Logo

http://www.ostfildern.de//Zebrastreifen.html



Autor Nachricht

Ingo Maetz


Mitglied seit: 25.04.2014
Wohnort: Kemnat


geschrieben: 29.04.2014 18:20 Uhr
Betreff: Zebrastreifen


Immer wieder fahren insbesondere Jugendliche mit ihrem Fahrrad über die Zebrastreifen. Das ist höchst gefährlich.
Wann endlich nimmt die Stadt Ostfildern endlich mal in den Schulen Verkehrsunterricht auf um den Schülern endlich einmal eindeutig zu sagen, daß Zebrastreifen n u r für Fussgänger einen besonderen Schutz gearantieren und das Fahrradfahrer absteigen müssen um diesen Schutz zu geniessen!


Claudia Baumann


Mitglied seit: 14.03.2014
Wohnort: Scharnhauser Park


geschrieben: 03.05.2014 14:28 Uhr
Betreff: Re: Zebrastreifen


Grundsätzlich stimme ich dem Autor dieses Beitrags zu: die Teilnahme am Straßenverkehr ist und bleibt gefährlich.

Ich bezweifle jedoch, dass "Verkehrsunterricht an Schulen" die alleinige Lösung ist. Würde Verkehrsunterricht zum gewünschten Ziel führen, gäbe es keine Raser, Falschparker und Verkehrsrowdies - schließlich haben die auch einmal eine Führerscheinprüfung abgelegt...

Wir leben - leider - in einer Ellbogengesellschaft, in der gegenseitige Rücksichtnahme keine große Rolle spielt.

Statt "Verkehrsunterricht an Schulen" hilft meiner Meinung nach vor allem: selbst Vorbild sein! Wie sonst könnte ich meiner 5-jährigen Tochter z. B. beibringen, dass sie niemals bei Rot über die Ampel gehen darf?!

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Baumann




Ingo Maetz


Mitglied seit: 25.04.2014
Wohnort: Kemnat


geschrieben: 06.05.2014 12:11 Uhr
Betreff: Re: Zebrastreifen


Natürlich ist eine Vorbildfunktion wichtig und richtig, aber wer hält sich daran? Ich hätte diesen Beitrag bestimmt nicht geschrieben, wenn es lauter Vorbilder geben würde.

Meiner Meinung hilft es nur, wenn die Kinder immer wieder an Verkehrsvorschriften erinnert werden und die Politessen ab und an, auch Kinder, ermahnen oder zum Polizeiunterricht schicken würden.



Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Zebrastreifen