Emotion Bild
 
Übersicht > H > 

Hilfe zum Lebensunterhalt


Die frühere Sozialhilfe ist mit der Umsetzung von Hartz IV ausgelaufen. Stattdessen erhalten Erwerbsfähige Leistungen zur Sicherung des notwendigen Lebensunterhalts vom Jobcenter Esslingen, während Nicht-Erwerbsfähige erforderliche Hilfen vom Kreissozialamt erhalten. Ansprechpartner für die Antragstellung ist bei Erwerbsfähigen das Jobcenter, bei Nicht-Erwerbsfähigen der Bereich Soziales in Ostfildern.

Dienststelle

Bürgerservice, Soziales
Stadthaus
Scharnhauser Park
Gerhard-Koch-Str. 1
Stadtplan Stadtplan

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do 8-18 Uhr
Mi, Fr 8-12 Uhr

Bitte sprechen Sie mit den Sachbearbeiterinnen und Mitarbeitern telefonisch einen Termin ab, um Wartezeiten zu vermeiden

Benötigte Unterlagen

Sozialhilfeantrag
Folgende Nachweise sind vom Hilfesuchenden und seinem nicht getrennt lebenden Ehegatten oder Lebenspartner vorzulegen:
- Nachweise über Einkommen wie Renten, Unterhaltsleistungen, Krankengeld, Zinsen usw.
- Girokontoauszüge der letzten 3 Monate
- Mietvertrag mit der aktuellen Kaltmiete und den Nebenkosten
- Versicherungen wie Hausrat- oder Haftpflichtversicherung
- Nachweise über Sparbücher, Aktien usw.
- Lebensversicherungen
- Grundbuchauszug und Verkehrswert von Grundstücken und Immobilien
- Adressen unterhaltspflichtiger Kinder

Ansprechpartner/innen

Stephanie Roos
Tel : 0711 3404-107
Fax : 0711 3404-9107
Email : s.roos@ostfildern.de
Zimmer : E12

Alexandra Karaspirou
Tel : 0711 3404-108
Fax : 0711 3404-9108
Email : a.karaspirou@ostfildern.de
Zimmer : E11

Weitere Informationen

Das Jobcenter Esslingen finden Sie in Esslingen in der Uhlandstr. 1.

Link öffnet neues FensterSGB II ( Erwerbsfähige ) und Link öffnet neues FensterSGB XII (Nicht-Erwerbsfähige) online.

Zum Seitenanfang

Den Behörden-Wegweiser Baden-Württemberg erreichen Sie unter Link öffnet neues Fenster http://www.service-bw.de . Dort finden Sie alle Verwaltungsdienstleistungen im Land.

Direkteinstiege:

Logo


 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK