Logo

http://www.ostfildern.de//Ein+offenes+Buchregal+f%C3%BCr+Ostfildern_%21-p-24920.html



Autor Nachricht

Gabi Knappe


Mitglied seit: 18.05.2018
Wohnort: Ostfildern


geschrieben: 19.09.2018 14:11 Uhr
Betreff: Ein offenes Buchregal für Ostfildern?!


Ein Hallo in die Runde,

ich treffe immer wieder auf Mitbürger in Ostfildern, die im Gespräch erwähnen, dass sie Interesse an einem Bücheraustausch hätten.

Mit diesem Stichwort rennen sie bei mir natürlich eine offene Tür ein, da ich nicht nur selber viel lese und zufälligerweise studierte Geisteswissenschaftlerin bin, sondern auch einen großen Buchfundus besitze. Ich selber tausche mich also nicht nur fachlich über Literatur aus, sondern versuche auch meine Literatur hier und da zu "verschlanken", zu tauschen oder schlicht zu verschenken, um andere Geneigte auf den Lesegeschmack zu bringen. :-)


An der Halle respektive in der VHS werden vereinzelt Bücher abgelegt bzw. können kostenlos mitgenommen werden, allerdings ist die Anzahl überschaubar, erreicht vermutlich auch nicht jeden und es kommt - meine Beobachtung - nicht wirklich zu Interaktion. Daher folgende Frage respektive Überlegung:


Könnte man bspw. sichtbar IN oder vor der Halle ein Buchregal anbringen, das Freiwillige pflegen, das jedermann bestücken darf und wo man sogar im Idealfall durch eine kleine Sitzgelegenheit ins Gespräch kommt?

Ich könnte mir vorstellen, dass so z.B. auch ältere Mitbürger verbleiben, spontane Besucher stehenbleiben oder Interessierte kurz innehalten, um zu schmökern.

Ein weiterer Vorteil wäre, dass so keine ausrangierten Bücher mehr bei REWE "abgeladen" werden, in Mülleimern landen oder vor den Häusern liegen. Ich selber freue mich zwar, wenn ich solche Bücher finde, hinterlasse auch gerne Danke-Zettel, aber glaube, man könnte mit einem zentralen Ort mehr erreichen.



Wie klingt dieser Gedanke bei den Mitschreibern hier bzw. wäre das seitens der Stadt grundsätzlich möglich?



Sonnige Grüße aus Ostfildern!


Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 21.09.2018 11:12 Uhr
Betreff: Re: Ein offenes Buchregal für Ostfildern?!


Guten Tag Frau Knappe,

herzlichen Dank für Ihre Anregung. Von Seiten der Stadtverwaltung ist es grundsätzlich möglich, ein offenes Bücherregal einzurichten. Das sehen Sie an dem Bücherstamm in der Parksiedlung, der Morgen, Samstag, 22. September offiziell in Betrieb geht.

Freundliche Grüße

Andrea Wangner
Pressereferentin




Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Ein offenes Buchregal für Ostfildern?!