Emotion Bild
 

Stadtchronik 2009

 

Januar 2009

 

01.01.2009

Der Wasserpreis in Ostfildern steigt auf 1,90 Euro pro Kubikmeter. Der Ab­wasserpreis bleibt nicht zuletzt aufgrund von Verzögerungen beim Ausbau der Kläranlage Nellingen mit 2,08 Euro pro Kubikmeter stabil.

06.01.2009

Der Narrenbund Ostfildern veranstaltet in Nellingen den ersten Fasnetsumzug der Saison im Kreis Esslingen. Dabei wird auch die neue Fastnetsfigur "Glenga­bachdeifl" vorgestellt. Den Angaben des Vereins zufolge ist dies eine historische Figur aus Kemnat.

08.01.2008

Die Stadtrundschau berichtet:

Kurz vor Weihnachten 2008 wurde der Grundstein für den Neubau des Olga-Kindergartens in Nellingen gelegt. Das Gebäude der evengelischen Kirchen­gemeinde in der Olgastraße wird von der Stadt Ostfildern mit 1,2 Millionen Euro unterstützt.

10.01.2009

Im Holzhackschnitzel-Heizkraftwerk können sich die Besucher bei einem Tag der offenen Tür über die Ursachen des Brandes vom 13.11.2008 informieren. Eine Fehlprogrammierung in der Steuerungssoftware hatte Schuld an der Überhitzung des Thermo-Öls.

11.01.2009

Beim städtischen Neujahrsempfang in der neu renovierten Körschtalhalle in Scharnhausen sieht OB Bolay vor rund 400 Zuhörern die Bildung und Betreu­ung von Kindern als eine kommunale Schlüsselaufgabe. Dies sei ein Investi­tionsschwerpunkt im Jahr 2009.

15.01.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Auf dem Reiterhof Strobel in Stockhausen konnte nach nur dreimonatiger Bauzeit vor Weihnachten 2008 eine neue Reithalle eingeweiht werden. Sie ist 20 auf 45 Meter groß und umfasst auch 14 großzügige Pferdeboxen.

21.01.2009

Anlässlich des 10. Todestages des früheren Oberbürgermeisters Gerhard Koch wird auf dem Friedhof in Scharnhausen ein Gedenkfeier abgehalten. OB Bolay sprach am Grab von einem "besonderen Menschen", der einer wichtiger Wegbereiter Ostfilderns gewesen sei.

25.01.2009

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "Netz_Splitter" der Künstler Selket Chlupka und Reinhard Sigle eröffnet.

30.01.2009

Die EZ berichtet:

Der geplante Umbau der Stadthalle in Nellingen zu einem multifunktionalen Bildungs- und Betreuungszentrum wird deutlich teurer als ursprünglich geplant. Man rechnet nun mit elf Millionen Euro anstatt wie zuvor mit 8,6 Millionen Euro. Die Stadt Ostfildern hofft auf Mittel aus dem Konjunktur­paket des Bundes.

31.01.2009

In der Kemnater Festhalle wird Ulrich Bauer als Vorsitzender der Arbeits­gemeinschaft Kemnater Vereine (AKV) verabschiedet. Er hatte dieses Amt seit 1998 inne. Sein Nachfolger wird Hagen Janthur.


Februar 2009

 

01.02.2009

Die insolvente Gehring Maschinenfabrik GmbH & Co. KG streicht 140 von 380 Stellen. Die 140 Mitarbeiter wechseln für sechs Monate in eine Beschäf­tigungsgesellschaft. Es laufen Gespräche mit potenziellen Investoren. 2007 machte das Familienunternehmen 51 Millionen Euro Umsatz.

01.02.2009

Auf den Fildern wird ein neues Notarztsystem eingeführt. Um eine schnellere Versorgung zu garantieren, wird tagsüber sowohl im Ruiter Paracelsus-Krankenhaus als auch in der Filderklinik ein Notarzt stationiert. Das Personal, das außerhalb der Einsätze im Krankenhaus arbeitet, wurde aufgestockt. Nachts wird wie bisher zwischen den Krankenhäusern abgewechselt. Bislang war der Notarztwagen wochenweise im einen oder im anderen Krankenhaus stationiert. Die maximale Einsatzzeit von 15 Minuten wurde zuweilen über­schritten. Die Neuregelung soll eine vom DRK geplante zentrale Rettungs­wache am Flughafen überflüssig machen.

02.02.2009

Die EZ berichtet:

Die evangelische Kirchengemeinde Scharnhausen hat wieder ein Benefiz-Essen zugunsten der kirchlichen Jugendarbeit veranstaltet. 30 ehrenamtliche Helfer bewirteten die Tische im voll besetzten Gemeindehaus. Der Abend erbrachte 3.000 Euro für den guten Zweck.

03.02.2009

Die EZ  berichtet:

Die Volkshochschule (VHS) Ostfildern hat ihre neues Semesterprogramm vorgelegt. Mehr als 1.000 Veranstaltungen werden angeboten. Das Schwer­punktthema lautet "Straßen".

05.02.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Für Scharnhausen hat der Verwaltungsausschuss eine Machbarkeitsstudie für ein neues Sportstättenkonzept in Auftrag gegeben. Gemäß der Sportent­wick­lungsplanung sind die stadteigenen Tennisplätze in Scharnhausen nicht mehr notwendig. Auch die benachbarte Jahnhalle des TSV Scharnhausen könnte zu Wohnflächen werden. Im Raum steht auch, ob die Stadt eine Ersatzturnhalle baut und ob der TSV Scharnhausen die Körschtalklause übernimmt.

05.02.2009

Die EZ berichtet:

In der Bismarckstraße 47 in Nellingen wurde die private Kinderkrippe "Mini­max" eröffnet. Dort können bis zu 20 Kleinkinder von acht Wochen bis zum Kindergartenalter in zwei Gruppen aufgenommen werden. Die Betreuung von Montag bis Freitag kostet inklusive Essen 950 Euro pro Monat. Auf der städtischen Betreuungswarteliste stehen derzeit 77 Kleinkinder.

06.02.2009

Die zweite Jugendkulturnacht des Turnverein Nellingen (TVN) im Theatersaal an der Halle zeigt unter dem Motto "Nelliwood international" vielfältige Aspekte sportlicher Jugendarbeit. 240 Kinder und Jugendliche wirbeln auf der Bühne.

07.02.2009

Die EZ berichtet:

Ostfildern empfiehlt sich als Pflegestützpunkt im Landkreis Esslingen. OB Bolay sieht alle Voraussetzungen gegeben. Das Land plant, in jedem Land­kreis nur einen Pflegestützpunkt zu installieren. Auch Esslingen zeigt Interesse.

08.02.2009

Christian Kohler wird im Rahmen eines Gottesdienstes als neuer evangelischer Pfarrer in Kemnat eingeführt. Der 53-jährige Theologe ist der Nachfolger von Pfarrer Helmut Manz und bereits seit September 2008 vertretungsweise in Kemnat.

11.02.2009

Der Gemeinderat fasst den Grundsatzbeschluss, die Grundschule in Ruit zukünftig in einem Gebäude zusammenzufassen. Eine Machbarkeitsstudie soll nun für 90.000 Euro klären, ob ein Anbau an die bestehende Justinus-Kerner-Schule oder ein Neubau auf dem Grundstück des bisherigen Hallen­bades die bessere Lösung ist.

11.02.2009

Der städtische Haushalt 2009 wird vom Gemeinderat einstimmig verab­schiedet. Er hat ein Gesamtvolumen von 86,7 Millionen Euro. Die Stadt rechnet trotz Finanzkrise damit, dass die kalkulierten Einnahmen eingehen werden.

12.02.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" erringen 45 Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Ostfildern 29 erste Preise. 14 Preisträger aus Ostfildern werden beim Landeswettbewerb antreten.

13.02.2009

Die EZ berichtet:

Das von der Erich und Liselotte Gradmann-Stiftung geplante Nachbar­schafts­haus für Demenzkranke im Scharnhauser Park wird größer und teurer. Es soll nun auch Räume für bürgerschaftliche Begegnung und Beratungs­stellen beherbergen. Von den 12,6 Millionen Euro Baukosten wird die Stadt Ost­fildern 2,25 Millionen übernehmen.

20.02.2009

Die EZ berichtet:

Das Rote Kreuz Ostfildern (DRK) wird neu geordnet. In Nellingen soll im ehemaligen Bauhofdepot beim Feuerwehrhaus die Geschäftsstelle mit Aus­bildungsraum sein, in Ruit soll die Fachgruppe Betreuung und die Kleider­kammer unterkommen. Die Stadt finanziert rund 390.000 Euro (ein Zuschuss in Höhe von 40.000 Euro und ein Eigenanteil des DRK in Höhe von 50.000 Euro bereits abgezogen).

21.02.2009

Im ausverkauften Theatersaal an der Halle findet eine experimentelle Musik- und Tanz­performance statt. Bei einem Projekt der Musikschule Ostfildern und des Jugendhauses L-Quadrat treffen klassische Musik und Breakdance auf­einander.

23.02.2009

Die EZ berichtet:

Der Kinder- und Jugendchor der evangelischen Kirchengemeinde Nellingen hat im Theatersaal an der Halle das Familienmusical "Kennt ihr Blauland" aufgeführt.

26.02.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Die Diakoniestation Ostfildern hat das "Qualitätssiegel für ambulante Dienste" erhalten.

26.02.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Die Stadtverwaltung hat für die rund 400 Reitpferde in Ostfildern bzw. für deren Halter erstmals einen Reitwegeplan erstellt. Es sind nun zwölf Kilo­meter Wiesenwege als Reitwege ausgewiesen, unter anderem zwei Wege im Scharnhauser Park. Gleichzeitig werden die Reiter auf ihre Pflicht auf­merk­sam gemacht, die Pferdeäpfel zu entfernen.

28.03.2009

In der Sport- und Jugendleiterschule Nellingen/Ruit (Sportschule Ruit) geht das neue Langhantelzentrum offiziell in Betrieb. Die Gewichtheber der C-Jugendlichen reißen und stoßen um die Fahrkarte zu den deutschen Meister­schaften. In der Sportschule ist man stolz darauf, dass keine andere Sport­schule in Deutschland über ein Langhantelzentrum dieser Qualität verfügt. Bis zu 20 Sportler können hier gleichzeitig trainieren. Die Einrichtung hat 15.000 Euro gekostet.

 

März 2009

 

 

01.03.2009

Das Akkordeonorchester Nellingen (AON) läutet mit einem Matinee-Konzert das Jubiläumsjahr zum 40-jährigen Bestehen des Orchesters ein.

02.03.2009

Die STZ berichtet:

Das Biomasse-Heizkraftwerk im Scharnhauser Park (Holzhackschnitzel-Heizkraftwerk) geht wieder ans Netz, nachdem die Brandschäden vom November 2008 beseitigt sind.

03.03.2009

Die STZ berichtet:

Der Verband Region Stuttgart hat eine neue Trassenvariante für eine Straßenverbindung zwischen Autobahn und Neckartal präsentiert. Von der Anschlussstelle Hafen-Süd der B 10 soll es in einem Tunnel bis zum Lederberg geben. Auch der Bereich Heumaden und Riedenberg soll untertunnelt werden. Kemnat soll in 40 Metern Tiefe ebenfalls in einem Tunnel unterfahren werden. Die Trasse soll auf Höhe des Schlosses Hohenheim in die Mittlere Filderlinie münden. Die Kosten werden auf 200 Millionen Euro veranschlagt. Mit einer baldigen Verwirklichung rechnet niemand. Der lange geplante Neubau der B 312  war 2003 überraschend aus dem Bundesverkehrswegeplan gestrichen worden.

06.03.2009

Die Theatergruppe "Kemnater Schäferkarra" der Sängervereinigung Lieder­kranz Kemnat feiert in der Festhalle Kemnat  Premiere ihres Mundartstücks "Dreck am Stecka". Es folgen drei weitere Aufführungen.

10.03.2009

STZ und EZ berichten:

Das Defizit der Volkshochschule Ostfildern (VHS) ist zwischen 2005 und 2007 um rund 14 Prozent auf 520.000 Euro gesunken. Dies ist zum einen mit der Reduzierung der schlecht wahrgenommenen offenen Angebote zurück­zuführen, zum andern am neuen Zusatzangebot "VHS auf Bestellung". In der VHS an der Halle wurden die neu gestalteten Wandcollagen eingeweiht. Sie wurden wie bei der Einweihung im Jahr 1989 vom Künstlerehepaar Martin Hülsewig und Christine Vollmer verwirklicht.

11.03.2009

Der Gemeinderat spricht sich einstimmig für die Einführung eines Familien­passes aus. Er ist je nach Einkommen in zwei Stufen unterteilt und sieht Zuschüsse und Ermäßigungen von 25 bzw. 50 Prozent vor. Bis zu 600 Familien Ostfildern kommen dadurch ein den Genuss von Verbilligungen bei VHS, Stadtbücherei, Hallenbad, Vereinsbeiträgen u.a.

12.03.2009

Volkshochschul-Leiter Volker Dauscher konnte im Verwaltungsausschuss über eine erfolgreiche Entwicklung der Ostfilderner VHS berichten. Der städtische Zuschuss konnte zwischen 2005 und 2007 um 80.000 Euro verringert werden. Integrationskurse und der Bereich "VHS auf Bestellung" sind Wachstumsfelder.

13.03.2009

Die EZ berichtet:

Mit einem weiteren öffentlichen Zuschuss in Höhe von rund 300.000 Euro will das Jugendbüro IKEROS der Kinder- und Jugendförderung Ostfildern in der Parksiedlung bis 2011 ein kommunales Ausbildungsnetzwerk knüpfen und 20 zusätzliche Ausbildungs- und Prakti­kumsplätze schaffen. [Ob dieses Projekt, das aus dem Xenos-Förder­programm des Bundes finanziert wird, mit dem Projekt "Vamos Famos" (Förderinitiative für Aus­bildungs­marktaktivitäten und Migrantenbeteiligung in Ostfildern)", identisch ist, über das die EZ am 2. September 2008 berichtete, geht aus dem Artikel nicht hervor].

14.03.2009

Die Filderharmonie gibt ein Konzert im Theatersaal an der Halle. Mit einem instrumentalen Großaufgebot ernten die aufgeführten Werke von Mendels­sohn bis Berlioz großen Beifall.

14.03.2009

Die EZ berichtet: Thomas und Maya Gösling aus Ostfildern haben bei "Jugend forscht" für ihre Entwicklung eines "Roramo" (Rollendes Ranzen-Mobil) im Regionalwettbewerb auf dem ersten Platz. gewonnen. Die zwölf- und zehn­jährigen Geschwister treten nun beim Landeswettbewerb an.

18.03.2009

Die EZ berichtet:

Die Grünen im Ostfilderner Gemeinderat fordern einen behindertengerechten Zugang vom Baumhain zum Marktplatz. In den Treppen ist bislang lediglich eine Kinderwagenrampe eingebaut. Da die ursprünglich geforderte Rollstuhl­rampe rund 43 Meter lang würde, fordern die Grünen nun einen Hublift. Die Möglichkeit, dass Rollstuhlfahrer die rund 70 Meter entfernte, behinderten­gerechte Landschaftstreppe nutzen, wird als "diskriminierend" angesehen.

19.03.2009

Die EZ berichtet:

Bei den vierten Ökumenischen Tagen in Ostfildern fanden die Veranstal­tungen vom Jugendkonzert über Kindersamstag bis zur Kirchenrundfahrt großes Interesse. Veranstalter waren die evangelischen und  katholischen Kirchengemeinden sowie die evangelisch-methodistische Kirche.

19.03.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern blickte Stadtbrandmeister Friedhelm Müller zufrieden auf das Jahr 2008 zurück, bei dem 155 Einsätze absolviert wurden. Darunter waren auch zwei Großbrände.

22.03.2009

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "still" mit Werken der Künstler Daniel Bräg und Michael von Brentano eröffnet.

26.03.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Der Gemeinderat hat die Produktionsstätte der Esslinger Firma Festo in Scharnhausen besichtigt. Im ehemaligen Kodak-Areal sind mehrere hundert Menschen für Festo tätig.

 

April 2009

 

 

02.04.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Im voll besetzten Theater an der Halle fand die diesjährige Ehrung für erfolg­reiche Leistungen statt. Ausgezeichnet wurden herausragende Schülerinnen und Schüler, Musikerinnen und Musiker sowie Sportlerinnen und Sportler.

02.04.2009

Der Kreistag beschließt, beim Ruiter Paracelsus-Krankenhaus ein Gesund­heitszentrum zu erbauen. Im Neubau, der an der Stelle der abzureißenden Mehrzweckhalle entstehen soll, wird es auf einer Bruttogeschossfläche von 16.344 Quadratmetern eine zentrale Notaufnahme, eine onkologische Tagesklinik, eine Intensivstation und ein amubulantes Opera­tionszentrum sowie eine Privatklinik geben. Für die Baumaßnahme sind 47 Millionen Euro veranschlagt, die in einer Partnerschaft mit einem privaten Investor aufge­bracht werden sollen. Die Fertigstellung ist für April 2011 geplant.

02.04.2009

Die insolvente Gehring Maschinenfabrik GmbH & Co. KG im Zinsholz wird durch den Münchner Finanzinvestor Stargate Capital übernommen. Die Firma wird als Gehring Technologies GmbH weitergeführt. Nachdem 146 Beschäf­tigten vom Insolvenzverwalter gekündigt worden war, sollen die verblei­ben­den etwa 300 Arbeitsplätze in Ostfildern langfristig gesichert sein. Am 01.04.2009 hatte der Wirtschaftsausschuss des Landtags die Gewährung einer Landesbürgschaft in Millionenhöhe zugesagt.

04.04.2009

Der Obst- und Gartenbauverein Kemnat weiht seinen Osterbrunnen mit Klängen des Posaunenchors ein. Der Hirschbrunnen an der Ecke Heu­madener- und Birkacher Straße ist mit Eiern geschmückt.

05.04.2009

In der Hedelfinger Straße in Ruit findet zum fünften Mal ein Ostermarkt statt. Trotz Straßenbaustelle will der Bund der Selbstständigen (BdS) seinen Kunden etwas Besonderes bieten und Geschenkideen für Ostern zeigen.

08.04.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" wurden 13 Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Ostfildern als Preisträger ausgezeichnet. Vier junge Sängerinnen und Flötistinnen haben einen Ersten Preis gewonnen treten beim Bundeswettbewerb an.

16.04.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Das EU-Projekt Polycity im Scharnhauser Park wird bis 2011 verlängert.

16.04.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Ostfilderns Oberbürgermeister Christof Bolay wurde zum Vorsitzenden der Fluglärmkommission am Flughafen Stuttgart gewählt.

20.04.2009

Die EZ berichtet:

Das Technische Hilfswerk (THW) Ostfildern hat einen neuen Gerätekraft­wagen 1 (GKW 1) bekommen. Das 210.000 Euro teure Fahrzeug war bereits seit 2008 in Ostfildern stationiert, aber erst jetzt offiziell übergen worden. Der GKW 1 verfügt unter anderem über einen Stromerzeuger und hydraulische Rettungsgeräte.

22.04.2009

Die EZ berichtet:

Der Frauenchor des Gesangvereins Eintracht Nellingen hat mit einem Matineekonzert sein 40-jähriges Bestehen gefeiert.

21.04.2009

Die EZ berichtet:

Bei der Gemeinderatswahl am 7. Juni 2009 stellen sich erstmals acht Listen zur Wahl. Neben den bisher im Gemeinderat vertretenen Freien Wähler, CDU, SPD, Grüne und REP treten auch die FDP, Linke und ÖDP an.

23.04.2009

Am Neubau des Nellinger Olgakindergartens in der Olgastr. 5 wird Richtfest gefeiert.

24.04.2009

Die Jugendbühne des Jugendhauses Zentrum Zinsholz führt dort den "Sommer­nachtstraum" von William Shakespeare auf.

24.04.2009

Die EZ berichtet:

Der Verwaltungsausschuss hat beschlossen, das kommunale Dienstleistungs­team "Vier Jahreszeiten" mit einem Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro für weitere zwei Jahre fortzusetzen. Für 15 Langzeitarbeitlose wird seit 2005 die Rückkehr ins Berufsleben gefördert. Die Maßnahme findet in Zusammen­arbeit mit der gemeinnützigen Gesellschaft für Schulung und berufliche Reintegration (SBR) aus Stuttgart statt.

25.04.2009

Aufatmen bei den TVN-Handballerinnen der zweiten Bundesliga: Mit einem Sieg über TuS Metzingen sichern sich die Sportlerinnen des Turnvereins den Klassenerhalt.

25.04.2009

Die EZ berichtet:

Der Ausbau der Kreissstraße K 1217 zwischen Kemnat und Sillenbuch ver­zögert sich, weil in der Nähe möglicherweise Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg liegen könnten. Sie stammen von der Bombardierung einer Flak­stellung bei Kemnat. Durch die nun eingeleiteten Vorsichtsmaßnahmen wird sich die Dauer der Bautätigkeit um rund einen Monat verlängern.

29.04.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Am Neubau des Nellinger Olga-Kindergartens in der Olgastraße wurde das Richtfest gefeiert.

 

Mai 2009

 

 

02.05.2009

Die EZ berichtet:

Der Gemeinderat hat gegen die Veränderung des Bebauungsplans im Scharn­hauser Park gestimmt. Anlass war der Wunsch eines Investors gewesen, um 4,25 Meter höher zu bauen als im Bebauungsplan vorgesehen.

04.05.2009

Der Nellinger Mai-Markt erfreut bei frühlingshaftem Wetter rund 25.000 Besucherinnen und Besucher.

04.05.2009

Die EZ berichtet:

Der im Mai 2007 grundsätzlich beschlossene Ausbau der Kläranlage wird erheblich teurer als geplant. Die voraussichtlichen Kosten steigen um fast 20 Prozent auf 12,3 Millionen Euro. Der Gemeinderat hat nun die Realisierung beschlossen.

05.05.2009

Die EZ berichtet:

Staatssekretärin Karin Roth (SPD) sagt eine zügige Umsetzung verschiedener Verkehrsmaßnahmen nahe der Autobahn A 8 zu. Bereits in diesem Jahr soll eine neue Anschlussstelle Esslingen-West begonnen werden. Da Ostfildern mit dieser Maßnahme mehr Verkehr in Scharnhausen und Kemnat befürchtet, sollen die Verlängerung der L 1204 als Entlastungsstraße, die Neugestaltung der Anschlussstelle Esslingen sowie die Ertüchtigung der Nellinger Ostum­fahrung rasch folgen.

07.05.2009

EZ und STZ berichten:

Der Verein SportOrga Ostfildern e.V. ermöglicht vereinsübergreifende Angebote für ihre sieben Mitgliedsvereine TV Nellingen, TB Ruit, TSV Scharnhausen, TV Kemnat, TC Kemnat, TC Ruit und Aikaido Club Ostfildern. Ein Vereinsmitglied kann ab sofort für 36 Euro Gastbeitrag ein Angebot eines anderen Vereins nutzen, ohne dort Mitglied zu werden.

08.05.2009

Die STZ berichtet:

Der Kreistag hat beschlossen, die vier Kreiskliniken in eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) zu überführen. Der Landkreis bleibt Besitzer der Immobilien. Von der neuen Rechtsform verspricht sich der Landkreis mehr Spielraum im härter werdenden Gesundheitswettbewerb. Davon betroffen ist auch das Ruiter Paracelsus-Krankenhaus.

09.05.2009

Die Ostfilderner Amateurtheatergruppe "Kulissenschieber" feiern mit Goethes "Urfaust" im Theatersaal an der Halle Premiere.

09.05.2009

Die EZ berichtet:

Die Firma Elektro Osswald in der Wilhelmstraße in Nellingen feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Der Betrieb begann 1959 in der Kaiserstraße.

09.05.2009

Die Lindenschule in der Parksiedlung feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit einem großen Schulfest. Die Veranstaltung markiert auch den Schlusspunkt der Umbauarbeiten zum Ganztagesbetrieb der Förder- und Grundschule. Dafür hat die Stadt Ostfildern rund 2,4 Millionen Euro aufgewendet.

15.05.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vom Landesministerium für Ernährung und Ländlichen Raum hat Ostfildern besucht, um sich über die Planung der neuen Mensa in der Stadthalle zu informieren.

16.05.2009

Im neuen Marktplatzgebäude Bonhoefferstr. 2/7 im Scharnhauser Park eröffnet eine SB-Filiale der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG.

16.05.2009

Die Kinderaktivwerkstatt im Scharnhauser Park feiert ihr fünfjähriges Bestehen.

17.05.2009

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "stadt Haus RAUM" mit Werken der Künstler Ines Doleschal und Cécile Dupaquier eröffnet.

20.05.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Laut einer Studie der IHK Stuttgart liegt der Unternehmensstandort Ostfildern wieder auf einem der ersten Plätze der ganzen Region Stuttgart. Ostfildern sei in den Jahren 2005-2008 "durch eine überdurchschnittlich dynamische wirt­schaftliche Entwicklung" gekennzeichnet gewesen.

22.05.2009

Die EZ berichtet:

Auch die Finanzen der Stadt Ostfildern werden von der Wirtschafts- und Finanzkrise beeinträchtigt. Finanzbürgermeister Lechner rechnet 2009 mit 4,7 Millionen Euro weniger Einnahmen, was unter anderem einen Nachtrags­haushalt und eine Haushaltssperre erfordert.

23.05.2009

Die EZ berichtet:

Der Gemeinderat hat einstimmig die Aufnahme der privaten Nellinger Kinderkrippe "Minimax Kids" in die städtische Bedarfsplanung für Kinder­betreuungsangebote aufzunehmen. Damit erhält der Betrieb öffentliche Zuschüsse in Höhe bis zu 150.000 Euro pro Jahr.

28.05.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Die Stadtverwaltung hat eine 15-prozentige Ausgabensperre für den laufen­den Kommunalhaushalt angeordnet. Damit hofft man, 2009 rund eine Million Euro einsparen zu können.

 

Juni 2009

 

 

02.06.2009

Die EZ berichtet:

Ostfildern erhält vom Bund 14.000 Euro für die Konzeption eines Teil­klimaschutzkonzepts. Das in Ruit angesiedelte Nahwärmeprojekt ist mit 17.500 Euro veranschlagt.

03.06.2009

Die StZ berichtet:

Das Bundesverkehrsministerium hat Esslingen und Ostfildern in ein Modell­projekt aufgenommen, bei dem Pedelecs - Fahrräder mit unterstützendem Elektroantrieb - an Verleihstationen zu mieten sind.

07.06.2009

Bei der Gemeinderatswahl beteiligen sich 52,6 % der Wahlberechtigten. Die CDU erzielt 22,7 % und damit acht Prozent weniger als bei der letzten Wahl im Jahr 2004. Die Freien Wähler erhalten 28,3 %, die SPD 19,5 %. Die Grünen können sich um 3,4 % auf 18,2 % steigern. Die FDP erreicht 5,3 %, die restlichen Wahlvorschläge zusammen 6 %.

Die CDU verliert zwei Sitze und kommt nun auf sechs Sitze. Die Freien Wähler haben weiterhin acht Sitze. Die SPD gewinnt einen Sitz hinzu und verfügt nun über sechs Sitze. Die Grünen bekommen ebenfalls einen weiteren Sitz und haben nun fünf Sitze. Die REP sind im neuen Gemeinderat nicht mehr vertreten, dafür die FDP mit einem Sitz.

Nicht mehr im zukünftigen Gemeinderat vertreten sind die bisherigen Stadträte Hans Blessing (CDU), Günter Gehrung (FW), Rose Gehrung (FW), Birgit Horländer (SPD), Dr. Thomas Klein (FW), Gerhard Kögler (SPD), Eberhard Köhler (REP) und Siegfried Otto (CDU).

Neu im Gemeinderat sind Frank Distel (SPD), Astrid Happel (SPD), Thomas Hüsson-Berenz (SPD), Wolfgang Maier (FW), Corina Raisch (FW), Alexa Rößler-Erm (CDU) und Reinhart Sauer (FDP).

Außerdem wurde Regina Schanz (Grüne) erneut in den Gemeinderat gewählt. Sie war bereits bis November 2006 Stadträtin und schied damals im Streit aus dem Gremium. Nach der erneuten Wahl tritt sie ihr Amt nicht an. Der Gemeinderat akzeptiert ihre Begründung, sie sei seit elf Jahren Kreisrätin. Nachrücker bei den Grünen wird der 21-jährige Tobias Häberle, Sohn der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Schick-Häberle.

07.06.2009

Bei der Kreistagswahl erreicht in Ostfildern die SPD 29,9 % der abgegebenen gültigen Stimmen, die CDU 19,1 %, die Freien Wähler 24,9 %, die Grünen 15,0 %, die FDP 6,1 %, REP 2,1 % und Die Linke 3,0 %. Die Wahlbeteili­gung liegt bei 52,3 %.

Aus Ostfildern sind in den Kreistag direkt gewählt: Hans Blessing (CDU), BM Rainer Lechner (Freie Wähler), Dr. Joachim Dinkelacker (Freie Wähler), OB Christof Bolay (SPD), Werner Schmidt (SPD) und Margarete Schick-Häberle (Grüne). Mit Überhangsmandat zieht auch Reinhart Sauer (FDP) in den Kreistag ein.

07.06.2009

Bei der Regionalwahl werden Dr. Ludger Eltrop (Grüne) und Dr. André Reichel (Grüne) aus Ostfildern wieder in die Regionalversammlung gewählt.

07.06.2009

Bei der Europawahl in Ostfildern erreicht die CDU 33,7 % der abgegebenen gültigen Stimmen, die SPD 19,4 %, die Grünen 18,3 % und die FDP 14,9 %. REP kommt auf 2,3 %, Die Linken erreichen 3,2 %. 

10.06.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Essen haben vier Schüle­rinnen der Städtischen Musikschule Ostfildern teilgenommen. Die Block­flötistin Helena Hofmann hat sich einen 2. Preis erspielt. Auch die anderen Teilnehmerinnen aus Ostfildern können sich zu den besten musikalischen Nachwuchskräften der Republik rechnen.

13.06.2009

Auf dem neuen Marktplatz im Scharnhauser Park startet ein Wochenmarkt, der nun immer am Samstagvormittag stattfindet. Das neue Angabot findet großen Anklang. 2004 war schon einmal ein dienstäglicher Wochenmarkt im Scharnhauser Park etabliert worden, der jedoch mangels Käufern wieder eingestellt wurde.

19.06.2009

Der Liederkranz Nellingen in der Parksiedlung gibt 41 Jahre nach der Vereinsgründung sein Abschiedskonzert. Finanzielle Gründe und Nach­wuchsmangel zwingen den Männer-Gesangverein mit seinen zuletzt 17 aktiven Sängern zur Aufgabe. Beim gut besuchten Konzert in der Lindenschule singen unter anderem die vereinigten Chöre Ostfilderns.

20.06.2009

Der Scharnhauser Park feiert sein Stadtteilfest. Beim Fest, das alle zwei Jahre abwechselnd mit dem Stadtteilfest in der Parksiedlung stattfindet, haben Vereine und Initiativen zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen und Essen ermöglicht.

20.06.2009

Auf dem Rathausplatz in Scharnhausen findet von Samstag bis Montag bei wechselhaften Wetterverhältnissen das Scharni-Fest statt. Hier stehen kulinarische Angebote örtlicher Restaurants im Mittelpunkt.

20.06.2009

Die STZ berichtet:

Der Ostfilderner Verein Sofia e.V. (Selbstandig in Ostfildern auch im Alter) hat beim bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb "Pro Alter" den 1. Preis gewonnen, der mit 6.000 Euro dotiert ist.

21.06.2009

In der evangelischen Kirchengemeinde Nellingen wird Pfarrer Martin Büser in den Ruhestand verabschiedet. Der 64-Jährige war sieben Jahre in Nellingen tätig und zuvor schon Oberkirchenrat gewesen.

24.06.2009

EZ und STZ berichten:

Der Vertrag für das Feuerwerksfestival "Flammende Sterne" im Scharnhauser Park zwischen der Stadt Ostfildern und dem Veranstalter EFM GmbH ist um weitere fünf Jahre bis 2013 verlängert worden. Die Stadt verzichtet auf den bisherigen Infrastrukturbeitrag des Veranstalters in Höhe von jährlich 16.000 Euro. Die Kosten für Sonderzüge der Stadtbahn tragen Stadt und Veranstalter gemeinsam. Ein Kombiticket für Stadtbahn und Eintritt wird es auch weiter­hin nicht geben.

25.06.2009

Die EZ berichtet:

Der Gemeinderat hat den Beschluss zum Umbau der Stadthalle Nellingen zu einem Bildungs- und Betreuungszentrum geschaffen. Die Kosten werden mit 11,5 Millionen Euro veranschlagt. Unter anderem werden die Zentrale der Stadtbücherei und eine Mensa für das Schulzentrum entstehen.

 

Juli 2009

 

 

01.07.2009

Der städtische Förderpass wird durch dem neuen Familienpass Ostfildern ersetzt. Mit ihm werden die Zuschüsse und geförderten Leistungen ausge­weitet. Außerdem ändert sich der Kreis der Anspruchsberechtigten.

01.07.2009

Die EZ berichtet:

Die Nellinger Bilz Werkzeugfabrik und die Pilz GmbH haben sind bei einem branchenübergreifenden Vergleich als innovative Mittelständler zu den "Top 100"-Firmen gezählt worden.

01.07.2009

Der neue Gemeinderat wird verpflichtet. Das 26-köpfige Gremium hat acht neue Gesichter, fünf Männer und drei Frauen. Ihnen und den wiedergewählten Stadträtinnen und Stadträten wünscht OB Bolay ein gesundes Maß an Leiden­schaft, Verantwortungsgefühl und Augenmaß.

02.07.2009

Die EZ berichtet:

Wegen Mindereinnahmen in Höhe von voraussichtlich 4,7 Millionen Euro in Folge der Finanzkrise hat der Gemeinderat einen Nachtragshaushalt verab­schiedet. Der Nachtragsetat hat im Verwaltungshaushalt ein Volumen von 71,5 Millionen Euro, 3,2 Millionen Euro weniger als eigentlich geplant. Im Vermögenshaushalt erhöht sich der Ansatz um 1,1 Millionen Euro auf 13,1 Millionen Euro. Den Rücklagen müssen 3,6 Millionen Euro mehr als ur­sprünglich geplant entnommen werden. Ein zweiter Nachtragshaushalt wird nicht ausgeschlossen, wenn sich die allgemeine Finanzsituation weiter ver­schlechtert.

04.07.2009

Die Stadt Ostfildern und Hohenems besiegeln ihre Städtepartnerschaft offiziell mit dem Unterzeichnen der Urkunde in Hohenems. Eine Städte­freundschaft besteht bereits seit mehr als 40 Jahren.

04.07.2009

Im Scharnhauser Park findet wieder die Veranstaltung "Ostfildern rollt" statt, bei der Inline-Skater, Läufer und Handbiker Spenden unter dem Motto "Skate-´n´-run" für einen guten Zweck sammeln. 250 Teilnehmer bringen mit 2.000 Kilometer in schwüler Sommerhitze 5.000 Euro in die Kasse.

04.07.2009

Die EZ berichtet:

Nach einjähriger Pause hat wieder ein Kindersporttag der Ostfilderner Grund­schulen stattgefunden. 300 Helfer betreuen 1.400 Grundschüler, die viel Spaß bei Disziplinen wie "Fußballgolf" oder "Purzelwälz" hatten.

18.07.2009

Die Schreinerei Brixle in der Plieninger Str. 7 in Scharnhausen feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.

18.07.2009

Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) hat begonnen, ihr 2004 einge­weih­tes Firmengebäude für sechs Millionen Euro zu erweitern. Der neue Trakt umfasst Büros für weitere 105 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ein Schulungszentrum.

18.07.2009

200 Jugendliche treten bei der diesjährigen Straßenfußball-Turnier "Kick for more" an, um Spiel, Spaß und Fair Play zu praktizieren.

18.07.2009

Die evangelische Kirchengemeinde Scharnhausen veranstaltet einen Spenden­lauf. 214 Läuferinnen und Läufer drehen 2609 Runden und sammeln dadurch 20.000 Euro für die Gemeindestiftung.

18.07.2009

Der Nellinger Backhäusleverein feiert im Klosterhof sein 25-jähriges Bestehen. Bereits nach eineinhalb Stunden waren sämtliche 96 Rahmkuchen gegessen. Das VHS-Projekt "Vom Korn zum Brot" hatte 1984 zum Umbau eines ehemaligen Wachhauses und zur Vereinsgründung geführt.

19.07.2009

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "barock me" mit Werken der Künstler Gerold Tusch und Georg Winter eröffnet.

21.07.2009

Die EZ berichtet:

Die Stadtverwaltung Ostfildern hat für ihre Nellinger Amtsbotin ein Fahrrad mit Elektrounterstützung ("Pedelec") angeschafft. Damit kann sie öfters auf das Auto verzichten und die städtische Post umweltfreundlich austragen.

22.07.2009

Die STZ berichtet:

Das städtische Gebäude der Stadtteilbücherei Kemnat in der Pfarrstraße 2 hat vom Landesverband des Bundes Deutscher Architekten (BDA) den "Großen Hugo" des Hugo-Häring-Preises verliehen bekommen. Das 2005 eingeweihte Gebäude, das von Professor Hans Klumpp entworfen wurde, hat damit mit dem bedeutendsten Architekturpreis des Landes ausgezeichnet worden.

24.07.2009

Der Oberstufenchor des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) führt unter der Leitung von Edda Höfer das Musical "Christoph Columbus" auf. Die Kritik urteilt: "ausgesprochen professionell".

24.07.2009

Der Kreisdiakonieverband Esslingen eröffnet einen 178 Quadratmeter großen Tafelladen für Befürftige in der früheren Schlecker-Filiale in der Hinden­burgstr. 48. Geschätzte 3.000 einkommens­schwache Bürgerinnen und Bürger mit Berechtigungsschein bekommen dort günstige Lebensmittel. Der Gemein­derat gewährt eine Anschubfinanzierung in Höhe von 20.000 Euro sowie jährlich 5.000 Euro Zuschuss für die nächsten vier Jahre. Danach soll sich der Taffelladen selbst tragen.

28.07.2009

Auf dem restaurierten Glockentürmchen am Alten Schulhaus in Scharnhausen wird wieder eine Glocke aufgehängt.

29.07.2009

Aufgrund der miserablen Finanzlage fasst der Gemeinderat mehrheitlich einen Eckwertebeschluss, der unter anderem vorsieht, die Realsteuern im Jahr 2010 um je 20 Punkte zu erhöhen. Die Grundsteuer A steigt auf 340, die Gewerbesteuer auf 400 Punkte. Mit der Erhöhung erhofft sich die Stadt zusätzliche 900.000 Euro Einnahmen. Die Kindergartengebühren sollen auf die Landesrichtsätze erhöht werden. Die Sachausgaben der Stadtverwaltung werden um 15 % gekürzt. Die Gebäudeunterhaltung wird stark herunter­gefahren. Investitions­maßnahmen werden verschoben. Finanzbürgermeister Lechner befürchtet, dass 2010 der schlechteste Haushalt in der Geschichte Ostfilderns werden wird. Er rechnet mit einem Einnahmeverlust in Höhe von zehn Millionen Euro auf dann nur noch 40 Millionen Euro.

29.07.2009

Die EZ berichtet:

Der Bund der Selbständigen (BdS) Nellingen hat den erstmals ausgeschrie­benen "Best Practice"-Preis der Handels- und Gewerbevereine in Baden-Württemberg gewonnen. Die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde für eine Plakataktion vergeben, bei der großflächig auf die lokalen Arbeitsplätze und das umfassende Warenangebot hingewiesen wurde.

30.07.2009

Der Nabu Nellingen feiert mit einem Stehempfang am Vereinsheim sein 75-jähriges Bestehen. Oberbürgermeister Bolay und Landesverbandsvorsitzender Dr. Baumann heben den jahrzehntlangen ehrenamtlichen Einsatz vieler Mit­glieder für den Naturschutz hervor. Am Wochenende folgt ein öffentliches Sommerfest.

 

August 2009

 

 

04.08.2009

Die EZ berichtet:

Die Pfingstweideschule in Kemnat hat das Zertifikat "Schule mit bewegungs­erzieherischem Schwerpunkt" verliehen bekommen.

06.08.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Der Kreisjugendring (KJR) übernimmt ab dem Schuljahr 2009/20 die Träger­schaft für die ergänzenden Betreuungsangebote im Rahmen der Ganztages­betreuung in der Schule im Park und in der Lindenschule. Die Regelung gilt zunächst für zwei Jahre.

06.08.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Der Gemeinderat hat mit dem Aufschub von neun Projekten ein Einspar­volumen von 761.000 Euro im Haushalt 2009 beschlossen.

06.08.2009

Die EZ berichtet:

Der Gemeinderat hat Pläne für die Sanierung des Ruiter Friedhofs gebilligt. Dort sind Maßnahmen in mehreren Bauabschnitten für insgesamt 700.000 Euro vorgesehen. Ein konkreter Zeitplan wurde nicht beschlossen.

06.08.2009

Die EZ berichtet:

Das Haushaltsjahr 2008 war für Ostfildern finanziell das beste Jahr seiner Geschichte. Anstatt einer kalkulierten Zuführungsrate von 4,8 Millionen Euro waren es tatsächlich eine Netto-Investitionsrate in Höhe von 9,6 Millionen Euro. Die Stadt investierte die Rekordsumme von 12,8 Millionen Euro. 

06.08.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Die Erich-Kästner-Schule in Nellingen ist als eine von zehn Schulen mit dem Schülerpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Der Preis der Stif­tung Kinderland ist mit 20.000 Euro dotiert und wurde für eine internationale Lernpatenschaft vergeben. Ministerpräsident Oettinger hob bei der Über­reichung des Preises das Engagement der Hauptschule hervor.

Die Schule im Park hat als eine von 14 Schulen der Region Stuttgart das Be­rufswahl-Siegel der Landesstiftung erhalten. Damit wird er "herausragend Austausch zwischen Schule und Wirtschaft" gewürdigt.

07.08.2009

Die EZ berichtet:

In den öffentlichen Gebäuden der Stadt Ostfildern hängt nun ein Energie­ausweis. Auf der verbrauchsorientierten Berechnung sind der Strom­ver­brauch, der Energieaufwand für Heizung und der Wasserverbrauch für das jeweilige Gebäude dokumentiert.

08.08.2009

Die STZ berichtet:

Die Stadt Ostfildern hat im April und Juni 44 Waffen, die nach dem Amok­lauf von Winnenden abgegeben wurden, zum Ausschlachten an einen Büchsen­macher verkauft. Dies war rechtlich möglich, jedoch "ohne jedes politische Fingerspitzengefühl", wie OB Bolay kritisiert.

13.08.2009

Ostfilderns Baubürgermeister Jürgen Fahrlaender erleidet überraschend eine Gehirnblutung.

 

September 2009

 

 

11.09.2009

Als Beitrag zum Projekt "Die Wasser des Neckar´" der KulturRegion Stuttgart veranstaltet die Abteilung Kultur der Stadt Ostfildern ein Kunstevent mit dem Titel "galerie fluten". Zahlreiche Zuhörer und -schauer erleben eine Klanginstallation zum Thema "Körsch" von Jürgen Palmer und "wasser-klang-bilder" mit Alexander Lauterwasser und Ensemble.

15.092009

Offizieller Baubeginn der neuen Aus- und Einfahrrampe in Richtung München an der Autobahn A8 / L 1204 zwischen Scharnhausen und Neu­hausen. Die Ausfahrt "Esslingen West" soll im April 2010 fertig gestellt sein und insgesamt 2,84 Millionen Euro kosten.

16.09.2009

Zum Beginn der Handball-Bundeligasaison veranstaltet die "Hornets" des TV Nellingen erstmals ein Fan-Fest in der verkehrsfreien Moltkestraße. Kulina­risches und Mannschaftsvorstellungen locken rund 400 Besucher an.

20.09.2009

Im Stadthaus findet zum sechsten Mal ein Immobilienforum für den Scharn­hauser Park statt, bei dem die Bauträger über ihre Angebote im neuen Stadt­teil informieren.

20.09.2009

Erstmals findet in Ostfildern ein Sportfestival statt, das sich über sämtliche Stadtteile erstreckt. Die sieben Vereine der Dachorganisation SportOrga Ostfildern e.V. wollen mit den über 60 Angeboten die Lust an der Bewegung wecken. Es werden rund 600 Teilnehmer/innen gezählt.

23.09.2009

Im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats wird der Unfallbericht 2008 vorgestellt. Die Zahl der Verkehrsunfälle stieg 2008 im Vergleich zum Vor­jahr um fünf Prozent auf 723. Die Zahl der Unfallflüchtigen hat sogar um 23 Prozent zugenommen. Auch die Zahl der Fahrradunfälle ist von 18 auf 25 gestiegen. 2008 lag kein Unfallschwerpunkt in Ostfildern vor.

26.09.2009

Das Hallenbad in Nellingen feiert am Wochenende 26./27. September sein 40-jähriges Bestehen mit Essen und Trinken sowie Vorführungen und Aktio­nen rund um Wassersport und Energiesparen. Zum Jubiläum wurde während einer zehnwöchigen Schließung eine neue Lüftungsanlage installiert. Die 400.000 Euro teure Investition soll im Jahr bis zu 400 Megawattstunden Heizwärme sparen und sich in elf Jahren amortisiert haben.

26.09.2009

Der Ruiter Waldheimverein lädt zum 15. Mal zu einem Kinderfest ein. 100 Kinder erlebten mit Aktivitäten der Grundschule Ruit und der Schwimm­abteilung des Turnerbunds einen vergnüglichen Nachmittag.

27.09.2009

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "ABRISS (ein Abriss)" mit Werken des Künstlers Martin Bruno Schmid eröffnet.

27.09.2009

Bei der Bundestagswahl hat Ostfildern folgendes Zweitstimmen-Ergebnis:

CDU 32,65 %, SPD 20,26 %, Grüne 16,76 %, FDP 19,56 %, Linke 5,82 %

und Sonstige 4,95 %. Die Wahlbeteiligung lag bei 76,98 %. Das Direkt­mandat gewinnt auch in Ostfildern der CDU-Kandidat Markus Grübel mit 42,77 % der Erststimmen. Karin Roth von der SPD zieht über die Landesliste wieder in den Bundestag ein.

30.09.2009

Kriminalrätin Christina Tränkle vom Polizeirevier Filderstadt legt dem Gemeinderat die örtliche Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2008 vor. Sie ist "hochzufrieden mit der Entwicklung in Ostfildern", wo man in Sicherheit leben könne. Die Zahl der angezeigten Straftaten insgesamt ist um drei Prozent auf 1.487 angestiegen. Die schweren Körperverletzungen haben abgenommen, während die leichten Körperverletzungen zugenommen haben. Dies wird mit vermehrten Parties im Jugendhaus Zentrum Zinsholz erklärt. Nächtliche Ruhestörungen waren im Sommer 2008 ein Problem. Der größte Anstieg ist bei den Ladendiebstählen zu verzeichnen, was auf die vermehrte Einstellungen von Ladendetektiven zurückzuführen sei.

30.09.2009

Mit dem Spatenstich für das Hochwasser-Rückhaltebecken in Unteraichen beginnen die Bauarbeiten zum umfassenden Hochwasserschutz in der Region. Damit beginnt die Realisierungsphase für die im Jahr 2008 gegründete Zweckgemeinschaft Hochwasserschutz Körsch.

30.09.2009

Der Gemeinderat wählt Finanzbürgermeister Rainer Lechner einstimmig für weitere acht Jahre. Ein Gegenkandidat war nicht vorhanden.

 

Oktober 2009

 

 

03.10.2009

Beim dritten Drachenfest in den Bürgergärten des Scharnhauser Parks herrscht bei bestem Herbstwetter großer Andrang von ca. 5.000 kleinen und großen Drachenfans.

08.10.2009

Die Presse berichtet über die Ostfilderner Waffenverkäufe.

Das Regierungspräsidium (RP) stellt fest, dass Waffenverkäufe, die in der Ostfilderner Stadtverwaltung getätigt wurden, nicht gegen bestehende Gesetze verstoßen haben. Nach dem Amoklauf von Winnenden hatte OB Bolay alle Ostfilderner Waffenbesitzer zur Abgabe nicht mehr benötig­ter Waffen auf­gefordert. Bei der städtischen Waffenbehörde wurden darauf­hin 214 Waffen abgegeben oder als abgegeben gemeldet. Da eine große Menge an Waffen im Stadthaus nicht sicher auf­bewahrt werden konnte und es lange Wartezeiten beim Kampf­mittel­beseitigungsdienst gab, wurden 44 Waffen im April und Juni nach rechtlicher Rück­versicherung beim RP sofort zum Aus­schlachten an einen legalen Büchsen­macher verkauft. Dieser hat die Waffen anschlie­ßend zur Ver­nichtung weiter­geleitet. Eine Empfehlung des RP zur sofortigen Vernichtung ohne Umwege wurde nicht beachtet. OB Bolay, der als Leiter der Stadtverwaltung keine Anweisungen gegeben hatte, zeigte sich verärgert und urteilte: "Nicht alles, was rechtens ist, ist auch richtig." Der verantwortliche Fachbereichsleiter Hans-Ulrich Steinhilber stufte den Vorgang selbst als "nicht sensibel" ein. Er leitete ein Disziplinarverfahren gegen sich ein, das ihn rechtlich entlastete. Die legale Verwertung abgegebener Waffen war bis vor kurzem in vielen Behörden durch Verwaltungs­vor­schriften vorgegeben.

09.10.2009

Die EZ berichtet:

Finanzbürgermeister Lechner hat auf der Finanzklausur des Gemeinderats angekündigt, dass das Jahr 2010 "das wirtschaftlich schwierigste Jahr seit Bestehen der Stadt" werden würde. 2010 werden vermutlich sämtliche Rücklagen in Höhe von 13,5 Millionen Euro aufgebraucht. Für das laufende Jahr 2009 rechnet die Stadtverwaltung mit Einnahmeverlusten in Höhe von rund fünf Millionen Euro.

10.10.2009

Die Ruiter Kirbe am Wochenende 10./11. Oktober eröffnet bei verregnetem Wetter den diesjährigen Kirbereigen in Ostfildern. Der Kemnater Kirbe eine Woche später geht es wettemäßig nicht besser.

10.10.2009

Die EZ berichtet:

Die Stadt Ostfildern verzichtet auf die Forderung von knapp 120.000 Euro, die der gescheiterte Förderverein Hallenbad Ruit mit ihrer Aquazentrum Ost­fildern gGmbH noch schuldig ist. Der private Betreiber des zuvor städtischen Hallenbades hatte die vertragsgemäße Pacht nicht bezahlt.

11.10.2009

Cornelia Krause wird in ihr Amt als Pfarrerin der evangelischen Kirchen­gemeinde Nellingen eingeführt. Die 47-Jährige ist Nachfolgerin von Pfarrer Martin Büser, der in den Ruhestand getreten ist.

15.10.2009

Die EZ berichtet:

Die Diakoniestation hat einen häuslichen Betreuungsdienst für Demezkranke eingerichtet. 16 geschulte ehrenamtliche Frauen und Männer unterstützen in einem ambulanten Dienst die Partner altersverwirrter Menschen. Ab Novem­ber 2009 soll es in evangelischen Gemeindehaus Kemnat auch einmal pro Woche das "Café Vergissmeinnicht" geben, bei dem Anghörige ihre Demenz­kranken für drei Stunden für 28 Euro betreuen lassen können.

17.10.2009

In der Riegelhof-Realschule in Nellingen findet wieder die Jobbörse für Schulabgänger statt. Schülerinnen und Schüler aus fünf Real- oder Haupt­schulen kommen mit ihren Eltern, um sich von 50 Institutionen oder Betrieben über Fragen zu Berufswahl und Ausbildung informieren zu lassen.

20.10.2009

Die EZ berichtet:

Das Gebäude der Stadtbücherei in der Kemnater Pfarrstraße 2 wurde mit dem "Großen Hugo", dem bedeutendsten Architekturpreis des Landes, ausge­zeich­net. Das Gebäude wurde den den Architekten Klumpp+Klumpp (Aichtal/ Stuttgart) entworfen und war 2005 eingeweiht worden.

22.10.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Augustinerpater Gottfried Eigner aus Sillenbuch wurde nach insgesamt rund 20 Jahren Zuständigkeit für die katholischen Kirchengemeinden Ruit und Kemnat in den Ruhestand verabschiedet.

24.10.2009

Der Ostfilderner Rock'n´Roll- und Boogie-Woogie-Club "Herbheads" feiert in der Berkheimer Osterfeldhalle sein 25-jähriges Bestehen.

24.10.2009

Beim fünften Nellinger Kirbelauf gehen 1.188 Läuferinnen und Läufer an den Start und stellen damit einen neuen Teilnehmerrekord auf. Peter Keinath vom Theam Getränke Notheis gewinnt bei den Männern den Intersport-Kober-Pokal.

24.10.2009

Bei gemischtem Herbstwetter zieht die Nellinger Kirbe am Wochenende 24./25. Oktober tausende Besucher in den verkehrsfreien Ortskern.

25.10.2009

In der Sportanlage Talwiesen in Ruit wird der neue Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage eingeweiht. Die Sportfläche wurde nicht zuletzt durch 2.000 Arbeitsstunden von Mitgliedern des Turnerbunds Ruit (TBR) in einer Rekordzeit von nur zwei Monaten fertig gestellt. Der größte Teil der rund 640.000 Euro Baukosten wird von der Stadt Ostfildern getragen.

29.10.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Dem Technischen Ausschuss wurde der städtische Energiebericht vorgelegt: Der CO2-Ausstoß verringerte sich von 2006 auf 2008 um 6,8 % auf  4.800 Tonnen. Damit sei man auf einem guten Weg, das 2007 formulierte Ziel der CO2-Reduzierung um 30 % bis 2020 zu erreichen. Die größten Stromfresser in Ostfildern sind die Kläranlage mit 1 Millionen Kilowattstunden und die Straßenbeleuchtung mit 1,5 Millionen Kilowattstunden.

29.10.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Die Grundschule Ruit hat sich mit 270 Personen an der vom Obst- und Gartenbauverein organisierten Fleckenputzete beteiligt.

30.10.2009

Die Theatergruppe "Albvagabunden" des Schwäbischen Albvereins Kemnat führt in der Kemnater Festhalle den Schwank "Mary, Müsli und Moneten" mit großem Erfolg auf.

30.10.2009

Die Theatergruppe "Die Körschtaler" feiert im Scharnhäuser Lammsaal Premiere mit ihrem Stück "Dr Traumurlaub".

31.10.2009

Klinikpfarrerin Beate Hirsch verlässt nach acht Jahren ihre Stelle im Paracelsus-Krankenhaus, um Pfarrerin am Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim zu werden.

31.10.2009

Das Akkordeonorchester Nellingen (AON) hat im Rahmen seines 40-jährigen Bestehens im Kleinen Saal an der Halle ein stimmungsvolles Tango-Konzert veranstaltet.

31.10.2009

Die EZ berichtet:

Am Paracelsus-Krankenhaus in Ruit haben die Baumaßnahmen für das Gesundheitszentrum begonnen. Die Mehrzweckhalle wurde bereits Anfang Oktober 2009 abgebrochen. Mit 200 provisorischen Parkplätzen an der Hedelfinger Straße und an der Albert-Schweitzer-Straße soll für Entlastung gesorgt werden.

 

November 2009

 

 

09.11.2009

Den ehemaligen Stadträten Rose Gehrung, Hans Blessung und Gerhard Kögler wird die Bürgermedaille Ostfildern verliehen. OB Bolay würdigt das langjährige Engagement im Gemeinderat.

10.11.2009

Die VHS-Projektgruppe "Geschichte vor Ort" eröffnet in der VHS an der Halle ihre Ausstellung "Vom Aderlass zum Notarzt. Zur Geschichte der medizinischen Versorgung in Ostfildern".

11.11.2009

EZ  und STZ berichten:

Die Urologie am Ruiter Paracelsus-Krankenhaus ist als Prostatakarzinom-Zentrum zertifiziert worden.

12.11.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Das Wohnhaus für Behinderte im Scharnhauser Park und das Jugendhaus Zentrum Zinsholz haben das gemeinsame Projekt "Come together" begonnen. Zukünftig wird es im Zentrum Zinsholz einmal im Monat ein Behindertencafé geben.

13.11.2009

Im Ruiter Samariterstift findet das traditionelle Benefiz-Essen zu Gunsten des Vereins Altenhilfe Ostfildern e.V. statt. Insgesamt kommen mehr als 13.000 Euro in die Kasse des Vereins.

19.11.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Der Gemeinderat hat Prioritäten beim Ausbau der Kinderbetreuungsplätze gesetzt. Demnach soll als nächstes Projekt das kath. Kinderhaus in der Parksiedlung bezuschusst werden, danach die Erweiterung des ev. Kinder­gartens in Scharnhausen.

20.11.2009

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) feiert im Scharnhauser Park das Richtfest für ihren zweiten Bauabschnitt. Die Firma lobt die Stadt für die reibungslose und schnelle Zusammenarbeit, die Stadt lobt die Firma für ihren erfolgreichen Unternehmergeist.

25.11.2009

EZ und STZ berichten:

In der Sport- und Jugendleiterschule Nellingen/Ruit (Sportschule Ruit) ist das Turnzentrum mit einem Gesamtaufwand von rund 400.000 Euro für eine neue Heizungs- und Lüftungsanlage sowie für einen neuen Gerätepark renoviert worden. Unter anderem wurde eine einzigartige Hochschnitzelgrube für die Trampolinspringer installiert.

26.11.2009

EZ und STZ berichten:

Die Stadt Ostfildern und die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) haben sich im jahrelangen Streit um den städtischen Kostenanteil an U7 und U8 auf einen Kompromiss geeinigt: Für den Zeitraum 2000-2008 muss die Stadt rund eine halbe Million Euro weniger bezahlen als von der SSB ursprünglich gefordert. Für die Jahre ab 2011 soll Ostfilderns Kostenanteil jährlich bis maximal 50.000 Euro betragen. Der Streit war 2004 entfacht, nachdem die SSB den Anteil der Umsteiger von Bus auf Stadtbahn auf bis zu 50 Prozent definiert hatte. Diese Zahl wurde von der Zahl der Stadtbahnnutzer abge­zogen, da sie bereits zuvor Kunden der SSB waren. Das Defizit der Stadtbahn wurde somit größer.

29.11.2009

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "Im Garten der Zeit" mit Werken der Künstler Jürgen Bubeck und Uli Gsell eröffnet.

 

Dezember 2009

 

 

03.12.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Die Bürgerstiftung Ostfildern fördert 2009/2010 zehn Kinder- und Jugend­projekte mit einer Summe von insgesamt 11.850 Euro, davon 3.500 Euro aus der Futterer-Stiftung.

03.12.2009

Die Stadtrundschau berichtet:

Der BdS Scharnhausen hat im Marktkauf eine Weihnachtsaktion gestartet: An einem Weihnachtsbaum hängen Wunschkarten von Kindern aus sozial schwachen Ostfilderner Familien. Wer eine Karte pflückt, verpflichtet sich, den Wunsch zu erfüllen.

04.12.2009

Die EZ berichtet:

Die Projektgruppe "Courage gegen Rassismus und für Demokratie" wurde im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats für ihr "beispielhaftes bürger­schaft­liches Engagement" und ihre Präventionsarbeit gelobt. Allein 2009 hat Courage 39 Trainingskurse organisiert, in denen Schüler ein besseres Miteinander einüben konnten.

04.12.2009

Die EZ berichtet:

In der Wasenäckerschule Scharnhausen hat ein Informationsabend zu den altersübergreifenden Lerngruppen stattgefunden. Hier werden unterschied­liche Klassenstufen teilweise gemeinsam unterrichtet. Das Herzstück des Konzeptes ist die Freiarbeit, in der die Kinder die Reihenfolge vorgegebener Lerninhalte selbst bestimmen können. Ältere Kinder vermitteln ihr Wissen an jüngere und können es dadurch sinnvoll vertiefen.

09.12.2009

Die STZ berichtet:

Das Regierungspräsidium Stuttgart plant die Einführung eines LKW-Durchfahrtverbots für die östliche Filder zum 1. März 2010. Damit soll das Gebiet zwischen A 8 und B 10 bzw. westlich der B 313 im Kampf gegen den Feinstaub entlastet werden. Das bisher nur für die Stadt Stuttgart geltende Verbot hatte der Nellinger Ortsdurchfahrt rund 700 zusätzliche LKWs pro Tag beschert.

09.12.2009

Der Verein Sofia e.V. (Selbständig in Ostfildern auch im Alter) legt dem Gemeinderat einen Bericht über sein erstes Tätigkeitsjahr vor. Der Abschluss von bislang 14 Patenschaftsverträgen in der 35.000-Einwohner-Stadt hat die Erwartungen übertroffen. Mit den 29 Anfragen und 45 Hausbesuchen hatten die hauptamtliche Koordinierungsstelle und die 13 ehrenamtlichen Besuchspaten viel zu tun. Der Gemeinderat lobt den guten Start von Sofia.

09.12.2009

Der Gemeinderat entscheidet einstimmig, dass es die JugendCard in Ostfildern auch nach der zweijährigen Probezeit geben wird. Finanzielle Ermäßigungen bei Geschäften und Einrichtungen sollen Jugendliche motivieren, sich im Ehrenamt zu engagieren. In den Jahren 2008 und 2009 wurden jeweils rund hundert JugendCards beantragt. Die Karte wurde von den Inhaberinnen und Inhabern allerdings kaum in Anspruch genommen.

10.12.2009

Die EZ berichtet:

Der Gemeinderat Neuhausens hat beschlossen, den Kooperationsvertrag mit der Volkshochschule Ostfildern zu kündigen, um notwendige Ein­sparungen im Gemeindehaushalt zu erzielen. Die VHS hatte seit 1994 eine Zweigstelle in Neuhausen unterhalten.

10.12.2009

Die STZ berichtet:

Ein Artikel in der Stadtteilzeitung "Die Parksiedlung" des Bürgervereins hat für Unmut gesorgt: Anwohner der Lindenschule hatten sich über eine zu­nehmende Lärmbelästigung durch Schülerinnen und Schüler während des Ganz­tages­betriebs beklagt. Der Protest stößt bei Eltern, Schule und Stadt auf Unverständnis: "Kinder machen keinen Lärm", so OB Bolay.

10.12.2009

In der Firma DCC Kästl in Kemnat wurde die weltweit erste integrierte Verpackungsdruckstraße eingeweiht. Was als Copy-Shop begann, wird immer mehr zum hochspezialisierten Unternehmen.

12.12.2009

Im Scharnhauser Park findet das "Adventsmärktle" erstmals auf dem neuen Marktplatz statt. Die Samstage zuvor konnten sich die Besucher bereits über den Weihnachtsmarkt und Ruit und den Christkindlesmarkt in Nellingen freuen.

14.12.2009

Die EZ berichtet:

Der Gemeinderat hat zugestimmt, dass die beiden Nellinger Gymnasien HHG und OHG ab September 2010 "Ganztagesschulen in offener Angebotsform" werden. Die Angebote betreffen die Klassen 5 bis 7. Für das erste Jahr des Ganztagsbetriebs werden 25.000 Euro an Kosten kalkuliert. Diese werden sich erhöhen, wenn das Angebot ab 2011 im neuen Schulcampus ausgeweitet wird.

16.12.2009

Die STZ berichtet:

Der Gemeinderat hat sich erstmals mit einem möglichen Baugebiet auf dem Gelände der heutigen Gärtnerei Raisch unterhalb der Danziger Straße am Rand der Parksiedlung befasst. Die Stadtplaner wollen das Hanggelände in einen "hochwertigen Wohnstandort" mit Blick ins Neckartal verwandeln. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Pläne weiterzuverfolgen und Ende 2010 einen städtebaulichen Wettbewerb auszuloben.

16.12.2009

In der Jahresabschluss-Sitzung gibt OB Christof Bolay dem Gemeinderat als Leitmotiv für das Jahr 2010 Worte Albert Schweitzers auf den Weg: "Das Wenig, das du tun kannst, ist viel." Acht Stadträtinnen und Stadträte werden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Gemeinderat geehrt: Rainer Glohr (25 Jahre), Elfi Kolm (20 Jahre), Dr. Joachim Dinkelacker (20 Jahre), Silvia Eisinger (20 Jahre), Stefanie Sekler-Dengler (20 Jahre), Sonja Abele (10 Jahre), Margaret e Schick-Häberle (10 Jahre) und Heinz Vollmer (10 Jahre).

 

 

 

 

 

 

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK