Emotion Bild
 

Klimaschutz

Um auf kommunaler Ebene einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, hat die Stadt Ostfildern im Jahr 2012 ein Integriertes Klimaschutzkonzept erarbeiten lassen. Dieses Konzept stellt eine Fortsetzung des Klimaschutzkonzepts im Stadtteil Nellingen dar und umfasst eine Bestandsaufnahme und Bewertung der gegenwärtigen Energieverbrauchswerte und des CO₂-Ausstoßes in Ostfildern, eine Analyse möglicher Einsparpotenziale, sowie verschiedene Szenarien für die Zeit bis 2020.

Das Herzstück des Klimaschutzkonzeptes ist ein detaillierter Maßnahmenkatalog. In diesem finden sich knapp 50 Maßnahmen – für die unterschiedlichsten Sektoren wie z. B. für den Verkehr, für die Industrie und für die privaten Haushalte – die aufzeigen, wie CO₂ eingespart werden kann. Ziel des Klimaschutzkonzeptes ist es, 20 Prozent weniger CO₂ bis 2020  auszustoßen. Damit knüpft Ostfildern an die sog. Klimaschutzziele „20-20-20“ der Europäischen Union an.

Link öffnet neues FensterZusammenfassung Klimaschutzkonzept Ostfildern 2013 (pdf / 356 KB)

Link öffnet neues FensterAbschlussbericht Klimaschtzkonzept Ostfildern 2013 (pdf / 3,9 MB)

Link öffnet neues FensterZusammenfassung Klimaschutzkonzept für Nellingen 2011 (pdf / 2 MB)

Das diesem Bericht zugrundeliegende Vorhaben wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages unter dem Förderkennzeichen 03KS2112 im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundes gefördert. Der Förderzeitraum war vom 1. Januar 2012 bis 31. Januar 2013.

Weitere allgemeine Informationen zum Thema Klimaschutz finden sich auf den Seiten von

BMU_Logo  klimaschutz_logo_ptj

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK