Emotion Bild
 

Praktika für Asylbewerber

Darf der Asylbewerber oder Duldungsinhaber arbeiten oder ein Praktikum absolvieren?

 Bei Ausländer/innen, die sich weniger als drei Monate mit einer Duldung, Gestattung oder einem Ankunftsnachweis im Bundesgebiet aufhalten oder bei Ausländer/innen deren Abschiebung unmittelbar bevorsteht, ist grundsätzlich keine Beschäftigung und kein Praktikum möglich.

Die Arbeitserlaubnis ist immer auf der Gestattung oder Duldung vermerkt. Die Aufnahme eines Praktikums ist erst möglich, wenn die Auflage

Beschäftigung nur mit Erlaubnis der Ausländerbehörde ab (Datum)“

auf der Duldung oder Gestattung steht.

 

Welches Praktikum kommt in Frage?

Es gibt viele verschiedene Arten von Praktika mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen. Ein großer Block umfasst Praktika im Rahmen einer Ausbildung oder im Rahmen eines Studiums. Diese werden in der Regel nicht die richtigen Praktikaformen für  Flüchtlinge sein.

 Meistens wird eine der 2 folgenden Varianten zutreffen:

  1. Der Flüchtling will nach dem Praktikum eine Ausbildung oder ein Studium aufnehmen. Das Praktikum dient dazu, sich nochmals ein besseres Bild von diesem Beruf zu machen.

            Praktikum zur Berufsorientierung mit einer Maximaldauer von 3 Monaten

      2.  Der Flüchtling will ein Praktikum zur Feststellung der beruflichen Eignung in Bezug auf eine Zieltätigkeit oder zur Verringerung / Beseitigung von Vermittlungshemmnissen absolvieren.

           Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung  MAG

 

                                                   Tel: 0800 4 5555 20 Fax: 0711 / 93930 606
                                                   Esslingen.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

 

 

Sonstiges:

Die geplante Aufnahme einer Tätigkeit fällt nicht unter die 2 zuvor ausgeführten Praktikaformen. Es könnte sich dann noch um eine Hospitation oder Probearbeit handeln.

Hospitation

Probearbeit

Jegliche Art der Probearbeit, die nicht unter die zuvor aufgeführten Praktika fällt, bedarf der Arbeitserlaubnis, der Genehmigung der Ausländerbehörde und muss mit dem Mindestlohn vergütet werden.

Direkteinstiege:

Logo


 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK

 

logo_flammende_sterne