Logo

http://www.ostfildern.de//St%C3%A4dtische+Galerie+in+einfacher+Sprache.html

Städtische Galerie in einfacher Sprache

Kunst ganz einfach – ganz einfach Kunst:

Herzlich willkommen auf der Seite der Städtischen Galerie!

Was macht die Galerie?

Die Galerie befindet sich im Stadthaus im Scharnhauser Park. In der Galerie werden Kunstwerke von lebenden Künstlern aus Baden-Württemberg gezeigt. Bei Kunst denkt man vielleicht zuerst an Bilder an der Wand, aber Kunst kann noch vieles mehr sein.

Vor einer Ausstellung muss zuerst überlegt werden, welches Kunstwerk wo aufgehängt oder aufgestellt wird. Das probieren das Team der Galerie und die Künstler vorher gemeinsam aus. Wenn alles fertig ist, wird die Ausstellung eröffnet. Die Eröffnung nennt man auch „Vernissage“. Der Oberbürgermeister begrüßt dann alle Gäste. 

Wer kann die Galerie besuchen?

Jeder der möchte, kann in die Galerie kommen und der Besuch kostet auch nichts.

Was ist gerade dort zu sehen?

Vom 28. Januar bis 10. April 2018 in der Städtischen Galerie:

"connected"

Das heißt so viel wir "verbunden".

Der Stuttgarter Künstler Frank Paul Kistner fotografiert wilde Kabelführungen in Asien, Südamerika und Europa. Er zeigt so den Albtraum eines jeden Elektrikers: Ein Wirrwar aus Drähten, Kabeln und Strippen, Klemmen und Ösen zieht sich kreuz und quer. Das Kabelgewirr, verzweigt sich, endet im Nichts und scheint doch irgendwie zu funktionieren. Wir versuchen mit den Augen dem Kabelknäuel zu folgen und nehmen irgendwann nur noch Linien wahr – ähnlich einer Zeichnung.