Emotion Bild
 
30.8.2018

Die Bürgertische zum Quartiersentwicklungsprozess in Nellingen (4)

Beim Quartiersentwicklungsprozess in Nellingen sind die Einwohner eingeladen, an vier Bürgertischen ihr Stadtteilkonzept für gutes Älterwerden zu entwickeln. Die vier Bürgertische starten nach den Sommerferien. Die Quartiersentwicklung wird von der Stadt, der Bürgerstiftung und der städtischen Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaft getragen.
Beim Bürgertisch 4 „Wohngemeinschaften als gute Alternative zum Pflegeheim“ stehen die Vorteile von Wohngemeinschaften im Mittelpunkt.

Eine kleine Gruppe von Mietern lebt selbstbestimmt ihren Alltag in einer barrierefreien Wohnung, mit viel Privatheit in einer überschaubaren Gemeinschaft. Unterstützung und Hilfestellung sind gesichert. Interessant ist diese Wohnform für Menschen, deren Leben im bisherigen Zuhause schwierig wird und die einen Plan B brauchen, ebenso für Angehörige mit einem pflegebedürftigen Familienmitglied mit oder ohne Gedächtnisproblemen, die ein alltagsnahes Wohnumfeld wünschen und sich am Alltag beteiligen möchten. Wie in einer größeren Familie wird sich das Leben zwischen der Rücksichtnahme in der Gruppe und individuellen Bedürfnissen ausbalancieren. Selbstbestimmung spiegelt sich in Entscheidungen wider, zum Beispiel bei der Frage, wer in die Wohngemeinschaft einziehen soll, was es zum Mittagessen gibt, was unternommen wird oder, ganz individuell, wer wann aufstehen will. Den Mietern steht ein Mitarbeiterteam zur Seite, das sie im Alltag begleitet, mit ihnen gemeinsam den Haushalt führt und dort, wo nötig, professionelle Pflege erbringt. Wohngemeinschaften sind von Bürgerengagement geprägt, sind zukunftsfähige Angebote im Gemeinwesen und eine Möglichkeit für ältere Menschen mit Hilfebedarf, am Wohnort bleiben zu können.

Termine - jeweils dienstags ab 19 Uhr:

25. September
23. Oktober
6. November
20. November
11. Dezember

Ort:

Treffpunkt An der Halle, Nellingen, Esslinger Straße 25

Anmeldung:

Jasmin Hirsch, Telefon 0152 07110745, E-Mail quartiersentwicklungnellingen@gmx.de

Gabriele Beck, Telefon 0711 442070, E-Mail leitstelle@ostfildern.de

 

Zurück zur Übersicht

Direkteinstiege:

Logo


 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK

 

logo_flammende_sterne