Emotion Bild
 
15.8.2018

Oberbürgermeister verteilt Eis im Sportcamp

Foto: Die Kinder warten ungeduldig auf ihr Eis. Foto: Schöniger

Oberbürgermeister Christof Bolay hat das Sommersportcamp im Scharnhauser Park besucht. Gespannt warteten die Kinder auf ihren Bänken, was nun kommen sollte.
Auf die Frage, wer den Oberbürgermeister kennt, schossen spontan mehrere Arme in die Höhe und die Kinder riefen: „Das ist der Herr Bolay“. Darauf sagte der Oberbürgermeister: „Es freut mich, wenn mich zwei Drittel erkennen.“

Weil es im L-Quadrat sehr heiß war und alle Kinder schon aufgeregt nach den Betreuern schauten, kürzte der Oberbürgermeister seine Rede ab und fragte: „Was hilft bei heißem Wetter?“. Wie aus der Pistole geschossen schallte es aus allen Ecken: „Eis“. Schon kamen die Übungsleiter mit Eispaketen an und wurden umringt von den Kindern. Jährlich finden vier Sportcamps in Kooperation des TV Nellingen, der Kinder- und Jugendförderung und der Kindersportschule Ostfildern im L-Quadrat und auf dem Trendsportfeld im Scharnhauser Park statt.

In diesem Jahr werden sie unter der Leitung von Francis Wetzel und Chris Loesener durchgeführt. Zusammen mit 23 Übungsleitern und Küchenhilfen sind die Camps mit jeweils rund 160 Kindern gut besucht. Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren können angemeldet werden. Sie werden in drei Altersgruppen eingeteilt. Bei den Gruppennamen gibt es unter anderem Mäuse, Frösche, Katzen, Geparden, Bären, Elefanten und sogar Wale.

Es finden zwölf Sportangebote statt, zum Beispiel Trampolin, Beachball, Klettern, Zirkus oder Skateboarden. Die Kinder nehmen an allen Programmpunkten teil – es gibt einen richtigen Stundenplan. Auch für Mittagessen und Freizeit ist gesorgt.

Zurück zur Übersicht

Direkteinstiege:

Logo


 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK

 

logo_flammende_sterne