Logo

http://www.ostfildern.de//Panoramaweg+Ostfildern+Ruit_Parksiedlung-p-24534.html



Autor Nachricht

Heidrun Jung-Steudle


Mitglied seit: 28.09.2015
Wohnort: 73760 Ostfildern-Ruit


geschrieben: 07.08.2018 14:30 Uhr
Betreff: Panoramaweg Ostfildern Ruit-Parksiedlung


Gerne laufe ich immer wieder diesen schön angelegten Weg. Leider musste ich feststellen, dass an den Liegestühlen und der Bank viel Müll herumliegt. Wahrlich kein schöner Anblick. Ist es nicht möglich noch Mülleimer aufzustellen, so dass vielleicht die Hälfte des Mülls davon wenigstens darin liegt. Am Ende des Weges zur Parksiedlung nur einen Mülleimer aufzustellen,der dauernd überfüllt ist,genügt anscheinend nicht. Die Regel,dass man den Müll wieder mitnimmt, gilt wohl nicht für jeden.



Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 08.08.2018 9:48 Uhr
Betreff: Re: Panoramaweg Ostfildern Ruit-Parksiedlung


Guten Tag Frau Jung-Steudle,

herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Vor Jahren hat die Verwaltung festgelegt, dass die öffentlichen Mülleimer reduziert werden. In den Mülleimern war vermehrt privater Hausmüll entsorgt worden. Außerdem sollte mit weniger Mülleimern bezweckt werden, dass die Menschen ihren Müll wieder mitnehmen.

Am Panoramaweg wird das gleiche Prinzip verfolgt, leider auch dort mit mäßigem Erfolg. Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs fahren in der Regel täglich alle öffentlichen Papierkörbe an und leeren diese. Mit dieser Aufgabe sind die Mitarbeiter bereits mit den vorhandenen Standorten ausgelastet.

Freundliche Grüße

Andrea Wangner
Pressereferentin



Gunter Schöller


Mitglied seit: 21.10.2009
Wohnort: Scharnhauser Park


geschrieben: 10.08.2018 9:17 Uhr
Betreff: Re: Panoramaweg Ostfildern Ruit-Parksiedlung


Hallo zusammen,

wie gut die "Müllstrategie" der Verwaltung funktioniert, kann man an vielen Plätzen in Ostfildern, vorallem aber im Scharnhauser Park jeden Tag sehen und erleben.
Wie weltfremd muss man sein, dass man allen Ernstes glaubt, dass Menschen heutzutage ihren Müll wieder mit nach Hause nehmen??
Aber klar doch, junge Menschen fahren nach dem Vorglühen erstmal noch nach hause um ihren Müll, den sie in zuvor mitgeführten Beuteln gesammlt haben, zu entsorgen.

Vielleicht kann man mal das Partyvolk animieren dort zu feiern, wo die Verwaltungsmitarbeiter sitzen die diese Entscheidung getroffen haben.

Sommerliche Grüße

Gunter Schöller


Kathrin Wiem


Mitglied seit: 17.01.2010
Wohnort: Parksiedlung


geschrieben: 19.08.2018 11:35 Uhr
Betreff: Re: Panoramaweg Ostfildern Ruit-Parksiedlung


Hallo,liebe Mitleser und -schreiber,
Ich reibe mir die Augen: Die Stadtverwaltung glaubt allen Ernstes, wenn die öffentl. Mülleimer reduziert werden, dann sind die Mitbürger so lieb und nehmen ihren Müll brav mit heim und entsorgen ihren Hausmüll auch brav daselbst.
Bei uns in der Parksiedlung wird regelmäßig Hausmüll auf den Herzog-Philipp-Platz gestellt, in zugeknoteten Tüten. Diese Tüten passen natürlich nicht durch den engen Spalt der öffentlichen Abfalleimer, die Bürger stellen sie neben dieselben. Wenn nicht bald ein Umdenken in Sachen Müll stattfindet, wird sich das Rattenproblem drastisch ausweiten..Entweder Zivilkontrollen mit empfindlichen Geldstrafen (Modell Singapur) oder es muss eben eine Dauermüllabfuhr her, die den Müll laufend von den Straßen und Plätzen holt, das hätte den Vorteil, dass einfache Arbeitsplätze entstünden. Der Nachteil vermutlich: Hätten wir die Dauermüllabfuhr, wäre das eine Einladung, auf den häuslichen Mülleimer zu verzichten und sämtlichen Müll gleich auf die Straße zu werfen, die Stadt ist ja so nett und sammelt ein. Das Modell Singapur ist wohl am effektivsten.


Herbert Gnannt


Mitglied seit: 13.02.2011
Wohnort: Parksiedlung


geschrieben: 18.09.2018 0:06 Uhr
Betreff: Re: Panoramaweg Ostfildern Ruit-Parksiedlung


So so Herr Moderator...
Die zuständigen Mitarbeiter der Gemeinde sind derart ausgelastet, dass es offensichtlich unmöglich erscheint, vor allem den einzigen Mülleimer bei der Sitzgruppe und der wunderbaren und viel genutzten Aussichtsplattform an der Aufstiegsstraße im notwendigen Umfang zu reinigen.
Der Stadtverwaltung, dem Gemeinderat und besonders unserm OB sollte bewusst sein, dass ein derart positiv frequentierter Platz ohne genügend Abfallbehältnisse zum Müllproblem wird.
Was zur Folge hat...es fällt ein nicht gerade gutes Bild auf die Gemeinde..und somit auch auf die Bürger...
da heisst es nicht: Ostfildern oder Scharnhäuser Park...sondern
"Parksiedlung eben.."
Ich glaube, auch als Mieter in der Parksiedlung habe ich ein Recht darauf, dass die Gemeinde bezüglich des Panoramaweges für einen ordentlich und sicher begehbaren Weg sorgt, da dieser Panoramaweg im Mietspiegel mit berechnet wird, also zu einer höher berechneten Miete führt!!



Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Panoramaweg Ostfildern Ruit-Parksiedlung