Logo

http://www.ostfildern.de//Chronik+1998.html

Stadtchronik 1998

 

Januar 1998

09.01.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
OB Herbert Rösch hat in seinem Rückblick auf das vergangene Jahr hervorgehoben, daß 1997 ein "Jahr des Aufbruchs" gewesen sei.
09.01.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Arbeitsgemeinschaft der am Stadtbahnbau in Ruit beteiligten Firmen haben der Stadt eine Spende in Höhe von 5.000 Mark übergeben. Damit soll den Ruiter Bürgern für die Geduld gedankt werden, die sie während den Bauarbeiten aufbringen.
10.01.1998 Die EZ berichtet:
Rund 66 Hektar entlang der Körsch und dem Sulzbach sollen im Frühjahr 1998 als natürliches Überschwemmungsgebiet ausgewiesen werden.
10.01.1998 Die STN berichten:
Neben den Bürgerausschüssen der Esslinger Stadtteile Pliensauvorstadt und Zollberg will sich nun auch die SPD-Fraktion des Kreistages für den Bau einer Stadtbahn von Nellingen nach Esslingen stark machen. Die Verantwortlichen auf dem Esslinger Rathaus wollen das zukünftige Verkehrsaufkommen mit Bussen bewältigen.
10.01.1998 Die EZ berichtet:
Der 22jährige Markus Klopfer aus Nellingen ist in Singen zum "Mister Baden-Württemberg" gewählt worden.
11.01.1998 Im katholischen Gemeindezentrum in der Nellinger Rinnenbachstraße wird der Umbau des vormals dunklen Kellers zu einem lichtdurchfluteten Versammlungssaal und weiteren Räumen eingeweiht. Durch den Arbeitseinsatz von Gemeindemitgliedern konnten die Kosten für die Baumaßnahmen um rund 100.000 Mark gesenkt werden.
13.01.1998 Die EZ berichtet:
Mehr als 800 Fachleute aus aller Welt werden zum 11. Internationalen Kolloquium Tribologie in der Technischen Akademie (TAE) in Nellingen erwartet.
13.01.1998 Die EZ berichtet:
Der in der Parksiedlung ansässige Industrieverband Steine und Erden (iste) hat OB Rösch Unterstützung bei der Landesgartenschau 2002 zugesagt.
14.01.1998 Landrat a. D. Richard Schall stirbt. Er war 1974 Amtsverweser in Nellingen nach dem Weggang von Bürgermeister Binder und 1975 Amtsverweser der Gemeinde Ostfildern vor der Wahl Gerhard Kochs zum Bürgermeister.
14.01.1998 Die FZ berichtet:
OB Herbert Rösch hat auf einer Pressekonferenz Widerstand gegen die Pläne von Land und Kreis angekündigt, die Zukunftspläne des Krankenhauses in Frage zu stellen. Es gehe nicht an, daß die Probleme des Plochinger Kreiskrankenhauses auf Kosten der Ruiter Klinik gelöst würden. Das Paracelsus-Krankenhaus sei ein bedeutender Standortfaktor für Ostfildern, betonte das Stadtoberhaupt.
15.01.1998 Stadtrat Gerhard Kögler, seit 1968 zuerst im Scharnhauser, dann ab 1975 für die SPD im Ostfilderner Gemeinderat, erhält das Bundesverdienstkreuz aus der Hand von OB Rösch. Von 1989 bis 1993 war Kögler auch Mitglied des Kreistages. Er wird für sein kommunales Engagement in Politik, Vereinsleben und Städtepartnerschaft ausgezeichnet.
16.01.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Sternsinger aus Scharnhausen waren zum Empfang bei Bundeskanzler Kohl eingeladen.
16.01.1998 Die STZ berichtet:
Die Strahlentherapie-Einrichtung des Ruiter Paracelsus-Krankenhauses hat Richtfest gefeiert. Der 15 Millionen Mark teuere Erweiterungsbau wird Ruit zu einem Zentrum moderner Krebsbehandlung machen.
16.01.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern fördert die private Arbeitsvermittlung für ihre Sozialhilfeempfänger mit einer Vermittlungsprämie.
17.01.1998 In der Stadthalle Nellingen findet eine zweitägige Informationsveranstaltung "Rund um die Hochzeit" statt.
19.01.1998 Die FZ berichtet:
Über das Bürgertelefon der Stadtverwaltung Ostfildern gingen 1997 427 Anrufe ein.
20.01.1998 Stadtrat Werner Schmidt (SPD) wird im Alten Rathaus Kemnat vor lokaler und regionaler Prominenz mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Damit wird der Kemnater Schulleiter für sein vielfältiges und langjähriges Engagement im politischen und sozialen Bereich geehrt. Schmidt ist seit 1971 im Gemeinderat und seit 1989 SPD-Fraktionsvorsitzender. Er gehört außerdem seit 1979 auch dem Kreistag an.
24.01.1998 Die STZ berichtet:
Die Volkshochschule Ostfildern (VHS) widmet ihr Frühjahrssemester dem Thema "Arbeit". In diesem und in vielen anderen Bereichen will sich die VHS als "Kompetenzzentrum für Veränderungsprozesse" profilieren. Dabei gilt es, einen Ausgleich zwischen dem Bildungsauftrag und der Marktorientierung zu schaffen. Die VHS ist erfolgreich bei Weiterbildungsmaßnahmen für die Wirtschaft. Insgesamt ist jedoch mit rund 5.400 Buchungen pro Semester derzeit ein Rückgang um etwa 10 Prozent im Vergleich zu 1996 zu verzeichnen.
26.01.1998 Die STZ berichtet:
Der scheidende Esslinger OB Ulrich Bauer bekräftigt seine Skepsis bezüglich der Weiterführung einer öffentlichen Schienenverbindung zwischen Nellingen und Esslingen. Das Stadtoberhaupt zweifelt an der Rentabilität eines solchen Verkehrsmittels. Die Idee einer "Zollberg-Tram" in der Tradition der alten Straßenbahn END war im Zuge des Stadtbahnbaus von Stuttgart nach Nellingen aufgekommen. Esslingen befürchtet eine zunehmende Orientierung der Stuttgart.
26.01.1998 Die STZ berichtet:
Der Polizeiposten Ruit ist nach Kemnat in neue, größere Räume umgezogen.
26.01.1998 Die EZ berichtet:
OB Herbert Rösch hat Sprachhelferinnen zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen. Seit 1979 gibt es in Ostfildern diese Sprachhilfe für nicht Deutsch sprechende Kinder. Das Stadtoberhaupt dankte den 34 Sprachhelferinnen für ihre wertvolle Arbeit.
26.01.1998 Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat hat die Weichen für eine fahrradfreundlichere Stadt gestellt: Das 60seitige Radverkehrskonzept für Ostfildern sieht Ausgaben in Höhe von insgesamt rund 820.000 Mark vor. 20 kurzfristige Maßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 300.000 Mark sind bis zum Jahr 2002 vorgesehen.
26.01.1998 Im Basaltweg in Nellingen brennt ein Dachstuhl. Die Feuerwehr haben den Brand nach einer Stunde unter Kontrolle. Es entsteht ein Gesamtschaden von rund 100.000 Mark.
29.01.1998 Die EZ berichtet:
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat den Stadtbahnabschnitt Heumaden-Ruit genehmigt. Damit sind nun zwei der vier Planfeststellungsabschnitte genehmigt.
30.01.1998 Der Veranstalter "ProChrist" bietet am Wochenende 30./31. Januar im Bürgerhaus Ruit eine "Megaparty" an.
30.01.1998 Die EZ berichtet:
An der geplanten Endhaltestelle der Stadtbahn in Nellingen im Bereich Ludwig-Jahn- und Otto-Schuster-Straße soll ein großzügiges Nahverkehrszentrum entstehen. Mit einem Wettbewerb soll nach dem Willen der Stadtverwaltung ein Investor gefunden werden, um das Projekt für die öffentlichen Kassen kostenneutral zu halten. Ab September 2000 werden täglich etwa 4.600 Passanten erwartet.
31.01.1998 Die Volkshochschule Ostfildern (VHS) veranstaltet vor etwa 300 Zuschauern einen Breakdance-Wettbewerb an der Halle in Nellingen.
31.01.1998 Die EZ berichtet:
Die "Initiative Bildung" hat am Nellinger Otto-Hahn-Gymnasium eine Spielenacht veranstaltet. Damit soll auf die Kürzungen im Bildungsbereich aufmerksam gemacht werden.
31.01.1998 Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat hat beschlossen, wieder zu den starren Kindergarten-Gebührensätzen zurückzukehren. Das einjährige Modell der einkommensabhängigen Gebühren im Wege der Selbsteinschätzung ist gescheitert, weil sich viele Eltern zu gering eingestuft haben. Die Verwaltung hat vorgeschlagen, die Gebührenermäßigung nur noch nach Vorlage eines Einkommensnachweises zu gewähren.
31.01.1998 Die EZ berichtet:
Der Landesverband des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) hat den geplanten Messeneubau auf den Fildern abgelehnt. Begründet wird dies unter anderem durch die heute schon bestehende hohe Schadstoffbelastung der Luft. Die Meßstation Bernhausen liege im Vergleich mit den anderen 60 Meßstationen in Baden-Württemberg auf dem Spitzenplatz, was die Verunreinigung anbelange.

 

Februar 1998

02.02.1998 Auf der Nellinger Ostumfahrung kommt ein Tanklastzug von der Fahrbahn ab. Der Anhänger kippt um. Die Feuerwehr mußte rund 100 Liter ausgelaufenes Heizöl bergen.
03.02.1998 Die FZ berichtet:
Die 1997 in Ostfildern eingegangene Fehlbelegungsabgabe in Höhe von rund 66.000 Mark fließt in den Eigenbetrieb "Wohnungsverwaltung" der Stadt und wird zur Finanzierung der ehemaligen Offizierswohnungen im Scharnhauser Park verwendet.
04.02.1998 Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat hat den Baubeschluß für die neue Grund- und Hauptschule im Scharnhauser Park gefaßt. Das Projekt soll mehr als 32 Millionen Mark kosten. Auf dem Dach sollen 200 qm Solarkollektoren für eine umweltverträgliche Energieversorgung dienen.
05.02.1998 Die EZ berichtet:
Für das Gelände des ehemaligen Fliegerhorsts im Süden des Scharnhauser Parks hat der Gemeinderat jetzt den Vorentwurf des Bebauungsplanes beschlossen. Hier soll in wenigen Jahren Wohnen und Arbeiten für 550 Menschen in parkartigem Ambiente möglich sein. Vorgesehen ist auch ein privates Kulturzentrum mit Gastronomie, Theater und Tanzzentrum.
06.02.1998 Die Stadtbücherei Ostfildern feiert ihr 20jähriges Bestehen mit einer Lesung des Stuttgarter Schauspielers Prof. Wolfgang Höper. 1978 war die Stadtbücherei in Nellingen eröffnet worden.
06.02.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadtverwaltung Ostfildern hat im Jahr 1997 über eine Million Mark Personalkosten eingespart.
06.02.1998 Eine fünfköpfige Delegation der befreundeten Schweizer Stadt Reinach weilt in Ostfildern, um sich über den Ostfilderner Weg der Verwaltungsreform zu informieren.
06.02.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Fußballmannschaft den Worskla Poltawa aus der ukrainischen Partnerstadt war zu einem zweiwöchigen Trainingslager in der Sport- und Jugendleiterschule Nellingen/Ruit.
07.02.1998 Die STN berichten:
Handball-Bundestrainer Heiner Brand hat dem Handball-Teilzeitinternat (HTI) in Nellingen einen Besuch abgestattet. Er würdigt den Stützpunkt.
07.02.1998 Die EZ berichtet:
Eine Arbeitsgemeinschaft der Hausärzte auf den östlichen Fildern soll Beratung und Therapie verbessern. Es sei zu beobachten, daß immer mehr Patienten direkt zum Facharzt gehen. Mehrfachuntersuchungen zu Lasten des Patienten seien die Folge.
07.02.1998 Die EZ berichtet:
Eine Umfrage unter den Rathausbediensteten der Stadt Ostfildern hat ergeben, daß nur rund sieben Prozent der 500 Beschäftigten "sehr unzufrieden" sind mit dem Umgangston bei der Arbeit. Verbesserungswürdig erscheinen vielen die Führungsqualitäten der Vorgesetzten. Auch der Informationsfluß zwischen den Ämtern/Fachbereichen könnte besser sein.
07.02.1998 Die EZ berichtet:
Die Klage des OB-Kandidaten Florian Burlafinger gegen das Ergebnis der OB-Wahl am 23. März 1997 ist vom Verwaltungsgericht Stuttgart abgewiesen worden.
08.02.1998 In der städtischen Galerie im Rathaus Ruit wird eine Ausstellung mit Werken des Künstlers Klaus Sachs eröffnet.
10.02.1998 Die EZ berichtet:
Das Klavierquartett der Ostfilderner Musikschule hat beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" einen ersten Platz erzielt.
10.02.1998 Die EZ berichtet:
Die Namen Anna und Tobias sind die Spitzenreiter der Vornamensstatistik des Ostfilderner Standesamtes für das Jahr 1997. Die Zahl der Ehenschließungen ist von 156 Paaren im Jahr 1996 auf 130 zurückgegangen.
12.02.1998 In Ostfildern findet die "Ehrung der Erfolgreichen" statt. Anders als früher, als nur die Spitzensportler der Stadt geehrt wurden, kann OB Rösch nun zusätzlich auch Erfolgreiche aus den Bereichen Schule, Kunst und Kultur auszeichnen. 115 Bürger stehen im Rampenlicht des Theaters an der Halle.
12.02.1998 Die EZ berichtet:
Die Schauspielgruppe des Gesangvereins Liederkranz Kemnat tritt mit ihrem neuen Stück "Komede auf dr Küchabank" auf. Es sind sechs Aufführungstermine von Februar bis April geplant.
13.02.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Bei der Kirchheimer Straße/Otto-Vatter-Straße in Ruit und in der Nellinger Hindenburgstraße in Höhe der Volksbank werden Ampelanlagen für Fußgänger installiert.
13.02.1998 Die EZ berichtet:
Im Scharnhauser Park wird der nördliche Trakt des Park-Hauses mit Turnhalle und Jugendbaracke abgerissen. Ein Containerbau soll ab März 1998 einen neuen Jugendtreff ermöglichen. Die stadteigene Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaft (SEG) will dafür 80.000 Mark investieren.
13.02.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern ersetzt den Badegästen des Ruiter Hallenbades künftig die Parkgebühren bis zu zwei Mark.
17.02.1998 Die EZ berichtet:
Laut Hagen Fleisch, dem Vorsitzenden des Turnvereins Nellingen (TVN) hat sich das neue Kindesport-Modell des Vereins bewährt. Es sieht vor, Kinder erst im Alter von neuen Jahren speziellen Abteilungen zuzuführen.
18.02.1998 Die STZ berichtet:
OB Herbert Rösch denkt darüber nach, die Wertstoff-Container im Stadtgebiet abbauen zu lassen. Grund ist die anhaltende Verunreinigung um die Container. Die Kosten für die Reinigung sind hoch.
19.02.1998 Die STZ berichtet:
Die zweite Abbiegespur aus Richtung Nellingen/Denkendorf auf die Autobahn 8 in Richtung Stuttgart ist fertiggestellt. Damit sollen die langen Rückstaus im Berufsverkehr gemildert werden.
19.02.1998 In der Kemnater Bank werden derzeit Kunstwerke aus Kinderhand ausgestellt. Sie entstanden im Rahmen einer "Kunstwerkstatt" unter der Leitung von Sergio Vesely im kath. Kindergarten Kemnat.
20.02.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Eberhard Palmer, der Vorsitzende des Verbands Region Stuttgart, hat sich vor Ort über die Entwicklung des Scharnhauser Parks und der Landesgartenschau 2002 informiert. Dabei sicherte er die Unterstützung des Verbands Region Stuttgart zu.
20.02.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Im Bereich des Scharnhauser Parks wurde mit den vorbereitenden Maßnahmen für den Bau der Stadtbahn begonnen. Es werden viele Bäume auf der zukünftigen Trasse gefällt.
27.02.1998 Die EZ berichtet:
Derzeit wird im Scharnhauser Park eine ökologische Regenwasserentsorgung gebaut. Ein System von Mulden und sogenannten Rigolen sorgt auf einer Fläche von etwa vier Hektar dafür, daß das Regenwasser natürlich abfließt und das Kleinklima verbessert. Damit wird nicht zuletzt die Kläranlage entlastet. Das Rigolen-Mulden-System kostet mit rund 15,5 Millionen Mark nicht teurer als eine herkömmliche Kanalisierung.
27.02.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Siebtkläßler der Realschule Nellingen haben einen "Eine-Welt-Laden" gegründet. Mit dem Erlös soll eine Betreuungsstation in Indien unterstützt werden.
28.02.1998 Die Initiative "Kultur bei uns" aus der Parksiedlung veranstaltet ein klassisches Konzert in der katholischen St.-Dominikus-Kirche. Der Erlös kommt einem Hilfsprojekt in Kenia zugute.

 

März 1998

01.03.1998 Die katholische Kirchengemeinde St. Monika in Ruit feiert ihr 25jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst und einem Stehempfang.
02.03.1998 Der neue dreigruppige "Kindergarten unterm Baumhain" im Scharnhauser Park wird eingeweiht. Er war in eine Bauzeit von nur sechs Monaten entstanden. Die SEG investierte rund 2,1 Millionen Mark.
03.03.1998 Die EZ berichtet:
Die Gemeinderatsfraktion "Bündnis 90/Die Grünen" hat die Sitzungsgelder der Jahresabschlußsitzung der Fildertafel in der Parksiedlung gespendet.
04.03.1998 Die FZ berichtet:
Im Gemeinderat wird über die Zukunft des Kindergartens im "Park-Haus" abgestimmt. Er war nach dem Abzug der Amerikaner in die ehemalige Schule der Kaserne eingebaut worden. Die Planung sieht vor, ihn abzureißen, um nahe des neuen Kindergartens "unterm Baumhain" einen neuen Kindergarten zu errichten. Laut Kaufvertrag muß dies bis spätestens 2005 geschehen. Die Fraktion "Bündnis 90/Die Grünen" will den Kindergarten erhalten, um Kosten zu sparen. Die Verwaltung verweist auf die höheren Kosten durch die dann notwendigen Maßnahmen. Der Gemeinderat stimmt für den Abbruch des bestehenden Kindergartens. Unter anderem ist ein Argument, daß er direkt an die Hauptverkehrsaches angrenzt und hohe Heizkosten verursacht.
06.03.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Bauarbeiten für den zukünftigen "Marktplatz" in Scharnhausen haben begonnen. Bis zum Spätsommer soll die 650 qm große verkehrsfreie Fläche fertiggstellt sein.
06.03.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Der DRK-Kreisverband hat seinen neuen Notarztwagen vorgestellt. Der Audi A6 Avant TDI ist für die Versorgung der Filder vorgesehen und jede zweite Woche im Ruiter Paracelsuskrankenhaus stationiert.
07.03.1998 Die STN berichten:
Das Nellinger Unternehmen Pilz GmbH & Co. feiert sein 50jähriges Bestehen. Mit seiner Industrieelektronik gilt die Firma als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik.
07.03.1998 Die EZ berichtet:
Die Fildertafel, ein "Soziallädle" in der Parksiedlung für niedrige Einkommen, weitet ihr Angebot aus. Mittlerweile hat die Einrichtung 70 Stammkunden.
10.03.1998 Die EZ berichtet:
An einer Wand in der Seitenkapelle der kath. Kirche St. Dominikus in der Parksiedlung ist eine Gedenktafel für den hl. Antonius eingeweiht worden. Sie stammt von Bildhauer Markus Klein aus Plieningen.
10.03.1998 Die STZ berichtet:
Der Gemeinderat hat dem von der Verwaltung vorgeschlagenen Finanzierungs- und Organisationskonzept für die Landesgartenschau 2002 in Ostfildern zugestimmt. Es soll eine Management- und Dienstleistungs-GmbH (MuD) gegründet werden.
11.03.1998 Die STZ berichtet:
Nach der neuerlichen Erweiterung der Kläranlage Plieningen kann das Wasser der Körsch in die Güteklasse II eingeordnet werden. Dies ist ein hoher Wert für ein so dicht besiedeltes Gebiet.
11.03.1998 Die EZ berichtet:
Die Wahl Herbert Röschs zum Oberbürgermeister der Stadt Ostfildern vom 23. März 1997 ist rechtskräftig.
12.03.1998 In der Volkshochschule Ostfildern (VHS) finder der "opening-day" für die städtische Weiterbildungskampagne statt. Im Haushalt für das Jahr 1998 sind 270.000 Mark bereitgestellt, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neue technische, kommunikative und soziale Kompetenzen zu vermitteln. Der Tag wird vom Großteil der Mitarbeiterschaft angenommen.
13.03.1998 Die EZ berichtet:
OB Herbert Rösch hat betont, daß der Umweltschutz in Ostfildern ein fester Bestandteil des kommunalen Handelns sei.
13.03.1998 Die EZ berichtet:
Für das Ruiter Paracelsus-Krankenhaus wird eine neues Strahlentherapiesystem beschafft. Die Gesamtanlage wird knapp fünf Millionen Mark kosten. Die Strahlentherapie im Ruiter Kreiskrankenhaus wird für insgesamt 15 Millionen Mark erweitert.
13.03.1998 Die EZ berichtet:
Der Dauerschallpegel des Fluglärms rund um den Stuttgarter Flughafen ist 1997 trotz gleichbleibender Starts gesunken.
13.03.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Wolfgang Braun hat für sein langjähriges Engagement im Vorstand des Liederkranzes Nellingen-Parksiedlung von Ministerpräsident Teufel die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen bekommen.
14.03.1998 Die EZ berichtet:
Der Landkreis Esslingen trennt sich von Prof. Dr. Klaus Decker, dem seitherigen Chefarzt der Gynäkologie am Ruiter Paracelsuskrankenhaus, zum 31. März mit einer Abfindung in Höhe von rund 600.000 Mark. Der Landrat hatte Decker gehäufte Behandlungsfehler und ein schlechtes Arbeitsklima vorgeworfen.
16.03.1998 Die FZ berichtet:
Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern ist Kommandant Friedhelm Müller zum Stadtbrandmeister ernannt worden. 1997 waren 123 Einsätze zu verzeichnen.
19.03.1998 Die FZ berichtet:
Durch die Verlängerung des Stuttgarter Flughafens nach Osten wird zukünftig auch Ostfildern einen Teil der Gewerbe- und Grundsteuer des Flughafens abbekommen.
20.03.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern läßt den Kinderspielplatz "Am Brünnelesberg" in Ruit sanieren. Es werden Erde und teerhaltiger Schotter abgetragen, da sich darunter einst eine Hausmülldeponie befunden hat.
20.03.1998 Die EZ berichtet:
Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen fördert das "Café Mausklick", ein Internet-Projekt des Jugendhauses "Zentrum Zinsholz" mit einen Zuschuß von 10.000 Mark.
21.03.1998 Die EZ berichtet:
Wolfgang von Zeppelin hat in der Technischen Akademie die neue Luftschiff-Ära vorgestellt.
21.03.1998 Die STZ berichtet:
In Nellingen hat eine Fachtagung mit dem Titel "Mut für morgen?" anläßlich des 50jährigen Bestehens des Kreisjugendrings stattgefunden.
21.03.1998 Die EZ berichtet:
In Zusammenarbeit von VHS und "Lebenshilfe Esslingen" hat in Nellingen eine Podiumsdiskussion zur Integration behinderter Kinder in Grundschule stattgefunden.
22.03.1998 Die EZ berichtet:
In der städtischen Galerie im Rathaus Ruit wird eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Christiane Reinhardt eröffnet.
22.03.1998 Die evangelische Kirchengemeinde I hat einen neuen Pfarrer: Hans-Joachim Schmidt wird im Rahmen eines Festgottesdienstes in seine Amt eingeführt. Er war zuvor 19 Jahre in Esslingen-Sulzgries tätig gewesen.
24.03.1998 Die EZ berichtet:
Beim Aufgang zum Hallenbad Ruit ist eine 14 Meter lange stählerne Rampe für Kinderwagen und Rollstühle eingerichtet worden.
27.03.1998 Die EZ berichtet:
Die Kindesportschule Ostfildern (KiSS) klagt über zu hohe Kosten für die medizinische Eingangsuntersuchungen. Die verlangten 50 Mark liegen deutlich über dem Satz, der in Neuhausen oder Esslingen verlangt wird (20 Mark). Die Ostfilderner Ärzte halten dagegen, daß der Satz von 50 Mark noch unter dem Mindestbetrag der ärztlichen Gebührenordnung liegt.
27.03.1998 Im Theatersaal "an der Halle" in Nellingen findet im Rahmen des "Nachtstudios" ein Abend mit Songs und Texten von Bertolt Brecht und Hanns Eisler statt.
27.03.1998 Die STN berichten:
Der Verein KulturRegion Stuttgart bereitet ein neues Langzeitprojekt mit dem Titel "Bau-Kunst/Offene Räume". Es ist auf drei Jahre angelegt. Ostfildern wird sich beteiligen und maßgeblich die städtebauliche Entwicklung des Scharnhauser Parks mit einbeziehen. OB Herbert Rösch ist in den Vorstand des Vereins KulturRegion berufen worden.
27.03.1998 Die FZ berichtet:
Die Ostfilderner Stadtverwaltung ist um ein gutes Verhältnis zu den Bewohnern des Scharnhauser Parks bemüht. Angesichts der Dauerbaustelle im Siedlungsgebiet sollen die Bürger noch besser von der Stadt betreut und informiert werden.
27.03.1998 Stadtrat Kurt Maier (CDU) aus Kemnat bekommt das Bundesverdienstkreuz verliehen. OB Rösch, der die Ehrung im Alten Rathaus Kemnat vornimmt, betont die herausragende Rolle Maiers bei der kommunalen Entwicklung Kemnats und Ostfilderns. Der Landwirt sitzt u.a. seit 27 Jahren im Gemeinderat und seit 21 Jahren im Kreistag. "In der Scholle verhaftet und mit dem Kopf in der Welt" charakterisiert das Stadtoberhaupt das Wesen des Kemnaters.
28.03.1998 Die EZ berichtet:
Im Scharnhauser Park herrscht derzeit eine rege Bautätigkeit. Das Siedlungsgelände gewinnt Kontur. OB Rösch zeigt sich "außerordentlich zufrieden" mit der Vermarktung des Geländes. Derzeit seien rund ein Drittel des städtischen Geländes verkauft. Dies sei das "Optimum", da momentan mehr nicht am Markt zu plazieren sei. Der sogenannte Marktplatz sei bereits verkauft. Die Wohnverhältnisse in den Bestandsbauten sollen nach und nach verbessert werden.
30.03.1998 Die STZ berichtet:
Der Landkreis Esslingen hat für die Körsch und ihre Zuflüsse Überschwemmungsgebiete ausgewiesen. In Ostfildern, Neuhausen, Filderstadt und Denkendorf werden insgesamt 66 Hektar als Rückhalteflächen für Hochwasser reserviert.

 

April 1998

01.04.1998 Das Ruiter Paracelsus-Krankenhaus eröffent die erste Spezialabteilung im Land zur Behandlung von Schlaganfallpatienten. Die internistische Therapie setzt dabei auf eine 14tägige Spezialbehandlung vor der Überweisung in eine Rehabilitationsklinik. Die Abteilung verfügt über sechs Betten in drei Zimmern und hofft, bei den jährlich etwa 120 Schlaganfallpatienten die Todesrate um ca. 25% zu senken.
01.04.1998 Die STZ berichtet:
Der Petitionsausschuß des Landtages hat sich um den Lärmschutz an der Nellinger Ostumgehung angenommen. Eine Berkheimer Landwirtfamilie fühlte sich durch die Behörden betrogen, da ihr ein Lärmschutzwall versprochen worden war. Dieser wurde jedoch nicht gebaut. Nun soll der dicht begrünte Wall mit einem Kostenaufwand von 140.000 Mark zwischen Feldwegbrücke und Ampelanlage gebaut werden. Auf dem Ostfilderner Rathaus sieht man diese Entwicklung mit Freude.
01.04.1998 Der Gemeinderat hat den Bebauungsplan "Sonnenhalde" einstimmig verabschiedet. Er sieht vor, das Gebiet bei Kemnat als "Gartenhausgebiet" zu definieren. Die Stadt will damit für Ordnung im "chaotischen Landschaftsbild" sorgen und weiteren Siedlungswildwuchs unterbinden. Die Grundstückseigentümer sind mit dieser Lösung nicht einverstanden, da sie den Bebauungsplan als "Rückstufung" und damit als Wertminderung ihrer Grundstücke betrachten. Sie kündigen eine Klage vor dem Verwaltungsgericht an.
03.04.1998 Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat hat mit großer Mehrheit beschlossen, die Altpapiercontainer in der Stadt zum 30. Juni 1998 zu entfernen. Ab 1. Juli soll von den papiersammelnden örtlichen Vereinen zusätzlich zu den bereits bestehenden sechs Sammlungen pro Jahr ebensoviele Abgabetermine angeboten werden. Es wird damit gerechnet, daß das Sammelaufkommen dadurch um etwa 25 Prozent zurückgeht. Die Papiercontainer werden abgeschafft, weil sich um sie herum immer wieder wilde Müllberge angesammelt hatten.
04.04.1998 Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat hat den Rahmenplan für den Stadtteil Nellingen verabschiedet. Er zeigt die Perspektiven der städtebaulichen Entwicklung der nächsten Jahrzehnte auf. Unter anderem sind mehrere Achsen für zusätzliche Kleinstadtboulevards definiert. Neben der Entwicklung des Gebietes zum die zukünftige Endhaltestelle der Stadtbahn gilt es auch, die Ortseingänge aufzuwerten.
04.04.1998 In Ostfildern findet erstmals eine Neubürgerrundfahrt statt. Die rund 2.000 Neubürgerinnen und Neubürger des Jahres 1997 und der ersten Monate 1998 wurden von OB Rösch eingeladen, ihre neue Heimat besser kennenzulernen. 160 nehmen das Angebot an und fahren in vier Bussen durch die Stadt. Das Stadtoberhaupt läßt es sich nicht nehmen, selbst Stadtführer zu spielen und die Gäste danach bei Kaffee und Kuchen über Ostfildern zu informieren.
07.04.1998 Die EZ berichtet:
Ein Fernsehteam des "Mausclubs" war in Ostfildern-Nellingen, um Kindern beim Brotbacken im Backhäusle über die Schulter zu schauen.
07.04.1998 Die EZ berichtet:
Die Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaft Ostfildern (SEG) hat in der Ruiter Straße 9 in Scharnhausen ein Informationsbüro eröffnet.
09.04.1998 Die FZ berichtet:
Der Gemeinderat hat einer detaillierten Konzeption zur Kinderbetreuung im Scharnhauser Park zugestimmt. Demnach ist in den nächsten Jahren mit einer starken Zunahme des Bedarfs an Kindergartenplätzen zu rechnen.
09.04.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Bei einem Besuch in Ostfildern haben Bierawas Bürgermeister Heinrich Chromik und OB Rösch die Partnerschaft zwischen den beiden Städten bekräftigt.
15.04.1998 Die FZ berichtet:
In einer Fitnessaktion des Scharnhäuser "Trick's Sqash- und Fitness-Center" wurde eine Woche lang für einen Guten Zweck geschwitzt und gestemmt. Es kamen mehr als 4.000 Mark zusammen, die zur Unterstützung von behinderten Sportlern verwendet werden.
21.04.1998 Die EZ berichtet:
Das "Klimaschutzprojekt OHG 200" des Nellinger Otto-Hahn-Gymnasiums zeigt erste Erfolge. Die Schulbeleuchtung braucht nach Veränderungen rund 15 Prozent weniger Energie. Die Projektgruppe stellt ihre Ergebnisse derzeit in der Kreissparkasse in Nellingen aus.
21.04.1998 Im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung wird Herbert Rösch offiziell in das Amt des Oberbürgermeisters von Ostfildern eingesetzt. Obwohl bereits im März 1997 gewählt, kann die offizielle Amtseinsetzung erst heute stattfinden, da ein unterlegener Mitgewerber geklagt hatte.
23.04.1998 In der Jahnstraße 18 in Scharnhausen wird eine Außenwohngruppe des Kinder- und Jugendheims Neuhausen eingeweiht. Sie ist für sechs Jugendliche eingerichtet, die daheim eine schwierige familiäre Situation vorfinden würden.
24.04.1998 Die EZ berichtet:
Erst Raumluftuntersuchungen in den ehemaligen Offizierswohnungen der Nellinger US-Kaserne - heute Scharnhauser Park - haben keine besorgniserregenden Ergebnisse erbracht. In US-Wohnungen anderer Städte sind teerhaltige Fußbodenkleber verwendet worden, die krebserregende Stoffe enthalten.
24.04.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Neuauflage des örtlichen Adressbuches ist erschienen. Es enthält wiederum Daten über Ostfildern, Neuhausen und Denkendorf.
26.04.1998 In Kemnat wird ein Maibaum aufgestellt. Das Scharnhauser Exemplar wird in diesem Jahr wegen der Bauarbeiten am Marktplatz nicht aufgestellt.
27.04.1998 In Nellingen geht gegen 17 Uhr ein starkes Gewitter nieder. Hühnereigroße Hagelkörner beschädigen Fahrzeuge, Pergoladächer und Rolläden. Das Gewitter dauert nur ca. 10 Minuten. Dabei regnet es kaum.
27.04.1998 Die Post und das Ministerium für Umwelt und Verkehr unterschreiben eine Vereinbarung, wonach die Post ihre Nachtflüge vom Stuttgarter Flughafen von derzeit 14 auf acht Starts und Landungen reduzieren wird.
29.04.1998 Am 29. und 30. April tagt das Preisgericht des Architektenwettbewerbs für die Landesgartenschau Ostfildern 2002.
30.04.1998 Das Preisgericht zum Wettbewerb für die Landesgartenschau Ostfildern 2002 entscheidet: Den ersten Preis unter 21 Bewerbern bekommt das Sindelfinger Büro Knoll Ökoplan den mit 48.000 Mark dotierten ersten Preis zugesprochen. Knoll hat unter anderem auch schon die Gartenschau in Mosbach 1997 geplant. Das preisgekrönte Konzept sieht neben den Daueranlagen eine traditionelle Blumenschau vor, die regionaltypische Pflanzen der Filder zeigen soll. Der Plan unter dem Titel "Nix ist fix" will die Gartenschau wieder zurück zu ihren Wurzeln führen.

 

Mai 1998

01.05.1998 Vom 1.-3. Mai sind die Entwürfe des Wettbewerbs Landesgartenschau in der Nellinger Sporthalle II zu besichtigen.
01.05.1998 In Nellingen findet vom 1.-3. Mai zum vierten Mal der Maitreff statt. Die Hindenburgstraße wird zur Flaniermeile. Viele Menschen drängen sich in den Geschäften und um die Stände der professionellen Marktschreier.
01.05.1998 Eine 250köpfige Delegation aus Ostfildern feiert im französischen Montluel das 20jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft. Das Festwochenende ist gekennzeichnet von herzlicher Freundschaft und einem abwechslungsreichen Programm. Mit von der Partie war auch Oberbürgermeister a. D. Gerhard Koch. Während eines Festaktes wird eine neue Partnerschaftsurkunde zur Bestätigung der Freundschaft unterzeichnet.
05.05.1998 Die EZ berichtet:
Die Bewohner der Wagenburg treffen sich bei der alten Kläranlage im Körschtal bei Scharnhausen zu einem "Mahn-Fest". Die Wagenburg wurde vor einem Jahr aufgelöst. Noch herumstehende Fahrzeuge sollen beschlagnahmt werden, wenn sie nicht bis 8. Mai abgezogen werden. Die ehemaligen Bewohner haben einen alten Wagen als "Mahnmal" ihrer Vertreibung an der alten Scharnhauser Kläranlage hinterlassen. Die Stadtverwaltung wird es denmächst abreißen lassen.
07.05.1998 Die EZ berichtet:
Auf der Hauptversammlung des Turnvereins Nellingen (TVN) hat der Großverein mehr öffentliche Gelder für den Sport gefordert. Die Vereinszuschüsse in Stuttgart oder Filderstadt seien um das vier- bis fünffache höher als in Ostfildern.
08.05.1998 Das Kemnater Unternehmen Merkur-Druck Mayer hat für 2,5 Millionen Mark eine neue Druckmaschine angeschafft. Dadurch können die 35 Mitarbeiter nun die Kundenwünsche noch besser erfüllen. OB Rösch hat der Druckerei einen Besuch abgestattet.
09.05.1998 Die "Eine-Welt-AG" der Realschule Nellingen verkauft an der Nellinger Halle Waren aus "fairem Handel". Der Erlös kommt indischen Straßenkindern zugute.
09.05.1998 Im Scharnhauser Park findet bei guter Laune und schönem Wetter das vierte Frühlingsfest statt. Das Motto lautet in Anspielung auf die Bauarbeiten: "Spülen Sie den Staub hinunter!"
09.05.1998 Bei den Deutschen Meisterschaften im Synchronspringen der Trampolinturner in Ostfildern-Nellingen haben Tobias Kaier und Matthias Stirn vom TB Ruit den Titel geholt.
12.05.1998 In Anwesenheit von Ministerpräsident Teufel wird in der Kemnater Druckerei J. Fink eine neuartige Rollenoffsetmaschine für 48 Seiten in Betrieb genommen. Die 30 Millionen Mark teure Anlage ist auf dem neuesten Stand der Technik.
12.05.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Esslingen hat innerhalb des Wettbewerbes "Media@Komm" einen Bundeszuschuß in Höhe von 150.000 Mark erhalten. Damit soll ein innovatives Konzept zur Internetnutzung in der öffentlichen Verwaltung ausgearbeitet werden. Die Stadt Ostfildern ist Kooperationspartner.
13.05.1998 Im Rahmen einer Gemeinderatssitzung und Bürgerversammlung in der Ruiter Waldheimhalle werden die preisgekrönten Entwürfe zur Landesgartenschau 2002 im Scharnhauser Park vorgestellt. Es melden sich aus Gemeinderat und Bürgerschaft einige Kritiker zu Wort. OB Herbert Rösch versichert die Entwicklungsmöglichkeiten der Entwürfe.
13.05.1998 Die EZ berichtet:
Im Jugendhaus "Zentrum Zinsholz" wird das "Café Mausklick" eingeweiht. Mit einer Computerausstattung der Deutschen Telekom ist es Jugendlichen fortan möglich, im Internet zu surfen.
14.05.1998 Vom 14.-20. Mai findet in Ostfildern die erste Mädchenwoche statt. Für 12- bis 20jährige weibliche Kinder und Jugendliche werden rund 40 Veranstaltungen angeboten. Veranstalter ist der AK "Mädchenvielfalt", der von verschiedenen örtlichen Organisation und Vereinen getragen wird. Die Woche steht unter dem Motto "Mädchen(t)räume" und will eine Lücke in der Jugendarbeit schließen.
15.05.1998 Das Landestheater Schwaben aus Memmingen gastiert im Nellinger Theater an der Halle mit dem Stück "Die Palästinenserin" von Joshua Sobol.
15.05.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat mit ihrer Freiwilligen Feuerwehr einen neuen Kontrakt über die Bewirtschaftung der Haushaltsmittel geschlossen. Im Vergleich zu den Vorjahren wurden nun noch weitere Finanzbereiche in die Verantwortung der Floriansjünger übergeben.
15.05.1998 Mairs Geographischer Verlag in Ostfildern-Kemnat feiert sein 50jähriges Bestehen. Das Unternehmen, das unter anderem den Shell-Atlas oder die Baedeker-Reiseführer herstellt, ist in seiner Sparte in Deutschland und Europa die Nummer eins. Seit 1972 befindet sich die Verlagszentrale im Kemnater Gewerbegebiet.
16.05.1998 Ein Tennis-Aktionstag bildet den Auftakt des 25jährigen Jubiläums des Tennisabteilung im Turnverein Nellingen (TVN).
16.05.1998 Die EZ berichtet:
Der Verein Frauen helfen Frauen Filder bietet nun auch Beratungsstunden in Ostfildern-Nellingen an. In den Räumen der Volkshochschule an der Halle finden Frauen in Not jeden zweiten und vierten Freitag im Monat von 9-12 Uhr Rat.
19.05.1998 Die EZ berichtet:
Die Ostfilderner Firma für Spezialfilter Walter Beck GmbH ist an das US-Unternehmen Graver Technologies Inc. verkauft worden. Der Firmensitz ist von Nellingen nach Esslingen-Sirnau verlegt worden.
19.05.1998 Die EZ berichtet:
Der städtische Energiebericht für das Jahr 1997 dokumentiert die Sparanstrengungen der Verwaltung. Trotz Vergrößerung der zu beheizenden Fläche und Preissteigerungen bei Heizöl und Stom blieben die Energiekosten mit 1,5 Millionen Mark konstant.
21.05.1998 In Scharnhausen wird Horst Rauscher in sein Amt als neuer evangelischer Gemeindepfarrer eingeführt.
23.05.1998 Die FZ berichtet:
Der Gemeinderat hat den Bebauungsplan für das Reihenhausgebiet im Südosten des Scharnhauser Parks als Satzung beschlossen. Auf der sechs Hektar großen Fläche der ehemaligen US-Kaserne sollen 300 Reihenhäuser entstehen. Im nördlichen Teil des Reihenhausgebiets "Zwischen den Zeilen" sind die ersten Reihenhäuser bereits bezugsfertig.
25.05.1998 Die "Mauer"-Skulptur des amerikanischen Künstlers Sol LeWitt zwischen Ruit und Heumaden wird um einige Meter versetzt. Am bisherigen Standort war sie der Stadtbahntrasse im Weg. Die Versetzung wird aus Mitteln des Stadtbahnbaus finanziert.
29.05.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Anfang April 1998 ist eine dreiköpfige Delegation aus Ostfildern (BM Fahrlaender, Arzt Dr. Väth und Dolmetscherin Klein) nach Poltawa gereist, um an der Universität Vorlesungen zu halten.
29.05.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat zwölf neue Straßennamen für den Scharnhauser Park festgelegt. Es handelt sich dabei um "Große Frauen des 20. Jahrhunderts" sowie um "Schwäbische Künstler des 19. und 20. Jahrhundert".
29.05.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat 1997 rund 8,2 Millionen Mark an sozialer Unterstützung ausgegeben. Dies sind rund drei Millionen Mark weniger als 1996. Die Entlastung begründet sich im Rückgang von Asylbewerbern und Bürgerkriegsflüchtlingen. Die Zahl der Hilfsbedürftigen insgesamt ist nicht zurückgegangen.
30.05.1998 Am Wochenende 30./31. Mai veranstaltet Ostfildern Städtetage auf der Landesgartenschau in Plochingen. Vereine und die SEG bieten ein attraktives Programm.

 

Juni 1998

05.06.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Regina Schanz (Bündnis 90/Die Grünen) aus Nellingen ist für Martin Mezger in den Kreistag nachgerückt. Mezger ist aus beruflichen Gründen ausgeschieden.
06.06.1998 In Ruit findet bei strahlendem Sonnenschein ein Straßenfest statt. Vereine und Einzelhandel locken viele Menschen an.
07.06.1998 Die Sport- und Jugendleiterschule Nellingen/Ruit feiert ihr 50jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.
08.06.1998 Das Sindelfinger Büro Knoll-Ökoplan stellt den Gewässerentwicklungsplan Körsch vor. Er war vom Kummunalen Arbeitskreis Filder (KAF) in Auftrag gegeben worden. Die Fachleute schlagen einen naturnahen Umbau des Gewässers vor. Allerdings sei ein erheblicher Teil der Körsch bereits stark geschädigt. Das Gutachten listet eine Fülle von Maßnahmen nach Prioritäten auf. Die Untersuchung kostete rund 300.000 Mark und wurde zur Hälfte aus Landesmitteln und zur Hälfte mit Mitteln der Ausgleichsabgabe für den Flughafenausbau finanziert.
12.06.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Marzahn Verlag Esslingen hat im Auftrag der Stadt die amtliche Stadtkarte Ostfildern neu aufgelegt.
12.06.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
OB Herbert Rösch hat sich an die ausbildungsberechtigten Betriebe in Ostfildern gewandt mit der Bitte, weitere Lehrstellen zur Verfügung zu stellen. Derzeit sind noch 75 Jungen und Mädchen aus Ostfildern auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz.
13.06.1998 Am Wochenende 13./14. Juni findet im Jugendhaus Zentrum Zinsholz das "Powerdays"-Musikfestival statt.
14.06.1998 In der städtischen Galerie im Rathaus Ruit wird die Ausstellung "Keile" mit Werken der Ruiter Künstlerin Bettina Bürkle eröffnet.
15.06.1998 Das "Café Lattenschuß" in den Anlagen in Nellingen öffnet seine Pforten. Der offene Jugendtreff ist in Räumen des Turnvereins Nellingen (TVN) zuhause.
18.06.1998 Realschülerinnen aus Nellingen und Oberesslingen präsentieren im Theatersaal an der Halle in Nellingen das gemeinsames Bewegungs- und Tanztheater "Eins 2,3 zehn".
20.06.1998 Die EZ berichtet:
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat den dritten Abschnitt der Stadtbahnstrecke Heumaden-Nellingen zwischen Ruit und Kreuzbrunnen genehmigt. Die 2,4 Kilometer lange Strecke wird voraussichtlich 51 Millionen Mark kosten.
25.06.1998 Im Rahmen des 100jährigen Bestehens der Sozialdemokratie in Ostfildern spricht SPD-Bundesgeschäftsführer Franz Müntefering an der Halle in Nellingen. Nach dem Torwandschießen mit Prominenten steht das gemeinsame Ansehen des WM-Fußballspiels Deutschland-Iran auf dem Programm.
25.06.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat sich Leerrohre an der Stadtbahntrasse gesichert, um später ein eigenes Telekommunikationsnetz aufbauen zu können.
26.06.1998 Die STZ berichtet:
Die Straßenkreuzung Ostumgehung an der Abzweigung Denkendorf hat sich immer mehr zum Unfallschwerpunkt entwickelt. In zwei Jahren haben sich dort 26 Unfälle ereignet. Verschiedene Verkehrstechnische Maßnahmen sollen Abhilfe schaffen.
26.06.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Wirtschaftsminister Dr. Walter Döring war zu Gast im Scharnhauser Park. Sein Resumée: "Das gewaltige Projekt ist modell- und beispielhaft. Man kann Sie hierzu nur beglückwünschen." OB Rösch warb für den Gewerbestandort Scharnhauser Park und bat den Minister um Unterstützung bei der Gewerbeansiedelung.
26.06.1998 Mitarbeiter der Stadtverwaltung Ostfildern begrünen ein städtisches Flachdach. Durch diese freiwillige Arbeit wollen sie mit guten Beispiel vorangehen und zu ökologischen Maßnahmen ermuntern.
26.06.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Das Regierungspräsidium hat das Planfeststellungsverfahren für den 4. und letzten Bauabschnitt der Stadtbahn eingeleitet. Es handelt sich um die Strecke vom Kreuzbrunnen zur Endhaltestelle Nellingen. Gleichzeitig wurde der Planfeststellungsbeschluß für den Abschnitt 3 (Zinsholz bis Kreuzbrunnen) erlassen.
26.06.1998 Die EZ berichtet:
Die zukünftige Grund- und Hauptschule im Scharnhauser Park ist vom Oberschulamt als integrierte Ganztagesschule genehmigt worden.
27.06.1998 Die Nellinger Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins feiert ihr 100jähriges Bestehen. An der Halle findet ein zweitägiges Sommerfest statt.
28.06.1998 Die Filderharmonie bestreitet in Nellingen ein erfolgreiches Konzert mit Werken von Lalo und Brahms. Die Zeitung bescheinigt "große Orchesterkultur" für das Ensemble der Stadt Ostfildern.

Juli 1998

01.07.1998 Der Gemeinderat beauftragt das Sindelfinger Büro Knoll-Ökoplan mit der weiteren Planung zur Landesgartenschau 2002 im Scharnhauser Park. Das Büro hatte zuvor den ersten Preis im Wettbewerb gewonnen.
01.07.1998 Die EZ berichtet:
Die städtische Kulturbilanz 1997 weist mehr Veranstaltungsbesucher bei weniger Veranstaltungen auf. Die Ausgaben für Gagen stiegen jedoch stärker als die Einnahmen.
01.07.1998 Der Gemeinderat bringt einen Realisierungswettbewerb für ein "Stadthaus" im Scharnhauser Park auf den Weg. Die zentrale öffentliche Einrichtung im neuen Stadtteil soll rund 21 Millionen Mark kosten und einen Saal, "Service-Center", Ausstellungsflächen, VHS, Bibliothek, Musikschule und Räume für die SEG sowie für die Stadtverwaltung beherbergen.
02.07.1998 Die Oberstufenchöre der Nellinger Gymnasien inszenieren die Operette "Dreimäderlhaus" als jugendgerechte Romanze.
03.07.1998 Die EZ berichtet:
Der erst im Januar erfolgte Gemeinderatsbeschluß zur Abschaffung der sozial gestaffelten Kindergartenbeiträge wurde nun ausgesetzt und die einkommensabhängige Staffelung neu geregelt.
08.07.1998 In der Nacht zum Mittwoch brennt die Kemnater "Krone". Ein Pensionsgast kann nur mit schweren Brandverletzungen geborgen werden. Der Brandherd lag vermutlich im Flur des Erdgeschosses. Es entstand Sachschaden von rund einer Million Mark.
10.07.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Landwirtschaftsministerin Gerdi Staiblin war zu Besuch im Scharnhauser Park. Als Ressortchefin für die Landesgartenschauen ließ sie sich von OB Rösch die Planungen zur Gartenschau 2002 erläutern. Die Ministerin zeigte sich begeistert von der ganzheitlichen Konzeption.
11.07.1998 Die EZ berichtet:
In der Nellinger Klosterhofschule soll eine Außenklasse der Esslinger Rohräckerschule für behinderte Kinder eingerichtet werden. Es fehlt noch die Zustimmung des Landkreises.
11.07.1998 An der Halle in Nellingen findet das inzwischen schon traditionelle Internationale Fest statt.
12.07.1998 Aus Anlaß des 10jährigen Bestehens des Obst- und Naturlehrpfads zwischen Nellingen und Scharnhausen findet eine gut gesuchte Jubiläumswanderung statt.
15.07.1998 In Nellingen, in der Parksiedlung und im Scharnhauser Park wird erstmals die "Filder Woche" verteilt. Das Wochenblatt ist eines der immer zahlreicher werdenden Anzeigenblätter.
16.07.1998 Im Nellinger Stadion findet in Zusammenarbeit von Schulen, TV Nellingen und der Stadt das erste Grundschul-Sportfest statt. 300 Viertklässler sind begeistert vom neuen Konzept der Veranstaltung, das Spaß und Teamgeist in den Vordergrund stellt.
17.07.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Am Bau der neuen Schule im Scharnhauser Park hat nach vollendeten Erd-, Kanal- und Fundamentarbeiten ein "Bodenplattenfest" mit den beteiligten Firmen, Bauverwaltung und dem Gemeinderat stattgefunden.
17.07.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
An der Halle in Nellingen hat zum 13. Mal das Internationale Fest stattgefunden.
17.07.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
30 Kinder der befreundeten schlesischen Gemeinde Bierawa waren in Ostfildern zu Gast. Die Jugendfußballer haben am C- und D-Jugendturnier des TV Nellingen teilgenommen.
17.07.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Freiwillige Feuerwehr Ruit feiert ihr 75jähriges Bestehen mit einem Festakt im Ruiter Bürgerhaus.
17.07.1998 Die Klasse 9a der Realschule Nellingen verkauft die am Vortag produzierte tagesaktuelle Zeitung "Real-Life" mit gutem Erfolg. Seit neun Monaten macht die Klasse ein selbstproduziertes Wochenblatt.
18.07.1998 Die EZ berichtet:
Architekt Michael Paulitschek will im alten Wachgebäude des ehemaligen Fliegerhorstes im Scharnhauser Park ein Kulturhaus einrichten. Neben Künstlerkneipe mit Skulpturengarten soll auch ein Tanzzentrum entstehen.
18.07.1998 Die EZ berichtet:
Die Räume der Mobilen Jugendarbeit im Scharnhauser Park stehen kurz vor der Eröffnung. Der Containerbau neben der zukünftigen Schule ist auf drei Jahre ausgelegt und hat die SEG 200.000 Mark gekostet.
18.07.1998 Die Laientheatergruppe "Kulissenschieber" führt Dario Fo's Komödie "Siebtens: Stiehl ein bißchen weniger" auf.
21.07.1998 In der Sport- und Jugendleiterschule Nellingen/Ruit findet anläßlich des 50jährigen Bestehens ein offizieller Festakt statt. Funktionsträger aus Politik und Sport sparen nicht mit Lob für die weithin bekannte Einrichtung.
22.07.1998 Der Finanzzwischenbericht für den städtischen Haushalt 1998 wird im Gemeinderat vorgestellt. Bei der Gewerbesteuer werden 4,9 Millionen Mark Mehreinnahmen im Vergleich zum Vorjahr erwartet. "Die Lage ist nicht so schlecht wie befürchtet", wird OB Rösch in der FZ zitiert.
23.07.1998 Die Polizei veranstaltet einen Aktionstag "Junge Kraftfahrer" für 400 Gymnasiasten an der Halle in Nellingen.
24.07.1998 Die EZ berichtet:
Die Gesellschafterversammlung der END hat die Bildung einer Projektgruppe "Stadtbahn Esslingen - Ostfildern/Nellingen" vorgeschlagen.
25.07.1998 Die EZ berichtet:
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat den Landeszuschuß in Höhe von 7,7 Millionen Mark für die Landesgartenschau 2002 im Scharnhauser Park bewilligt.
25.07.1998 Die Bürger der Parksiedlung feiern ihr elftes Statdteilfest.
26.07.1998 Dr. Lothar Elsner, methodistischer Pastor an der Nellinger Versöhnungskirche, wird verabschiedet. Der 39jährige Seelsorger, der seit 1992 in Nellingen wirkte, wird zukünftig das Bildungswerk der evangelisch-methodistischen Kirche in Süddeutschland leiten.
28.07.1998 Die EZ berichtet:
Der Schwabenverlag in Ostfildern-Ruit hat sein 150jähriges Bestehen gefeiert. Das Katholische Sonntagsblatt ist das auflagenstärkste Produkt des Verlags. Schwerpunkte im Verlagsprogramm sind christlich-religiöse Literatur und Kunst.
28.07.1998 Die STZ berichtet:
Der Gemeinderat hat zur Vorbereitung der Landesgartenschau 2002 zwei Tochtergesellschaften gegründet. Der Eigenbetrieb "Landesgartenschau Ostfildern 2002" soll das Projekt steuern und die Wirtschaftlichkeit kontrollieren. Er wird von Stadtkämmerer Willi Schmid und Planungschef Karl-Josef Jansen geleitet. Die "Landesgartenschau Ostfildern Dienstleistungs- und Management GmbH" soll die laufenden Geschäfte abwickeln. OB Rösch, BM Fahrlaender und ein Vertreter der landeseigenen Gartenschau-Förderungsgesellschaft werden Geschäftsführer. Daneben wird ein 13köpfiger Aufsichtsrat entstehen. Die Gründung der Tochtergesellschaften hat in erster Linie steuerliche Gründe.
29.07.1998 Die EZ berichtet:
Dr. med. Friederike Perl ist neue Chefärztin der Gynäkologie am Paracelsus-Kreiskrankenhaus in Ruit. Die vormalige Oberärztin am Reutlinger Kreiskrankenhaus ist Nachfolgerin von Dr. Klaus Decker.
29.07.1998 Die EZ berichtet:
Am Ende des Schuljahres existierte am Nellinger Otto-Hahn-Gymnasium fünf Tage lang der Schulstaat "Scipolis". Mit Parlament, 100 Firmen und reichlich Engagement wurde geübt, wie man "Staat" macht.
30.07.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern wird die Kindersportschule (Kiss) des Turnvereins Nellingen (TVN) mit jährlich 25.000 Mark unterstützen. Ursprünglich von mehreren sporttreibenden Vereinen getragen, ist nun nur noch der TVN als Träger übriggeblieben.
31.07.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Im Innenhof des Gradmann-Hauses in Ruit hat ein vergnügliches Sommerfest stattgefunden.
31.07.1998 Die EZ berichtet:
Das Siedlungswerk Stuttgart hat den Investorenwettbewerb um die Gestaltung des Areals um die Stadtbahn-Endhaltestelle in Nellingen gewonnen. Als Gebäude sind Reihenhäuser, Stadthäuser, Altenwohnungen, ein Café, eine neue Sporthalle sowie Geschäftshäuser vorgesehen. Die Gesamtkosten werden auf 35 bis 40 Millionen Mark geschätzt. Im Frühjahr 1999 soll der Baubeginn sein.

August 1998

01.08.1998 Der Jugendsportclub des Turnverein Nellingen (TVN) veranstaltet ein Wochenende unter dem Motto "Skate 2 Day". Viele Inline-Skater vergnügen sich auf dem Gelände vor dem Schulzentrum in Nellingen.
02.08.1998 Der Tennisclub Ruit feiert sein 25jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür. Der Verein hat derzeit 440 Mitglieder und etliche Mannschaften.
06.08.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern schreibt einen europaweiten Architektenwettbewerb für das geplante Stadthaus im Scharnhauser Park aus. Rund 280.000 Mark wird es kosten, um qualitativ hochwertige Entwürfe zu bekommen.
07.08.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die ersten Schienen für die Stadtbahn auf Ostfilderns Gemarkung sind gelegt. In den Möhringer Weg wurden Gleise eingelassen.
07.08.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat sich darauf geeinigt, vom Schuljahr 1999/2000 an nur noch eine dreizügige Grundschule in Ruit zu haben. Sie soll in der Justinus-Kerner-Schule ihr Domizil haben. Die bisherige Hauptschule in der Schillerschule soll durch die neue Hauptschule im Scharnhauser Park ersetzt werden.
12.08.1998 Die EZ berichtet:
Die Altglas-Container in der Stadt sollen durch schallgedämmte Modelle ersetzt werden. Gleichzeitig wird die Zahl der Standorte für Altpapiercontainer von 22 auf acht reduziert. Ursprünglich hatte die Stadt beabsichtigt, alle Altpapiercontainer abzubauen.
28.08.1998 Die EZ berichtet:
Eine Verkehrszählung am 28. Juli 1998 in der Gartenstraße in Scharnhausen hat ergeben, daß sie von rund 3.300 Fahrzeugen täglich befahren wird. Das im Vergleich zu früher erhöhte Verkehrsaufkommen erklärt sich durch eine neue Verkehrsführung im Zuge des Ausbaus des Marktplatzes. Anwohner der Gartenstraße sehen ihre Wohnqualität gefährdet. Als "hoch, aber nicht dramatisch" schätzt Bürgermeister Jürgen Fahrlaender die Situation ein.
31.08.1998 Die EZ berichtet:
Im Süden des Scharnhauser Parks wurde der neue Recyclinghof für ganz Ostfildern seiner Bestimmung übergeben.

September 1998

02.09.1998 Die EZ berichtet:
Eine 22köpfige Delegation der mit Ostfildern befreundeten polnischen Stadt Bierawa war zu Gast bei der Schlesiergruppe Kemnat.
04.09.1998 Die EZ berichtet:
Das Kemnater Bauunternehmen Steigerwald hat zum ersten Spatenstich für ihr Wohn- und Geschäftshaus im Scharnhauser Park geladen. Es wird an der künftigen Stadtbahnhaltestelle gebaut.
05.09.1998 In Scharnhausen findet das dritte "Scharni-Fest" statt. Das schlechte Wetter hält viele davon ab, sich vom reichhaltigen Angebot an der Körschtalhalle zu überzeugen.
07.09.1998 Das Postamt in Scharnhausen hat seine Pforten am 5. September 1998 geschlossen. Es wird nun eine Postagentur im Schreibwarengeschäft Gudrun Hau eröffnet. Eine seit 1990 um 30 Prozent gesunkene Nachfrage hat zur Schließung des Postamts geführt.
07.09.1998 Die FZ berichtet:
Die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) will in ihren beiden achtstöckigen Punkthäusern im Scharnhauser Park einen neuen Service anbieten: Das "Fünf-Sterne-Wohnen" beinhaltet einen Dienstleistungsservice, der rund um die Uhr für die Bewohner da ist. Er erledigt vom Fensterputzen über die Vereinbarung von Arztterminen bis hin zum Flughafentransport. Der Service ist für fünf Jahre im Kaufpreis der Wohnungen inbegriffen.
08.09.1998 Die FZ berichtet:
Manfred Bonz, Vorstandssprecher der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB), sieht gute Chancen für eine Filderquerlilnie von Nellingen über Degerloch und Möhringen nach Vaihingen. Die Verbindung könnte gleichzeitig mit der Eröffnung der Strecke Ostfildern-Remseck über Stuttgart am 9. September 2000 in Betrieb gehen.
10.09.1998 Die FZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat in den Sommerferien rund 1,2 Millionen Mark für Sanierungsarbeiten an den Schulen in Ostfildern ausgegeben. Größter Einzelposten ist die Sanierung des Flachdachs von Otto-Hahn-Gymnasium und Erich-Kästner-Schule in Nellingen. Neben einer besseren Wärmedämmung wird das Dach nun auch begrünt.
11.09.1998 Die STZ berichtet:
Im Bestandsgebiet des Scharnhauser Parks hat sich eine Schlägerei zwischen Jugendlichen ereignet. Als problematisch erweist sich das nahe Übergangswohnheim in der Parksiedlung. Die dort lebenden jugendlichen Aussiedler aus Osteuropa fallen zuweilen durch starken Alkoholkonsum und lautstarke Versammlung aus. OB Herbert Rösch will die Verkleinerung der Übergangswohnheims erreichen. Die Mobile Jugendarbeit will die Konflikte im Dialog lösen.
11.09.1998 Der diesjährige Stadtfestempfang in der Stadthalle ist gleichzeitig die Begrüßung der Gäste aus der französischen Partnerstadt Montluel. Rund 200 Freunde der Jumelage sind mit Bussen angereist, um das 20jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zu feiern. Nach Festakt, Buntem Abend und ökumenischen Gottesdienst verabschieden sich die französischen Freunde am Sonntag.
11.09.1998 Küfermeister Eugen Metzger aus der Wilhelmstraße in Nellingen bekommt beim Stadtfestempfang die Bürgermedaille überreicht. OB Herbert Rösch würdigt das bürgerschaftliche Engagement des 92jährigen.
12.09.1998 An der Halle in Nellingen findet am Wochenende 12./13. September das 22. Stadtfest statt. Der Vereinsring Nellingen hat das Fest organisiert und zahlreiche Gäste angelockt.
14.09.1998 Im Scharnhauser Park wird das Einkaufszentrum eröffnet. Auf 3.800 Quadratmetern bietet ein Multi-Markt 60.000 Artikel an.
17.09.1998 Die STZ berichtet:
Der Appell von OB Herbert Rösch zur Vermittlung von Ausbildungsplätzen für Jugendliche hat Erfolg gehabt: Sechs von acht in der Stadtrundschau ausgeschriebenen Ausbildungsplätze konnten besetzt werden.
18.09.1998 Die EZ berichtet:
Mit Schuljahresbeginn werden fünf geistig behinderte Kinder zusammen mit 45 gesunden Kindern in die Nellinger Klosterhofschule eingeschult. Die Außenklasse der Rohräckerschule Zollberg soll in die Klassengemeinschaft der Nichtbehinderten integriert werden. Die Kooperationsklasse hat bei fast allen Eltern der nichtbehinderten Kinder Zustimmung gefunden.
20.09.1998 Bernhard Nausner wird in einem Festgottesdienst als neuer Pastor der evangelisch-methodistischen Versöhnungskirche in Ostfildern-Nellingen.
24.09.1998 Landesverkehrsminister Hermann Schaufler gibt den ersten Abschnitt der Bonhoefferstraße im Scharnhauser Park offiziell für den Verkehr frei. Im Beisein von lokaler und regionaler Prominenz würdigt der Minister die Anstrengungen der Stadt Ostfildern bei der Aufsiedelung des neuen Stadtteils und begrüßte das Vorhaben, Wohnen und Arbeiten im Scharnhauser Park zu vereinen. OB Herbert Rösch wünscht sich in seiner Ansprache, daß die Bevölkerung den neuen Stadtteil in Besitz nimmt. Das 1,3 Kilometer lange Teilstück vom Kreisverkehr bei der Zinsholzstraße bis zum neuen Kaufhauf hat die zukünftige Funktion eines Boulevards. Kurz vor der Straßeneinweihung wurden die ersten großen Platanen gepflanzt.
24.09.1998 Heinrich Gehring wird mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. OB Herbert Rösch würdigt in einer Feierstunde die "herausragende Unternehmerpersönlichkeit". Er habe die Belange der Stadt stets großherzig und selbstlos gefördert. Der 83jährige Gehring ist Seniorchef und Aufsichtsratsvorsitzender der Maschinenfabrik Gehring im Zinsholz. Sie zählt mit rund 450 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Ostfildern.
25.09.1998 Die EZ berichtet:
Die oberirdischen Entwässerungsrinnen im Scharnhauser Park bereiten Sorgen. Nachdem die Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaft (SEG) den Bau der Rinnen teilweise auf den Vorgärten der Reihenhäuser geplant hatte, klagen nun Eigentümer gegen diese Nutzung ihres Grundstücks.
25.09.1998 Die Volkshochschule (VHS) Ostfildern präsentiert das aktuelle Semesterthema "mondwärts" mit einem Nachtstudio im Nellinger Theater an der Halle.
26.09.1998 Die EZ berichtet:
Die Anlieger der Plochinger Straße in Ruit befürchten eine zusätzliche Lärmbelästigung durch einen neuen Fahrbahnbelag über dem Stadtbahntunnel. BM Jürgen Fahrlaender versichert jedoch, es sei nicht an eine Pflsterung gedacht, sondern an einen geräuscharmen Belag, der helfen soll, die Geschwindigkeit der Fahrzeuge zu reduzieren.
27.09.1998 Bei der Bundestagswahl in Ostfildern bleibt die CDU mit 37,3% der Stimmen noch knapp die stärkste Partei vor der SPD mit 37,2%. Die weiteren Ergebnisse: F.D.P. 10,4%, Grüne 9,0%, Rep 3,9%, Sonstige 3,2%. Das Direktmandat geht mit 45,9% der Erststimmen an den SPD-Kandidaten Siegmar Mosdorf. Die Wahlbeteiligung liegt in Ostfildern bei 85,6%.
30.09.1998 Die Volkshochschule (VHS) Ostfildern eröffnet mit der "Elternschule" ein neues Angebot. In Kooperation mit Elternbeiräten, Kindergärten und Schulen will die Elternschule Unterstützung bei Erziehungsfragen geben.

Oktober 1998

01.10.1998 Dr. Friedrike M. Perl tritt ihren Dienst als neue Chefärztin der Frauenklinik im Ruiter Paracelsus-Krankenhaus an.
01.10.1998 Im Rahmen eines Bürgerempfangs in der Filderhalle Leinfelden-Echterdingen finden die Feierlichkeiten zum 10jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit der ukrainischen Stadt Poltawa statt.
02.10.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Das Stuttgarter Unternehmen "Wilma Bau und Bauträger GmbH" hat im Scharnhauser Park mit dem Bau von 20 Reihenhäusern begonnen. Alle Häuser sind bereits verkauft.
09.10.1998 Die EZ berichtet:
Eine Bürgergruppe hat auf der Grundlage des Radverkehrskonzeptes Ostfildern ein Konzept für erste Hilfen erarbeitet. Mit geringen Mitteln soll nun die Sicherheit der Radfahrer erhöht werden.
09.10.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Chefetage des Stuttgarter Flughafens hat sich vor Ort über die städtebaulichen Planungen des Scharnhauser Parks informiert.
11.10.1998 In Ruit findet bei schlechtem Wetter die alljährliche Kirbe statt.
13.10.1998 Die EZ berichtet:
Bei einer Diskussionsveranstaltung anläßlich des 10jährigen Bestehens der Mobilen Jugendarbeit (Mob) in Ostfildern war man sich einig, daß die Einrichtung seit ihrer Gründung vieles bewegt habe.
15.10.1998 Die EZ berichtet:
Von den 540 Beschäftigten der Stadt Ostfildern haben bereits im ersten Jahr 305 Beschäftigte an städtischen Weiterbildungsangeboten teilgenommen. Im Haushalt wurden dafür 270.000 Mark bereitgestellt.
16.10.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Maschinenfabrik Gehring aus Ostfildern hat OB Rösch einen Scheck über 5.400 Mark überreicht. Die Spende soll die Jugendarbeit im Scharnhauser Park unterstützen.
16.10.1998 Die EZ berichtet:
Bei der Einbringung des städtischen Haushaltsentwurfs deutet sich keine Trendwende für die angespannte Finanzlage ab. Mit vorgesehenen knapp 129 Millionen Mark ist der Haushalt 1999 der umfangreichste Haushalt in der Geschichte der Stadt Ostfildern.
16.10.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Ostfilderner Gespannfahrer Gerhard Ruffner und Matthias Zolper wurden zum zweiten Mal in diesem Jahr Deutsche Meister.
17.10.1998 Stadtrat Prof. Martin Furian (SPD) scheidet aus persönlichen Gründen nach neunjähriger Amtszeit aus dem Ostfilderner Gemeinderat aus. Nachfolgerin ist die Lehrerin Dorothee Wetzel (SPD).
17.10.1998 Die EZ berichtet:
Die Management-GmbH für die Landesgartenschau Ostfildern 2002 wurde gegründet.
17.10.1998 Die EZ berichtet:
In Ostfildern sind mehr als 300 Menschen ehrenamtlich in der Altenarbeit engagiert. Um dieser Arbeit die ihr gebührende Anerkennung und Unterstützung zu bieten, findet zwischen Oktober und Februar eine Fortbildungsprogramm statt.
17.10.1998 In Kemnat findet von 17.-19. Oktober die traditionelle Kirbe statt. Neuer Kirbebüttel ist Wolfgang Strobel aus Scharnhausen.
21.10.1998 Die EZ berichtet:
Barbara Wolf ist die neue Leiterin des Samariterstiftes in Ruit. Die 38jährige Dipl.-Pädagogin tritt die Nachfolge des bisherigen Heimleiters Diakon Eugen Schneider an, der sieben Jahre lang die Leitung innehatte.
25.10.1998 In Nellingen findet die Kirbe statt und lockt viele Menschen auf die autofreie Hindenburgstraße.
28.10.1998 In Ruiter Bürgerhaus findet der Auftakt der Veranstaltungsreihe "Rathaus im Dialog" statt. Weitere Stationen sind in allen Stadtteilen. OB Rösch praktiziert damit eine neue Form der Bürgerversammlung: Anstatt langatmiger Verwaltungsberichte geht es gleich zur Sache, indem Bürger äußern, wo der Schuh drückt. Alt Hauptproblem kristallisiert sich in allen Stadtteilen die Verkehrssituation heraus.
30.10.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Im Zuge der Neuorganisation der Wertstoffsammelstellen werden von der Firma Rhenus neue, optisch ansprechende Altglassammelbehälter aufgestellt.
30.10.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
An der Baustelle der Sporthalle im Scharnhauser Park wurden acht jeweils 31 Meter lange und 25 Tonnen schwere Stahlträger eingesetzt.
30.10.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Ein halbes Jahr nach der Errichtung einer speziellen Station für Schlaganfall-Patienten ziehen die Verantwortlichen im Ruiter Paracelsus-Krankenhaus eine positive Bilanz. Die Behandlungsergebnisse sind überdurchschnittlich.
31.10.1998 An der Halle in Nellingen findet der jährliche Warentauschtag statt.

November 1998

03.11.1998 Realschüler aus Nellingen eröffnen im Foyer der Volkshochschule (VHS) an der Halle einen "Eine-Welt-Laden". Der Laden soll zukünftig imm dienstags von 15-17 Uhr geöffnet sein.
06.11.1998 In der Nellinger Klosterhofschule wird eine Ausstellung des Stadtarchivs zum 90jährigen Jubiläum der Schule eröffnet.
07.11.1998 Die Hauptübung der Freilligen Feuerwehr Ostfildern findet mit 100 Helfern statt. Objekt der Übung ist ein Gebäude der Firma Riester im Gewerbegebiet "Schwarze Breite" in Nellingen.
07.11.1998 Die EZ berichtet:
Die Aktion "Mehr Ausbildungsverträge" war für Ostfildern ein Erfolg. Von 282 Bewerberinnen und Bewerber haben nur acht keinen Ausbildungsplatz bekommen. Elf Stellen in Ostfildern konnten nicht besetzt werden.
07.11.1998 Der städtische Baubetriebshof ist in den Scharnhauser Park umgezogen. Er belegt nun einen Flugzeughangar des Fliegerhorstes bzw. der US-Kaserne. Mit einem Tag der offenen Tür wird das neue Domizil in Besitz genommen. Der Umbau des 6600 Quadratmeter großen Geländes kostete rund 3,1 Millionen Mark. Finanziert wurde er durch den Verkauf der bisherigen Bauhofgrundstücke.
08.11.1998 In der städtischen Galerie im Rathaus Ruit wird eine Ausstellung mit Werken des Künstlers Hapé (Hans.-D. Pfundtner) eröffnet.
08.11.1998 Isolde und Professor Ernst Waldemar Bauer aus Ostfildern sind in Stuttgart mit der Graf-von-Linden-Medaille ausgezeichnet worden.
10.11.1998 Die EZ berichtet:
Im Saal des Gasthauses "Lamm" in Scharnhausern hat die Premiere des Stücks "A Wettţ mit Folga" stattgefunden. Mit dieser Komödie setzt die Laienspielgruppe "Körschtaler" des Schwäbischen Albereins ihre Aufführungen fort. Die gesamten Vorstellung der Saison sind bereits ausverkauft.
13.11.1998 Die EZ berichtet:
Ein Erweiterungsbau vor dem Eingangsbereich des Heinrich-Heine-Gymnasiums wird die Raumnot der Nellinger Gymnasien beenden. Er wird rund 5,5 Millionen Mark kosten. Der Baubeginn soll im Juli 1999 erfolgen. Zu Beginn des Schuljahres 2000/2001 soll der Erweiterungsbau bezugsfertig sein.
13.11.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Der in Ostfildern wohnende Dr. Rudolf Stadler hat von Landwirtschaftsministerin Staiblin die Staatsmedaille in Gold erhalten. Abteilungsdirektor a.D. Dr. Stadler wurde für seine Verdienste um die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum ausgezeichnet.
13.11.1998 In Scharnhausen wird der neue Rathausplatz eingeweiht. Erstmals ist der Freitag nachmittag wieder Markttag in der Körschtalgemeinde. Die Premiere wird von Reden, Musik und vielen Besuchern begleitet. Der neue Platz soll den Ortskern Scharnhausens beleben und neue Impulse für die Sanierung geben.
14.11.1998 Die Scharnhauser Bank weiht ihren Neubau mit einem Tag der offenen Tür ein.
14.11.1998 In der Ruiter Waldheimhalle findet die Jubiläumsveranstaltung zum 100jährigen Bestehen der Sozialdemokratie in Ostfildern statt. Bundesjustizministerin Hertha Däubler-Gmelin hält den Festvortrag.
14.11.1998 Die Ortsgruppe Nellingen des Schwäbischen Albvereins feiert sein 100jähriges Bestehen mit einem Familienabend in der Nellinger Stadthalle. OB Rösch konnte dem Verein die selten verliehene Eichendorff-Plakette des Bundespräsidenten sowie einen Scheck der Stadtverwaltung überreichen.
14.11.1998 Am Wochenende 14./15. November findet im Treffpunkt Kemnat eine Ausstellung der Patchwork-Gruppe Filder statt. Über 1000 Besucher bestaunen die Handarbeiten.
15.11.1998 Am Volkstrauertag wird auf dem Friedhof Weiler Park in der Parksiedlung eine Gedenktafel an alle Opfer von Kriegen, Gewalt und Terror enthüllt. Die Tafel wurde auf Initiative des VdK-Ortsverbandes Parksiedlung angebracht.
17.11.1998 Die EZ berichtet:
Im Ruiter Samariterstift hat wieder das traditionelle Benefiz-Essen stattgefunden. Profiköche aus Ostfildern kochen, Prominente kellnern: Auf diese Weise kamen von rund 100 Gästen der Rekorderlös von 24.000 Mark für das Altenpflegeheim zusammen.
17.11.1998 Die EZ berichtet:
Mairs Geographischer Verlag in Kemnat übernimmt zum 1.12.1998 den Kartographiebereich der Bertelsmann-Gruppe, die in der ebenfalls in Kemnat ansässigen Falk-Verlagsgruppe zusammengefaßt ist. Die 250 Mitarbeiter der Falk-Verlagsgruppe werden zunächst übernommen. Mit Entlassungen ist jedoch zu rechnen.
18.11.1998 Die Arbeitsgemeinschaft der Hausärzte östliche Filder protestiert gegen die gesundheitspolitischen Pläne der Bundesregierung mit einer Schließung der Praxen am Buß- und Bettag. Lediglich ein Notfalldienst wird aufrechterhalten.
18.11.1998 In der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen findet eine Kontaktbörse zwischen ukrainischen und deutschen Firmen statt. Anlaß der Veranstaltung ist das 10jährige Jubiläum der Partnerschaft mit Poltawa.
20.11.1998 Die EZ berichtet:
Mit aufgesprühten Warnschildern soll der motorisierte Verkehr aufgefordert werden, Rücksicht auf Fahrradfahrer zu nehmen. Die Maßnahmen sind ein Teil des Radverkehrskonzeptes der Stadt.
20.11.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Das Nellinger Weinhaus Mauz hat hat dem Verein für Körperbehinderte im Landkreis Esslingen eine Spende über 4.404 Mark für die geplante Behinderten-Wohnstätte im Scharnhauser Park übergeben. Der Erlös stammt aus der Kirbe-Tombola.
21.11.1998 Die EZ berichtet:
Nach halbjähriger Bauzeit konnte an der neuen Grund- und Hauptschule im Scharnhauser Park das Richtfest gefeiert werden. Der erste Bauabschnitt soll zum Beginn des Schuljahres 1999/2000 fertiggestellt sein. Die Schule ist mit insgesamt 44,5 Millionen geplanter Baukosten eine der größten Investitionen in der Geschichte Ostfilderns.
28.11.1998 In Ruit findet der alljährliche Weihnachtsmarkt statt.

Dezember 1998

01.12.1998 Die EZ berichtet:
Der 18jährige Zimmermann Joachim Volz aus Scharnhausen kam beim bundesweiten Wettbewerb der Handwerksjugend auf den zweiten Platz.
02.12.1998 Die EZ berichtet:
Im Jugendhaus "Zentrum Zinsholz" läuft derzeit ein Internet-Kurs für junge Aussiedlerinnen.
04.12.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Ostfilderner Firma Julmi-Haustechnik hat dem Verein für Körperbehinderte im Landkreis Esslingen eine Spende über 5.000 Mark für die geplante Behinderten-Wohnstätte im Scharnhauser Park übergeben.
04.12.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Pünktlich zum 1. Advent hat das Rathaus Scharnhausen eine Weihnachtsbeleuchtung erhalten. Die Lichterketten wurden finanziert von der Firma Lautenschlager & Kopp und montiert von der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Scharnhausen.
05.12.1998 Die EZ berichtet:
Die Ortskernsanierung in Scharnhausen kommt voran: Am neuen Rathausplatz entstehen in den nächsten Monaten zwei Wohn- und Geschäftshäuser.
05.12.1998 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern wird das geplante Frauenhaus auf den Fildern mit einem symbolischen Betrag in Höhe von 12.000 Mark unterstützen. Der ursprünglich vorgesehene Betrag von 120.000 Mark konnte aufgrund der schlechten Finanzsituation der Stadt nicht aufgebracht werden.
05.12.1998 Der Christkindlesmarkt des Nellinger Vereinsrings findet unter winterlichen Bedingungen an der Halle statt.
06.12.1998 Die katholische Kirchengemeinde St. Maria Königin in Kemnat weiht ihre neue Orgel ein. Sie wird von Weihbischof Thomas Maria Renz ihrer Bestimmung übergeben. Das Instrument aus der Werkstatt des Orgelbauers Johannes Rohlff hat rund 320.000 Mark gekostet. Aus Spenden und Aktivitäten hat der Orgelförderverein 260.000 Mark gesammelt.
09.12.1998 Die EZ berichtet:
Erstmals findet an der Halle in Nellingen ein gewerblicher Weihnachtsmarkt statt. 40 Händler bieten eine Woche lang ihre Waren feil.
09.12.1998 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Projektgruppe Naturkundebuch der Volkshochschule Ostfildern (VHS) hat eine neue Publikation veröffentlicht. Es geht darin um die Luftqualität Ostfilderns, die anhand einer Flechtenkartierung untersucht wurde. Flechten fungieren dabei als biologische Meßgeräte. Die neue Publikation ist die fünfte Veröffentlichung der Projektgruppe seit ihrer Gründung im Jahr 1982.
11.12.1998 Die EZ berichtet:
Im Ruiter Paracelsus-Krankenhaus wurde der 6,5 schwere Linearbeschleuniger installiert. Er ist das Herzstück der neuen Strahlentherapie, die im Frühjahr 1999 in Betrieb genommen werden soll.
11.12.1998 Die EZ berichtet:
Eine Schülergruppe aus dem polnischern Wroclaw sind im Rahmen des Austauschs mit dem Heinrich-Heine-Gymnasium zu Gast in Ostfildern.
14.12.1998 Oberbürgermeister Herbert Rösch und Werner Münchberg vom Siedlungswerk unterzeichnen den Vertrag über die städtebauliche Neuordnung an der Endhaltestelle der Stadtbahn in Nellingen. Auf dem rund einen Hektar großen Gelände sollen ab Januar 1999 eine Seniorenwohnanlage, ein Wohn- und Geschäftshaus sowie Wohngebäude entstehen. Der Bauträger will das 35-Millionen-Projekt in zwei Jahren umgesetzt haben.
14.12.1998 Die STZ berichtet:
Im Süden des Scharnhauser Parks wird am ehemaligen Wachgebäude des Fliegerhorsts Richtfest gefeiert. Die Esslinger Planungsgruppe KPS um die Architekten Christoph und Michael Paulitschek sowie Johannes Kleinhans investiert 1,5 Millionen Mark, um aus dem ehemaligen Militärgebäude eine Ballettschule, ein Kulturcafé und Bürogebäude zu machen.
15.12.1998 Die EZ berichtet:
Im Ortszentrum von Ruit wird in Kürze versuchsweise die Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30 begrenzt. Die Anregung hierzu kam aus dem Bürgergespräch "Rathaus im Dialog".
16.12.1998 Der Gemeinderat beschließt den städtischen Haushalt 1999. Das Gremium erhöht die Gewerbesteuer um zehn Punkte auf 370 Prozent. Anträge auf Erhöhung der Grundsteuer B wurden abgelehnt. Der Haushalt umfaßt ein Volumen von rund 129 Millionen Mark. 95,5 Millionen Mark entfallen auf den Verwaltungshaushalt, 33,4 Millionen Mark auf den Vermögenshaushalt.
16.12.1998 Die EZ berichtet:
In Nellingen findet das Anhörungsverfahren zum Bau der Stadtbahn statt.
16.12.1998 Die EZ berichtet:
Die erst im Juli 1998 eingestellt Chefärztin der Gynäkologischen Klinik am Ruiter Paracelsus-Krankenhaus ist in der Probezeit entlassen worden. Es wird ihr ungeschickter Umgang mit Kollegen und Patienten vorgeworfen, der zu rückläufigen Belegungszahlen geführt hätte.
17.12.1998 Landesinnenminister Thomas Schäuble verleiht der Mobilen Jugendarbeit (Mob) Ostfildern den dritten Preis des Präventionspreises der Landespolizei. Damit wird die Einrichtung für ihr beispielhaftes Wirken gegen Jugendkriminalität und Jugendgefährdung ausgezeichnet.
19.12.1998 Die Aktionsgemeinschaft "Scharnhauser Meile" hält ihren Weihnachtsmarkt auf dem neuen Rathausplatz in Scharnhausen ab.
19.12.1998 Der Architektenwettbewerb für das Stadthaus im Scharnhauser Park wird entschieden. Das Preisgericht unter dem Vorsitzenden Prof. Roland Wick spricht den 1. Preis dem 33jährigen Berliner Architekten Jürgen Mayer-Hermann zu. Das Gebäude, das neben Rat- und Bürgerhausfunktionen auch Außenstellen von Musikschule, Volkshochschule sowie die städtische Galerie erhalten soll, charakterisiert sich durch seine quaderförmige Grundform und schräge Flächen.
19.12.1998 Die EZ berichtet:
Der Kreistag hat Dr. Friedrich Sommer zum Nachfolger der erst vor wenigen Monaten eingestellten Gynäkologin Dr. Friederike Perl gewählt. Der neue Chefarzt der Gynäkologie/Geburtshilfe am Ruiter Paracelsuskrankenhaus ist derzeit als Oberarzt am Stuttgarter Marienhospital tätig.
24.12. 1998 Die EZ berichtet:
Stadtrat Gerhard Kögler (SPD) aus Scharnhausen ist seit 30 Jahren im Gemeinderat. Deshalb wurde ihm von OB Rösch die goldene Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg überreicht.
28.12. 1998 Die EZ berichtet:
In einem Gespräch haben (Ober-)Bürgermeister, Verkehrsbetriebe und Verband Region Stuttgart unter der Leitung von Landrat Hans Peter Braun über die Frage der Weiterführung einer Schienenverbindung von den mittleren Fildern hinunter nach Esslingen diskutiert. Die Beteiligten waren sich einig, über eine mögliche Verlängerung der Stadtbahn von Nellingen nach Esslingen nachzudenken und planerische Grundlagen für weitere Entscheidungen zu schaffen. Ein Gutachten soll die Machbarkeit des Projekts ermitteln.
31.12. 1998 Die EZ berichtet:
Der städtische Eigenbetrieb Landesgartenschau hat den Gesamtkostenrahmen für die Landesgartenschau 2002 im Scharnhauser Park mit fast 30 Millionen Mark angegeben. Die Durchführung der engeren Blumenschau wird voraussichtlich knapp 13 Millionen Mark erfordern. Die Daueranlagen werden rund 16 Millionen Mark kosten. Trotz erwarteteter Eintrittsgebühren in Höhe von 8,5 Millionen Mark und Sponsorengeldern in Höhe von 1,2 Millionen Mark wird ein Verlust in 2,2 Millionen Mark einkalkuliert.
31.12. 1998 Die EZ berichtet:
Das Nellinger Kinderhaus Mogdans, das seit 1973 im Gebiet "Steinen" beheimatet war, soll 1999 abgerissen werden. Das Zweckgebäude mit seinen rund 1600 Quadratmetern Wohnfläche steht bereits seit zwei Jahren leer. Geringe Pflegesätze und eine nachlassende Belegung hatten die Betreiber zur Schließung gezwungen. Auf dem 42 Ar großen Grundstück sollen etwa 20 Reihenhäuser entstehen.