Logo

http://www.ostfildern.de//R%C3%BCckblick+zur+Ausstellung+Stephan+Balkenhol+_+Druckgrafik+und+Skulptur-p-5920.html

Rückblick zur Ausstellung Stephan Balkenhol - Druckgrafik und Skulptur

 

Vom 30. Januar bis 29. März  in der Städtischen Galerie:

Stephan Balkenhol - Druckgrafik und Skulptur

 

Stephan Balkenhol ´Mann auf goldener Kugel´

Einer der bedeutendsten deutschen Bildhauer der Gegenwart ist zu Gast in der Städtischen Galerie. In Kooperation mit dem   Verlagshaus Hatje Cantz und der Galerie Löhrl, Mönchengladbach, zeigt die Städtische Galerie Ostfildern Arbeiten von Stephan Balkenhol. Die menschliche Figur steht im Mittelpunkt seines Werkes.

Schwerpunkt der Ausstellung ist das vielgestaltige  grafische Werk von 1992 - 2008, das in einen spannenden Dialog mit ausgewählten Bronzeskulpturen tritt. Im mittleren Format offenbaren diese sehr konzentriert die bildhauerischen Qualitäten des Künstlers. Das Spektrum der Techniken wird ergänzt durch ein großformatiges Holzrelief und die Holzskulptur "huckepack".

Balkenhol schuf den Typus des Mannes mit schwarzer Hose und weißem Hemd, der als Vertreter der menschlichen Gestalt immer wieder auf unspektakuläre Weise im Werk des Künstlers  präsent ist. Durch Größenverhältnisse, ungewöhnliche Gegenüberstellungen oder Platzierungen und ironische Brechungen erzeugt der Künstler Irritationen, die gängige Sehgewohnheiten unterwandern und den Betrachter immer wieder vor neue Rätsel stellen. Die Figur des "jedermann"  mit schwarzer Hose und weißem Hemd blickt ohne eindeutig identifizierbare Emotionen ins Leere oder fixiert einen Punkt, der für den Betrachter nicht erkennbar ist. So distanziert die Figur den Betrachter, hält ihm gleichzeitig einen Spiegel vor und konfrontiert ihn mit Themen des "Menschseins". 

  

"Meine Skulpturen erzählen keine Geschichten. In ihnen versteckt sich etwas Geheimnisvolles. Es ist nicht meine Aufgabe, es zu enthüllen, sondern die des Zuschauers, es zu entdecken."

         -Stephan Balkenhol-

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Mo, Di, So, 15 - 18 Uhr; Fr 10 - 13 Uhr;

Do 15 - 20 Uhr (in den Schulferien von 15 bis 18 Uhr) und nach Vereinbarung. Weitere Informationen gerne über H.Nann@ostfildern.de

 

 

Kurzbiographie

1957 in Fritzlar geboren

1976-82 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg

1983 Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium

1986 Arbeitsstipendium der Freien und Hansestadt Hamburg

1989 Förderpreis zum Internationalen Preis des Landes Baden-Württemberg

1990 Bremer Kunstpreis

Lehrauftrag an der Städelschule in Frankfurt am Main

1991 Lehrauftrag an der Akademie für Bildende Künste, Karlsruhe

seit 1992 Professur in Karlsruhe