Emotion Bild
 


Autor Nachricht

Michael Werner


Mitglied seit: 24.03.2015
Wohnort: Parksiedlung


geschrieben: 22.11.2017 9:41 Uhr
Betreff: Schaltung von Fußgängerampeln


Ich wollte nachfragen welcher Strategie die Schaltung von Fußgängerampeln in Ostfildern folgt.

Heute morgen stand ich an der Ampel zur Haltestelle Robert-Koch-Straße 4 Minuten, obwohl erkennbar war, dass vor mir einige Zeit niemand sonst die Ampel benutzt hat.

Den Bus habe ich dann doch noch bekommen, da er so nett war 7 Minuten später zu kommen. Hätte ich die Linie 131 erreichen wollen wäre das nicht gegangen obwohl diese ca 2 Minuten an der Rechtsabbiegerampel stehen musste.

Die unsägliche Blockierung der Ampel durch die Busse scheint ja aufgehoben zu sein ( = Wenn der Bus kommt soll die Kundschaft nicht mehr zur Haltestelle kommen). zumindest habe ich das gelbe A an der Ampel nicht leuchten sehen.


Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 24.11.2017 8:30 Uhr
Betreff: Re: Schaltung von Fußgängerampeln


Guten Tag Herr Werner,

uns ist bekannt, dass die besagte Lichtsignalanlage leider immer wieder Probleme bereitet. Wir sind in ständigem Austausch mit unserer Wartungsfirma und sind bemüht einen störungsfreien Betrieb sicherzustellen.

Die angesprochene Blockierung der Rechtsabbieger in die Parksiedlung wurde von den Anwohnern gewünscht. Hier wird es auch keine Anpassungen geben.

Ich war vor Ort um mir die Situation, wie von Ihnen dargestellt, genauer anzuschauen. Ich konnte keine Störung des Anforderungstasters feststellen, d.h. das spätestens 120 s nach der Anforderung die Freigabe erfolgen sollte, sogar wenn zur selben Zeit ein Bus anfordert. Das Erreichen der maximalen Wartezeit (120 s) hat immer höchste Priorität in der Steuerung der Lichtsignalanlage.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Blau
Abteilung Straßen und Verkehr


Herbert Gnannt


Mitglied seit: 13.02.2011
Wohnort: Parksiedlung


geschrieben: 30.11.2017 18:30 Uhr
Betreff: Re: Schaltung von Fußgängerampeln


Vielen Dank, Herr Blau...
für die Antwort. Ist ja hier nicht immer selbstverständlich.
Nur DAS mit der Blockierung für Rechtsabieger habe ich SO nicht in Erinnerung.
Klar, die Anwohner wollten eine Lösung, um den DURCHGANGSVERKEHR zu bremsen.
Zugegeben viele effektive Lösungen gibt es dazu nicht.
Und die kurze Schaltung fur die Rechtsabbieger war auch ein Versuch wert.
Mit wenig Erfolg.da ich bis in die Parkstraße fahren muß weiß ich von was ich rede.Kommt die Grünphase in Richtung Sch.Park ziehen in diesem Moment viele Fahrer auf diese Spur.
Es benützen aber weiterhin sehr viele Die gefühlte Abkürzung...,die Anwohner sind somit weiterhin...als Autofahrer, die Dummen , und weil so mancher Betroffene dann mal bei Dunkelgelb..so als drittes, viertes Auto abbiegt, erfreut es auch die Stadtkasse wenns dann mal blitzt,..denn in zügiges Abbiegen ist kaum möglich.


Michael Werner


Mitglied seit: 24.03.2015
Wohnort: Parksiedlung


geschrieben: 01.12.2017 12:12 Uhr
Betreff: Re: Schaltung von Fußgängerampeln


Hallo Herr Blau,

ich spreche von der Fussgängerampel. Um die Kreuzung mit den Rechtsabbiegern geht es mir nicht. Mir geht es um die Fussgängerampel davor. Die sollte meiner Meinung nach wie jede Fussgängerampel sofort auf grün umschalten, wenn sie betätigt wurde und eine gewisse Zeit vorher nicht grün geschaltet hat.


Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 05.12.2017 14:45 Uhr
Betreff: Re: Schaltung von Fußgängerampeln


Guten Tag Herr Werner,

auch die von Ihnen angesprochene Fußgängerampel habe ich getestet. Die Taster funktionieren und auch die Freigabe erfolgte nach mehrmaligem Anfordern bereits nach unter 60 Sekunden. Ebenso gilt für die Fußgängerampel auch das was ich oben schon geschrieben habe. Wird die maximale Wartezeit von 120 Sekunden erreicht erfolgt umgehend die Freigabe.

Ich würde ihnen gerne helfen, jedoch kann ich mir die geschilderte Situation nicht erklären und auch nicht reproduzieren.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Blau


Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Schaltung von Fußgängerampeln

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen



 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK