Emotion Bild
 
1.12.2017

Kita Riegelhof erhält Zertifikat „Bewusste Kinderernährung

Foto: Reinhold Klaiber, Leiter des Landwirtschaftsamts im Kreis Esslingen, hat in der Kita Riegelhof in Nellingen das Zertifikat überreicht. Foto: Eisenhardt

Die Kita Riegelhof in Nellingen hat am Programm „Bewusste Kinderernährung“ des Landwirtschaftsministeriums teilgenommen. Kürzlich hat die Kita das Zertifikat erhalten.

Im Jahr 2010 hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden- Württemberg die Landesinitiative Bewusste Kinderernährung gestartet. Die Kita Riegelhof in Nellingen hat an dem Programm teilgenommen und ist seit der vergangenen Woche offiziell zertifiziert.

„15 Prozent der Kinder in Deutschland, also jedes sechste Kind, ist übergewichtig. Das zeigt, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist“, betonte Reinhold Klaiber, der Leiter des Landwirtschaftsamts des Landkreises Esslingen. Er war in die Kita Riegelhof gekommen, um der Leiterin Monja Weiß und ihrem Team die offizielle Zertifizierungsurkunde der Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung“ zu überreichen. Ein Jahr lang hat sich das Team gemeinsam mit allen Kindern im Alter von einem bis sechs Jahren auf die Zertifizierung vorbereitet. 38 Punkte in der Ernährungsbildung, der Erziehungspartnerschaft zwischen Erziehern, Eltern und Kindern, Qualitätsstandards für die Lebensmittel, einem ausgewogenen Angebot, in Sachen Lebensmittelhygiene und Netzwerkbildung etwa mit Einrichtungen der Umgebung galt es zu erzielen, um zertifiziert zu werden.

„Als wir im Januar eine Ist-Analyse durchgeführt haben, hat sich gezeigt, dass wir schon sehr viele der vorgegebenen 38 Punkte erfüllen“, berichtete Monja Weiß. So gebe es schon lange eine gesundes und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet in der Kita, auch eine Kooperation wie die Teilnahme am Schulfruchtprogramm habe beim Startschuss für die Zertifizierung bereits bestanden. Das Team, die Eltern und die Kinder hätten motiviert an einem Strang gezogen, um das Ziel zu erreichen. „Anders hätten sich die vielen Projekte nicht umsetzen lassen“, sagte Weiß. In der etwa einjährigen Vorbereitungszeit für die Zertifizierung wurde das Team der Kita Riegelhof von der Programmreferentin Birgit Mack begleitet.

Gemeinsam mit den Kindern wurde ein gesunder und ausgewogener Speiseplan erstellt, das helle Bistro der Kita wurde passend zum Motto „bewusste Ernährung“ mit Selbstgebasteltem und Gemaltem dekoriert, vier Hochbeete wurden angelegt und mit viel Freude das eigens gepflanzte Gemüse geerntet. Im Gespräch zwischen Reinhold Klaiber und den Kindern zeigte sich schnell, wie gut sie beim Thema Ernährung aufgepasst haben und dass die gesunden Sachen auf dem Teller sehr beliebt sind. Auf die Frage, was denn das Lieblingsessen sei, tönten wie aus der Pistole geschossen diverse Obst- und Gemüsesorten durch den Raum. „Süßes mögen wir auch, aber da muss man dann gleich die Zähne putzen, sonst kriegt man Zahnweh“, erzählten die Kinder, die außerdem gelernt haben, in welchen Lebensmitteln besonders viel Fett oder Zucker ist, weshalb man davon nicht zu viel essen sollte.

Für die Zertifizierungsfeier, die im Zeichen des Apfels stand, hatten die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Apfelsaft selbst gemacht, Apfelringe getrocknet, Apfelkuchen und Haferkekse gebacken und passende Lieder geprobt, die sie mit viel Freude zum Besten gaben.

Viel Lob gab es auch von Jürgen Zimborski vom Fachbereich Kinder und Jugend der Stadt. So sei die Kita Riegelhof bereits die zweite zertifizierte Kindertageseinrichtung in der Stadt, „zwei weitere sind aktuell in der Pipeline.“ Im Landkreis Esslingen sind elf Einrichtungen zertifiziert.

Alle Informationen zum Landesprogramm gibt es unter Link öffnet neues Fensterwww.beki-bw.de

Zurück zur Übersicht

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK