Emotion Bild
 
10.8.2017

Frösche am Brunnen sitzen auf dem Trockenen

Foto: Der Froschbrunnen im Scharnhauser Park. Foto: Schöniger

Der Froschbrunnen im Scharnhauser Park ist außer Betrieb. Die Frösche sind großteils defekt, das Wasser spritzt am Hinterteil heraus und nicht wie vorgesehen, vorne.

Ebenso sind die Gießkannen in die Jahre gekommen, so dass deren Funktion auch nicht mehr gegeben ist.

Zur Reparatur des Froschbrunnens hat ein städtischer Mitarbeiter Anfang des Jahres mit der Künstlerin und Erschafferin des Wasserspiels rosalie Kontakt aufgenommen, um das Material und den Hersteller für die Sanierung des Froschbrunnens zu erfragen. Nach dem überraschenden Tod der Künstlerin im Juni dieses Jahres werden nun mit den Rechtsnachfolgern an den Kunstwerken Gespräche geführt. Nach Einschätzung der Verwaltung wird die Sanierung dann im nächsten Jahr erfolgen können.

rosalie hat neben dem Froschbrunnen im Scharnhauser Park auch die über Ostfildern hinaus bekannten Sitz- und Flitzhasen gestaltet. Und zur Landesgartenschau ließ die Künstlerin weithin auf der Filder sichtbar ein gelb-pinkfarbenes Windspiel über die Traumfelder wehen. Seit 1979 war rosalie freischaffende Künstlerin. Sie entwarf experimentelle Raum- und Figurenkonzepte und war als Malerin, Installationskünstlerin und Bildhauerin tätig. Daneben übernahm sie Aufträge als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Schauspiel und Ballett.

Zurück zur Übersicht

Direkteinstiege:


Logo zur Bundestagswahl

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Programm_familienbewusst_demografieorientiert_transparent

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK