Emotion Bild
 


Autor Nachricht

Till Merk


Mitglied seit: 26.04.2007
Wohnort: Scharnhauser Park


geschrieben: 13.08.2014 10:07 Uhr
Betreff: Kita-Beiträge Stadt Ostfildern


Es ist ja schon eine gewisse Paradoxität, dass sich die Stadt Ostfildern immer und überall als "KINDER-und FAMILIENFREUNDLICHE Stadt" ausgibt, bei den Gebühren der Kita aber fleißig kassiert. Man kann schon sagen, dass man gebührentechnisch "betraft" wird, dass man in Ostfildern wohnt da die Gebühren in Esslingen bei weitem nicht so hoch sind und die Gebühren in der Landeshauptstadt gerade mal die Hälfte von denen in Ostfildern betragen !! Auch die Gebühreneinstufung der Stadt ist eine Frechheit. Bei einem Gesamtjahreseinkommen(BRUTTO !)BEIDER Eltern zusammen von 51.001 € muss für die Kita derzeit 470 € PLUS Verpflegung / Pro Monat bezahlt werden.
Zum Vergeleich 2 Ortschaften weiter (Stadt Stuttgart) ca. 220 Euro.
Wer kann den bei normalen Jobs( Krankenschwester, Einzelhandel usw.) eine Kita für rund 520 € im Monat bezahlen ????

Auf meine Nachfrage beim Oberbürgermeister bekam ich nur zu hören, dass es bei der Stadt Stuttgart eben ein "Politikum" sei... Auf meine weiteren Nachfragen bekam ich keine Antworten mehr.
Das nenne ich ein Kinderfreundliches Ostfildern !!





Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 23.09.2014 9:24 Uhr
Betreff: Re: Kita-Beiträge Stadt Ostfildern


Guten Tag Herr Merk,

die Gebühren für die Kinderbetreuung stehen in jeder Kommune im Spannungsfeld zwischen den finanziellen Möglichkeiten der Eltern und einem Kostendeckungsgrad, der mit den Gebühren erreicht werden sollte in der Betrachtung des gesamten finanziellen Spielraums einer Kommune. Um die Eltern mit geringerem Einkommen nicht unverhältnismäßig zu belasten, sind die Gebühren in Ostfildern einkommensabhängig kalkuliert worden. Zudem orientieren sich Verwaltung und Gemeinderat bei der Gestaltung der Gebühren an der Empfehlung der kommunalen und kirchlichen Spitzenverbände. Im Vergleich mit anderen Kommunen liegt die Stadt bei den Gebühren für die Kinderbetreuung im Mittelfeld.

Freundliche Grüße
Andrea Wangner, Pressereferentin


Peter Kiewitt


Mitglied seit: 25.09.2014
Wohnort: Nellingen Ostfildern


geschrieben: 26.09.2014 14:04 Uhr
Betreff: Re: Kita-Beiträge Stadt Ostfildern


Guten Tag Herr Merk,

lesen Sie einmal folgenden Beitrag im Forum. Er ist nicht von mir aber ich bitte darum auf das Datum und die Anzahl an Antworten zu achten.

MfG

P.Kiewitt

http://ostfildern.de/Kosten+Kinderbetreuung.html


Johannes Dietze


Mitglied seit: 26.09.2014
Wohnort: Scharnhauser Park


geschrieben: 03.10.2014 11:48 Uhr
Betreff: Re: Kita-Beiträge Stadt Ostfildern


Nur mal so zur Info: In Düsseldorf ist der Kindergarten gebührenfrei.
Schönes Wochenende!


Till Merk


Mitglied seit: 26.04.2007
Wohnort: Scharnhauser Park


geschrieben: 22.10.2014 21:13 Uhr
Betreff: Re: Kita-Beiträge Stadt Ostfildern


Ich brauche ja nicht mal geografisch soweit gehen ... Esslingen und vor allem die Stadt Stuttgart liegen weit unter dem Beitrag der Stadt Ostfildern. Ich denke nicht das ihre Aussage mit dem "Mittefeld" so haltbar ist !
Ich meine auch das es in der Stadt Heilbronn keine Kitagebühren gibt ( für Kleinkinder) !
Also die angebliche Kinderfreundlichkeit der Stadt Ostfildern sei damit mal in Frage gestellt !!
Schöne Woche


Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Kita-Beiträge Stadt Ostfildern

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK