Emotion Bild
 


Autor Nachricht

Hubert Rieger


Mitglied seit: 28.05.2015
Wohnort: Ostfildern-Ruit


geschrieben: 10.12.2017 13:11 Uhr
Betreff: Räum-und Streupflicht


Sehr geehrte Stadtverwaltung,

in großen Berichten wird von der Räum-und Streupflicht der Mitbürger berichtet und angemahnt, was und wann man etwas zu tun hat, wenn es schneit. Das ist der Stadtverwaltung eine ganze erste Seite wert gewesen in der Stadt-Rundschau.

Heute, am 10.12.2017 bin ich unserer Räum-und Streupflicht gegen 11:00 Uhr nachgekommen.

Was passiert:

Der Streuwagen pfeift durch die Plochinger Strasse um 12:50 Uhr und haut uns den gesamten Straßendreck in Form von Pappschnee wieder zurück auf den Gehweg, so dass ich ein zweites Mal mit erheblichem Aufwand das ganze noch einmal machen durfte.

Wir bezeichnen das als schlichte Sauerei und ein unmögliches Verhalten. Ich finde fast keine Worte mehr dafür, ohne abzugleiten in die Fäkalsprache.

Uns tut Bewegung sicher gut, aber zweimal dasselbe zu machen, nur weil der Streuwagen zu blöde ist, mit angepasster Geschwindigkeit hier durchzufahren ist doch mehr als bedenklich und hirnrissig.

Viele Grüße


Michael Werner


Mitglied seit: 24.03.2015
Wohnort: Parksiedlung


geschrieben: 11.12.2017 8:51 Uhr
Betreff: Re: Räum-und Streupflicht


Ach, gestern wurde geräumt?

Sagen Sie das mal dem Busfahrer der gestern an der Haltestelle Robert-Koch-Straße in Richtung Esslingen eine Stunde lang die halbe Straße blockiert hat :-).

Vermutlich haben Straßen mit Gefälle und Busverkehr keine Priorität im Räumplan der Stadt. Mein Eindruck ist nämlich eher der, dass Sonntags nie geräumt wird.


Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Räum-und Streupflicht

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen



 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK