Emotion Bild
 

Stadtchronik 2004


Januar 2004

01.01.2004

Die Grundsteuer wird um sechs Prozent erhöht. Dabei wird die Grundsteuer A von 280 auf 320 v.H. erhöht, die Grundsteuer B von 340 auf 360 v.H. Die Stadt rechnet mit Mehreinnahmen in Höhe von 264.000 Euro.

08.01.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
OB Rösch hat in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres 2003 auf das Jahr 2003 zurück geblickt. Er hob dabei hervor, dass die Landesgartenschau einen "regelrechten Vermarktungsboom" im Scharnhauser Park ausgelöst habe. Unter der Überschrift "Sparen, investieren, privatisieren" sei ein intelligentes Konzept zur Linderung der finanziellen Haushaltskrise entstanden. 2003 sei auch der Beginn einer geografischen Strukturveränderung der Stadtverwaltung gewesen: Die Verwaltung werde sich künftig auf die drei Standorte Ruit, Scharnhauser Park und Klosterhof Nellingen konzentrieren. Trotz Finanzkrise sei geplant, die Angebote für Kinder und Jugendliche auszuweiten.

08.01.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Drei Stadträte wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Gemeinderat geehrt: Gerhard Kögler gehört dem Gremium 35 Jahre an, Theo Hartmann und Günter Gehrung jeweils 15 Jahre.

09.01.2004

Die STN berichten:
Oberbürgermeister Rösch will sich dafür einsetzen, dass das Übergangswohnheim für Spätaussiedler in der Parksiedlung verkleinert wird. Die Belegung des seit 50 Jahren existierenden Heims soll auf 80 Personen halbiert werden.

11.01.2004

In der Stadthalle Nellingen findet die städtische Neujahrsmatinee statt. Staatsschauspieler Wolfgang Höper und die Filderharmonie gestalten das kulturelle Programm.

16.01.2004

Im Scharnhauser Park wird der Neubau der Firma Deutsche Automobil Treuhand (DAT) eingeweiht. Das fünfstöckige Gebäude an der Landschaftstreppe hat 10 Millionen Euro gekostet und bietet zunächst 150 Arbeitsplätze.

17.01.2004

Die STN berichten:
Die Schienengeräusche der Stadtbahn stören den Schulbetrieb im Scharnhauser Park. Auch die Stadt sieht Nachbesserungsbedarf.

17.01.2004

In Nellingen wird zum sechsten Mal ein Narrenbaum aufgestellt. Initiator ist die Narrenzunft Nellingen.

19.01.2004

Die Komunalparlamente der fünf Fildergemeinden Ostfildern, Denkendorf, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen und Neuhausen vereinbaren die Bildung eines Ständigen Ausschusses der Filderkommunen. Damit wird der seit Jahren tätige Kommunale Arbeitskreis Filder (KAF) ergänzt.

21.01.2004

Die STN berichten:
Die Wirtschaftsflaute macht auch vor den Fildern nicht Halt: Im Jahr 2003 stieg die Arbeitslosigkeit auf den Fildern um fast 21 Prozent.

22.01.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Verein "Sport Ostfildern e.V.", Dachverband der Sportvereine Ostfilderns, hat mit Bernd Weimar einen neuen Vorsitzenden. Der bisherige geschäftsführende Vorsitzende Hagen Fleisch ist bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung zurückgetreten. Als Geschäftsführer ist seit Oktober 2003 Axel Herre im Amt.

26.01.2004

Die EZ berichtet:
Die evangelische Kirchengemeinde Scharnhausen hat in ihrem Gemeindehaus ein Benefizessen für 80 Gäste zugunsten der Jugendarbeit veranstaltet. Das Benefizessen findet seit fünf Jahren statt. Mit dem Erlös von rund 3.000 Euro wird die Stelle des Jugendreferenten finanziell unterstützt.

29.01.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Zum Jahresende 2003 hat sich ein Wechsel in der Einsatzleitung der Nachbarschaftshilfe ergeben. Im Jahr 2003 wurden von den 98 Mitarbeiterinnen rund 7.000 Arbeitsstunden geleistet.

29.01.2004

In der Parksiedlung findet auf Einladung der Stadtverwaltung ein "Runder Tisch" zu Problemen am Herzog-Philipp-Platz statt. Fast hundert Anwohner diskutieren u.a. mit Vertretern der Jugendarbeit und des Übergangswohnheims über Lärm- und Schmutzbelästigungen am Herzog-Philipp-Platz. Viele Anwohner fühlen sich dort derzeit nicht mehr sicher. Ein Arbeitskreis aus Bewohnern und Fachbehörden soll ein Konzept mit konkreten Vorschlägen erarbeiten.

31.01.2004

Die EZ berichtet:
Die Volkshochschule (VHS) Ostfildern hat den Humor zum Schwerpunktthema des Frühjahr-/Sommersemesters ausgerufen. Die derzeitige Finanzsituation stellt sich allerdings alles andere als lustig dar. Trotz sinkenden Teilnehmerzahlen ist es der VHS 2003 gelungen, 25.000 Euro Altschulden abzutragen.


Februar 2004

01.02.2004

Im Jugendhaus "Zentrum Zinsholz" beginnt nach einer Pause wieder der allmonatliche Brunch am ersten Sonntag des Monats. Abwechselnd stehen Jazz und Klassik auf dem Programm.

01.02.2004

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "Das Schiffahrtsmuseum von Marrakesch" mit Werken des Künstlers Werner Lehmann eröffnet.

05.02.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
In der Sporthalle der Schule im Park ist ein "Mitternachtssport" eingerichtet worden. Das Angebot wird jeden zweiten Freitag gemacht und soll Jugendliche zum Sport animieren. Veranstalter ist das "Netzwerk sportorientierte Jugendarbeit" in Ostfildern.

07.02.2004

Die EZ berichtet:
Der Verein "Sport Ostfildern" will noch 2004 einen Sport-Pass Ostfildern aus­geben. Unter dem Motto "Bewegtes Ostfildern" soll ein vernetztes Sportangebot für die Bereiche Senioren-, Gesundheits- und Fitness-Sport entstehen.

09.02.2004

In der Volkshochschule an der Halle wird eine Ausstellung über Kleindenkmale in Ostfildern eröffnet. Die Projektgruppe "Geschichte vor Ort" hat die Schau zusammengestellt.

12.02.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung den Haushaltsplan für das Jahr 2004 beschlossen. Er hat ein Volumen von 70,2 Millionen Euro. Davon entfallen auf den Vermögenshaushalt 9,4 Millionen Euro. 3,15 Millionen Euro müssen vom Vermögenshaushalt an den Verwaltungshaushalt zur Deckung der laufenden Ausgaben abgegeben werden (negative Zuführung). Es werden weitere Einsparungen notwendig.

12.02.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass der evangelische Kindergarten Kemnat in der Birkacher Straße 8 zu einem Haus für Kinder ausgebaut wird. Der Kostenrahmen hat eine Obergrenze von 950.000 Euro. Die Fertigstellung soll im Frühjahr 2005 sein.

12.02.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
"Marie" und "Alexander" sind die Spitzenreiter der Vornamensstatistik des Standesamtes Ostfildern für das Jahr 2003. Auf den folgenden Plätzen landeten Sophie, Lara, Sarah, Anna bei den Mädchen sowie Maximilian, Robin, Tim und Luca bei den Buben.

14.02.2004

Im Treffpunkt Parksiedlung findet am Wochenende 14./15. Februar eine gut besuchte Hobbykunstausstellung unter dem Motto "Menschen, Köpfe, Bilderwelten" statt.

14.02.2004

In Balderschwang findet bei strahlendem Winterwetter der Ostfilderner Ski- und Snowboardtag statt. Unter den 150 Teilnehmern werden Tobias Metzger und Jaga Brose Stadtmeister.

20.02.2004

Der Narrenbund Ostfildern organisiert einen Fasnetsumzug für Kinder in Ruit.


März 2004

09.03.2004

Die EZ berichtet:
Die Stadtverwaltung Ostfildern hat einen Sozialbericht veröffentlicht. Demnach stieg 2003 die Zahl der Sozialhilfeempfänger um 16 Prozent auf 557. Die Schuldnerberatung verzeichnete einen deutlichen Nachfragezuwachs. Immer mehr Alleinerziehende leben von der Sozialhilfe.

11.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Stadtbücherei ist es gelungen, trotz der Einsparung einer vollen Stelle alle fünf Standorte der Bücherei weiterhin geöffnet zu erhalten. Allerdings mussten in der Zentrale in Nellingen zwei Öffnungsstunden reduziert werden. Trotz eines Zuwachses an Ausleihungen ist tendenziell ein leichter Rückgang festzustellen. Dies wird der geringeren Bucherneuerungsquote zugeschrieben, die aus dem gekürzten Medienetat resultiert.

11.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Mitte 2003 waren 719 Menschen in Ostfildern arbeitslos gemeldet. Damit stieg die Zahl der Arbeitslosen um neun Prozent im Vergleich zum Jahr 2002 und sogar um 22 Prozent im Vergleich zu 2001. Arbeitslosigkeit ist und bleibt das wichtigste Armutsrisiko in der Stadt.

12.03.2004

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern konnte Kommandant Friedhelm Müller auf 166 Einsätze im Jahr 2003 zurückblicken.

18.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Messungen haben ergeben, dass der Lärm der Stadtbahn in der Kurve bei der Schule im Park den zulässigen Grenzwert überschreitet. Nun soll geklärt werden, ob eine Lärmminderung durch eine Reduzierung der Geschwindigkeit erzielt werden kann.

18.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat den dritten und letzten Bauabschnitt im Riegelhof-Schulgebäude (Realschule und Grundschule Erich-Kästner-Schule) beschlossen. Der Erdgeschossbereich der Grundschule wird neu gestaltet. An der Westseite erfolgt ein Anbau. Die rund eine Million Euro teure Maßnahme soll im Jahr 2006 fertiggestellt sein.

18.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Polizei in Ostfildern steht vor einer Strukturreform. Die Polizeiposten in Nellingen und Kemnat sollen zugunsten eines zentralen Polizeipostens im Scharnhauser Park aufgegeben werden.

18.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat Ostfildern hat einstimmig der Bildung eines ständigen Ausschusses beim Kommunalen Arbeitskreis Filder (KAF) zugestimmt. Er wird sich aus den Verwaltungsspitzen und Gemeinderatsvertretern der fünf Filderkommunen zusammensetzen.

18.03.2004

Die Musikschule Ostfildern hat beim Toto-Lotto-Musiktheaterpreis 2003 einen Anerkennungspreis für die Produktion "Standgut oder die Kleine Seejungfrau" erhalten.

18.03.2004

Das im Ostfilderner Verlag Hatje-Cantz erschienene Buch "Rewind Forward" ist von der Stiftung Buchkunst zum "schönsten Buch der Welt" gekürt worden.

19.03.2004

Im Theater an der Halle in Nellingen findet die diesjährige Ehrung der erfolgreichen Bürgerinnen und Bürger Ostfilderns statt. Bürgermeister Lechner konnte 148 Ostfilderner zu ihren außergewöhnlichen Leistungen in den Gebieten Bildung, Beruf, Musik und Sport beglückwünschen.

23.03.2004

In einem Konzert im Saal des Stadthauses stellen sich die lokalen 16 Träger des 1. Preises im Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" vor. Sie alle sind Schüler der Musikschule Ostfildern.

25.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Auf Einladung der Schlesiergruppe Kemnat hat eine Delegation aus der befreundeten polnischen Gemeinde Bierawa die Stadt Ostfildern besucht. Im Vordergrund standen die Europäische Union sowie der Scharnhauser Park.

25.03.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der "Runde Tisch Herzog-Philipp-Platz" aus Fachleuten und Bürgern hat ein Aktionskonzept vorgelegt. Kernpunkte sind eine deutliche Erhöhung der Polizeipräsenz zur Prävention sowie ein konsequentes Einschreiten bei Verstößen. Jugendarbeit, Aktivitäten des Bürgervereins und verstärktes bürgerschaftliches Engagement sind als flankierende Maßnahmen vorgesehen.

27.03.2004

Über 200 Kemnater Bürgerinnen und Bürger interessieren sich für die Pläne und Modelle zur Neugestaltung des Rathausareals an der Friedrichstraße.

28.03.2004

In den Räumen der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "Eduard Mörike: Literatur in Bildern - Zauber des Romantischen" eröffnet. Sie findet anlässlich des Mörikejahres der KulturRegion statt.


April 2004

01.04.2004

In der Filderklinik wurde eine gemeinsame Notfallpraxis für Wochenenden und Feiertage eingerichtet. Sie ist auch für Scharnhausen zuständig.

02.04.2004

Die EZ berichtet:
Das Bürogebäude neben "Real" und "Lidl" an der Landschaftstreppe feiert Richtfest. Das fünf Millionen Euro teure Bürogebäude wird von der Hofkammer Projektentwicklung GmbH (HKPE) erstellt und soll vermietet werden.

02.04.2004

Im Rahmen einer Feierstunde werden die neuen Räumlichkeiten der Realschule in Nellingen ihrer Bestimmung übergeben. Ein neues Foyer, ein vergrößerter Musiksaal und vier neue Räume erweitern den Schulkomplex nach zweijähriger Bauzeit.

03.04.2004

In Kemnat wird der Osterbrunnen an der Ecke Heumadener- und Birkacher Straße mit einer Feier eingeweiht. Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Kemnat haben Girlanden gebunden und mit vielen bunten Eiern geschmückt.

05.04.2004

Die EZ berichtet:
Im Ruiter Gradmannhaus gibt es nun an jedem ersten Samstag im Monat den "Samstagstreff". Ehrenamtliche Kräfte betreuen sechs Stunden lang pflegebedürftige und vergessliche alte Menschen, um den Angehörigen Gelegenheit zu geben, in Ruhe Erledigungen zu machen.

07.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Im Rahmen einer Blutspendehrung bekam Oberbürgermeister Rösch das DRK-Ehrenzeichen für sein 25-jähriges Engagement als DRK-Ortsvorsitzender überreicht.

15.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Bei der Neubebauung des Rathausareals an der Birkacher- und Friedrichstraße in Kemnat (heute u.a. Finanzverwaltung der Stadt Ostfildern) hat sich ein Entwurf des Architekturbüros Aldinger/Aldinger durchgesetzt. Das alte Schulhaus aus dem Jahr 1894/95 bleibt erhalten und wird zu Wohnzwecken umgebaut.

15.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, ein Teilstück der Helene-Lange-Straße im Scharnhauser Park in "Herzog-Carl-Straße" umzubenennen. Sie ist Carl Herzog von Württemberg gewidmet. Das Hauses Württemberg hat aus Zeiten des Königlichen Privatgestüts erheb­lichen Grundbesitz im Scharnhauser Park.

15.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Laientheatergruppe "SchaPanack" aus dem Scharnhauser Park hat über 3.000 Euro für die geplante Kinderaktivwerkstatt im ehemaligen Messepavillon der Landesgartenschau gespendet. Der Betrag stammt aus Aufführungen des Mitmachkrimis "Doch der Gärtner war es nicht" mit anschließendem Festessen.

15.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
In Ostfildern leben etwa 3.000 bürgerschaftliche engagierte Menschen. Das hat eine Umfrage unter 79 Einrichtungen, Initiativen und Organisiationen ergeben. Rund die Hälfte von ihnen ist mindestens einmal im Monat tätig. Zum Bürgerschaftlichen Engagement zählen die klassischen ehrenamtlichen Tätigkeiten z.B. in Vereinen und Kirchen genauso wie die Mitarbeit in "Volunteers"-Projekten (vgl. auch EZ vom 21.07.2004)

15.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Bei einer Anhörung in der Festhalle Kemnat haben die Arbeitsgemeinschaft Kemnater Vereine (AKV) und Oberbürgermeister Rösch wiederum den Neubau der B 312 gefordert, um den Durchgangsverkehr in Kemnat zu reduzieren.

17.04.2004

Im Scharnhauser Park findet eine Nachbarschaftsputzete statt. Die Müllmenge, die von Bürgern im Bereich Holzwiesen gesammelt wurde, ist beachtlich.

17.04.2004

Die EZ berichtet:
Der Bezirksbienenzüchter-Verein Esslingen/Neckar (BVE) hat an seinem Bienenstand in Scharnhausen einen Lehrpfad mit Schautafeln eingerichtet.

22.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Im Bärengarten beim Klosterhof in Nellingen wurden neue Spielgeräte aufgestellt. Die Stadt hat 15.000 Euro investiert, um die Spielfläche wieder attraktiv zu machen.

22.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Schallschutzprogramme im Rahmen der freiwilligen Lärmminderungsplanung auf den Fildern sind erfolgreich angelaufen. Nach einem halben Jahr wurden über 170 Förderanträge gestellt.

22.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die 8.000 Flaschen Ostfilderner Apfelsaft, die im Herbst 2003 erstmals abgefüllt wurden, sind in wenigen Tagen ausverkauft. Das erfolgreiche Projekt wird 2004 fortgesetzt.

23.04.2004

Die EZ berichtet:
Die bisherigen Pläne für die Filderauffahrt B 312 sind vom Bundesverkehrsministerium aufgege­ben worden. Damit wurden über 20 Jahre Planung ad acta gelegt. Als neue Trasse wird nun eine direkte Verbindung von Esslingen-Weil zum Flughafen genannt. Die Strecke soll als Tunnel unter Ruit hindurch führen und über das Körschtal bei Kemnat über eine Brücke geleitet werden. Der neue Trassenvorschlag wird von der Stadtverwaltung Ostfildern aus ökologischen und verkehrstechnischen Gründen abgelehnt.

25.04.2004

Ali Layer aus der Parksiedlung wird für sein kulturelles Engagement von Oberbürgermeister Rösch mit der Bürgermedaille ausgezeichnet.

26.04.2004

Der bisherige Extra-Markt im Scharnhauser Park heißt ab heute "Real".

27.04.2004

In Anwesenheit von Ministerpräsident Erwin Teufel wird im Scharnhauser Park das Haus der Baustoffindustrie eröffnet. Fünf Verbände residieren nun zusam­men in einem architektonisch anspruchsvollen Domizil. Es kostete 5,7 Millionen Euro.

29.04.2004

Die EZ berichtet:
Im Trendsportfeld im Scharnhauser Park fand wieder das JuKS-Festival für Jugend, Kultur und Sport statt. An dem unter anderem von Hauptschülern organisierten Turnier nahmen auch acht Jugendliche aus der ukrainischen Partnerstadt Poltawa teil.

29.04.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Vorige Woche hat die Gaststätte "Ambiente" im Verbandshaus der Südwestdeutschen Baustoffindustrie neben dem Stadthaus eröffnet. Sie bietet toskanische, spanische und mexikanische Küche.


Mai 2004

01.05.2004

Ein weiteres Mal sind die Markschreier vom Hamburger Fischmarkt die Attraktion beim Nellinger Maitreff am 1./2. Mai.

01.05.2004

In der Nellinger Hindenburgstraße findet das Turnier "Straßenfußball für Toleranz" statt. Mit dabei sind auch gemischte Teams aus den Partnerstädten Ostfilderns. Gespielt wird nach besonderen Regeln des fairen Miteinanders. Die Teams "Kicker FC" der Erich-Kästner-Schule und die "Fubu Sports" der Schule im Park wurden Turniersieger.

04.05.2004

Die Kinderaktivwerkstatt im ehemaligen Messepavillon der Landesgartenschau nimmt ihren Betrieb auf. Sie bietet ein unter fachlicher Betreuung ein Kreativangebot für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.

05.05.2004

Die EZ berichtet:
Zwei Jugendliche, die im September 2002 nach einem illegalen Autorennen auf der Straße von Nellingen nach Scharnhausen bei einem Autounfall eine junge Frau getötet haben, sind in zweiter Instanz zu Bewährungsstrafen verurteilt worden.

05.05.2004

Der Verkehrsauschuss des Bundestags beschließt, den Bau der B 312 nicht als vordringliches Projekt in den Verkehrswegeplan aufzunehmen. Die betroffenen Kommunen sprechen von einem "schwarzen Tag für die Region". Ostfilderns OB Rösch zeigt sich nach den 30-jährigen Planungen "maßlos enttäuscht".

06.05.2004

Die EZ berichtet:
Die Firma GLW Informationssysteme aus Ostfildern hat im StartUp-Wettbewerb der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen den mit 1.500 Euro dotierten zweiten Preis gewonnen. Die Jury würdigte damit das innovative Konzept für interaktive elektronische Außenwerbung im öffentlichen Raum.

08.05.2004

Der Kemnater Maibaum knickt infolge eines starken Windes um und beschädigt den Dachstuhl eines benachbarten Hauses. Der Sachschaden am Haus, an einer Straßenlaterne und an einem Auto beträgt 13.000 Euro.

09.05.2004

Die EZ berichtet:
Seit Anfang Mai 2004 bietet die Grundschule Ruit ein neues Angebot für ihre Schüler. Eltern und Lehrer betätigen sich alle zwei Wochen als Vorleser.

12.05.2004

Oberbürgermeister Herbert Rösch gibt bekannt, dass er sich entschlossen hat, nicht wieder für dieses Amt zu kandidieren. Am 15. April 2005 läuft seine Amtszeit ab.

13.05.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Das Land hat im Rahmen des Landessanierungsprogramms Zuschüsse in Höhe von einer Million Euro für die Ortskernsanierung in Scharnhausen bewilligt. Neben einigen privaten Sanierungsprojekten soll auch die Begrünung der Ortsdurchfahrt und die Aufwertung des Bereichs Körschbrücke verwirklicht werden.

14.05.2004

Mit einem "Dankeschön-Fest" bedankt sich Ostfildern bei den bürgerschaftliche Engagierten der Stadt.

17.05.2004

Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat Ostfildern hat beschlossen, das Gewerbegebiet Hagäcker bei Kemnat um 1,9 Hektar zu vergrößern.

17.05.2004

Hagen Fleisch legt sein Amt als Vorsitzender des Turnvereins Nellingen (TVN) bei einer Delegiertenkonferenz nieder. Den Verein plagen Verbindlichkeiten in Höhe von insgesamt einer Million Euro. 150.000 Euro fehlen akut. Eine Umlage auf die Vereinsmitglieder soll das Finanzloch zumindest teilweise stopfen. Der 60-jährige Werner Blessing wird zum neuen Vorsitzenden des TVN gewählt.

18.05.2004

Die EZ berichtet:
Die Tagespflege für ältere Menschen im Ruiter Gradmann-Haus versucht, ihre Auslastung durch ein erweitertes Angebot zu verbessern. Einmal im Monat soll die Tagespflege auch samstags öffnen. Auch kurzfristige Pflege soll künftig möglich sein.

18.05.2004

Die EZ berichtet:
Schülerinnen und Schüler aus dem Comenius-Team des Nellinger Otto-Hahn-Gymnasiums haben eine selbst erstellte CD-ROM präsentiert, die sich mit Arbeit und Ausbildung in Europa beschäftigt.

19.05.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, dass auf dem Grundstück Pfarrstraße 2 in Kemnat ein städtischer Neubau erstellt wird. Er wird die Stadtbüche­rei, einen BürgerService und Jugendräume beherbergen. Die Baukosten werden auf 870.000 Euro beziffert. Das bestehende Gebäude - früher Schule, dann u.a. Altentreff - wird abgebrochen.
Die Finanzverwaltung wird von Kemnat nach Nellingen in das Gebäude Klosterhof 6 ziehen, das für geplante 750.000 Euro umgebaut wird. Der Bereich Ordnung, der derzeit in diesem Gebäude untergebracht ist, wird in das Stadthaus ziehen, dessen Raumreserven für rund 160.000 Euro hergerichtet werden.

19.05.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Ballettunterricht in der städtischen Musikschule Ostfildern wird um durch­schnittlich 12 Prozent billiger. Die Gebühren werden gesenkt, weil nach der letzten Gebührenerhöhung die Nachfrage deutlich nachgelassen hat.

19.05.2004

Die konstituierende Sitzung des Ständigen Ausschusses beim Kommunalen Arbeitskreis Filder (KAF) findet im Stadthaus im Scharnhauser Park statt. Die fünf beteiligten Kommunen wollen damit noch enger zusammenarbeiten.

22.05.2004

Die STZ berichtet:
Nach dem Aus des Bundes für den Neubau der B 312 drängen die Fraktionen im Ostfilderner Gemeinderat auf neue Überlegungen. Die Freien Wähler wollen prüfen lassen, ob die ursprüngliche Trasse nicht als Landesstraße gebaut werden kann. Die SPD will die beabsichtigte Schließung der L 1200 zwischen Nellingen und Ruit angesichts der neuen Sachlage noch einmal überdenken. Die Stadtverwaltung will die Schließung der L 1200, um ein zusammenhängendes Stück Natur zurück zu gewinnen.

22.05.2004

Die EZ berichtet:
Der Ruiter Pfarrer Martin Hirschmüller wird zukünftig Flughafen-Pfarrer.

26.05.2004

Der Verein Sport Ostfildern e.V. stellt einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Esslingen. Es ist dem Verein demnach nicht gelungen, eine Finanzierungslücke in Höhe von 150.000 bis 200.000 Euro kurzfristig zu füllen.

27.05.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Dem Gemeinderat wurde der Beteiligungsbericht vorgelegt, bei dem die Geschäftsentwicklung der verschiedenen Eigenbetriebe und Beteiligungsunternehmen der Stadt beschrieben wird. Demnach hat sich der Schuldenstand von 83 Millionen Euro im Jahr 2002 auf 64 Millionen Euro im Jahr 2004 verringert. Den größten Anteil an dieser Entwicklung hat die Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaft Ostfildern mbH (SEG), die im Vorfeld der Landesgartenschau 2002 hohe Aufwendungen für Infrastrukturmaßnahmen im Scharnhauser Park hatte. Nach der LGS konnten mehr Grundstücke verkauft werden als laut Zeitplan erwartet. Die Schulden konnten deshalb früher abgebaut werden.

27.05.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Ostfilderner Maschinenfabrk Gehring GmbH & Co. KG hat FRIZ, das Modellprojekt für erzieherische Hilfen im Scharnhauser Park, mit einer Spende über 11.000 Euro unterstützt. Damit sollen zusätzliche Freizeiten und Sommeraktivitäten für Ostfilderner Kinder finanziert werden.


Juni 2004

03.06.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Auf den Fildern ist ein neuer Notarztwagen im Einsatz. Der Mercedes "Vito" ersetzt seinen Vorgänger, der nach 250.000 Kilometern nicht mehr voll einsatzfähig war.

04.06.2004

Die STZ berichtet:
Der Stadtteil Scharnhauser Park wird im Rahmen des EU-Projektes "Polycity" gefördert. Die Fachhochschule Stuttgart - Hochschule für Technik (HfT) hat acht Millionen Euro Fördermittel bewilligt bekommen, um neben Barcelona und Turin auch in Ostfildern ökologische Zukunftsprojekte zu erforschen und zu verwirklichen. Unter anderem soll erforscht werden, wie die überschüssige Wärme des Biomasse-Heizkraftwerks im Sommer zur Kühlung von Gebäuden genutzt werden kann.

06.06.2004

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "Oracle Oasis" mit Werken des gebürtigen Scharnhauseners Joachim Stallecker eröffnet.

08.06.2004

Auf dem Trendsportfeld im Scharnhauser Park findet unter dem Motto "Ostfildern rollt für Kinder und Jugendliche" ein Benefiz-Lauf für Skater statt. Jedes der 42 Teams fährt pro gefahrener Runde einen bestimmten Spendenbetrag ein. Die über 200 Starter und ihre Sponsoren spenden knapp 2.500 Euro für die örtliche Kinder- und Jugendarbeit. Insgesamt erbringt die Veranstaltung über 3.600 Euro für den guten Zweck.

08.06.2004

Die STZ berichtet:
Die Technische Akademie Esslingen (TAE) schließt ihre Standorte in Dresden und in der Schweiz. Das Weiterbildungszentrum in Nellingen soll aber erhalten bleiben.

08.06.2004

Das Paracelsus-Krankenhaus in Ostfildern-Ruit wird zum Brustzentrum gekürt. Das Qualitätssiegel wird für die hohe Qualität bei der Behandlung von Brustkrebs verliehen.

09.06.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt Ostfildern bietet in der Saison 2004/2005 erstmals zwei Theaterabonnements für Kinder an. Für 3-5-Jährige und für 6-10-Jährige werden jeweils sechs Veranstaltungen zum Preis von 20 Euro geboten.

11.06.2004

Im neu erbauten Königreichsaal der Zeugen Jehovas im Zinsholz kann drei Tage lang eine umfangreiche Bibelsammlung aus Privatbesitz bestaunt werden. Rund 4.500 Besucher sehen die 900 Exponate.

12.06.2004

Die Europameisterschaft des Projekts "Straßenfußball für Toleranz / Kick forward" (StraSpo) wird an der Halle in Nellingen angepfiffen. Es starten 16 Teams. Als Gastmannschaft ist auch eine zehnköpfige Gruppe aus einem Armenviertel Argentiniens dabei.

13.06.2004

Bei der Gemeinderatswahl in Ostfildern kam die CDU auf 30,7% (8 Sitze), die FW erreichte 31,0% (8 Sitze), die SPD 19,9% (5 Sitze), die Grünen auf 14,8% (4 Sitze) und die Republikaner 3,7% (1 Sitz). CDU und SPD gaben jeweils einen Sitz ab, die Grünen haben einen Sitz hinzugewonnen. Die Republikaner sind erstmals mit einem Sitz vertreten. 20 der 26 Stadträtinnen und Stadträte gehörten schon dem bisherigen Gemeinderat an, sechs neue kamen hinzu: Marcel Stick (FW), Norbert Simianer (CDU), Axel Deutsch (CDU), Margarete Schick-Häberle (Grüne), Regina Schanz (Grüne) und Eberhard Köhler (REP).
Hans Blessing (CDU), Rose Gehrung (CDU), Werner Schmidt (SPD), Ulrich Hempel (FW) und Regina Schanz (Grüne) werden in den Kreistag gewählt. Aus Ostfildern sind Dr. Ludger Eltrop (Grüne), André Reichel (Grüne) und Manfred Raisch (FW) in der Regionalversammlung vertreten.
Bei der Europawahl erzielt die CDU 43,8%, die SPD 19,5%, die Grünen 16,1%, die F.D.P. 7,5% und die REP 4,8%.

13.06.2004

Das Ruiter Samariterstift feiert sein 20-jähriges Bestehen. 1984 als Altenheim im Ortskern von Ruit eröffnet, ist es mittlerweile ein reines Altenpflegeheim mit 103 Plätzen. Altenpfleger Marco Heinz kehrt von einem Etappenlauf über 470 Kilometer zurück und wird begeistert empfangen.

17.06.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Messepavillon der Landesgartenschau wurde offiziell als Domizil der Kinderaktivwerkstatt übergeben.

18.06.2004

Der Schwäbische Albverein Scharnhausen und die Freiwillige Feuerwehr Scharnhausen veranstalten erstmals eine Sonnwendfeier. Auf einer Wiese hinter dem "Marktkauf" brannte vor 700 Zuschauern ein großes Sonnwendfeuer ab.

19.06.2004

Vom 19.-21. Juni findet das achte Scharni-Fest auf dem Rathausplatz Scharnhausen statt.

21.06.2004

19 Bürgerinnen und Bürger aus Ostfildern erhalten nach einem viermonatigen Kurs ihr Zertifikat als "Mentoren für Bürgerengagement".

22.06.2004

Die STZ berichtet:
Die Grünen in Ostfildern haben OB Rösch in einem offenen Brief vorgeworfen, er habe sich "aktiv daran beteiligt (...), einen kritischen Journalisten des ´Blättle´ von Sillenbuch mundtot zu machen". Dem Redakteur mit grünem Parteibuch wurde hauptsächlich von der Sillenbucher CDU vorgeworfen, er sei bei seiner Berichterstattung parteiisch. OB Rösch hatte sich nach einem Bericht über die B 312 beim Verleger beschwert, der dem Redakteur kündigte. Rösch weist die Vorwürfe von sich. Er habe sich lediglich für eine objektive Berichterstattung eingesetzt.

23.06.2004

Im Gemeinderat wird bekannt gegeben, dass die Planungen für ein Seniorenzentrum neben dem Stadthaus im Scharnhauser Park vorerst gestoppt wurden. Die Stiftunt Liebenau als Hauptgesellschafter der St.-Anna-Hilfe hat das 31-Millionen-Projekt abgeblasen.

23.06.2004

Finanzbürgermeister Rainer Lechner berichtet im Gemeinderat im Finanzzwischenbericht von höheren Gewerbesteuereinnahmen, die den Verwaltungshaushalt Ostfilderns vermutlich um 835.000 Euro entlasten werden. Er spricht von einem "Lichtschimmer am Horizont".

24.06.2004

Die EZ berichtet:
In Ostfildern geht das Sterben der innerörtlichen Lebensmittelmärkte weiter. In Nellingen wurde unlängst der Penny-Markt geschlossen. Der Lidl-Markt schließt vermutlich ebenfalls, wenn im Herbst 2004 im Scharnhauser Park eine große Filiale eröffnet. In Ruit werden Lidl und Penny wohl auch schließen.

24.06.2004

Die EZ berichtet:
Der 73-jährige Johann Schebestzik ist seit 50 Jahren Tischtennis-Abteilungsleiter beim Turnerbund Ruit (TBR). Die Tischtennis-Abteilung wurde 1951 gegründet.

24.06.04

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Landeskirchliche Gemeinschaft hat einen Sponsorenlauf an der Landschaftstreppe des Scharnhauser Parks veranstaltet. Es kam dabei ein fünfstelliger Betrag zusammen, der zur Finanzierung des geplanten Gemeinschaftshauses an der Helmut-Hirth-Straße eingesetzt wird.

26.06.2004

In Ruit findet das Straßenfest statt, in Nellingen am Wochenende 26./27. Juni die zweitägige Klostehof-Hocketse. Letztere wird nach mehrjähriger Pause wieder veranstaltet.

31.06.2004

Das Biomasse-Heizkraftwerk im Scharnhauser Park wird offiziell eingeweiht. Das hochmoderne, 5,2 Milllionen Euro teure Kraftwerk wird von den Stadtwerken Esslingen betrieben und kann u.a. mit Holzhackschnitzeln aus Holzabfällen betrieben werden. Es erspart der Umwelt eine Emission von 10.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr. Das Kraftwerk kann nicht nur 80 Prozent des Wärmebedarfs des neuen Stadtteils decken, sondern wird jährlich auch noch 5,4 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren.

31.06.2004

Im Klosterhof trifft eine Radfahrergruppe aus der italienischen Partnerstadt Mirandola ein. Die 14 Radfahrer haben die knapp 800 Kilometer in sechs Tagen bezwungen. Auf der letzten Etappe wurden sie von einer Ostfilderner Gruppe um Oberbürgermeister Rösch begleitet.


Juli 2004

01.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadtrundschau wird bunter: Die Fotos auf den ersten vier Seiten werden künftig farbig gedruckt. Außerdem wird die wärmere Farbe Gelb als Grundfarbe gewählt.

01.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat grünes Licht für den Start des Sanierungsverfahrens II in Scharnhausen gegeben. Der Förderantrag war mit einem Zuschussvolumen von 1 Million Euro in das Landessanierungsprogramm aufgenommen worden. Mit öffentlichen Zuschüssen von insgesamt 2,7 Millionen Euro sollen Einzelprojekte fortgeführt werden und die Körsch erlebbarer gestaltet werden.

01.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadtbahn wird künftig zwischen den Haltestellen Parksiedlung und Scharnhauser Park ihre Geschwindigkeit reduzieren. Der Lärm in der Kurve hatte zu Beschwerden geführt.

01.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Dem Gemeinderat wurde über die Unterhaltungs- und Bewirtschaftskosten des Stadthauses berichtet. Von den 185.000 Euro jährliche Kosten entfallen rund 45.000 Euro auf Strom und Heizung. Der Gemeinderat hält diese Kosten für recht hoch. Die Verwaltung sieht wenig Spielraum für weitere Kostensenkungen.

01.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Bericht über die Entwicklung der Kinder- und Jugendarbeit in Ostfildern seit 2002 hat die Verwaltung ein "dichtes Netzwerk öffentlicher Angebote" attestiert.

01.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Verkehrsgesellschaft END wird zeitweise die Mitnahme von Fahrrädern in ihren Buslinien 122 und 131 gestatten. Der Versuch ist bis 31. Oktober terminiert.

06.07.2004

Die EZ berichtet:
Mit über vier Millionen Passagieren im ersten Halbjahr 2004 hat sich das Passagieraufkommen um 21,4 Prozent gesteigert. Als Gründe werden die Billigflieger und das Winterdrehkreuz Stuttgart der TUI genannt.

07.07.2004

Die STZ berichtet:
Der Vertrag zwischen den Esslinger Verkehrsbetrieben und der Verkehrsgesellschaft END wird am Jahresende bis 2015 verlängert.

07.07.2004

Mit 1.200 Kindern findet der Kindersporttag der Ostfilderner Kindersportschule KISS im Scharnhauser Park statt.

08.07.2004

Im Olgakindergarten in Nellingen wird ein großes Wasserspiel eingeweiht. Mit Geld und Hilfe der Eltern sowie mit einer Spende des Seniorennachmittags wurde das Gerät mit seinen Pumpen, Schläuchen und Becken gebaut.

10.07.2004

Die Filderwasserversorgung feiert ihr 100-jähriges Bestehen. 1904 gründeten acht Fildergemeinden in Möhringen den Zweckverband Filderwasserversorgung. Wurden anfangs 16.000 Einwohner versorgt, so sind es heute 132.000 Menschen, die alljährlich rund 7,5 Millionen Kubikmeter Wasser beziehen.

10.07.2004

Beim Landesspieltag des Evangelischen Jugendwerks Württemberg (EJW) treffen sich mehr als 1.000 junge Christen in Ostfildern. Eingeladen hat der CVJM Ruit.

11.07.2004

Im Bierawaweg im Scharnhauser Park findet ein Nachbarschaftsfest rund um das Wohnhaus für Behinderte statt.

15.07.2004

Die STZ berichtet:
Das Deponiegas aus der Stuttgarter Deponie Einöd an der B10 versorgt das Ruiter Paracelsuskrankenhaus seit zehn Jahren mit Energie. Seit Ende 1994 wurden 32 Millionen Kilowattstunden Gasenergie genutzt. Der Umwelt wurde dadurch 6.460 Tonnen Kohlendioxid erspart.

15.07.2004

Die EZ berichtet:
Das Rathaus in Scharnhausen wurde von der Stadt Ostfildern an Brigitte Denich-Rätsch, Wirtin der benachbarten Gastwirtschaft "Rose", verkauft. Der Kaufpreis lag bei knapp 100.000 Euro. Das denkmalgeschützte Fachwerkgebäude aus dem Jahr 1596 soll zukünftig ein Gästehaus mit 16 Betten beherbergen.

15.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Europäische Union wird in den nächsten fünf Jahren rund 2,5 Millionen Euro als Fördermittel für das Projekt "Polycity" im Scharnhauser Park ausgeben.

15.07.2004

Am zukünftigen Haus für Kinder in Kemnat wird Richtfest gefeiert. Der evan­gelische Kindergarten in der Birkacher Straße 5 wird behutsamt vergrößert und modernisiert. Das Gebäude soll im Frühjahr 2005 eingeweiht werden.

16.07.2004

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "Sichtbar werden - Topografie latenter Bilder" mit Werken der Künstlerinnen Almut Glinin, Andrea Dieter, Nelly Dier und Andrea Zeh eröffnet.

16.07.2004

Die EZ berichtet:
Der Rock-´n´-Roll- und Boogie-Woogie-Club Herbheads Ostfildern feiert Jubiläum. Vor zwanzig Jahren wurde er unter dem Namen "Rock-´n´-Roll-Formation Ostfildern" gegründet.

19.07.2004

Die EZ berichtet:
Die Sängervereinigung Liederkranz Kemnat hat in der Kemnater Festhalle ein umjubeltes Konzert unter dem Motto "Swinging thru the 60s & 70s" gegeben.

19.07.2004

Die Postagentur in der Nellinger Straße 5 in Scharnhausen hat wieder geöffnet. Sie wird nun vom Papier- und Schreibwarengeschäft "Die Klammer" betrieben.

21.07.2004

Die EZ berichtet:
In Ostfildern sind rund 3.000 Einwohnerinnen und Einwohner bürgerschaftlich engagiert. Das hat eine Umfrage unter 79 Einrichtungen, Initiativen und Organisiationen ergeben. Rund die Hälfte von ihnen ist mindestens einmal im Monat tätig.

21.07.2004

Die EZ berichtet:
Der auch für die Adventgemeinde Ostfildern-Ruit zuständige Pastor Ralf Schäffer wechselt nach sieben Jahren seinen Wirkungskreis und wird künftig in Bergisch-Gladbach tätig sein.

21.07.2004

Der Gemeinderat beschließt die Eckwerte für das Haushaltsjahr 2005. Grundsteuern und Gewerbesteuer sollen nicht erhöht werden. Der Schuldenabbau soll im Rahmen der ordentlichen Tilgungen erfolgen. Die negative Zuführungsrate an den Verwaltungshaushalt soll nicht höher als 1,23 Millionen Euro liegen.

22.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Sprachhilfe Ostfildern hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Mit ehrenamtlichem Engagement wurden in 1,5 Millionen Stunden 8.000 Kinder in Schulen und Kindergärten unterstützt.

23.07.2004

Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat den bis 2008 laufenden Gas-Konzessionsvertrag mit der Energie Baden-Württemberg (EnBW) Gas GmbH vorzeitig bis 2025 verlängert.

24.07.2004

Im Trendsportfeld Scharnhauser Park findet der Breakdance-Wettbewerb "Showbattle" statt. Veranstalter ist das Zentrum Zinsholz. Aufgrund des schlechten Wetters findet der Wettbewerb nicht die erwünschte Resonanz.

26.07.2004

Die CDU im Gemeinderat Ostfildern hat mit Elfi Kolm eine neue Fraktionsvorsitzende. Die 59 Jahre alte Kauffrau aus Nellingen wird einstimmig gewählt. Konrad Rückle wird zum ersten Stellvertreter, Hans Blessing zum zweiten Stellvertreter gewählt.

28.07.2004

Die EZ berichtet:
Nach zehn Jahren muss der Fußweg zwischen Herzog-Philipp-Platz und der Rinnenbachstraße erneuert werden. Die Holzkonstruktion des Jahres 1994 war von Anfang an umstritten. Nach sechs Jahren muss die Pflasterung des Rathausplatzes in Scharnhausen neu unterlegt werden. Die Platten haben sich unter dem Gewicht der durchfahrenden Busse gesenkt. Beide Maßnahmen zusammen kosten 53.000 Euro.

29.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadträte Kurt Maier, Martin Ulmer, Werner Strobel, Gerhard Pick, Hans-Jürgen Kleinert und Gerhard Aichele werden aus dem Gemeinderat verabschiedet. Kurt Maier erhält die Bürgermedaille für sein langjähriges kommunalpolitisches Engagement.

29.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Im Gemeinderat wurde der Rechenschaftsbericht zur kommunalen Jahresrechnung 2003 vorgelegt. Erstmals in der Geschichte Ostfilderns war die Zuführungsrate vom Verwaltungshaushalt in den Vermögenshaushalt negativ. Dennoch wurde von einem "noch gut annehmbaren" Rechnungsabschluss 2003 gesprochen. Die Gesamtinvestitionen haben sich im Vergleich zu 2003 mit rund fünf Millionen Euro etwa halbiert. Die Rücklagen sind von 14 Millionen Euro auf neun Millionen Euro gesunken. Mit Hilfe der Aktienerlöse von Neckarwerken und Neckarelektrizitätsverbund konnten die Schulden um zwei Millionen Euro auf 13,8 Millionen Euro gesenkt werden. Zum Jahresende 2003 betrug der Schuldenstand pro Einwohner 428 Euro und bewegt sich damit leicht unter dem Landesdurchschnitt vergleichbarer Städte. Die Stadt setzt weiter auf Sparsamkeit und Haushaltskonsolidierung.

29.07.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Deutsche Post AG hat mitgeteilt, dass sie ihre Filialen in Kemnat und Ruit schließen wird. Die Postangebote sollen zukünftig von privaten Agenturen vertrieben werden.


August 2004

03.08.2004

Die EZ berichtet:
Seit der Landesgartenschau sind die Aufwendungen für die Pflege der städtischen Grünanlagen stark angestiegen. Im Vergleich zum Jahr 2000 sind die Kosten von 267.000 Euro auf 699.000 Euro (+ 162%) gestiegen. Maßgeblichen Anteil an dieser Kostenexplosion hat der Scharnhauser Park, der mit 12 von insgesamt 15 Hektar Grünflächen den größten Teil beansprucht. Dabei wird nur miminaler Einsatz gefahren, der gerade ausreicht, um die Substanz zu erhalten.

05.08.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat eine Begehung in den 210 Hektar Wald auf Ostfilderner Gemarkung unternommen. Davon sind 80 Hektar in Privatbesitz und 60 Hektar Staatswald. Das größte Problem für die Bäume ist derzeit die Trockenheit des Jahres 2003, von der sich der Wald immer noch nicht erholt hat.

05.08.2004

Die STN berichtet:
Die gegen die geplante Fildermesse klagenden Landwirte haben aufgegeben. Im Gegenzug erhalten sie vom Land Ersatzflächen zur langfristigen Existenzsicherung. Damit steht dem baldigen Baubeginn der Landesmesse auf den Fildern nichts mehr im Wege.

11.08.2004

Die STZ berichtet:
Die Zahl der Beschwerden über Fluglärm auf den Fildern hat 2003 einen neuen Höchststand erreicht. 925 Beschwerden gingen ein. Ein Jahr zuvor waren es noch 742.

14.08.2004

Der neu gegründete Verein "Kinder - unsere Zukunft" veranstaltet ein "Fest für die Kinder Ostfilderns" auf dem ehemaligen Gartenschaugelände im Scharnhauser Park.

17.08.2004

Die EZ berichtet:
Das Jugendhaus Zentrum Zinsholz wird in Eigenarbeit renoviert. Es will sich für neue Zielgruppen öffnen und die Gäste besser bewirten können. Außer einem städtischen Sonderzuschuss für die Küche wird alles aus dem laufenden Haushalt des Jugendhauses finanziert.

18.08.2004

Die Volkshochschule (VHS) Ostfildern bietet erstmals ein einwöchiges Kinderferienprogramm an. Täglich von 9-15 Uhr können sich die Kinder mit Theater, Masken und Malerei beschäftigen.

20.08.2004

Im Scharnhauser Park wird vom 20.-22. August zum zweiten Mal das internationale Feuerwerksfestival "Flammende Sterne" veranstaltet. Trotz des teilweise unwirtlichen Wetters kamen rund 45.000 Besucher auf das ehemalige Landesgartenschaugelände. Aufgrund geringerer Besucherzahlen und aufwändigen Maßnahmen blieb das Verkehrschaos des letzten Jahres aus. Im Begleitprogramm treten unter anderem die "Zillertaler" auf. Das Zentrum Zinsholz veranstaltet eine Beachparty auf dem Trendsportfeld.

21.08.2004

Die STZ berichtet:
Das Stadthaus im Scharnhauser Park und die Schule im Park sind bei der Biennale in Venedig, der bedeutendsten Architekturausstellung der Welt, vertreten.

25.08.2004

Eva Rüetschi, langjährige Bürgermeisterin der befreundeten Gemeinde Reinach in der Schweiz, wird von Oberbürgermeister Rösch mit der Bürgermedaille Ostfildern ausgezeichnet.

28.08.2004

In Ostfildern startet eine dreizehnköpfige Delegation mit OB Rösch und BM Fahrlaender zu einer Fahrradtour in die 950 km entfernte befreundete Gemeinde Bierawa in Polen. Nach sieben Tagen, die quer durch Tschechien geführt haben, werden die Radler von den polnischen Freunden zum Erntedankfest empfangen.


September 2004

01.09.2004

Marianne und Ramon Haag beginnen ihre Tätigkeit als Jugendreferenten des evangelischen Kirchenbezirks Bernhausen. Die beiden 26-jährigen Eheleute wohnen in Scharnhausen.

04.09.2004

Der Radsportverein Nellingen und der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Nellingen, weihen ihr renoviertes Domizil ein. Seit vielen Jahren in der alten Turnhalle des Turnerbundes in der Otto-Schuster-Straße ansässig, war das Gebäude baufällig geworden. Die beiden Vereine erwarben es von der Stadt und steckten 165.000 Euro und 4.100 Arbeitsstunden in die Komplettrenovierung, die nun abgeschlossen ist.

09.09.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Eine Delegation des Ostfilderner Backhäuslevereins war in der italienischen Partnerstadt Mirandola und hat dort mit großem Erfolg schwäbische Spezialitäten serviert.

11.09.2004

Im Rahmen der Städtefreundschaft mit der Schweizer Gemeinde Reinach findet in Ostfildern ein gemeinsames kommunalpolitisches Seminar mit dem Ältesten­rat Ostfilderns statt.

11.09.2004

Die EZ berichtet:
Pater Clemens Richter, bis September 2003 verantwortlich für die katholischen Kirchengemeinden Kemnat und Ruit, feiert am 12. und 19. September sein 40-jähriges Priesterjubiläum.

15.09.2004

Die im Juni gewählten Stadträte werden in ihr Amt eingeführt. Der neue Gemeinderat beginnt mit seiner Arbeit. Zum ersten ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters wird Stadtrat Theo Hartmann (FW) gewählt. Die beschließenden Ausschüsse werden besetzt.

16.09.2004

Die Stadtrundschau und die STZ berichten:
Die Volkshochschule (VHS) Ostfildern startet in das 50. Semester ihrer Geschichte. Neu ist unter anderem eine Kinderakademie, bei der Kinder und Jugendliche in kleinen Gruppen an bildungsrelevante Themen herangeführt werden sollen. Das Interesse an VHS-Kursen lässt derzeit jedoch nach: 2003 waren es noch 9.000 Kursteilnehmer im Vergleich zu 12.500 im besten Jahr 1995. Statt "Kulturfeuerwerke" sollen nun "Informationen mit Nutzeffekt" angeboten werden.

19.09.2004

Der Treffpunkt Kemnat feiert sein 30-jähriges Jubiläum. 1974 begann seine Geschichte mit der Einrichtung eines Seniorennachmittags im Gebäude Pfarrstraße 2.

23.09.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
In der Nellinger Hindenburgstraße wird derzeit in mehrwöchigen Bauarbeiten Abwasser-, Kanal-, Gasleitungs- und Belagsarbeiten durchgeführt. Die Kosten der Maßnahmen werden auf insgesamt 315.000 Euro beziffert.

23.09.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Landesverkehrsminister Stefan Mappus und Ostfilderns OB Herbert Rösch, Vorsitzender des Kommunalen Arbeitskreises Filder (KAF), haben die Förderung weiterer Lärmschutzmaßnahmen vereinbart. Das im Rahmen des Lärmminderungsprogramms Filder entwickelte Schallschutzprogramm gegen Straßenlärm soll vor allem in Mischgebieten erweitert werden.

24.09.2004

Die Volkshochschule Ostfildern (VHS) feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einem unterhaltsamen Festabend an der Halle in Nellingen.

25.09.2004

Die Herzsport-Gruppe des TV Nellingen feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Ausdauertag in der Mehrzweckhalle des Paracelsuskrankenhauses und einem Festabend im Theater an der Halle.

26.09.2004

Der Bund der Selbständigen (BdS) Scharnhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einem Hefezopf-Fest in der Körschtalhalle.

26.09.2004

Bürgermeister Rainer Lechner begrüßt die Neubürger Ostfilderns beim Neubürgerempfang im Stadthaus. Erstmals findet keine Stadtrundfahrt statt, sondern eine kleine Messe, bei der sich städtische Einrichtungen und Vereine vorstellen.

26.09.2004

Im Stadthaus findet ein Immobilienforum statt. Lokale und regionale Bauträger informieren über die aktuellen Planungen im Scharnhauser Park. In den nächsten vier Jahren werden weitere rund 600 Wohneinheiten errichtet.

27.09.2004

Die EZ berichtet:
Rainer Hauptmann ist Ostfilderner Stadtmeister im Dressurreiten geworden. Der Wettbewerb wurde vom Reitclub Stockhausen veranstaltet.

28.09.2004

Schüler aus Nellingen übernehmen für 24 Stunden den Staffellauf für Frieden und Toleranz der bundesweiten Kampagne "Sport tut gut für Deutschland".

30.09.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Eine neue Auflage des Adressbuches Östliche Filder ist erschienen. Es ist für fünf Euro zu haben. Erstmals ist die Herkunft vieler Straßennamen erläutert.

30.09.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Auf dem Fußballfeld im Schul- und Sportzentrum Nellingen ist ein neuer Kunstrasenbelag eingeweiht worden. Der Platz wurde für 200.000 Euro renoviert, nachdem der alte Kunstrasen nach 15 Jahre völlig abgenutzt war.


Oktober 2004

01.10.2004

Die EZ berichtet:
Die 30 Meter lange und ein Meter hohe Körschschwelle nahe der Körschtalstraße in Scharnhausen soll in eine so genannte raue Rampe umgestaltet werden. Die benötigten Mittel in Höhe von 34.000 Euro werden zu 90 Prozent aus dem Konzept "Lebensraum Filder" getragen.

03.10.2004

In der Städtischen Galerie im Scharnhauser Park wird die Ausstellung "Unbekannte" mit Werken der Künstlerin Jeanette Oellers eröffnet.

05.10.2004

Im Scharnhauser Park wird erstmals ein Wochenmarkt abgehalten. Er findet von nun ab jeden Dienstag von 13-17 Uhr vor dem Stadthaus statt.

07.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Mitglieder des Bürgervereins "SchaPanesen" aus dem Scharnhauser Park waren in der französischen Partnerstadt Montluel, um auf der Verbrauchermesse schwäbische Spezialitäten zu servieren.

08.10.2004

Die EZ berichtet:
Derzeit entsteht ein Führungskonzept für Lastwagen auf den Fildern. Auftraggeber ist der Kommunale Arbeitskreis Filder. Ziel ist es, den Lastwagenverkehr von den überörtlichen Straßen direkt in die Gewerbegebiete zu lenken. Zwischen 1995 und 2010 wird mit einer Zunahme des Lastwagenverkehrs auf den Fildern in Höhe von 26 Prozent gerechnet. 2005 soll ein Maßnahmenkatalog vorliegen.

09.10.2004

Mit der Ruiter Kirbe am Wochenende 9./10. Oktober beginnt der Ostfilderner Kirbereigen. Premiere hatte das kulinarische Angebot des Blauen Kreuzes der italienischen Partnerstadt Mirandola.

11.10.2004

In der Stadtbücherei Ostfildern vom 11.-24. Oktober ein Lesefest unter dem Motto "Bücher öffnen Welten" statt.

14.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
In der Realschule Nellingen konnte die "EnBW Multimedia Power" in Betrieb gehen. Damit ist ein Internetanschluss über die Steckdose in jedem Klassenzimmer verfügbar.

14.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Im Kemnat wurden 104 Preisträger beim Abschlussabend des örtlichen Blumenschmuckwettbewerbs ausgezeichnet.

14.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Oberstufenchor des Otto-Hahn-Gymnasiums hat die vierte Vorstellung seines Musicals "Oklahoma" vor ausverkauften Reihen dargeboten. Die Inszenierung von OHG-Musikleherin Edda Höfer ging wieder weit über das Niveau herkömmlicher Schulaufführungen hinaus.

15.10.2004

Am 15./16. Oktober findet am Paracelsus-Krankenhaus Ruit das Schlaganfall-Symposium "Rehabilitationssport nach Schlaganfall" statt.

16.10.2004

In Kemnat findet vom 16.-18. Oktober die Kirbe statt. 160 Buden und Stände stehen für die zahlreichen Besucher bereit.

21.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Grundschule Ruit ist vom Kultusministerium als "Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt" zertifiziert worden. Mit einem speziellen Sportangebot wird dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder entsprochen.

21.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
In Ruit und Scharnhausen haben die traditionellen Abschlussabende des Blumenschmuckwettbewerbs stattgefunden.

21.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Eine Ärztedelegation aus der italienischen Partnerstadt Mirandola statteten dem Ruiter Paracelsus-Krankenhaus einen Informationsbesuch ab.

22.10.2004

Die STZ berichtet:
Die geplante Verlegung einer amerikanischen Hubschrauberstaffel auf den Flughafen Stuttgart findet vorläufig nicht statt. Der US-Kongress hat die Finanzmittel nicht genehmigt.

22.10.2004

Die Theatergruppe "Körschtaler" aus Scharnhausen hat mit ihrem schwäbischen Schwank "Willi! A Red muaß her!" Premiere. Das Stück wird mehr als dreißig Mal im Lammsaal aufgeführt. Die Aufführungen sind in der Regel ausverkauft.

22.10.2004

Mit dem Ersten Spatenstich für 22 Wohneinheiten des Siedlungswerks Stuttgart am Gabriele-Münter-Weg im Scharnhauser Park wird das Europäische Forschungsprojekt "Polycity" gestartet. Dabei geht es um neue Möglichkeiten energiesparenden Bauens und energieeffizienten Gebäudemanagements.

23.10.2004

Am Wochenende 23./24. Oktober besuchen rund 20.000 Besucher die Nellinger Kirbe bei strahlendem Herbstwetter.

23.10.2004

Mit einer großen Ballettvorstellung in der Stadthalle Nellingen begeht die Ballettschule Gabriele Paulitschek ihr 15-jähriges Jubiläum.

27.10.2004

Die STZ berichtet:
Mairs Geographischer Verlag mit Sitz in Kemnat plant, die Reisebuchsparte der Kölner Gruppe DuMont Schauberg zu übernehmen. Die bisherige Nummer eins des deutschen Reisebuchmarktes würde nach der Übernahme seinen Marktanteil auf knapp 50 Prozent ausbauen. Das Unternehmen beschäftigt rund 520 Mitarbeiter und hat 2003 ca. 220 Mio Euro umgesetzt.

27.10.2004

Die EZ berichtet:
Werner Müller ist neuer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ostfildern. Der 41-jährige aus Scharnhausen löst Wolfgang Kämmerer ab, der sieben Jahre an der Spitze des Ortsvereins gestanden hatte.

28.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat gegen den Vorschlag der Stadtverwaltung entschieden, dass das Basketball-Spielfeld im Scharnhauser Park auch an Sonn- und Feiertagen von 24-18 Uhr bespielt werden darf.

28.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat die Eintrittspreise der Hallenbäder in Nellingen und Kem­nat erhöht. Die Einzelkarte kostet nun 2,70 Euro (bisher 2,30 Euro). Auch nach der Erhöhung liegt das Preisniveau im Vergleich mit benachbarten Bädern noch im mittleren Bereich.

28.10.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadtbahn in Ostfildern verzeichnet zwischen den Haltestellen Heumaden und Ruit täglich 8.500 Fahrgäste. Im Jahr 2001 waren es noch 5.750 Fahrgäste täglich. Eine Werbeaktion der SSB im Scharnhauser Park war erfolgreich. Die Stadt Ostfildern bezahlt 2004 einen Zuschuss zum Defizit in Höhe von 160.000 Euro.

30.10.2004

Die Filiale Nellingen der Volksbank Esslingen feiert die Umgestaltung ihrer Räumlichkeiten mit einem Tag der offenen Tür.

30.10.2004

Die EZ berichtet:
Die Müllgebühren im Landkreis Esslingen werden 2005 um bis zu 30 Prozent gesenkt. Gründ sind sinkende Müllmengen ein kostensparender Vertrag mit der Stadt Stuttgart für die Müllverbrennung.


November 2004

01.11.2004

Im Rahmen eines einjährigen Probebetriebs nimmt ein Intensivtransportwagen seinen Betrieb auf. Der vom DRK-Kreisverband Stuttgart und der Luftrettungsorganisation DRF getragene spezielle Krankenwagen soll Transporte von Intensivpatienten zwischen Kliniken verbessern. Das ärztliche Personal wird u.a. vom Ruiter Paracelsus-Krankenkaus gestellt.

02.11.2004

Zum 13. Mal findet an der Halle in Nellingen in Warentauschtag statt. Der "Flohmarkt ohne Geld" findet wie immer regen Zulauf.

02.11.2004

Die EZ berichtet:
Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums haben für ihr Medienprojekt "Shakespeare erleben" einen Förderpreis für Medienpädagogik der Stiftung Medienkompetenzforum Südwest (MKFS) erhalten. Im vergangenen Schuljahr war eine CD-ROM mit Informationen zu Shakespeare und seinem Werk erstellt worden.

03.11.2004

Die STZ berichtet:
Ostfildern hat seine neuen Planungen zum Flächennutzungsplan bei einer Klausurtagung des Gemeinderats vorgestellt. Im Frühjahr 2005 soll mit einer inten­siven Bürgerbeteiligung das offene Verfahren angestoßen werden. Ost-fildern sieht seinen Entwicklungsschwerpunkt zukünftig im Wohnbau, der entlang der Stadtbahntrasse stattfinden soll. In Frage kommen dabei Gebiete am Westrand von Nellingen und nordwestlich von Ruit. Die Landschafts­flächen zwischen den Stadtteilen sollen erhalten bleiben.

04.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Ingeborg Schwarzkopf - zuletzt Betreuerin von Aussiedlern in Ostfildern - wurde anläßlich ihrer Verabschiedung in den Ruhestand mit dem Kronenkreuz des Diakonischen Werks Württemberg ausgezeichnet.

04.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Finanzbürgermeister Lechner hat sich im Rahmen eines Empfangs bei der Fliegergruppe Nellingen für die seit 30 Jahren regelmäßig durchgeführten Altpapiersammlungen bedankt. Dabei wurden über 11.000 Tonnen Altpapier gesammelt.

08.11.2004

In den Treffpunkten der Stadtteile Ostfilderns beginnt eine einwöchige Veranstaltungsreihe mit Theater, Kunst, Literatur und Tanz.

09.11.2004

Die EZ berichtet:
Das Pilotprojekt zur Mitnahme von Fahrrädern auf den Buslinien 122 und 131 ist mit geringen Nutzerzahlen zu Ende gegangen. Ob es zur Dauereinrichtung wird, ist derzeit noch offen.

11.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Chor "En Pl´ AIN Choeur" aus der französischen Partnerstadt Montluel hat in der Ruiter Waldheimhalle ein Konzert gegeben.

12.11.2004

Im Ruiter Samariterstift findet das traditionelle Benefizessen statt. Lokalprominenz kellnert, örtliche Küchenchefs zaubern ein opulentes Menue. Die Aktion bringt 10.900 Euro für die Altenarbeit.

12.11.2004

Unter dem Motto "Carnevale di Venezia" findet im voll besetzten Theater an der Halle das Jahreskonzert der Städtischen Musikschule statt.

13.11.2004

Im Alten Rathaus Kemnat findet der fünfte kunsthandwerkliche Weihnachtsmarkt statt. Er wird von Gerda Klein und der VHS organisiert.

15.11.2004

Landwirtschaftsminister Stächele verleiht den Geschwistern Andreas und Regina Schanz aus Nellingen den Tierschutzpreis Baden-Württemberg. Sie erhalten den Preis für das Konzept ihres Pferdehofes am Häuser Weg. Die Tiere leben dort in einer artgerechten Gruppenauslaufhaltung.

18.11.2004

Rainer Lechner, Finanzbürgermeister in Ostfildern, gibt seine Kandidatur zur OB-Wahl 2005 bekannt. Der 46-jährige parteilose Diplom-Verwaltungswirt ist seit 21 Jahren bei der Stadt Ostfildern beschäftigt.

18.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Nellinger Firma Mikropack GmbH hat beim Landeswettbewerb "Förderpreis für junge Unternehmen" einen mit 30.000 Euro dotierten zweiten Platz erreicht. Die Auszeichnung würdigt die von dem Unternehmen entwickelte innovative Messtechnologie wie etwa die "Blutuntersuchung ohne zu pieksen".

20.11.2004

Die EZ berichtet:
Die Polizei bezeichnet die aktuelle Situation am Herzog-Philipp-Platz in der Parksiedlung als "sehr gut". Nachdem immer wieder Ruhestörungen, Verschmutzungen und Belästigungen zu beklagen waren, hat die Polizei verstärkte Präsenz gezeigt. Mittlerweile gibt es kaum noch Beschwerden.

24.11.2004

Die EZ berichtet:
Die Fliegergruppe Nellingen besteht in ihrer heutigen Form seit 50 Jahren.

25.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Bei den Hallenbädern in Ostfildern bliebt der Gemeinderat weiterhin auf Sparkurs. Für das Hallenbad Ruit wird lediglich ein einmaliger Betrag in Höhe von 25.000 Euro für die Wiederinbetriebnahme in privater Regie zugesichert. Es ist noch nicht gesichert, ob der Förderverein unter diesen Bedingungen einen privaten Betreiber findet. Das Kemnater Hallenbad soll nur noch bis Jahresende 2005 von der Stadt betrieben werden. Bis dahin will die Stadt einen privaten Betreiber suchen und die Gründung eines Fördervereins für das Kemnater Bad unterstützen.

25.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat in einer Stellungnahme zur geplanten ICE-Neubaustrecke der Bahn wirksame Lärmschutzmaßnahmen gefordert. Da die Trasse bis zu sechs Meter über dem Flurniveau liegt, wird bei den schnellen Zügen eine erhöhte Lärmbelästigung befürchtet. Bislang sind von der Bahn keine Lärmschutzmaßnahmen vorgesehen, da die Grenzwerte eingehalten seien.

25.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Ostfildern ist eine sichere Stadt. Dies ist das Fazit des Sicherheitsberichts 2003 für Ostfildern, der vom Polizeirevier Filderstadt vorgelegt wurde. In keinem Stadtteil gebe eine überdurchschnittliche Kriminalitätsrate.

25.11.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat einer städtischen Bürgschaft in Höhe von 30.000 Euro für einen so genannten Bonus-Markt in Ruit zugestimmt. Es handelt sich um einen geplanten Supermarkt im ehemaligen Penny-Gebäude in der Hedelfinger Straße. Er soll von einem sozialen Betriebsträger geführt werden und Behinderten und Arbeitslosen bei der Integration in das Arbeitsleben helfen.

27.11.2004

Im Ruiter Paracelsus-Krankenhaus führt das Brustzentrum einen Tag der offenen Tür durch.

27.11.2004

In Ruit findet wieder ein Weihnachtsmarkt in der Hedelfinger Straße statt.

27.11.2004

Die Filiale des Lidl-Einkaufsmarktes in der Keplerstraße in Ruit hat ihren letzten Öffnungstag.

28.11.2004

In der Städtischen Galerie im Stadthaus wird die Ausstellung "mensch du!" mit figurativen Skulpturen des Künstlers Wolfgang Thiel eröffnet.

30.11.2004

Im Scharnhauser Park eröffnet eine große Filiale des Lidl-Einkaufsmarkts.

30.11.2004

Die Filiale der Kreissparkasse im Scharnhauser Park, Niemöllerstr. 4, wird mit einem Empfang für geladene Gäste eröffnet. Der Publikumsbetrieb startet am 2. Dezember 2004.


Dezember 2004

01.12.2004

In Ruit eröffnet die privat geführte Partnerfiliale der Post in der Kronenstr. 30.

02.12.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Das alte Lagergebäude der Firma Schopf im Zinsholz kann abgerissen werden. Damit ist der Weg frei für eine neue Erschließungsstraße in das Gewerbegebiet Zinsholz.

02.12.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Bei einem Dankeschön-Fest in der Kinderaktivwerkstatt im Scharnhauser Park hat das Kemnater Verlagshaus Fink eine Weihnachtsspende von 5.000 Euro überreicht.

02.12.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Das GARP-Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart e.V. hat mit Dr. Werner Jürgen Waiblinger einen neuen Geschäftsführer. Er folgt Dr. Werner Eitel nach, der die Geschäftsführung fast acht Jahre lang innehatte. Die GARP ist mit einem Standort auch in Ruit vertreten.

04.12.2004

In Nellingen findet wieder der Christkindlesmarkt an der Halle statt. Ihm voraus ging der Ruiter Weihnachtsmarkt. Es folgen eine Woche später der Weihnachtsmarkt in Scharnhausen und das "Adventsmärktle" im Scharnhauser Park.

06.12.1004

Der Gesprächskreis Literatur der Stadtbücherei Ostfildern feiert sein 25-jähriges Jubiläum.

15.12.2004

Die EZ berichtet:
Aufgrund von Mehreinnahmen aus der Gewerbesteuer kann das ursprünglich vorausgesagte Haushaltsdefizit in Höhe von drei Millionen Euro vermieden werden. Der städtische Haushalt kann ausgeglichen werden.

15.12.2004

Der Gemeinderat lehnt es mehrheitlich ab, ein "Haus für Kinder" in Nellingen zu bauen. Das anstatt der ehemaligen Sauna neben dem Hallenbad geplante Gebäude sollte nach dem Willen der Stadtverwaltung eine Kindertagesstätte und eine Ganztagesbetreuung für Schüler bieten. Für den auf 3,2 Mio Euro geschätzten Neubau wären eine knappe Million Euro an staatlichen Fördermitteln geflossen. Die Folgekosten wurden auf rund 200.000 Euro pro Jahr beziffert.

16.12.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Für den Ostfilderner Apfelsaft wurden mit 54.000 kg fünf Mal mehr Äpfel abgegeben als im Premierenjahr 2003.

16.12.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der 25-jährige Andreas Patalen aus Stuttgart hat sich für die Oberbürgermeisterwahl in Ostfildern beworben. Der parteilose selbständige Tourneemanager ist in Ruit geboren.

17.12.2004

Die Hofkammer des Hauses Württemberg weiht ihr neues Domizil im Scharnhauser Park ein. Der östliche Teil der Helene-Lange-Straße wurde aus diesem Grund in "Herzog-Carl-Straße" umbenannt. Das Bürogebäude an der Landschaftstreppe ist im Besitz der Hofkammer und hat mehr als 3,3 Millionen Euro gekostet.

17.12.2004

Im Neubau Pfarrstr. 2 in Kemnat wird Richtfest gefeiert. OB Rösch bezeichnet die Maßnahme als "Investition in die Zukunft von Kindern und Jugendlichen in Kemnat". Das Haus wird die Zweigstelle der Stadtbücherei und Jugendräume beherbergen. Die Baukosten betragen 866.000 Euro.

22.12.2004

Die EZ berichtet:
Das Jugendhilfeprojekt FRIZ im Scharnhauser Park hat mit dem Familien-Info-Fon (FIF) ein neues Angebot gestartet. Jeden Dienstag steht die Sozialpädagogin Ingrid Bondorf am Telefon zur Verfügung, um Familien über Freizeit- und Betreuungsangebote zu informieren.

22.12.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat beschlossen, einen eventuell neu zu gegründenden Dachverein der Sportverein Ostfilderns im Jahr 2005 mit maximal 25.000 Euro zu fördern. Davon sollen 10.000 Euro für die Talentsichtung und Talentförderung an den Grundschulen verwendet werden. Die Zuschüsse werden jedoch zunächst einen Sperrvermerk tragen, bis sich die Verhältnisse geklärt haben. Der bislang bestehende Dachverein "Sport Ostfildern e.V." befindet sich wegen finanzieller Probleme in Auflösung.

22.12.2004

Die Stadtrundschau berichtet:
Die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern hat drei Tage lang in einem mobilen Brandsimulator geübt. Bei bis zu 600 °C Hitze konnte die Brandbekämpfung unter realistischen Bedingungen geübt werden.

22.12.2004

Sieben Stadträtinnen und Stadträte werden für ihre langjährige Gemeinderatsarbeit geehrt: Rainer Glohr für 20 Jahre, Silvia Eisinger, Elfi Kolm, Stefanie Sekler-Dengler und Dr. Joachim Dinkelacker für 15 Jahre sowie Birgit Horländer und Angelika Kurz für zehn Jahre als Mitglied im Gemeinderat.

22.12.2004

In der Jahresabschluss-Sitzung des Gemeinderats gibt der scheidende Oberbürgermeister Herbert Rösch seinen letzten Jahresrückblick. Dabei hebt er hervor, dass das drohende Haushaltsdefizit in Höhe von 3,5 Millionen Euro durch einen Anstieg der Gewerbesteuer auf ein Rekordergebnis von 20 Millionen Euro vermieden werden konnte. Vor allem in Kemnat sei viel geschehen: Veräußerung des Rathausareals, Bau des Hauses für Kinder und der Stadtbücherei, die Wohngebietserweiterung "Grund" sowie die Gewerbegebietserweiterung "Auf der Hart". Die Verschlankung der Stadtverwaltung sei gut vorangekommen: Die Rathäuser in Kemnat und Scharnhausen seien verkauft, das Hallenbad in Ruit sei geschlossen und die Schließung des Kemnater Hallen­bades beschlossen.
Rückblickend auf seine achtjährige Amtstzeit als Oberbürgermeister listet Rösch auf, dass die Stadt mit einem Investitionsvolumen von 25 Millionen Euro ihre Infrastruktur durch Ortskernsanierung, Stadtbahnbau sowie Schul- und Verwaltungsbauten verbessert habe. Dank des Aktien-Erlöses der ehemaligen Neckarwerke habe man den Schuldenstand um fünf Millionen Euro auf nunmehr zwölf Millionen Euro senken können.

31.12.2004

Das Kemnater Postamt in der Hauptstraße neben dem Alten Rathaus hat zum letzten Mal geöffnet. Ab Januar 2005 werden die Postgeschäfte in einer privaten Postagentur abgewickelt, die Siegfried Broneske in seinem Elektrofachgeschäft in der Hauptstraße 14 betreibt.

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK