Logo

http://www.ostfildern.de//Geschichtliches-p-2834.html

Geschichtliches

ÜberblickStadtgeschichte
Die Filder sind eine Hochebene zwischen Neckar und Schönbuch. Ihre Landschaft wird geprägt durch weite Fluren, kleine Waldstückchen und das Körschtal, das sich seinen Weg zum Neckar gegraben hat. Der Boden der Filder besteht aus mittelschweren Lößlehmen auf lesen Sie mehr über die Stadtgeschichte

 

 

 

Geschichte des ParksGeschichte des Parks
Der Name Scharnhauser Park ist nicht in den Köpfen von Werbetextern entstanden, sondern in der Landesgeschichte vor 200 Jahren. Seine Anfänge liegen im Körschtal bei Scharnhausen. lesen Sie mehr über die Geschichte des Parks

 

Nellinger PropsteiDie Nellinger Propstei
Der Klosterhof im Stadtteil Nellingen bildet das umfangreichste historische Gebäudeensemble Ostfilderns. Neben der Kirche, die im Jahr 1777 an den spätromanischen Turm angebaut wurde, lesen Sie mehr zur Geschichte der Propstei

Herzog Carl Eugen
Der württembergische Herzog Carl Eugen (1728-1793) gilt nicht nur als schillernde Figur in der Landesgeschichte. Seine Biographie weist auch interessante Bezüge zum damaligen Dorf Scharnhausen lesen Sie mehr über Herzog Carl Eugen

 

 


Phillipp Matthäus HahnPhilipp Matthäus Hahn
Als "größter Sohn" der Stadt Ostfildern gilt der Pfarrer, Astronom und Ingenieur Philipp Matthäus Hahn (1739-1790). Bereits als Vierjähriger erhielt der Scharnhauser Pfarrersohn Privatunterricht durch lesen Sie mehr über Philipp Matthäus Hahn

 

 


 Stadtteilrundgänge
Im gedruckten Stadtführer Ostfildern finden sie 61 Stationen aus Geschichte und Gegenwart, die anschaulich beschrieben werden. Hier im Internet haben wir eine Auswahl für Sie bereitgestellt
lesen Sie mehr zu den Stadtteilrundgängen