Emotion Bild
 


Autor Nachricht

Sebastian Awiszus


Mitglied seit: 08.09.2016
Wohnort: Scharnhausen


geschrieben: 09.09.2016 17:11 Uhr
Betreff: Parkverhalten im Kreuzungsbereich Sonnenhalde/Lenzhalde


Sehr geehrte Damen und Herren,
in der vergangenen Zeit hat sich die Problematik mit behinderndem Parken im Kreuzungsbereich Sonnenhalde/Lenzhalde nach meiner Beobachtung und nach Rückmeldung von weiteren Anwohnern erheblich verschlechtert. An den sporadisch verteilten roten Zetteln, angebracht an den Windschutzscheiben von diversen Gehwegparkern und Engstellenparkern sowie den unregelmäßig durchgeführten Feuerwehrdurchfahrten erkennt man dass dieser Sachverhalt auch in der Stadtverwaltung wohl schon bekannt ist.
Allerdings hat in letzter Zeit gerade das Parken auf den Gehwegen, welche in diesem Bereich z.T. baubedingt schon recht eng sind und im Kreuzungsbereich Sonnenhalde/Lenzhalde weiter zugenommen.
Fußgänger mit Kinderwägen müssen teilweise auf die Straße ausweichen und aufgrund der Kurvenparker kam es schon mehrfach zu Bremsmanövern von Verkehrsteilnehmern, welche schon das Prädikat "Gefahrenbremsung" verdienen.
Nach meiner Einschätzung handelt es sich bei den Falschparkern überwiegend um Anwohner der Sonnenhalde und Lenzhalde.
Da ich gegenwärtig noch guter Hoffnung bin, dass der ein oder andere Verkehrsteilnehmer vernünftigen Argumenten zugänglich ist, möchte ich an dieser Stelle ein Informationsschreiben der Stadt Ostfildern an die Anrainer bezüglich der genannten Problematik anregen, der Aufwand hierfür sollte sich in engen Grenzen halten.
Mit freundlichen Grüßen
S. Awiszus


Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Parkverhalten im Kreuzungsbereich Sonnenhalde/Lenzhalde

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK