Emotion Bild
 

Fünf Grad

 

Fünf Grad -

ein Kooperationsprojekt des Otto-Hahn-Gymnasium Ostfildern sowie des Geschwister-Scholl-Gymnasium Stuttgart-Sillenbuch.

Der Fünf-Grad-Winkel des Stadthauses im Ostfilderner Stadtteil Scharnhauser Park ist als wesentliches gestalterisches Element Ausgangspunkt und Impulsgeber der Ausstellung. Das Stadthaus des renommierten Architekten Jürgen Mayer H. wurde 2002 eröffnet. Inzwischen ist es als "Haus der Begegnung, der Kommunikation und als lebendiger Treffpunkt" (so die Stadtplaner) etabliert und mehrfach preisgekrönt.

FünfGradKARTE

Abb.: Sarah Urano und Kevin Oswald, Otto-Hahn-Gymnasium Ostfildern 

 

Die Städtische Galerie Ostfildern unter der Leitung von Holle Nann  entwickelte das Kooperationsprojekt  mit  dem Otto-Hahn Gymnasium und dem Geschwister-Scholl Gymnasium und deren KunsterzieherInnen. Das Thema wird aus dem unmittelbaren Umfeld der SchülerInnen, aus deren Lebenswelt in Ostfildern entwickelt.

Acht KunsterzieherInnen der beiden Gymnasien im Einzugsbereich haben ihre Beteiligung zugesagt, präzisierten die übergeordnete Themenstellung "Fünf Grad" und stimmten sie jeweils auf das Alter ihrer SchülerInnen, den Lehrplan und eigene Schwerpunkte ab. Die Auseinandersetzung mit der Biographie des Architekten und seines Werkes bildete den Einstieg in das Projekt und vertiefte den theoretischen Ansatz. Beim Begehen des Gebäudekomplexes wurde der Formcharakter anschaulich und erlebbar hinsichtlich der Proportionen, Ausdehnungen, Achsen, Winkel, also der gesamten baulichen Ordnung. Das Stadthaus, als Schnittstelle zwischen öffentlichem Leben und der individuellen Lebenswelt der Jugendlichen wurde in das Zentrum der Betrachtung gerückt.

 

Silhouette von OB Bolay

Die Umsetzung der Einzelprojekte konnte dabei sehr frei erfolgen und bot Spielraum für die unterschiedlichsten Interpretationen. So konnte die Schräge beispielsweise als "leichte Schieflage" im übertragenen Sinn ausgelegt werden und sich auf politische oder gesellschaftlich relevante Fragestellungen beziehen. Die Ergebnisse, die innerhalb des Schulkontextes entwickelt, umgesetzt und ausgearbeitet wurden, sollen nun im Rahmen der Ausstellung außerhalb des Schulalltages im öffentlichen Raum in der Städtischen Galerie Ostfildern präsentiert werden.

Die Vorarbeiten laufen seit dem aktuellen Schuljahr 2009/2010. Höhepunkt des Projektes ist die Eröffnung der Ausstellung am 21. Februar 2010, bei der auch die Fachschaft Musik des OHG eingebunden sein wird - ebenfalls zum Thema Fünf Grad.

 

FünfGradMotivGSG

 

Motiv: Geschwister-Scholl-Gymnasium