Logo

http://www.ostfildern.de//Chronik+2017.html

Stadtchronik 2017

 

 

Januar 2017

 

 

01.01.2017

Im Scharnhauser Park wird in ausgewiesenen Zonen die Parkraum­bewirt­schaftung wie in den anderen Stadtteilen eingeführt. Bislang konnte man im Scharnhauser Park mit Parkscheibe oder frei parken.

01.01.2017

Die Stadtwerke erhöhen die Abwassergebühren. Die Entsorgung von einem Kubimeter Schmutzwasser kostet nun 1,66 Euro, das sind zehn Cent mehr als zuvor.

08.01.2017

Im KuBinO in Nellingen findet der diesjährige Neujahrsempfang mit etwa 600 Besuchern statt. OB Bolay beschreibt in seiner Rede die Übergabe der Grundschule Ruit und erfolgreiche Sanierungsprojekte als Höhepunkt des Stadtgeschehens. Als Aufgabe für 2017 sieht er den weiteren Ausbau von Bildung und Betreuung sowie die Unterbringung der Flüchtlinge. Für die musikalische Umrahmen sorgt der Musikverein Ruit, der in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert.

12.01.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat die Dienstleistungskonzession für öffentliche Flächen neu vergeben. Damit werden nun auch neue Buswartehäuschen an den Bus­haltestellen erstellt. Sie sollen den ÖPNV attraktiver machen.

16.01.2017

In der Volkshochschule (VHS) an der Halle in Nellingen wird von Ober­bürgermeister Bolay die Ausstellung „Ankommen in Ostfildern“ über Flüchtlinge in ihrer Unterkunft Blumenhalle Scharnhauser Park eröffnet. Sonja Neubrand und Jürgen Unger vom Freundeskreis Asyl haben Portraits, Alltagsszenen und Aktivitäten fotografiert. Den Abschluss der Ausstellung bildet eine Fotomontage, bei der zwei gut gekleidete, weiße Männer mit Bauchansatz zusammen mit einem gefüllten Einkaufswagen und dem Kommentar „Wir schaffen das nicht“ gezeigt werden.

17.01.2017

Mit einer Pressekonferenz startet das Bauvorhaben auf dem Gelände der abgerissenen Schillerschule in Ruit. Dort wird das Siedlungswerk bis Ende 2019 für 8,5 Millionen Euro drei Flachdach-Häuser mit 35 Wohnungen erbauen. Davon werden 24 Wohnungen subventioniert und zu einem Quadrat­meterpreis von 6,70 – 7,40 Euro nach sozialen Kriterien vermietet. Es sind auch zwei Inklusionswohngruppen für Behinderte und Nichtbehinderte sowie ein Gemeinschaftsraum vorgesehen.

20.01.2017

Thomas Pazurek wird als neuer Leiter des Ortsverbands Ostfildern des Technischen Hilfswerks (THW) in sein Amt eingeführt. Er ist der Nachfolger von Carsten Strozyk, der das Amt 14 Jahre lang inne gehabt hatte.

20.01.2017

In Bernhausen wird die Ausstellung „Die Reformation auf den Fildern“ eröffnet. Sie wird in Teilen auch in den evangelischen Kirchengemeinden Ostfilderns zu sehen sein.

22.01.2017

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung „die Luft ist rein“ der Künstler Andrea Eitel und Max Streicher eröffnet.

 

Februar 2017

 

 

01.02.2017

Der Gemeinderat beschließt mehrheitlich die Vergrößerung des Gewerbe­gebiets „Unter dem Plieninger Weg“ in Scharnhausen um drei Hektar auf 15 Hektar. Die bereits ansässige Firma Festo braucht die Fläche für eine geplante Erweiterung. Kritik kommt von den Grünen und von der SPD: Oliver Werner von den Grünen sieht den „ländlichen Charme“ Scharnhausens schwinden und bemängelt zu wenig ÖPNV. Die fraktionslose Grüne Dr. Jutta Zwaschka sorgt sich um Rebhühner, und Frank Distel von der SPD kritisiert das zu­nehmende Verkehrsauf­kommen. Ostfildern leidet unter einem im Landes­vergleich unterdurch­schnittlichen Gewerbesteuerauf­kommen. Es fehlen rund fünf Millionen Euro pro Jahr zum Landesdurch­schnitt. Mit den Einnahmen könnte Ostfildern mehr in Umwelt- und Sozialprojekte investieren.

01.02.2017

Der Gemeinderat beschließt eine neue Fassung des Redaktionsstatuts der „Stadtrundschau“. Demnach können nun auch die Gemeinderatsfraktionen ihre Auffassung im Amtsblatt darlegen.

01.02.2017

Der Gemeinderat beschließt den Bebauungsplan für eine Flüchtlings­unter­kunft im Scharnhauser Park zwischen Holzheizkraftwerk und Reihenhaus­gebiet. Sie soll für 104 Asylbewerber ausgelegt sein. Rund 600 Unterzeichner einer Onlinepetition haben im Vorfeld u.a. eine Verkleinerung des Gebäudes gefordert. Ob die Unterkunft angesichts sinkender Flüchtlingszahlen über­haupt gebaut werden muss, ist noch nicht sicher.

02.02.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Auf mehr als 350 Seiten haben die Leiterinnen der Ostfilderner Kindertages­stätten Kriterien für die pädagogische Arbeit festgelegt.

02.02.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Schülerin Dunja Simic von Heinrich-Heine-Gymnasium hat einen ersten Preis beim Landeswettbewerb Mathematik errungen.

02.02.2017

Die EZ berichtet:
Niklas Meier aus Nellingen, der für die LG Filder startet, wurde deutscher U-18-Hallenmeister im Siebenkampf.

03.02.2017

Die StZ berichtet:
Ostfildern wurde vom Landesverkehrsministerium zur „Radkulturkommune“ erklärt. Ostfildern soll „die Begeisterung am Radfahren im Alltag auf viel­fältige Weise“ erlebbar machen, so das Ministerium.

03.02.2017

Beim 31. Benefizessen zugunsten des Vereins Altenhilfe Ostfildern sorgen 85 Gäste im Saal des Stadthauses für 10.130 Euro Einnahmen für die Senioren­arbeit in Ostfildern. Erstmals treten auch weibliche Kellner an.

04.02.2017

Am Wochenende 4./6. Februar finden in Ostfildern die Ökumenischen Tage zur Zukunft der Kirche statt.

19.02.2017

Im Saal des Stadthauses findet erstmals ein Solistenpodium der Begabten­klasse der städtischen Musikschule statt.

23.02.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Unter der Überschrift „Die Erfolge werden sichtbar“ teilte das Sanierungs­management Parksiedlung die zahlreichen Verbesserungen der letzten zwei Jahre mit. 40 von 560 Einzel- und Reihenhaus-Eigentümern haben eine Energieberatung in Anspruch genommen. Davon haben 20 Eigentümer eine energetische Sanierung konkret in Angriff genommen.

23.02.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die 80 Asylbewerber der Flüchtlingsunterkunft Jahnstraße in Scharnhausen ziehen derzeit in andere Unterkünfte in Ostfildern um. Der Standort wird wie geplant für die geplante Wohnbebauung Ob der Halde aufgegeben.

23.02.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Bürgermeister Dieter Egger aus der Partnerstadt Hohenems in Österreich war zu einem Antrittsbesuch in Ostfildern. Zusammen mit einer kleinen Delega­tion informierte er sich besonders über den Scharnhauser Park und anstehende Stadterneuerungsprojekte.

23.03.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Der städtische Energiemanager Josef Broll hat den Energiebericht 2016 vorgelegt. Demnach wurde im Vergleich zum Jahr 2011 30 Prozent weniger elektrische Energie für die städtischen Gebäude benötigt.

 

März 2017

 

 

01.03.2017

Die Musikschule erhöht die Schulentgelte um durchschnittlich 4,5 Prozent. Die letzte Erhöhung hat vor drei Jahren stattgefunden.

01.03.2017

Von 1. März an können Kinder online für einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung zentral vorgemerkt werden.

02.03.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Stadtrat Theo Hartmann (Freie Wähler) hat das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. OB Bolay übergab den Verdienstorden der Bundes­republik bei einem Empfang im Propsteigebäude für Hartmanns längjährigen Verdienste im politischen, kirchlichen und wirtschaftlichen Bereich sowie im Naturschutz.

06.03.2017

In Ruit beginnen die Bauarbeiten zur neuen „Grünen Mitte“. Die etwa 5,5 Hektar große historische Grünfläche zwischen evangelischem Pfarrhaus und Otto-Vatter-Straße wird für etwa 800.000 Euro aufwändig umgestaltet, um ihre Attraktivität zu erhöhen.

08.03.2017

Der Gemeinderat beschließt die Sanierung des Ruiter Feuerwehrhauses. Für rund 1,2 Millionen Euro soll das Gebäude ab Mai modernisiert werden. Da die dortigen DRK-Garagen weichen müssen, wird das DRK-Gebäude in Nellingen erweitert.

09.03.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Seit Februar 2017 gibt es in der Stadtbücherei eine feste interkulturelle Bibliothek. Hier gibt es Sprachkurse und Lernmaterial für alle, die Deutsch als Fremd­sprache lernen wollen. Flüchtlinge finden hier Material zur deutschen Kultur und Lebensweise. Zudem wird Fremdsprachenmaterial angeboten. Die interkulturelle Bibliotheksarbeit gibt es bereits seit fast fünf Jahren.

09.03.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadtbücherei hat neue E-Learningangebote in ihre Online-Bibliothek eingestellt. Damit ist Weiterbildung unabhängig von festen Kurszeiten und im eigenen Lerntempo möglich.

12.03.2017

Der 53-jährige Klaus Alender wird neuer Pfarrer der katholischen Seelsorge­einheit Ostfildern. Die Investitur findet in der Kirche St. Dominikus in der Parksiedlung statt. Zuvor war Alender Krankenhauspfarrer in Rottenmünster gewesen.

15.03.2017

Filder-Extra berichtet:
Die Fachgruppe Handel im Bund der Selbständigen Nellingen hat mit Holger Heldmaier, Manuela Schiffner und Andreas Nagel neue Vorstände. Sie lösen Bernd Vogt ab, der das Amt mehr als zehn Jahre innehatte.

16.03.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern wurde Stadtkommandant Gerhard Hanekamm wiedergewählt. Die Feuerwehr hat im vergangenen Jahr 210 Einsätze absolviert.

19.03.2017

Das Schüler-Sinfonieorchester der Musikschulen Ostfildern, Denkendorf  und Neuhausen sowie der Nellinger Gymnasien glänzt beim Frühjahrskonzert im KuBinO.

22.03.2017

Die EZ berichtet:
Spezialisten der Medius-Kliniken (vormals Paracelsus-Krankenhaus) können per Neuromodulation Schmerzpatienten mit jahrelangen Beschwerden helfen.

25.03.2017

Zum Auftakt des 60-jährigen Jubiläums der Parksiedlung spielt das Streich­quartett „Ladystrings“ in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche.

27.03.2017

Bei einem Preisträgerkonzert werden die erfolgreichen Teilnehmer der Städtischen Musikschule am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ von OB Bolay geehrt. Bei 38 Teilnehmenden wurden 18 erste und zwei zweite Preise vergeben.

 

April 2017

 

 

01.04.2017

Die bereits im Dezember 2016 angekündigte Demonstration gegen das städtische Gebührenmodell für die Kinderbetreuung findet nicht statt. Die Bürgerinitiative Kinderbetreuungsgebühren Ostfildern (BKO) hatte damals 500 Teilnehmer vorausgesagt und auf ihrer website bis kurz vor der geplanten Veranstaltung für die Demonstration geworben.

01.04.2017

Der Fahrradbasar in der Radfahrerhalle Kemnat findet nicht so viel Anklang wie letztes Jahr an der Halle in Nellingen. Die Verlegung nach Kemnat war erfolgt, weil es die Veranstalter vom ADFC in der offenen Halle in Nellingen gefroren hatte.

02.04.2017

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung „Blick­richtungen“ des Riedenberger Künstlers Gert Wiedmaier eröffnet.

05.04.2017

Der Gemeinderat beschließt nach fünfjähriger Planungszeit den städtischen Lärmaktionsplan. Bis auf den Scharnhauser Park soll die Höchst­geschwindig­keit auf den Ortsdurchfahrten nachts auf 30 km/h beschränkt werden. Stadt­verwaltung und Gemeinderat hatten dies auch tagsüber gewollt, jedoch spielte das Regierungspräsidium dabei nicht mit.

05.04.2017

Der Gemeinderat beschließt, die Leistungen des Familienpasses zu erhöhen, mit dem einkommensschwache Einwohner unterstützt werden. 2016 wurden 803 Erwachsene und 556 Kinder mit insgesamt 23.000 Euro gefördert. Zudem wird er in „Ostfildern-Pass“ umbenannt, da nicht zuletzt durch die Asylanten auch immer mehr Alleinstehende unterstützt werden.

06.04.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt hat in der Veranstaltung „Ostfildern ehrt“ fast 200 Einwohner für außergewöhnliche Leistungen in Schule, Sport und Musik gewürdigt.

09.04.2017

In Ruit findet in der Hedelfinger Straße bei strahlendem Sonnenschein der Ostermarkt statt.

10.04.2017

Am so genannten Festo-Knoten und der Kreuzung Nellinger Linde beginnen die Umbauarbeiten mit einem ersten Spatenstich. Die 6,8 Millionen Euro teure Maßnahme soll den Verkehrsfluss fördern und den Wirtschaftsstandort in der Region stärken.

10.04.2017

Die EZ berichtet:
Zum zehnten Mal fand die Jugendkulturnacht des Turnverein Nellingen (TVN) statt. 150 Kinder und Jugendliche entführten die Zuschauer auf eine sportlich-musikalische Reise um die Welt.

12.04.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat die Umgestaltung der Kronenstraße im Rahmen der Stadterneuerung „Ruit IV“ beschlossen. 

12.04.2017

Die um 35 Meter in nördliche Richtung verlegte autobahnparallele Landesstraße L 1204 zwischen der Kreuzung Neuhauser Straße / Nürtinger Straße und Plieninigen wird in Betrieb genommen. Der 1,5 km lange Straßenabschnitt wurde für knapp acht Millionen Euro von der Deutschen Bahn verlegt, da er im Baufeld der Neubaustrecke Stuttgart – Ulm lag.

20.04.2017

Die EZ berichtet:
Zum 13. Mal wurde in Kemnat der Osterbrunnen geschmückt und feierlich eingeweiht.

25.04.2017

Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat hat eine Stellungnahme zur Auslegung des Management­plans für ein Schutzgebiet nach der EU-Fauna-Flora-Habitat-Richtlinien (FFH) zugestimmt. Damit sollen südlich von Kemnat untere anderem magere und feuchte Wiesen geschützt werden, die Heimat gefährdeter Schmetterlinge sind.

26.04.2017

Im Stadthaus findet die Jahrestagung der AG Archive im Städtetag Baden-Württemberg statt. 90 Kommunalarchivare aus dem ganzen Land nehmen teil. Grund für die Einladung ist das 25-jährige Jubiläum der hauptamtlichen Besetzung des Stadtarchivs Ostfildern.

27.04.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Ostfildern wurde für zwei weitere Jahre als Fairtraide-Stadt rezertifiziert.

27.04.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Förderverein ehrenamtlich geführter Büchereien feiert sein fünfjähriges Bestehen mit einem Veranstaltungswochenende in den Büchereien Scharn­hausen und Ruit.

29.04.2017

Die im Gewerbegebiet Zinsholz ansässige Firma Karosserie Priesner GmbH feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit Festakt und Tag der offenen Tür.

29.04.2017

Die StZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern erhält vom Land 28.000 Euro, um ein Integrations­konzept zu entwickeln.

 

Mai 2017

 

 

06.05.2017

Der 55-jährige in Ostfildern wohnhafte Christian Stürmer wird durch Ministerpräsident Kretschmann mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg geehrt. Der cotergangeschädigte Jurist engagiert sich als Vorsitzender des Contergan-Netzwerks.

06.05.2017

Der Tunerbund Ruit (TBR) feiert sein 125-jähriges Bestehen mit einem Festakt in der Waldheimhalle. Am 7. Mai findet dort ein gut besuchter Familientag statt.

06.05.2017

Im Hof der Schule im Park treffen sich 80 Kampfsportler für einen „Hall of Fame“-Lehrgang.

11.05.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
In Scharnhausen soll ab 2019 im Rahmen des Zweckverbands Hochwasser­schutz Körsch ein weiteres Hochwasserrückhaltebecken gebaut werden.

11.05.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Bei der Delegiertenkonferenz des Turnverein Nellingen (TVN) hat sich der Vereinsvorsitzende Werner Blessing nach 13 Jahren nicht mehr zur Wieder­wahl zur Verfügung gestellt. Ein Nachfolger konnte nicht gefunden werden.

13.05.2017

Im Treffpunkt Ruit findet eine Veranstaltung zum Tag der Städtebau­förderung statt. Neben einer Baustellenführung in der „Grünen Mitte“ wird auch ein Paralleltandem präsentiert, das unter anderem vom Programm „nicht-investive Städtebauförderung“ (NIS) finanziert wird. Damit sollen regelmäßige Stadtundfahrten angeboten werden.

17.05.2017

In seiner Stellungnahme zum Regionalverkehrsplan fordert der Gemeinderat, eine mögliche Verlängerung der Stadtbahn U7 von Nellingen nach Esslingen in einem Tunnel unter der Ludwig-Jahn-Straße zu führen. Allerdings sind bislang weder die Finanzierung noch eine Terminierung des Projekts geklärt.

17.05.2017

Der Gemeinderat entscheidet, das langfristig geplante 11,3 Hektar große Neubaugebiet Nellingen-West vorrangig als Wohnbaufläche zu entwickeln. Ob die Kreuzbrunnen­straße verlegt werden muss, wird geprüft.

17.05.2017

Der Gemeinderat beschließt die Gewährung eines Zuschusses in Höhe von 29.000 Euro für die Dachsanierung des Vereinsheims des Turnverein Kemnat (TVK). Dort ist auch die Vereinsgaststätte untergebracht.

17.05.2017

Der Gemeinderat bringt den Bebauungsplan „Rote Radler“ in Ruit auf den Weg. Auf dem Platz südlich der Sporthalle soll Wohnraum zur Anschluss­unterbringung von Flüchtlingen entstehen.

18.05.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Fachstelle für Integration und Flüchtlingshilfe hat im Gemeinderats­ausschuss den Weg zum kommunalen Integrationsplan vorgestellt. Aus ihm soll eine „neue soziale Bürgerbewegung“ werden.

18.05.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern erhält für 435.000 Euro einen neuen Rüstwagen. Es wird für die technischen Hilfeleistung eingesetzt und in Nellingen stationiert.

18.05.2017

Cornelia Pfirrmann, langjährige Schulleiterin der Klosterhofschule Nellingen, wird in den Ruhestand verbschiedet.

19.05.2017

Die StZ berichtet:
Laut einer Untersuchung steigen die Mieten in Ostfildern am zweitstärksten in ganz Deutschland im Vergleich zu den anderen Städten bis 50.000 Ein­wohner.

19.05.2017

Bei den neu errichteten drei Wohnhäusern für die Anschlussunterbringung anerkannter Asylbewerber in der Maybachstraße in Nellingen ist Tag der offenen Tür. Mit einem Kostenaufwand von 5,2 Millionen Euro wurde Wohnraum für 104 Flüchtlinge geschaffen.

19.05.2017

Der Fahrradverein ADFC veröffentlicht die Ergebniss seines Fahrradklima­tests 2016: Ostfilderns Gesamtbewertung ist mit 3,62 Punkten schlechter als bei der letzten Umfrage 2014 (3,53 Punkte). Im Ranking ist Ostfildern von Platz 115 (bei 292 Teilnehmerstädten) auf Platz 134 (bei 364 Teilnehmer­städten) abgerutscht, und das, obwohl z.B. Fahrradschutzstreifen an den Durchgangsstraßen eingerichtet wurden. 68 Ostfilderner (= 0,17 % der Einwohnerschaft) haben den Fragebogen ausgefüllt (2014:  56 Teilnehmer).

20.05.2017

Die Bundesliga-Handballerinnen „Schwaben Hornets Ostfildern“ des TV Nellingen (TVN) beenden ihre erste Bundesligasaison als Zweitletzte der Tabelle und wären damit eigentlich abgestiegen. Durch den Startverzicht eines Aufsteigers muss jedoch nur der Tabellenletzte absteigen. Die Nellin­gerinnen können deshalb in der nächsten Saison wieder in der Bundes­liga spielen.

23.05.2017

Zehn Erwachsene folgen der persönlichen Einladung von OB Bolay am Tag des Grundgesetztes. Eingeladen wurden alle 98 Ostfilderner, die im ver­gangenen Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft erhielten.

24.05.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Landkreis Esslingen hat die Standorte Scharnhauser Park und Kemnat für den Bau von Flüchtlingsunterkünften für die vorläufige Unterbringung aufgegeben. In Kemnat wird die Stadt Ostfildern jedoch Wohnraum für die Anschlussunterbringung anerkannter Asylanten bauen.

26.05.2017

Die Theatergruppe „Kulissenschieber“ feiert im Theatersaal an der Halle Premiere mit der Kömödie „Richtfest“ von Lutz Hübner.

31.05.2017

Die EZ berichtet:
Die Pläne für einen Fahrradweg auf dem Körschtalviadukt der Ostumgehung Nellingen konkretisieren sich: Er soll durch eine Reduzierung der beiden Kfz-Fahrbahnen auf der Außenseite der Kurve ermöglicht werden. Bis Mitte 2019 soll der Radweg fertig gestellt sein. Die Finanzierung ist allerdings noch offen.

 

Juni 2017

 

 

03.06.2017

Die StZ berichtet:
Das Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) erhält 3,5 Millionen Euro aus dem Schulbauförderprogramm des Landes. Das Geld fließt in den zweiten Modernisierungsabschnitt. Bereits beim ersten Bauabschnitt hatten HHG und OHG 1,85 Millionen Euro Fördermittel bekommen.

08.06.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Das Siedlungswerk Stuttgart und die Stadt Ostfildern haben das Wohn- und Geschäftshaus Niemöllerstr. 1–7 offiziell eröffnet. Die darin integrierte Markthalle war bereits Ende 2016 in Betrieb genommen worden.

09.06.2017

Die EZ berichtet:
Das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) in Nellingen hat einen Energiespartag veranstaltet, um zum Klimaschutz beizutragen. Die Klassenstufen 5–10 haben dabei versucht, so wenig Strom wie möglich zu verbrauchen. Es wurden 52 Kilogramm CO2 eingespart. Das entspricht der Menge, die weniger emittiert würde, wenn 50 Lehrer, die drei Kilometer von der Schule entfernt wohnen, an einem Tag nicht mit dem Auto zur Schule kommen würden.

17.06.2017

Am „Tag der offenen Gesellschaft“ erlebt die Ostfilderner Jahresaktion „Sei mein Nachbar“ ihren Höhepunkt. Die mit zahlreichen Zeitungsartikeln be­worbene öffentliche Tafel auf dem Marktplatz im Scharnhauser Park wird jedoch selbst während des Wochenmarkts kaum besucht. Ob dabei Nachbarn „neu wahrgenommen“ wurden, wie dies geplant war, ist nicht be­kannt. Nachmittags ist die Tafel bereits abgebaut. Es finden jedoch wie auch schon in den Jahren zuvor Nachbarschaftshocketen in der Stadt statt. Zwei davon haben ihr Fest im Rahmen der Aktion organisiert und deshalb mit Foto doku­mentiert. Die elektronische Pinwand für Verabredungen und Einla­dungen verzeichnet auch nach einem Vierteljahr keinerlei Einträge.

19.06.2017

Sonja Plettinger tritt ihr Amt als neue Rektorin der Lindenschule Grundschule in der Parksiedlung an. Die 42-Jährige war zuvor als Konrektorin in Stuttgart tätig und hat in der Lindenschule nur eine 75-Prozent-Stelle. Sie ist die Nach­folgerin von Kathrin Malek, die sich für ein Jahr in die USA verab­schiedet hat.

22.06.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Telekom hat einen Ausbau des Breitbands für schnellere Internet­verbin­dungen in Ostfildern angekündigt. Bis Ende 2018 soll die Breitband­versorgung mit mindestens 50 Mbit/s auf 98 Prozent steigen. Geschätzte 337 Haushalte und 38 Gewerbebetriebe werden vorerst weiterhin unterversorgt bleiben.

23.06.2017

Im Zentrum Zinsholz feiert die Jugendbühne Ostfildern (JuBo) Premiere mit dem Stück „Zu früh getraut“.

23.06.2017

Die EZ berichtet:
An der Halle in Nellingen findet der 8. IHK-Berufsparcours für Acht- und Neuntklässler statt. Sie sollen im Hinblick auf die Berufswahl herausfinden, wo ihr Begabungen liegen.

25.06.2017

Die dreiwöchige Aktion „Stadtradeln“ des Projekts „Klimaschutz Ostfildern“ beginnt mit einer offenen Rad­schnitzel­jagd durch Ostfildern. An elf Stationen sammeln 182 Radfahrer Stempel und nehmen an einer Verlosung teil. Ziel des „Klimaschutzes Ostfildern“ ist eine Verringerung des CO2-Ausstoßes, der bei sportlicher Betätigung allerdings ansteigt.

27.06.2017

Die EZ berichtet:
Die jährliche Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern fand mit 68 Feuerwehrleuten und 20 Statisten in der ehemaligen Intensivstation in der Medius-Klinik Ruit (früher Paracelsus-Krankenhaus) statt.

28.06.2017

Die Polizei gibt im Gemeinderat den Sicherheitsbericht 2016 bekannt. Dem­nach ist die Zahl der Straftaten in Ostfildern um fast 30 Prozent auf 1698 angestiegen. Die Zahl der Rohheitsdelikte wie z.B. gefährliche Körper­ver­letzung, ist ebenfalls um 30 Prozent auf 248 gestiegen. Polizeistellenleiter Jens Munch gibt an, dass diese häufig in den Flüchtlingsunterkünften passiert seien.

28.06.2017

Der Gemeinderat verabschiedet den ersten Nachtragshaushalt 2017. Zwar müssen die Gewerbesteuereinnahmen um 1,3 Millionen Euro auf lediglich 18,5 Millionen Euro herunterkorrigiert werden, jedoch steigen die Steuereinnahmen auf etwa 2,8 Millionen Euro.

29.06.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Kindertageseinrichtungen in Ostfildern machen sich auf den Weg zur Umsetzung eines Inklusionskonzeptes. Dazu gibt es eine Erklärung der Träger und Fachberater, wonach die Inklusion von Behinderten als gesamtgesell­schaftliche Aufgabe definiert wird. Der Gemeinderat teilt diese Auffassung, legt jedoch Wert auf einen Fortbestand der sonderpädagogischen Einrich­tungen.

30.06.2017

Unter dem allgemeinen Titel „Wie wollen wir zusammenleben?“ finden sich rund 160 Bürgerinnen und Bürger in der Ruiter Waldheimhalle ein, um letzt­lich über Flüchtlingshilfe zu diskutieren. Angesprochen fühlen sich weniger als zehn Prozent der von OB Bolay persönlich eingeladenen, zufällig aus­gewählten 1.000 Ostfilderner, etliche Teilnehmer aus Stadtverwaltung und Gemeinderat sowie der Freundeskreis Asyl und Flücht­linge. Die Diskutanten wünschen sich, dass alle gute Menschen werden, ein „Kulturzentrum für Integration“, Sitzbänke zur Kommuni­kation sowie Fahrradwege.

30.06.2017

An der Halle in Nellingen beginnt ein Veranstaltungswochenende zum 25-jährigen Jubiläum der Reihe „Nachtstudio“.

 

Juli 2017

 

 

04.07.2017

Thomas Rumpf, in der Parksiedlung wohnhafter Kreisvorsitzender des Fahrradvereins ADFC, fordert im städtischen Online-Bürgerforum, dass die Ampel an der L 1200 von der Parksiedlung zur Stadtbahnhaltestelle für Kraftfahrzeuge nur dann grün zeigt, „wenn weit und breit keine Fußgänger und Radler die Straße queren wollen“. Wie das technisch umsetzbar wäre, sagt der Ingenieur nicht. Da die Ampel an einem frequentierten Radweg entlang der L 1200 liegt, hätten die Anwohner im Geschosswohnungsbau einen Dauerstau vor sich. Rumpf fordert gleichzeitig, dass die Robert-Koch-Straße vor seiner eigenen Haustüre dauerhaft für den Autoverkehr gesperrt wird.

05.07.2017

1.400 Grundschüler bestreiten in den Bürgergärten im Scharnhauser Park einen Kindersporttag. Die Veranstaltung wird von der Kindersportschule (KiSS) organisiert.

08.07.2017

An der Halle wird im Rahmen eines Festabends das 25-jährige Bestehen der Städtefreundschaft mit der polnischen Gemeinde Bierawa gefeiert. Aus diesem Anlass wird die offizielle Partnerschaftsurkunde unterzeichnet.

08.07.2017

Am Schlösschen Scharnhausen findet im Beisein von Friedrich Herzog von Württemberg ein Festakt zum 200-jährigen Bestehen der württembergischen Araberzucht statt. Sie hatte 1817 im damals gegründeten Königlichen Privat­gestüt begonnen und wird seit 1932 im Haupt- und Landgestüt Marbach fortgeführt.

09.07.2017

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung „spirit“ des Künstlers Hartmut Landauer eröffnet.

13.07.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Wechsel im Vorstand der BürgerEnergie: Baubürgermeister a.D. Jürgen Fahrlaender hört als ehrenamtliches Vorstandsmitglied auf und macht Platz für Volker Bock, den früheren Leiter der Stadtwerke Ostfildern.

15.07.2017

Am dreiwöchigen Klimaschutzprojekt „Stadtradeln“ haben in Ostfildern 472 Radlerinnen und Radler teilgenommen. Damit ist die 1-Prozent-Marke in der Einwohnerschaft überschritten worden. Sie legten insgesamt über 105.000 Kilometer zurück und haben dadurch – sofern jeder Radkilometer ansonsten mit dem Auto gefahren worden wäre – etwa 15 Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht dem jährlichen CO2-Ausstoß von acht Autos. Allein im Jahr 2016 wurden in Ostfildern fast 500 zusätzliche Autos zugelassen.

18.07.2017

Die EZ berichtet:
Das Laientheater SchaPanack aus dem Scharnhauser Park führt im Zentrum Zinsholz die Krimikomödie „Klostertod & Nonnengeist“ auf.

23.07.2017

Die Musikschule veranstaltet im Saal des Stadthauses ihr 2. Solistenpodium, bei dem Schüler der Begabtenklasse auftreten.

26.07.2017

Der Gemeinderat nimmt den Jahresabschluss 2016 des städtischen Haushalts erfreut zur Kenntnis. Statt einer angestrebten „schwarzen Null“ ist tatsächlich ein Gewinn in Höhe von 1,3 Millionen Euro geworden.

26.07.2017

Der Gemeinderat beschließt den Neubau des Kindergartens Mutzenreisstraße. Über die umstrittene Fassadengestaltung wird später abgestimmt.

26.07.2017

Der neue städtische Altenhilfeplan 2030 wird dem Gemeinderat überreicht. Am 190 Seiten starken Planwerk hat eine Arbeitsgruppe zweieinhalb Jahre lang gearbeitet.

26.07.2017

Im Gemeinderat wird der Gerichtsbeschluss zum geplanten Bebauungs­vorhaben „Parksiedlung Nord-Ost“ bekannt gegeben: Der Verwaltungs­gerichtshof (VGH) Mannheim hat der Stadtverwaltung in fast allen Fällen recht gegeben. Von Anwohnern der Danziger Straße war vor allem die Ver­schlechterung des bislang üppigen Parkplatzangebots kritisiert worden. Der VGH legt dar, dass es keinen Rechtsanspruch der Anwohner auf Park­möglich­keiten auf öffentlichen Straßen gibt. Allerdings hat der VGH auf Mängel bei der Lärmschutzplanung hingewiesen. Diese sollen nun in einem so genannten „Heilungsverfahren“ behoben werden.

27.07.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Pfarrerwechsel in Ostfildern: Ulrich Enderle, seit fünf Jahren evangelischer Pfarrer in der Parksiedlung, wird Jugendpfarrer im Kirchenbezirk Esslingen. Cornelia Krause, seit acht Jahren zweite Pfarrerin in Nellingen, zieht nach Esslingen weiter.

27.07.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadterneuerung Nellingen mit dem Sanierungsgebiet Hindenburgstraße bekommt Fördermittel in Höhe von 70.000 Euro im Rahmen der nicht-investiven Städtebauförderung (NIS) für soziale Projekte.

 

August 2017

 

 

03.08.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Regierungspräsident Wolfang Reimer hat OB Bolay den Förderbescheid zur Generalsanierung von Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) und Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) in Höhe von 3,5 Millionen Euro überbracht.

10.08.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt Ostfildern beteiligt sich am Photovoltaik-Solarpark Kenzingen mit 850 Anteilen im Wert von 101.490 Euro. Die Stadt erwartet für die nächsten 20 Jahre ein Rendite von bis zu 6,5 Prozent pro Jahr.

18.08.2017

Am Wochenende 18.-20. August findet zum 15. Mal das Feuerwerksfestival „Flammende Sterne“ statt. Insgesamt kommen rund 46.000 Menschen, um die drei Feuerwerke aus Mexiko, Deutschland und Australien zu sehen. Der deutsche Beitrag gewinnt.

31.08.2017

Die EZ berichtet:
211 Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren erleben ereignisreiche Wochen im Sommerlager in der Körschtalhalle. Danach verabschiedet sich das lang­jährige Leitungsteam in den wohlverdienten „Ruhestand“. Michael Pulzer etwa war insgesamt 27 Jahre lang als Betreuer im Sommerlager dabei und hat dafür jeder Jahr zwei Wochen unbezahlten Urlaub investiert.

 

September 2017

 

 

07.09.2017

Die EZ berichtet:
Der katholische Kindergarten St. Maria Königin in Kemnat hat für die nächsten anderthalb Jahre Interimsräume in der Zeppelinstraße bezogen. Der alte Kindergarten in der Eugenstraße 32 wird noch im September abge­brochen, um einen Neubau an gleicher Stelle zu ermöglichen. Er soll bis Ende 2018 fertig gestellt sein. Ein großer Teil des neuen katholischen Kinder­gartens in Höhe von 2,1 Millionen Euro wird von der Stadt Ostfildern finanziert.

08.09.2017

Die so genannte Wifibox der Firma DAT im Scharnhauser Park wird nach 21 Monaten geschlossen. In den Containern konnten Flüchtlinge kostenloses WLAN nutzen und sich am Computer weiterbilden. Nach anfänglich guter Akzeptanz wurde das Angebot zuletzt immer weniger genutzt. Zum Ende des Projekts wird die Wifibox im Staatsanzeiger-Wettbewerb „Leuchttürme der Bürgerbeteiligung“ mit einem dritten Platz ausgezeichnet.

23.09.2017

Das Ostfilderner Amateurtheater-Ensemble „Kulissenschieber“ feiert sein 25-jähriges Bestehen. 1992 war die Truppe unter dem Dach der Volkshochschule gegründet worden. Seitdem wurden rund 50 Produktionen aufgeführt.

24.09.2017

Bei der Bundestagswahl stimmen in Ostfildern 81,33 % der Wahlberechtigten ab. Bei den Zweitstimmen ergibt sich folgendes Ergebnis: CDU 32,95 %, SPD 16,51 %, Grüne 15,64 %, FDP 14,59 %, AfD 10,68 % und Linke 5,89 %.

28.09.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadtverwaltung Ostfildern darf sich zukünftig „Familienbewusster und demografieorientierter Arbeitgeber“ nennen. Der Zertifizierung ging ein zwei­einhalbjähriger Entwicklungs- und Lernprozess voraus.

29.09.2017

Die EZ berichtet:
Der Rahmenplan Altenhilfe bis 2030 ist vorgestellt worden. Nach zweiein­halb­jähriger Arbeit eines ganzen Teams kommt Gabriele Beck von der Leitstelle für Ältere angesichts des Fachkräftemangels zum Ergebnis, dass eine „Pflege in geteilter Verantwortung mit lokal gut verankerten Verant­wortungsgemeinschaften“ die Lösung ist.

29.09.2017

Die EZ berichtet:
Bei einem Informationsabend zum geplanten Baugebiet „Ob der Halde“ in Scharnhausen äußern Bürger ihre Sorgen bezüglich der Verkehrssituation. Angesichts der zusätzlichen hundert Wohneinheiten forden sie eine zusätz­liche Erschließungsstraße und weitere Parkplätze.

 

Oktober 2017

 

 

01.10.2017

In der Medius Klinik Ruit (vormals Paracelsus-Krankenhaus) wird eine Klinik für Innere Medizin, Altersmedizin und Palliativmedizin eröffnet. Hier werden unter Chefarzt Rom Andrej Zeyfang alles Patienten über 70 Jahre behandelt, die unter mehreren Erkrankungen leiden.

02.10.2017

Bei einer so genannten Demokratiekonferenz im Jugendhaus Zentrum Zins­holz wird nach Möglichkeiten gesucht, Jugendliche in kommunale Planungen einzubeziehen. Da sie sich eigentlich nicht dafür interessieren, soll eine Beteiligung an der Stadtplanung über das Computerspiel „Minecraft“ erfolgen. Eine andere Idee ist, Jugendliche über die Verwendung eines Teils des Schulbudgets abstimmen zu lassen.

03.10.2017

Beim elften Drachenfest in den Bürgergärten des Scharnhauser Parks kommen etwa 11.000 Besucher.

05.10.2017

Die EZ berichtet:
Auf dem Pausenhof der Lindenschule in der Parksiedlung ist bereits Mitte September ein multifunktionales Kunstrasen-Kleinspielfeld eingeweiht worden.

08.10.2017

Im Rahmen der Ruiter Kirbe wird der neue Spielplatz in der „Neuen Mitte“ eröffnet. Er befindet sich in der Grünzone vor der früheren Justinus-Kerner-Schule.

09.10.2017

Der Musikverein Ruit veranstaltet zu seinem 90-jährigen Bestehen ein Jubi­läumskonzert in der Waldheimhalle. Seit 1980 ist der Musikverein auch die Stadtkapelle Ostfilderns.

11.10.2017

Die EZ berichtet:
Auf der Autobahn A 8 zwischen Plieningen und Denkendorf ist ein Flüster­belag aufgebracht worden.

11.10.2017

Der Gemeinderat beschließt einen Zuschuss in Höhe von 1,76 Millionen Euro an die katholische Gesamtkirchengemeinde zum Neubau einer Kindertages­stätte in der Eugenstraße in Kemnat. Der alte Kindergarten aus dem Jahr 1964 wurde abgerissen.

11.10.2017

Im Gemeinderat wird der städtische Haushalt 2018 eingebracht. Erstmals in der Geschichte Ostfilderns wird die 100-Millionen-Euro-Marke überschritten. Das Haushaltsvolumen ist im Vergleich zu 2008 um 20 Prozent angestiegen. In nur zehn Jahren hat sich der Zuschussbedarf pro Einwohner im Bereich Kinder/Jugend und bei der Feuerwehr etwa verdoppelt. Der Bereich Soziales und Gesundheit bildet mit ca. 120 Prozent Steigerung in einem Jahrzehnt den Spitzenreiter. Die Bereiche Schulen und Umwelt/Wohnen sind beim Zu­schussbedarf pro Einwohner etwa konstant geblieben, in den Bereichen Sport sowie Wirtschaft/Bürgerhäuser hat er sich im Zehnjahres­vergleich ungefähr halbiert.

11.10.2017

Der Gemeinderat beschließt einstimmig das Integrierte Stadtentwicklungs­konzept und die Vorbereitende Untersuchung der Stadterneuerung Kemnat I.

11.10.2017

Der Gemeinderat stimmt der Neufassung der Richtlinien zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit einstimmig zu. Neu ist, dass nun auch städtische Projekte gefördert werden können.

11.10.2017

Der Gemeinderat beschließt einstimmig die Rahmenplanung „Integrierte Stadtentwicklungsplanung – Gutes Älterwerden in den Stadtteilen Ost­filderns“. Es handelt sich um die Fortschreibung der Altenhilfeplanung bis 2030.

12.10.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Trampolinmannschaft des Turnerbunds Ruit (TBR) hat in der der Klasse der 14- bis 15-Jährigen die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Auch Melina Mayer aus Ruit hat mit dem MTV Stuttgart einen Deutschen-Meister-Titel errungen.

12.10.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Kemnater Obst- und Gartenbauverein (OGV) feierte im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Blumenschmuckwettbewerbs sein 70-jähriges Bestehen.

14.10.2017

Die EZ berichtet:
Der diesjährige Sommerleseclub „Mission: Lesen“ der Stadtbücherei Ost­fildern hat einen Teilnehmerrekord zu verzeichnen gehabt: 62 Schülerinnen und Schüler haben in den Schulferien mindestens drei Bücher gelesen.

14.10.2017

Beim 10. Job-Infotag im KuBinO stellen mehr als 60 Unternehmen und Organisationen ihre Ausbildungsberufe vor. 600 Schülerinnen und Schüler aus Ostfildern, Denkendorf, Neuhausen und Wolfschlugen informieren sich.

15.10.2017

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung „mehrdimensio­nal“ eröffnet. Maßgeblich beteiligt ist Tobias Ruppert aus Scharnhausen.

19.10.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Beim den diesjährigen Kinderfilmtagen im Scharnhauser Park dreht sich alles um Tiere.

19.10.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Erstmals wurde in Nellingen und Ruit eine gemeinsamer Abschluss des Blumenschmuckwettbewerbs veranstaltet. Er wird zukünftig „Blumino“ (Blumen in Ostfildern) heißen.

25.10.2017

Der Verwaltungsausschuss des Gemeinderats beschließt eine Hundebestands­kontrolle durch ein externes Unternehmen. Damit sollen Hunde aufgespürt werden, die nicht zur Hundesteuer angemeldet sind. Die Stadtkasse erhofft sich mittelfristig Mehreinnahmen von bis zu 10.000 Euro pro Jahr.

26.10.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Das Forum Gesellschaft Inklusiv hat sein zehnjähriges Bestehen mit einem Festakt im Stadthaus gefeiert. Es ging aus einer Initiative von Bürgern mit Behinderungen hervor.

28.10.2017

Die Bürgerstiftung Ostfildern (BSO) feiert im Theatersaal an der Halle ihr zehnjähriges Bestehen. Das Stiftungskapital ist seit der Gründung durch etwa 200 Stifter auf rund 550.000 Euro Geldkapital und ca. 2,3 Millionen Euro Immobilienkapital angewachsen. Bislang konnten laut dem Jubiläumsflyer der BSO hundert Projekte gefördert werden. In der Jubiläumsveranstaltung selbst gibt die BSO 300 Stifter und 250 Projekte an.

 

November 2017

 

 

02.11.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Bei einer Umfrage der städtischen Wirtschaftsförderung unter den 775 ört­lichen Betrieben haben sich 115 Betriebe beteiligt. Als positiv werden u. a. die Verkehrsanbindung und die Bildungsangebote der Stadt gesehen. Kritisch werden der Wohnungsmarkt und das Fachkräfteangebot gewertet.

03.11.2017

Der elfte Band der Schriftenreihe des Stadtarchivs Ostfildern erscheint. Es handelt sich um eine Orts-Chronik der Gemeinde Ruit in der Weimarer Republik und im frühen Nationalsozialismus.

08.11.2017

Die EZ berichtet:
Ostfildern ist vom Ministerium für Soziales und Integration im Rahmen des Ideenwettbewerbs zur Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten“ mit 80.000 Euro bedacht worden. Gefördert werden damit die Initiative „Wir in der Parksiedlung“ (Wips) und die „Quartiersentwicklung Nellingen“.

15.11.2017

In der Haushaltsdebatte des Gemeinderats sehen die Fraktionen von CDU und Freien Wählern angesichts zukünftiger Schuldensteigerungen die Hand­lungs­fähigkeit der Stadt eingeschränkt. Grüne und SPD fordern ein Mobilitäts­konzept.

15.11.2017

Der Gemeinderat beschließt den Bau von zwei Obdachlosenunterkünften auf dem Grundstück Neidlinger Str. 1 im Ortskern von Kemnat. Das Projekt soll 1,2 Millionen Euro kosten und bis zu 21 Personen beherbergen. Die Gebäude sollen im Sommer 2019 bezugsfertig sein.

15.11.2017

Der Gemeinderat beschließt die Erhöhung der Essenspreise für Schüler im KuBinO, der Mensa im Nellinger Schulzentrum um 25 Cent auf 3,75 Euro. Jedes Essen wird von der Stadt Ostfildern mit 75 Cent suventioniert. 2016 beliefen sich die Subventionskosten auf rund 147.500 Euro.

17.11.2017

In Kemnat wird der neue Kindergarten an der Waldstraße eröffnet. Er bietet Raum für 55 Kinder. Inklusive der Interimslösung während der Bauzeit kostete das Gebäude 2,75 Millionen Euro. Wie bereits bei anderen Projekten war auch hier die Firma Weizenegger aus Bad Wurzach der General­unter­nehmer. Mit Holzbauweise, guter Wärme­dämmung und Photovoltaik­anlage erfüllt das Gebäude hohe Umweltstan­dards.

19.11.2017

Im Theatersaal an der Halle findet das Preisträgerkonzert des zweiten Bernhard-Krol-Wettbewerbs für junge Musiker statt. 29 Jugendliche aus dem Landkreis Esslingen zwischen zwölf und 19 Jahren hatten sich beworben. Unter den Preisträgern, die insgesamt ein hohes musikalisches Niveau auf­weisen, ist in der Altersstufe zwölf bis 13 Jahre auch Marija Lara Konta (Violoncello) aus Ostfildern.

23.11.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Das von Ehrenamtlichen getragene Reparatur-Café im Treffpunkt Park­siedlung hat vom Sozialministerium ein Zertifikat erhalten. Damit wird das Bemühen um das Umweltbewusstsein und um das soziale Miteinander gewürdigt. Experten-Senioren setzen im Reparatur-Café an drei Stunden pro Monat kaputte Kleingeräte instand. Dabei wird großen Wert darauf gelegt, dass der Kunde nicht einfach eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, sondern „in entspannter Atmosphäre“ kommunizierend denebensitzt. Zuvor muss er allerdings fünf Formulare ausfüllen bzw. zur Kenntnis nehmen.

30.11.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Das dreijährige Projekt „Energetische Stadtsanierung“ in der Parksiedlung endet. Nach verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen mit großem finan­ziellem und personellem Aufwand haben letztlich 18 der rund 500 Hauseigen­tümer eine energetische Sanierung durchgeführt, acht planen eine solche. Mit allen 26 Maßnahmen wird jährlich der Ausstoß von etwa 104 Tonnen CO2 vermieden. Das ist, als ob etwa neun Menschen weniger in Ostfildern leben würden.

30.11.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Im Hallenbad Nellingen wurden die Sprunganlagen mit einem Finanzaufwand von 25.000 Euro modernisiert.

30.11.2017

Die EZ berichtet:
Der 47-jährige Sven Hertler aus Nellingen wird Deutscher Meister in der Men Fitness Body Klasse beim Verband World Amateur Body Building Associa­tion (WABBA) Deutschland.

 

Dezember 2017

 

 

06.12.2017

Im Gemeinderat werden die aktuellen Einnahmen durch Kinderbetreuungs­gebühren bekannt gegeben. Überraschend ist, dass 45 Prozent aller Ost­filderner Kindergarteneltern über ein Haushaltseinkommen von über 95.000 Euro verfügen. Trotz Umstrukturierungen wie etwa die von Eltern geforderte Erweiterung von fünf auf neun Einkommensstufen sind die Einnahmen für Krippe und Kita bei einem Volumen von über 1,2 Mio. Euro lediglich um rund 3.500 Euro (0,3 %) im Vergleich zum Ansatz gestiegen. Aufgebrachte Eltern hatten im Bürgerforum deutliche Mehreinnahmen vorausgesagt und die Absicht gemutmaßt, die Eltern sollten „hinters Licht geführt“ werden.

06.12.2017

Der Gemeinderat bringt die Errichtung einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Hagäckerstraße bei der Kemnater Sporthalle auf den Weg. Für diese so genannte Anschlussunterbringung werden für 1,57 Mio. Euro zwei Gebäude errichtet.

07.12.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Aileen Rösler aus Ostfildern wurde in Sofia Jugend-Weltmeisterin im Trampolinturnen in der Altersklasse 17–21. Ihr Bruder Manuel Rösler erturnte mit seinem Partner einen dritten Platz im Trampolin-Synchron­springen.

07.12.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Büchereileiterin Heike Schepp zieht ein positives Fazit der seit fünf Jahren existierenden interkulturellen Bibliotheksarbeit in der Stadtbücherei. Sie soll den in Ostfildern lebenden Menschen aus 130 Staaten ein niederschwelliges Angebot zu Integration, Bildung und Sprach­erwerb bieten.

08.12.2017

In der Sportschule Ruit wird das neue Gebäude des Württembergischen Schützenverbandes (WSV) eingeweiht. Das rund 7,5 Millionen Euro teure Schulungszentrum bietet unterirdische Schießbahnen mit modernster Technik. Der WSV will mit dem Gebäude ein „Schaufenster für das Sport­schießen“ bieten.

09.12.2017

Im Theatersaal an der Halle wird das 15-jährige Bestehen der offiziellen Städtepartnerschaft mit Mirandola gefeiert. Erste Beziehungen waren bereits 1988 geknüpft worden.

13.12.2017

Stadträtin Petra Hönschel-Gehrung (Freie Wähler) wird von OB Bolay für ihre 20-jährige Zugehörigkeit zum Gemeinderat geehrt.

14.12.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Das Netzwerk Altenhilfe Ostfildern blickt mit Fachvorträgen und einem Fest auf sein 25-jähriges Bestehen zurück. 1992 fand die erste Sitzung der Arbeits­gemeinschaft ambulante Versorgung statt.

14.12.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Verein für Körperbehinderte Esslingen feiert sein 50-jähriges Bestehen. Im Scharnhauser Park unterhält er ein Wohnhaus.

14.12.2017

Die Stadtrundschau berichtet:
Die schon traditionellen Aktionen zum Beschenken von Bedürftigen sind auch 2017 wieder aktuell: Die Bürgerstiftung Ostfildern (BSO) packt 150 Kinderwunschpäckchen, die BSO und der Allgemeine Soziale Dienst der Stadt beschenken 40 bedürftige Senioren mit Geschenkkörben.

14.12.2017

Die Jugendbühne Ostfildern (JuBO) spielt die Uraufführung ihres Theater­stücks „mofsinD4 – oder mit dem Doppeldecker durch die fünfte Dimension“ in der Städtischen Galerie im Stadthaus.

18.12.2017

Der Freundeskreis Asyl bringt das Kochbuch „Café Syria. Über den Teller­rand schauen. Rezepte von neuen Mitbürgern“ heraus.

31.12.2017

Die Notariate in Nellingen und Ruit werden zum Jahresende 2017 ge­schlos­sen. Für Betreuungsgericht und Nachlassgericht ist künftig das Amts­gericht Esslingen zuständig. Die notariellen Tätigkeiten und Unterschrifts­beglaubi­gungen werden ab 2018 ausschließlich durch freiberuflich tätige Notare wahr­genommen. Auch die im Zuge der Aufgabe der örtlichen Grundbuch­ämter bereits im Juni 2016 im Rathaus Ruit eingerichtete Grundbuchein­sichtsstelle wird wegen des Kosten­defizits zum 31.12.2017 geschlossen. Man muss sich zukünftig an das Grundbuchamt Böblingen wenden.