Emotion Bild
 
12.9.2018

Auf den Spuren der Schätze Scharnhausens

Foto: Viele Besucher vor dem Amortempel Scharnhausen. Foto: Bader

Die Menschenschlange, die sich am Sonntagnachmittag bei Spätsommerwetter durch Scharnhausen bewegte, war eindrucksvoll: 177 Geschichtsinteressierte nahmen an der Stadtführung teil, die sich besonders auf die 13 Baudenkmale des Stadtteils konzentrierte.

Der Stadtarchivar Jochen Bender hätte eigentlich ein Megaphon gebraucht, um Geschichte und Geschichten stimmbandschonend erzählen zu können. Die Besitzer von Schlösschen und Hofer Mühle öffneten ihre Haustüren und ließen die Besucher bereitwillig einen Blick in ihre denkmalgeschützten Gebäude werfen. „Ich bin zwar in Scharnhausen aufgewachsen, aber hier war ich noch nie“, war zu hören. Auch die Baubürgermeisterin Monika Bader freute sich, dass die historische Bausubstanz an diesem Tag in den Fokus rückte.

Zurück zur Übersicht

Direkteinstiege:

Logo


 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK

 

logo_flammende_sterne