpässe) von Zulieferern oder den seitens Telekom mit der Bauausführung beauftragten Montage- und Tiefbaufirmen.

Selbstverständlich sind wir in permanentem Austausch mit den Unternehmen, um den Zeitverzug so gering wie möglich zu halten.
Der neue Inbetriebnahme-Termin ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Wichtig für die Kunden im Ausbaugebiet:
Es besteht die Möglichkeit der „Vor-Registrierung“ bei unseren Vertriebskanälen oder unseren Vertriebspartnern.
Diese kontaktieren automatisch die registrierten Kunden, sobald der gewünschte Anschluss buchbar ist. Damit entfällt der Aufwand des Nachfragens zum Stand der Dinge am eigenen Anschluss.

Regionale persönliche Ansprechpartner sind:
T-Shop Leinfelden-Echterdingen, Hauptstr. 63, 70771 Leinfelden-Echterdingen

Eine „Vor-Registrierung“ ist ebenfalls kostenfrei telefonisch unter 0800/330 1000 möglich.
Ebenso wie unter www.telekom.de/schneller

Sollte es aufgrund der Verzögerungen zu Unannehmlichkeiten für die betroffenen Kunden kommen bedauern wir das sehr.
Wir möchten aber auch feststellen, dass die Kosten durch die Verzögerung ausschließlich zu Lasten der Telekom gehen."




Giacopelli


Mitglied seit: 03.08.2018
Wohnort:


geschrieben: 21.02.2020 10:10 Uhr
Betreff: Re: DSL-Ausbau Kemnat


Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits im Februar 2017 hatte die Telekom für das Gebiet Kemnat Ost einen eigenwirtschaftlichen Ausbau zu VDSL angekündigt. Eine Inbetriebnahme wurde für Anfang 2018 in Aussicht gestellt. Jedoch hat sich der Ausbau und dann der Termin der Fertigstellung nach Aussage der Telekom aus verschiedenen Gründen immer wieder verzögert. Die Bürgerinnen und Bürgern sind verständlicherweise mit Ihrer Geduld am Ende. Auch wir haben seitens der Stadt immer wieder deswegen bei der Telekom nachgehakt. Sobald ein Telekommunikationsanbieter jedoch einen Ausbau ankündigt, ist es rechtlich nicht zulässig, dass die öffentliche Hand Steuergelder in die Hand nimmt und eine Förderung für dieses Gebiet auslobt.

Auf unsere Nachfrage hat die Telekom nun mitgeteilt, dass seit 10. Februar 2020 eine höhere Bandbreite buchbar sei. Unter dem Link https://www.telekom.de/zuhause/dsl-vdsl-und-lte-verfuegbarkeit, sei dies möglich, auch wenn noch bei den höheren Bandbreiten „Demnächst verfügbar“ oben angezeigt wird. Weiter unten gibt es dann den Button „Tarif vorbestellen“, da müssten Sie draufdrücken und anschließend einen Termin auswählen können, zu dem der Anschluss umgestellt werden soll. Auf Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass die höhere Bandbreite innerhalb einer Frist von ungefähr zwei Wochen (für die technische Abwicklung) tatsächlich nutzbar sei. So kurzfristig kann sich natürlich nur ein Telekomkunde umstellen lassen bzw. ein Neukunde ohne Vorvertrag. Kündigungsfristen anderer Anbieter sind zu beachten.

Die Telekom hat nach einem eigenfinanzierten Ausbau grundsätzlich das Recht, die Leitungen allein zu nutzen. Es sei denn, dass die Bundesnetzagentur verpflichtend einen freien Zugang vorschreibt. Ob der Zugang gewährt werden muss, werden die jeweiligen Telekommunikationsanbieter mit der Telekom zu klären haben. Vielleicht kann der Anbieter dazu mehr mitteilen.

Wenn die Umstellung im Einzelfall nicht möglich sein sollte, bitten wir um Rückmeldung. Wir werden Ihre Adressdaten dann an die Telekom zur Überprüfung weitergeben. Auch für eine Nachricht, dass die Buchung möglich war, sind wir dankbar.

Wir hoffen, dass die Aussage der Telekom stimmt, dass nun der lange angekündigte Ausbau abgeschlossen und tatsächlich buchbar ist.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Kreuzer
Persönliche Referentin des Oberbürgermeisters
m.kreuzer@ostfildern.de




Antwort schreiben

Startseite Forum -> DSL in der Stadt -> DSL-Ausbau Kemnat