Emotion Bild
 

Stadtchronik 1996

 

Januar 1996

02.01.1996 Bernt Rommel, der neue Verwaltungschef der Kreiskrankenhäuser Ruit und Plochingen, nimmt seine Arbeit auf.
9.01.1996 Vom 09.-11.01. treffen sich 800 Tribologen zu ihrem 10. internationalen Kolloqium in der Technischen Akademie Esslingen mit Sitz in Nellingen. Tribologie befaßt sich mit Reibungs- und Verschleißproblemen. Bei einem Empfang der Stadt Ostfildern im Rathaus Ruit konnte Bürgermeister Fahrlaender rund 300 Gäste begrüßen.
12.01.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Dr. Peter Schieting, Abteilungsleiter im Regierungspräsidium a. D., hat seinen Schreibtisch im Nellinger Rathaus geräumt. Dort hatte er fünf Jahre lang im Auftrag der Landesregierung und der kommunalen Landesverbände die Entsendung pensionierter Verwaltungsfachleute als Aufbauhelfer nach Sachsen organisiert. Nun gilt der dortige Aufbau der kommunalen Verwaltung als abgeschlossen.
12.01.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Computerfirma Hewlett Packard hat das "Jugend-forscht"-Team des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) mit der Spende eines Farbdruckers unterstützt.
14.01.1996 In der städtischen Galerie im Rathaus Ruit wird eine Ausstellung mit Werken der südkoreanischen Künstlerin Hye-Jung Moon eröffnet.
17.01.1996 Im Ruiter Paracelsus-Krankenhaus wird der langjährige Verwaltungsdirektor Peter Schimmel offiziell verabschiedet.
19.01.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat die Einkommensgrenze für den Förderpaß zu Jahresbeginn um 15 Prozent erhöht.
19.01.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Forstdirektor Fritz Oechßler, bisheriger Chef der Wälder rund um Stuttgart und auch für Ostfildern zuständig, hat anläßlich eines Besuchs bei Bürgermeister Rösch seinen Nachfolger, Dr. Thomas Waldenspuhl, vorgestellt.
19.01.1996 Die EZ berichtet:
Seit einigen Wochen können die Kinder des Kindergartens Olgastraße in Nellingen auf einer zweiten Spielebene turnen und spielen. Möglich wurde dies durch Sponsoren und die Eigeninitiative der Eltern.
22.01.1996 Die EZ berichtet:
Im Zentrum "an der Halle" in Nellingen ist die regionale Schulkunst-Ausstellung "Zeichnung" zu sehen. Ausgestellt sind 120 Arbeiten aus rund 30 Schulen im Landkreis Esslingen.
23.01.1996 Die Städte und Gemeinden Ostfildern, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Neuhausen und Denkendorf vereinbaren, einen Kommunalen Arbeitskreis Filder zu gründen. Damit wollen die Kommunen ihre Planungen stärker abstimmen und gegenüber dem Verband Region Stuttgart mit einer Stimme sprechen. Erste Überlegungen zur Gründung eines solchen Arbeitskreises stammen aus dem Jahr 1995.
23.01.1996 Die EZ berichtet:
Die dreimonatige Hommage der KulturRegion Stuttgart an den Komponisten Paul Hindemith, an der auch die Stadt Ostfildern teilgenommen hat, ist zu Ende gegangen und wird als Erfolg gewertet.
23.01.1996 Die EZ berichtet:
Im Scharnhauser Park soll bereits 1996 ein 1,6 Kilometer langer neuer Abwasserhauptkanal errichtet werden. Die Maßnahme wird rund 2,5 Millionen Mark kosten.
26.01.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Rohrgraben bei Scharnhausen wird derzeit zu einem naturnahen Bach umgestaltet. Bagger graben ein mäanderndes Bachbett mit Flutmulden. Am Ufer sollen abwechslungsreiche Pflanzen wachsen. Die Maßnahme erfolgt auf einer Länge von insgesamt rund 1.000 Metern links und rechts der zukünftigen Scharnhauser Westumfahrung. Die Kosten in Höhe von rund 340.000 Mark werden zu 90 Prozent als Ausgleichsmaßnahme für die Flughafenerweiterung erstattet. Die Flughafen GmbH übernimmt auch die Kosten für die Pflege der Pflanzen.
26.01.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Walter Stocker, seit 20 Jahren Leiter des Posaunenchors Scharnhausen, wird im Auftrag des Ministerpräsidenten mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet.
26.01.1996 Die EZ berichtet:
Ein Gutachten des Landkreises Esslingen empfiehlt die Verlängerung der Stadtbahn Stuttgart-Nellingen nach Esslingen. Mit Kosten von 166 Millionen Mark, so wird geschätzt, könnte die 3,7 Kilometer lange Strecke von Nellingen nach Esslingen, die 1978 stillgelegt wurde, wieder in Betrieb gehen. Es wird mit einem Aufkommen von rund 10.000 Fahrgästen pro Tag gerechnet.
27.01.1996 In der Nellinge Stadthalle findet am Wochenende 27./28.01. zum zweiten Mal eine Messe "Rund um die Hochzeit" statt.
27.01.1996 Die EZ berichtet:
Die Abbrucharbeiten an den Mannschaftsquartieren der ehemaligen US-Kaserne Nellingen Barracks haben begonnen. Bis zur Jahresmitte sollen 62 der insgesamt 140 Altbauten von einer Karlsruher Firma abgetragen sein. Ein Recyclingkonzept sorgt dafür, daß der größte Teil des Schutts das Gelände nicht verläßt, sondern an Ort und Stelle wiederverwertet wird, etwa als Unterbau für Straßen und Plätze. 45 Stoffe werden getrennt.
28.01.1996 Das Jahreskonzert der Filderharmonie, dem Orchester der Stadt Ostfildern, unter der Leitung von Rainer Kellmayer wird zu einem großen Erfolg.
31.01.1996 Der Gemeinderat beschließt nahezu einmütig, das städtebauliche Konzept "Scharnhauser Park" auf der Grundlage des Rahmenplans vom Oktober 1995 weiterzuentwickeln.

 

Februar 1996

01.02.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Esslingen begrüßt die in einem Gutachten des Landkreises vorgeschlagene Wiederinbetriebnahme der Schienenstrecke Nellingen-Esslingen. Gleichzeitig wird jedoch deutlich gemacht, daß sich die Kreisstadt an den Kosten nicht beteiligen könnte.
02.02.1996 Im Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) wird anläßlich eines 20jährigen Bestehens eine Ausstellung mit Bildern und Texten über Leben und Werk Heinrich Heines eröffnet.
03.02.1996 Die EZ berichtet:
Das Programm der Volkshochschule Ostfildern (VHS) für das erste Halbjahr 1996 liegt vor. Schwerpunktthema ist diesmal das Nachbarland Frankreich.
03.02.1996 Die EZ berichtet:
Der Turnverein Nellingen (TVN) veranstaltet einen "Tag der offenen Tür" in seinem neuen Rückenzentrum in der Hindenburgstraße 44. Hier sollen zukünftig Rückenschul- und Wirbelsäulengymnastikkurse stattfinden.
05.02.1996 Im Theatersaal an der Halle in Nellingen findet die jährliche Sportlerehrung der Stadt Ostfildern statt. Bürgermeister Herbert Rösch bezeichnet den Sport als "Lernfeld" für soziales Verhalten im Leben. Ausgezeichnet werden im Rahmen des Stehempfangs 78 Sportlerinnen und Sportler, darunter Kunstturner Valeri Belenki vom TV Nellingen, der die Deutsche Meisterschaft im Olympischen Zwölfkampf errang.
07.02.1996 Der Gemeinderat Ostfilderns beschließt, im zukünftigen Stadtteil "Scharnhauser Park" eine Grund- und Hauptschule zu errichten. Baubeginn soll im Februar 1997 sein. Zunächst soll bis zum Schuljahr 1998/99 eine zweizügige Hauptschule entstehen. Die ebenfalls zweizüge neue Grundschule soll im Jahr 2001 eröffnet werden. Der bisherige Hauptschulbezirk Kemnat-Ruit könnte damit aufgelöst werden. Die Stadt will in der Schule neue pädagogische Ideen verwirklichen.
07.02.1996 Bei der Generaldebatte des Haushaltsplanes 1996 ist sich der Gemeinderat fraktionsübergreifend einig, daß die schlechte Finanzlage in erster Linie durch die Finanzforderungen von Bund, Ländern und Region heraufbeschwört wurde. Während SPD und "Bündnis 90/ Die Grünen" den Rotstift hauptsächlich bei Bauvorhaben ansetzen wollen, hofft die CDU auf einen niedrigen Abschluß bei den Tarifverhandlungen. Die FUW will bei den Zuschüssen für Stadtbücherei, Musik- und Volkshochschule sparen. FUW und CDU wollen die von der Verwaltung vorgeschlagene Erhöhung der Grundsteuer B um 40 Punkte auf 20 Punkte senken. Dieser Antrag würde einen Fehlbetrag von 384.000 Mark in der Stadtkasse bewirken.
07.02.1996 Der Gemeinderat entscheidet sich für die Stadtbahntrasse A 1 durch die Nellinger Ludwig-Jahn-Straße. Diese Lösung verspricht mit rund 30 Millionen Mark die kostengünstigste zu sein. Gleichzeitig wird sie im Vergleich mit den Alternativtrassen den größtmöglichen Einzugsbereich von 7.400 Einwohnern haben.
07.02.1996 Die STN berichten:
SSB-Vorstandssprecher Manfred Bonz sieht durchaus Perspektiven, daß die Stadtbahn dereinst von Nellingen nach Esslingen verlängert werden wird. Nellingen könne auf Dauer nicht der Endpunkt der Stadtbahn von Stuttgart sein.
08.02.1996 Die EZ berichtet:
Pastor Bruno Liske aus Ostfildern ist zum neuen Vorsitzenden der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland gewählt worden.
10.02.1996 Die Sängervereinigung Liederkranz Kemnat führt in der dortigen Festhalle das Mundartstück "Opa auf Freiersfüßen" auf.
11.02.1996 In der evangelischen Kirche in Scharnhausen findet wieder ein "online"-Gottesdienst statt, der mit seinen neuen Formen kirchenverdrossene Christen ansprechen will.
12.02.1996 Die STZ berichtet:
Die Beschwerden über Fluglärm haben seit der Eröffnung der verlängerten Piste des Flughafens Stuttgart im Oktober deutlich zugenommen. Der Startpunkt ist seitdem rund 1.400 Meter weiter östlich und bringt dadurch Scharnhausen und Nellingen erhöhten Fluglärm. Wenn die Startbahn bis Mitte 1996 endgültig fertiggestellt ist, wird der Startpunkt wieder 900 Meter in westliche Richtung zurückverschoben.
14.02.1996 Die FZ berichtet:
Das Klärwerk Plieningen bei Kemnat soll einen zweiten Faulturm bekommen. An den Kosten in Höhe von 675.000 Mark ist auch die Stadt Ostfildern beteiligt.
17.02.1996 Die EZ berichtet:
Am März 1996 werden die beiden festen Mitarbeiterinnen des Vereins "Frauen helfen Frauen Filder" auch in Ostfildern Sprechstunden abhalten.
20.02.1996 Die STZ berichtet:
Der Ausschuß für Technik und Umwelt hat beschlossen, bei Kemnat entlang der bisher kahlen Neidlinger Straße 41 Bäume zu pflanzen. Die Maßnahme versteht sich als Teil des örtlichen Biotopverbundes, der es den Tieren erlauben soll, in natürlicher Umgebung von einem Lebensraum in den anderen zu wechseln. Für den Maßnahmenkatalog stehen insgesamt rund 75.000 Mark zur Verfügung. Die Pflanzungen sollen von den örtlichen Naturschutzgruppen gepflegt werden.
23.02.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Nach einer Ortsbesichtigung hat das Landratsamt Esslingen die vorgesehene Erweiterung des Landschaftsschutzgebiets Mittleres Körschtal reduziert. Die ursprünglich geplante Erweiterung von 350 auf 850 Hektar war von Teilen des Gemeinderats heftig kritisiert worden.
28.02.1996 Der Gemeinderat formuliert keine förmliche Stellungenahme, aber doch deutliche Kritik zu den Plänen, auf den Fildern das neue Messegelände Stuttgarts zu installieren. Bürgermeister Herbert Rösch faßt die Diskussion mit einem "Nein" vor dem Hintergrund der vorliegenden Informationen zusammen. Baubürgermeister Fahrlaender bezweifelt, daß die vorliegenden Pläne ein intelligentes Konzept darstellen. Aus dem Gemeinderat kommen keine positiven Stimmen zu diesem Projekt.
28.02.1996 Der Gemeinderat lehnt die Trassenführung für den geplanten ICE-Hochgeschwindigkeitszug über die Filder ab. Bürgermeister Rösch regt eine Tunnellösung für die bewohnten Abschnitte der Trasse an. Scharnhausen wäre von der geplanten Trasse stark betroffen, da sie bis zur Anschlußstelle Esslingen/Neuhausen nördlich der Autobahn verlaufen würde.
28.02.1996 Der Gemeinderat verabschiedet den städtischen Haushalt 1996: Bürgermeister und die Fraktionen FUW, CDU und SPD einigten sich im Vorfeld auf eine Anhebung der Grundsteuer B um 20 statt um 40 Punkte. Die Stadtverwaltung will 300.000 Mark Personalkosten einsparen, um den Steuerausfall auszugleichen. Das Gesamtvolumen des städtischen Haushalts liegt bei 116 Millionen Mark.

 

März 1996

01.03.1996 Startschuß für das Projekt "Theaterträume" der KulturRegion Stuttgart. Bis zum Beginn der Sommerferien finden in 21 Städten der Region Theateraufführungen für junge Leute statt. Auch Ostfildern beteiligt sich mit einem reichhaltigen Programm.
10.03.1996 In der städtischen Galerie im Rathaus Ruit wird eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Hildegard Esslinger eröffnet.
11.03.1996 Die STZ berichtet:
Anläßlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes für das Jahr 1996 kündigt BM Rösch einen offenen Dialog mit der Bürgerschaft an. Die schlechte Finanzsituation soll in den nächsten Monaten in Bürgergesprächen thematisiert werden.
12.03.1996 Die EZ berichtet:
In der Scharnhäuser Körschtalhalle hat die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern ihre Hauptversammlung abgehalten. 153 Mal wurde die Wehr im Jahr 1995 zum Einsatz gerufen. Es wurden mehr als 250 Übungen und Dienste absolviert. Der bei der Anschaffung umstrittene Gerätewagen Meßtechnik habe sich bewährt, berichtete Stadtbrandmeister Eberhard Klay. Werner Strobel wurde zum Ehrenkommandanten ernannt.
12.03.1996 Die STZ berichtet:
Die seit rund einem halben Jahr eröffnete Ostumfahrung Nellingen ist mit rund 23.000 Fahrzeugen täglich bereits voll ausgelastet. Sie erspart dem Nellinger Ortskern bis zu 80 Prozent an Autoverkehr. Dies kommt vor allem in der Neuhausener und der Wilhelmstraße zum Tragen. Mit nur rund sechs Prozent weniger Autoverkehr bleibt die Verkehrsberuhigung in der Hindenburgstraße hinter den Erwartungen zurück.
16.03.1996 Die STZ berichtet:
Die katholische Kirchengemeinde St. Monika in Ruit erbaut einen neuen Gemeindesaal am Narzissenweg. Der 105 Quadratmeter große Saal wird 120 Besuchern Platz bieten. Von den geplanten 985.000 Mark Baukosten trägt die Ruiter Kirchengemeinde 463.000 Mark, die durch Spenden, Opfergelder und Rücklagen aufgebracht werden. Der neue Gemeindesaal soll zum Jahresende fertiggestellt sein und wird dann die 1960 erbauten Gemeinderäume ergänzen.
16.03.1996 In der Scharnhäuser Körschtalhalle findet ein Familientreffen der Familien Kögler statt. Fast 200 Köglers kommen zu dem ersten Treffen dieser Art, das durch die genealogischen Forschungen des Stuttgarters Reinhard Kögler möglich geworden ist.
16.03.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern rechnet mit 10 neu einzurichtenden Kindergartengruppen in den nächsten Jahren. Einige dieser Gruppen werden jedoch nur übergangsweise notwendig sein.
22.03.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern stellt sich auf geringere Steuermittel im laufenden Haushalt ein und wird bis zur Jahresmitte lediglich 50% der Mittel ausgeben. Neueinstellungen soll es "absolut nicht geben".
22.03.1996 Die EZ berichtet:
Dem erkrankten Oberbürgermeister Gerhard Koch geht es mittlerweile etwas besser. Er ist nach wie vor halbseitig gelähmt und sitzt im Rollstuhl. Mit der linken Hand kann er schreiben. Das Stadtoberhaupt sei "geistig völlig da", berichtete BM Rösch. Noch in diesem Jahr soll die Entscheidung von Koch selbst getroffen werden, ob er in sein Amt als OB zurückkehren kann.
22.03.1996 Die EZ berichtet:
Am Wochenende 22./23. März findet im Theatersaal an der Halle ein frankophiles Film- und Jazzwochenende statt. Es ist Teil des Schwerpunktthemas der VHS.
22.03.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Ältestenräte der drei Filderstädte, Neuhausen und Denkendorf haben in der Filderhalle Leinfelden über die Entwicklungen im Filderraum beraten. Dabei wurde die Notwendigkeit einer engen Zusammenarbeit bekräftigt.
24.03.1996 Bei den Landtagswahlen liegt Ostfildern im allgemeinen Trend. Bei einer Wahlbeteiligung von 73,5 Prozent entfielen auf die CDU 38,7%, auf die SPD 26,0%, auf die Republikaner 8,8%, auf die Grünen 12,8%, auf die FDP 11,4% und auf die Sonstigen 2,3%.
29.03.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat Ostfilderns unterstützt die Bemühungen um eine Verbesserung der Tagesbetreuung von Kindern. Auf einen Antrag der SPD-Fraktion hin wird die Verwaltung nun nach Möglichkeiten suchen, die Aktivitäten des Tageselternverein Esslingen auf Ostfildern auszudehnen.
29.03.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat eine Erhöhung der Gebühren der städtischen Musikschule um rund fünf Prozent beschlossen. Die Verwaltung erhofft sich Mehreinnahmen von 50.000 Mark.
29.03.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Im Gemeinderat ist ein Antrag von Bündnis 90/Die Grünen gescheitert, wonach die im Gemeinderat vertretenen Parteien und Wählervereinigungen wieder Meinungsbeiträge in der Stadtrundschau plazieren können sollen. Die Mehrheit des Gremiums fürchtet polemische und unsachliche Äußerungen. Seit 1992 ist dies nicht mehr gestattet.
29.03.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans "Scharnhauser Park/Teil 1 (Hauptverkehrsstraßen)" beschlossen.

 

April 1996

02.04.1996 In der Festhalle Kemnat findet ein Bürgergespräch zwischen der Stadtverwaltung und der Bürgerschaft statt. Im Vordergrund stehen Themen wie die finanzielle Situation der Stadt und die Verkehrsplanung.
04.04.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Direktor und wissenschaftliche Leiter der Technischen Akademie Esslingen mit Sitz in Ostfildern-Nellingen, Prof. Dr. Wilfried J. Bartz, ist mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.
04.04.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Nach neunmonatiger Umbauzeit fand im Ruiter Samariterstift eine Feier statt. Der Leiter des Altenpflegeheims, Eugen Schneider, wurde mit dem Kronenkreuz der Diakonie ausgezeichnet. Nach Investitionen von rund zwei Millionen Mark sind neue Pflegezimmer geschaffen und der Aufenthaltsbereich vergrößert worden. Das Heim, das der Gradmannstiftung gehört, verfügt nun über 100 Pflegeplätze.
17.04.1996 Die FZ berichtet:
Elf Schüler der Ostfilderner Krankenpflegeschule im Paracelsus-Krankenhaus haben erfolgreich ihr Examen abgelegt.
19.04.1996 Das Büro "Weeber und Partner" hat dem Verwaltungsausschuß einen Bericht über die Sozialstrukturen im Scharnhauser Park vorgelegt. Demnach gilt es, einer Einseitigkeit der Bevölkerungsstruktur entgegenzuwirken. Die Bürgerbeteiligung wird besonders hervorgehoben.
20.04.1996 Die EZ berichtet:
Die seit einem Jahr praktizierte dezentrale Ressourcenverantwortung in den städtischen Kindergärten Scharnhauser Park und Fröbelstraße ist ein Erfolg: In beiden Institutionen konnten 1995 rund 44.000 Mark gespart werden. Mit 70 Prozent dieser Mittel sollen nun Maßnahmen finanziert werden, die sonst nicht zu bezahlen wären.
20.04.1996 Die EZ berichtet:
Helga Heim, langjährige Leiterin des Akkordeon-Orchesters Nellingen und Musiklehrerin, wurde für ihr 25jähriges Engagement mit der Volksmusikmedaille des Deutschen Harmonika Verbandes geehrt.
23.04.1996 Dr. Rolf Brack, Trainer des Handball-Zweitligisten SG Frisch Auf Göppingen-Scharnhausen tritt zurück. Er zieht damit Konsequenzen aus Querelen mit dem Beirat.
26.04.1996 Die EZ berichtet:
Die Kindergartenbeiträge in Ostfildern werden künftig je nach Einkommen der Eltern erhoben. Sie werden zwischen 60 und 220 Mark statt bisher einheitlich 110 Mark liegen. Mit dieser Maßnahme will man den Kostendeckungsgrad von derzeit 17,3 Prozent auf über 20 Prozent steigern. Die Eltern sollen sich freiwillig in die jeweiligen Tarife eingruppieren. Die Stadt will jedoch Stichproben erheben, um Mißbrauch zu verhindern.
27.04.1996 Die STZ berichtet:
Der Scharnhauser Park wirbt derzeit mit einem 12-minütigen Videofilm und einer Broschüre über die Aufsiedlung des ehemaligen Kasernengeländes. Die federführende Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH (SEG) wird das Großprojekt auch auf den Internet-Seiten der Wirtschaftsregion Stuttgart weltweit bekannt machen.
30.04.1996 Die EZ berichtet:
In einem gemeinsamen Projekt haben Schüler und Lehrer der Förderschule und des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) das Treppenhaus der Lindenschule in der Parksiedlung verschönert. In einem Mosaik aus Fliesen wurde eine kunstvolle Dschungellandschaft angefertigt. Die Aktion diente auch dem gegenseitigen Kennenlernen von Gymnasiasten und Förderschülern.

 

Mai 1996

03.05.1996 Die EZ berichtet:
Die Baumkrankheit "Feuerbrand" ist auch in diesem Jahr wieder eine ernstzunehmende Gefahr für die Streuobstwiesen auf den Fildern.
03.05.1996 Die FZ berichtet:
Bei einem Pressegespräch hat Stuttgarts Oberbürgermeister Rommel einem Tunnel für die geplante ICE-Trasse über die Filder eine Absage erteilt. Vieles deutet darauf hin, daß die sogenannte optimierte Trasse durch das Körschtal realisiert wird. Die geplante Körschtalbrücke bei Kemnat soll dabei um 10 Meter tiefer gelegt werden, um die Länge der Brücke von 340 auf 200 Meter zu reduzieren.
03.05.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Im kommenden Schuljahr soll die Kernzeitenbetreuung auch für die Schüler der Lindenschule eingerichtet werden. Sie soll im Jugendraum der ev. Kirchengemeinde stattfinden.
03.05.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
In Ostfildern werden im Jahr 1996 vier zusätzliche Kindergartengruppen entstehen. Dadurch wird jedes dreijährige Kind in seinem Stadtteil einen Kindergartenplatz erhalten. In Ruit wird Ganztagesbetreuung möglich sein.
04.05.1996 Die EZ berichtet:
Sally Perel las in der Aula der Nellinger Gymnasien aus seinem Buch "Ich war Hitlerjunge Salomon" und erzählte aus seinem Leben.
05.05.1996 Am Europatag nehmen Vertreter Ostfilderns, der Partnerstadt Montluel sowie der befreundeten Stadt Radebeul an einem Seminar über deutsche und französische Sozialsysteme teil. Es findet in der Technischen Akademie Esslingen in Nellingen statt.
06.05.1996 Dr. Volkmar Mair, Verleger des Kemnater Mair-Verlags, wird von Regierungspräsident Dr. Andriof anläßlich seines 65. Geburtstages mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Der Mair Verlag ist der größte Touristikverlag Europas.
07.05.1996 Das Landratsamt Esslingen führt in der Ruiter Waldheimhalle eine Erörterungsverhandlung zur Stadtbahntrasse in Ruit durch. Einige Anwohner der favorisierten Trasse durch die Plochinger Straße (Wahltrasse A) befürchten Schäden durch Erschütterungen und Lärmbelästigung. Die Gegner dieser Trasse fordern eine Tunnellösung unter dem Ortskern (Variante C/D).
08.05.1996 Die FZ berichtet:
Als Ergebnis der FZ-Weihnachtshilfe wurde ein humanitärer Transport nach Poltawa gestartet. An Bord des Lastzuges sind vor allem wertvolle medizinische Produkte für die Versorgung von Krebs-Patienten in der ukrainischen Partnerstadt.
09.05.1996 Die EZ berichtet:
Die Naturkundebuchgruppe der Volkshochschule Ostfildern hat das Ergebnis neuer Forschungen der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Projektgruppe hat Flechten in Ostfilderns Natur kartiert, um so Aussagen über die Luftqualität treffen zu können. Die Luft in der gesamten Stadt besitzt mittlere Güte. Am schlechtesten ist die Luft an den Talhängen zum Neckartal hin sowie teilweise im Körschtal. Die beste Luft findet sich entlang des "Ostfildernder Sattels" zwischen Rossert und Nellinger Gebiet "Steinen". Der "Scharnhauser Park" ist wichtiger Teil dieses Frischluftgürtels.
09.05.1996 Die STN berichten:
Das Projekt "Fildermesse" nahe des Flughafens scheint infolge der schlechten Finanzlage des Landes gescheitert zu sein.
10.05.1996 Die EZ berichtet:
Die alte Hausmüll-Deponie am Brünnelesberg in Ruit soll auf ihr Altlasten hin untersucht werden. Das seit den 50er Jahren bebaute Gelände könnte giftige Stoffe wie Furane, Dioxine oder Schwermetalle enthalten.
10.05.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den im vergangenen Jahr vorgelegten Spielflächenleitplan als Grundlage für die Weiterentwicklung der Spielplätze zu betrachten.
11.05.1996 Die EZ berichtet:
Schüler der Nellinger Erich-Kästner-Schule haben im Theatersaal an der Nellinger Halle das Musical "Frieden auf unserer Welt" aufgeführt. Die Zuschauer auf den voll besetzten Plätzen waren begeistert.
11.05.1996 Im Scharnhauser Park findet ein Frühlingsfest statt. Trotz schlechten Wetters amüsieren sich etliche hundert Besucher bei kulinarischen Genüssen und allerlei Aktivitäten rund um das Park-Haus.
15.05.1996 Die EZ berichtet:
Der Gemeinderat hat die Bauarbeiten zur Erneuerung der nördlichen Schillerstraße ausgeschrieben. Trotz drastischer Sparmaßnahmen im Bereich des Tiefbaus soll jedes Jahr ein Straßenstück instandgesetzt werden.
18.05.1996 Im Auftrag des Deutschen Turnerbundes richtet der TV Nellingen am Wochenende 18./19. Mai die Deutschen Team-Aerobic-Meisterschaften aus. Die junge Disziplin, die erst zum zweiten Mal eine nationale Meisterschaft erlebt, wird von den Zuschauern begeistert angenommen.
19.05.1996 Vernissage im Rathaus Ruit: Noch bis zum 3. Juli sind in der städtischen Galerie im Rathaus Ruit Ölbilder und Holzschnitte des Künstlers Martin-Ulrich Ehret zu sehen.
21.05.1996 In der Ruiter Waldheimhalle findet ein Bürgergespräch statt. Bürgermeister Herbert Rösch und Amtsleiter der Stadtverwaltung diskutieren mit rund 70 Bürgern unter anderem über Verkehr, Stadtbahn, Scharnhauser Park, Spielplätze, Hallenbad und die Haushaltssituation der Stadt Ostfildern.
21.05.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern wird sich am Bau des neuen Gemeindesaals der Ruiter katholischen Kirchengemeinde St. Monika mit 20.000 Mark beteiligen. Ursprünglich war eine Beteiligung in Höhe von 25.000 Mark geplant.
24.05.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Am Himmelfahrtstag hat sich ein spontan gebildeter ökumenischer Chor aus Ostfildern nach Montluel aufgemacht, um in der Partnerstadt zwei Konzerte zu geben.
24.05.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat im Jahr 1995 10,4 Millionen MarK an Sozialhilfeleistungen ausbezahlt. Laufende Hilfe zum Lebensunterhalt erhielten 636 Personen.
25.05.1996 Am Wochenende 25./26. Mai findet im Scharnhäuser Körschtalstadion das zweite Hobby-Fußballturnier zugunsten dem Nellinger Kinderheim Mogdans und dem Kinder- und Jugendheim Neuhausen statt.
29.05.1996 Die EZ berichtet:
Im neuen Stadtteil Scharnhauser Park soll auch ein Wohnheim für Körperbehinderte entstehen. Der Esslinger Verein für Körperbehinderte will dieses Projekt mit Zuschüssen von Bund und Land vorantreiben.

 

Juni 1996

01.06.1996 Das Percussion-Ensemble aus der ukrainischen Partnerstadt Poltawa begeistert seine Zuhörer im Nellinger Theatersaal "An der Halle".
01.06.1996 Das Ruiter Straßenfest lockt bei strahlendem Wetter viele Bürger in die Kirchheimer- und Hedelfinger Straße.
02.06.1996 Zwei Kunstturner aus Ostfildern werden an der Olympiade in Atlanta teilnehmen: Bei den Deutschen Meisterschaften in Hannover wird Uwe Billerbeck, beim TV Nellingen sportliche großgeworden, Dritter und schafft mit seinem Mannschaftskameraden Valeri Belenki die Qualifikation. Beide trainieren im Landesleistungszentrum Ostfildern-Ruit
05.06.1996 Die VHS Ostfildern eröffnet eine Ausstellung mit "Lyrik an der Wand" des ortsansässigen Lyrikers Veit Hagenmeyer.
06.06.1996 Vom 6. bis zum 9. Juni findet im Jugendhaus "Zentrum Zinsholz" zum dritten Mal die Veranstaltung "Powerplay" statt. Die Veranstalter vom Förderverein Musik auf den Fildern und Umgebung e.V. ermöglichen ein 52stündiges Dauer-Rock-Fest mit 40 Bands.
08.06.1996 Karlo Sic aus Ostfildern gewinnt in der Stuttgarter Liederhalle den Weltmeistertitel im Bodybuilding der Männerklasse III
11.06.1996 Die letzte Vorstellung der Semi-Opera "The Fairy Queen" von Henry Purcell findet im Theatersaal "An der Halle" statt. Rund 60 Akteure der Nellinger Gymnasien haben das dreistündige Werk mit der Chorleiterin des Otto-Hahn-Gymnasiums, Edda Höfer, einstudiert.
13.06.1996 Die EZ berichtet:
Beim Bürgerdialog in der Parksiedlung waren sich die anwesenden 60 Bürger und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung einig in der Einsicht, daß der Durchgangsverkehr aus der Parksiedlung verbannt werden soll. Das Stadtplanungamt präsentierte erste Vorschläge zur Verkehrsverminderung.
14.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
22 Teilnehmer sind von einer Bürgerreise in die Region Poltawa in die Heimat zurückgekehrt.
14.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat beschlossen, die Streckenführung und die Ausschilderung der städtischen Radwege zu untersuchen und gegebenfalls zu verbessern.
14.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat beschließt einstimmig, den Gesellschaftervertrag der "Gesellschaft für Mobile Jugendarbeit in Ostfildern" um weitere fünf Jahre zu verlängern.
14.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Oberbürgermeister Gerhard Koch wird Ende Juni die Rehabilitationsklinik Allensbach am Bodensee verlassen, um gezielt auf die häusliche Umgebung vorbereitet zu werden. Sein Gesundheitszustand bessert sich langsam, doch ist er von einer vollständigen Gesundung noch weit entfernt.
15.06.1996 Im Rahmen des "Deutschen Musikschultages" locken die Schüler der städtischen Musikschule rund 1.000 Besucher in der Zentrum "an der Halle". Neben einer Instrumentenbörse und Informationen über Musikunterricht gibt es auch musikalische Vorführungen.
15.06.1996 Mehr als 250 Elektrohandwerker weilen am Wochenende 15./16. Juni in Ostfildern. Sie treffen sich zur "Jahrestagung des Landesinnungsverbandes des elektrotechnischen Handwerks Baden-Württemberg".
15.06.1996 Die EZ berichtet:
Nach dem städtischen Rechnungsabschluß 1995 sehen die Finanzen besser aus als geplant: Stadtkämmerer Willi Schmid hat eine Rechnungsverbesserung in Höhe von 2,1 Millionen Mark festgestellt. Damit werden jetzt weniger Schulden aufgenommen.
15.06.1996 Die EZ berichtet:
Die Evangelische Kirchengemeinde Kemnat ist als Gesellschafter der Mobilen Jugendarbeit in Ostfildern (MOB) ausgestiegen. Als Gründe werden Lärmbelästigung durch die Jugendlichen, Finanzschwierigkeiten sowie eigenen Engagement in der Jugendarbeit angegeben. Die Kirchengemeinde hatte sich mit 4.000 Mark am Gesamtetat in Höhe von 370.000 Mark beteiligt.
15.06.1996 Die EZ berichtet:
Der Krankenhaus-Ausschuß des Kreistages hat beschlossen, den Bau einer Tiefgarage am Ruiter Paracelsus-Krankenhaus in die Wege zu leiten. Bedingung ist allerdings der lukrative Verkauf von vier kreiseigenen Personalwohnungen in der Ruiter Ortsmitte.
19.06.1996 Die STZ berichtet:
Die drei großen Kreisstädte auf den Fildern wollen ab Herbst einen gemeinsamen Kulturkalender herausgeben. Ein Verlag will die Kosten von rund 15.000 bis 20.000 Marl pro Ausgabe übernehmen. Der Kulturkalender soll in einer Auflage von 10.000 Exemplaren vier mal pro Jahr erscheinen.
20.06.1996 Die STZ berichtet:
Der Ostfilderner Rüdiger Frimmel hat beim "Jugendpreis 1996 der Landschaftsgärtner" den ersten Preis gewonnen. Frimmel ist Auszubildender bei der Raisch GmbH.
21.06.1996 Die Preisträger des Realisierungswettbewerbs für den Neubau einer Grund- und Hauptschule für 1.000 Schüler im Scharnhauser Park werden ermittelt. Den Karlsruher Architekten Lederer, Ragnarsdottir und Oei wird der erste Preis zuerkannt. Ihr Entwurf für das 1,4 Hektar große Gelände nördlich des bestehenden Park-Hauses zeichne sich durch gute Lärmdämmung, eine klare Linienführung sowie einen ruhigen, strengen Baukörper aus, urteilt Bürgermeister Fahrlaender. Die Stadt sieht sich im Zugzwang für den Bau der Schule, um dort auch mittelfristig Bauwillige anziehen zu können. Bereits 1998 sollen die ersten Schüler in die Hauptschule einziehen. Im Jahr 2001/2002 soll die Grundschule hinzukommen. Der Kostenrahmen wird auf 30 Millionen Mark geschätzt.
21.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die 19jährige Simone Rapp aus Ostfildern wurde zum wiederholten Male Bundespreisträgerin bei "Jugend musiziert" im Klavierspiel.
21.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Maschinenfabrik Gehring wurde von General Motors/Opel ausgezeichnet. Das Unternehmen aus Ostfildern ist langjähriger Zulieferer für den Automobilkonzern.
22.06.1996 "An der Halle" in Nellingen findet zum 11. Mal das Internationale Fest statt. Neben Folklore gibt es auch internationale Spezialitäten für die begeisterten Besucher. Verantwortlich sind wie immer ausländische und deutsche Organisationen aus Ostfildern.
23.06.1996 In der Sporthalle Scharnhauser Park werden die Entwürfe für das geplante Schulzentrum Scharnhauser Park ausgestellt.
24.06.1996 Das erste Flugzeug landet auf der erweiterten neuen Start- und Landebahn des Flughafens Stuttgart. Nach der ersten Stufe des Ausbaus, der 1995 eingeweiht werden konnte, ist nun auch die 840 Meter lange Verlängerung in Richtung Leinfelden abgeschlossen. Die Start- und Landebahn beträgt damit insgesamt 3.345 Meter. Mit der Einweihung der Verlängerung erhofft man sich eine Verminderung der Lärmbelastung für die östlichen Filder.
28.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Dank dem Sponsoring von 43 Ostfilderner Unternehmen konnte jetzt ein neuer Bus für das Sozialamt seinen Dienst beginnen. Der Bus ist nun eine fahrende Werbetafel für die geldgebenden Unternehmen. Für die Stadt entstehen für die Anschaffung keine Kosten.
28.06.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat sich entschlossen, Mitglied im Verein "Regio Marketing und Tourismus e.V." zu werden. Den Jahresbeitrag von 30.000 Mark teilen sich die Stadtverwaltung und die Hotelbetriebe je zur Hälfte.
29.06.1996 Die EZ berichtet:
Im Gemeinderat wurde der Rahmenplan Ruit vorgestellt. Er beinhaltet die kommunalen Vorgaben für die städtebauliche Entwicklung des Stadtteils in den Bereichen Wohnen, Versorgung, Verkehr und Stadtgestalt. Rund 300 Gebäude in Ruit wurden auf ihre Modernisierungsbedürftigkeit und ihre mögliche Funktion untersucht. Einstimmig hat der Gemeinderat den Rahmenplan verabschiedet.

 

Juli 1996

02.07.1996 Die FZ berichtet:
Der Gemeinderat Ostfilderns hat beschlossen, das Management für alle städtischen Hallen und Bürgerhäuser unter einem "Regiebetrieb" zusammenzufassen. Das Schul-, Kultur- und Sportamt soll auf diese Weise den Kostendeckungsgrad der Gebäude erhöhen und die Nutzung zu intensivieren.
05.07.1996 Rund 40 Bürger aus der Partnerschaft Poltawa treffen auf den Fildern ein, um eine Woche lang Kontakte zu pflegen.
05.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat überplanmäßig 100.000 Mark für einen zweiten Computerraum der Volkshochschule (VHS) genehmigt. Die Summe muß von der VHS innerhalb von 36 Monaten mit einer Verzinsung von acht Prozent an die Stadtkasse zurückbezahlt werden.
05.07.1996 Die EZ berichtet:
Die Filderharmonie, das Orchester der Stadt Ostfildern, hat beim jüngsten Konzert im Theatersaal "an der Halle" die Zuhörerschaft begeistert.
06.07.1996 Trotz schlechten Wetters kommen rund 1.500 musikbegeisterte Jugendliche zum alljährlichen Festival "Rock am See" in den Nellinger Anlagen.
08.07.1996 Die Mitarbeiter der Stadt Ostfildern verabschieden einstimmig ein Leitbild, das die zukünftige Charakteristik ihrer Arbeit definiert. Demnach soll der öffentliche Dienst der Stadt bis zum Jahr 2005 kundenorientiert, kompetent und kostenbewußt arbeiten.
10.07.1996 Die STZ berichtet:
Der schadhafte Bodenbelag der offenen Halle im Nellinger Zentrum "an der Halle" muß auf Kosten des Plattenherstellers bis März 1997 ersetzt werden. Das Gerichtsurteil ist nun rechtskräftig. Die eingearbeiteten Glaspartikel hatten sich mit der Zeit unter Feuchtigkeitseinfluß gelöst.
11.07.1996 Die EZ berichtet:
Die Wagenburg "Burg Planlos", die sich seit 1. Juli im Südteil des Scharnhauser Parks niedergelassen hat, wird per einstweiliger Verfügung zum Verlassen des Geländes bewegt. Die Stadt Ostfildern, welche die Verfügung in die Wege geleitet hat, bietet ein kurzfristiges Ausweichquartier im Kemnater Gewerbegebiet. Nicht zuletzt Kommunalpolitiker von Grünen und SPD sind bemüht, das Problem der jungen Leuten zu lösen, die, von ihrem bisherigen Standort Denkendorf vertrieben, in Ostfildern auf eine pachtweise Überlassung des Geländes gehofft hatten.
12.07.1996 Der Ponyhof Müller in Ostfildern-Ruit feiert sein 10jähriges Jubiläum mit einem Fest.
12.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat den städtebaulichen Rahmenplan für den Stadtteil Ruit beschlossen. Für den Ortskern liegen nun Entwicklungsziele vor, die als Richtschnur für private und öffentliche Investitionen dienen sollen. Der Rahmenplan wurde von der Esslinger Planungsgruppe KPS erarbeitet.
12.07.1996 Das Gesundheitsamt Esslingen schlägt Alarm wegen zu hoher Keimkonzentrationen im Wassernetz des Wohngebiets "Scharnhauser Park". Wasser soll nur noch abgekocht verwendet werden. Die Keime konnten sich stark vermehren, da die ehemals amerikanischen Leitungen zu groß dimensioniert sind und vom Wasserbedarf der momentan rund 1.000 Bewohner nicht genügend durchgespült werden.
12.07.1996 Oberstudiendirektor Dr. Wolfgang Roser vom Nellinger Heinrich-Heine-Gymnasium wird in den Ruhestand verabschiedet. Als Gründungsschulleiter des Gymnasiums erlebte er 20 Jahre Schulgeschichte und prägte diese wesentlich mit.
12.07.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern diskutiert momentan intern eine Bewerbung um die Landesgartenschau für das Jahr 200X. Mit der Ausrichtung der Gartenschau im Scharnhauser Park könnten rund 7,5 Millionen Mark Zuschüsse eingenommen werden. Der Ausschuß für Technik und Umwelt im Gemeinderat hat indes heftig über das geplante "Baumdach" im Scharnhauser Park gestritten. viele Räte wollen kein dichtes Baumdach aus Platanen, sondern locker übers Gelände verstreute Linden.
12.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Das städtische Hochbauamt hat den Energiebericht für das Jahr 1995 vorgelegt. Bei Strom und Wasser konnte ein sparsamerer Verbrauch erreicht werden, während die Heizkosten witterungsbedingt angestiegen sind.
13.07.1996 Die EZ berichtet:
Zur Verabschiedung der vier Olympiateilnehmer hat der TV Nellingen einen Empfang geladen. Aus den Reihen des Vereins tritt Uwe Billerbeck in Atlanta an. Mit ihm reist Mannschaftskamerad und Weltklasseturner Valerie Belenki. Das heimische Kleeblatt wird komplettiert durch Bundestrainer Franz Heinlein und Heimtrainer Anatoli Jarmowski. Bürgermeister Rösch war sich bei der Verabschiedung sicher: "Ostfildern wird vor dem Fernseher sitzen und die Daumen drücken".
14.07.1996 Die katholische Kirchengemeinde St. Monika in Ruit veranstaltet ein Fest unter dem Motto "Rund um den Kirchturm"
14.07.1996 Die Städtische Galerie im Rathaus Ruit eröffnet eine Ausstellung mit Werken des Künstlers CHC Geiselhart.
16.07.1996 Die EZ berichtet:
Die Theater-AG des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) haben unter dem Titel "Café Knock Out" eine amüsante Szenencollage vorgestellt. Darsteller waren sieben Schülerinnen, die die Lebenswirklichkeit junger Mädchen thematisierten.
19.07.1996 Die EZ berichtet:
Der CVJM Ruit, die Fliegergruppe Nellingen und das DRK Ostfildern sorgen sich um die Zukunft ihrer Altpapiersammel-Aktionen. Die Stadt Ostfildern trägt sich nämlich mit dem Gedanken, das Altpapier in der Stadt zukünftig in den "Blauen Tonnen" des Landkreises verschwinden zu lassen. Damit würden die Papiercontainer wegfallen, die hohe Reinigungskosten verursachen. Die Vereine bieten im Gegenzug an, die Frequenz der Vereinssammlungen zu erhöhen.
19.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Irene Feucht wurde vom Diakonischen Werk mit dem "Kronenkreuz der Diakonie" ausgezeichnet. Damit ehrte man ihr 20jähriges Engagment für die Belange der Spätaussiedler.
19.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Eine 40köpfige Bürgergruppe aus Poltawa hat zusammen mit einer Gemeinderatsdelegation die Stadt Ostfildern besucht.
20.07.1996 Die EZ berichtet:
Das Trinkwasser im Scharnhauser Park ist wieder keimfrei.
21.07.1996 Das Technische Hilfswerk (THW) veranstaltet einen Tag der offenen Tür in seinem Gelände im Zinsholz.
21.07.1996 In Nellinger Klosterhof findet das Höfles-Fest des Akkordeon-Orchesters Nellingen e.V. (AON) statt.
22.07.1996 Die Scharnhauser Bank stellt bei ihrer Generalversammlung eine erfreuliche Entwicklung der Geschäfte fest. Das Kreditgeschäft konnte im Geschäftsjahr 1995 um 12,6%, das Einlagengeschäft um 7,3% gesteigert werden.
23.07.1996 Die EZ berichtet:
Die Gemeinderatsfraktion "Bündnis 90/Die Grünen" hat die Erarbeitung eines regelmäßigen Armutsberichts für Ostfildern gefordert. Anhand des Berichts soll die Stadtverwaltung Konzepte gegen soziale Notlagen entwickeln. Die Armut vor Ort, so vermuten die Grünen, werde immer größer.
23.07.1996 Mit einem Demonstrationszug durch Nellingen machen die Bewohner der Wagenburg auf sich aufmerksam. Die Gruppe hat mittlerweile die alte Kläranlage in Scharnhausen besetzt und hofft weiterhin auf eine befristete Duldung durch die Stadt. Diese hat per Gerichtsbeschluß eine erneute Räumung des Geländes bewirkt.
24.07.1996 Die EZ berichtet:
Eine achtköpfige Gemeinderatsdelegation aus der befreundeten polnischen Stadt Bierawa war mir ihrem Bürgermeister Heinrich Chromik zu Gast in Ostfildern. Die Ostfilderner Feuerwehr wurde zu einem Besuch nach Bierawa eingeladen.
24.07.1996 Der Gemeinderat beschließt, sich für die Veranstaltung der Landesgartenschau 2002 im Scharnhauser Park zu bewerben. Die Konzeption sieht vor, die Schau auf ca. 10-15 Hektar im Bereich der stadteigenen Grundstücke entlang der "Landschaftstreppe" zu zeigen. Neben dem traditionellen Teil mit Blumen, Stauden und Gehölzen sollen dem Besucher auch die innovativen ökologischen Aspekte der Aufsiedlung Scharnhauser Park gezeigt werden. Finanziell sieht die Stadt kein Risiko, denn man rechnet mit dem Staatszuschuß und eingesparten Darlehenszinsen.
24.07.1996 Die Stadt Ostfildern und die Hofkammer des Hauses Württemberg schließen einen Vertrag, wonach sich das Haus Württemberg an der Erschließung und Aufsiedlung des Scharnhauser Parks direkt beteiligt. Als zweiter großer Grundeigentümer des Geländes neben der Stadt stellt die Hofkammer von den zu bebauenden 29 Hektar nun 17,3 Hektar unentgeltlich für Verkehrswege und öffentliche Einrichtungen zur Verfügung. Die restlichen Baugrundstücke mit einem Ausmaß von 11,7 Hektar werden mit denen der Stadt so getauscht, daß die Hofkammer in jedem Bereich des Siedlungsgebiets vertreten ist. Die Hofkammer wird sich mit rund 87 Millionen Mark an der Erschließung des Geländes beteiligen und trägt damit rund ein Drittel der anfallenden Kosten. Mit den Tiefbaumaßnahmen wird die Hofkammer-Projektentwicklung GmbH beauftragt.
26.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Oberbürgermeister und Bürgermeister von Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern, Aichtal, Denkendorf und Neuhausen haben beschlossen, den "Kommunalen Arbeitskreis Flughafen" noch um einen Arbeitskreis "Planung" zu ergänzen. Angestrebt wird, eine gebündelte Meinung in Sachen Verkehrs-, Wirtschafts- und Landschaftsplanung auf den Fildern gegenüber Region und Land zu vertreten. Vorsitzender ist OB Dr. Bümlein aus Filderstadt.
26.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Spenden der Krankenpflegevereine Ruit, Kemnat und Scharnhausen haben die Anschaffung von vier Fahrzeugen für die Diakoniestation Ostfildern ermöglicht.
26.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Wasenäckerschule in Scharnhausen wird in den nächsten Jahren drei neue Klassenzimmer bekommen.
26.07.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Birgit Romanowicz, die Leiterin der Tagespflege im Ruiter Gradmann-Haus, hat dem Gemeinderat über die Akzeptanz des neuen Angebots berichtet. Demnach ist man mittlerweile mit über 90 Prozent ausgelastet. BM Rösch lobte den "hervorragenden Start" der Tagespflege.
27.07.1996 Das Sommerferienprogramm im Scharnhauser Park wird mit Artikstik und Attraktionen eröffnet. Der Familienzirkus "Piccolo" begeistert die Kinder und Jugendlichen.
27.07.1996 Die EZ berichtet:
Die Wagenburg "Planlos" räumt das von ihr besetzte Grundstück am alten Klärwerk Scharnhausen, nachdem die Stadt Ostfildern mit der Beschlagnahme der Wohnwagen gedroht hatte. Bis zur endgültigen rechtlichen Klärung campiert die Gruppe auf einer Wiese neben dem Klärwerk.

 

August 1996

01.08.1996 Die EZ berichtet:
Die Beschwerden über erhöhten Fluglärm aus den Fildergemeinden haben nach der Eröffnung der verlängerten Start- und Landebahn am 24. Juni 1996 zugenommen. Damals hatte man sich eine Verringerung des Lärms für die östlichen Filder erhofft. Der Fluglärmbeauftragte des Flughafens hält es für möglich, daß die nun höher an Ostfildern vorbeifliegenden Maschinen eine für das subjektive Lärmempfinden unangenehmere Frequenz aussenden.
02.08.1996 Die EZ berichtet:
Das Vorhaben der Stadtverwaltung, die "Blaue Tonne" als Abfallbehälter für Altpapier einzuführen, wird nicht durchgeführt. Statt dessen sollen die Altpapiersammlungen der Vereine öfter durchgeführt und die am stärksten verschmutzten Altpapier-Containerstandorte entfernt werden. Damit trägt die Stadtverwaltung den heftigen Protesten der Vereine Rechnung, die eine ihrer Einnahmequellen gefährdet sahen.
02.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Finanzzwischenbericht der Stadtverwaltung für das 1. Halbjahr 1996 stellt zwar geringe Mindereinnahmen fest, doch wird deshalb kein Nachtragshaushalt nötig.
02.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat einstimmig die Bebauungsplanentwürfe für das im Scharnhauser Park bestehende Wohngebiet mit Arrondierung ("Bebauungsplan Scharnhauser Park Teil II) sowie für den nördlichen Abschnitt der Reihenhausbebauung auf dem Grund der ehemaligen Mannschaftsquartiere (Teil III) gebilligt.
02.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Oberbürgermeister Gerhard Koch ist nach neunmonatigem Krankenhausaufenthalt wieder in sein Haus in Scharnhausen zurückgekehrt. Er ist nach wie vor auf Pflege angewiesen.
02.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat die Satzung für den Bebauungsplan Hauptstraßen im Scharnhauser Park beschlossen.
03.08.1996 Die Shell-Tankstelle in der Felix-Wankel-Straße 3 nahe der Ostumfahrung feiert Eröffnung.
08.08.1996 Die STZ berichtet:
Der Discountmarkt Lidl wird zum Jahresende seine Filiale in Nellingen-Parksiedlung schließen. Dann werden die rund 3.000 Einwohner keine Möglichkeit mehr haben, ihren Nahrungsbedarf in einem Supermarkt vor Ort einkaufen zu können. Für Lidl ist die Verkaufsfläche zu klein. Die Kreissparkasse wird sich nach dem Auszug von Lidl vergrößern. Ein neuer Supermarkt ist erst 1998 im Scharnhauser Park geplant. Der Bürgerverein Parksiedlung will sich für gute Einkaufsmöglichkeiten in der Siedlung einsetzen. Gedacht ist an eine "Shop-in-shop"-Lösung, oder organisierte Fahrgemeinschaften zu einem Esslinger Supermarkt.
09.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Förderschule in der Parksiedlung hat in dem von der Kreissparkasse und dem staatlichen Schulamt ausgelobten Umweltwettbewerb den 1. Preis gewonnen. Gewürdigt wurde, daß es mit einfachen Mitteln gelungen sei, den Schulbereich "naturnah" zu gestalten.
09.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Bürgermeister Herbert Rösch hat eine israelische Fußballerdelegation empfangen, die derzeit einen Lehrgang an der Sport- und Jugendleiterschule Nellingen/Ruit absolviert.
09.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Jugendfeuerwehr Ostfildern ist von einem einwöchigen Zeltlager in der französischen Partnerstadt Montluel zurückgekehrt.
15.08.1996 Die EZ berichtet:
Ein Vergleich der sechs großen Kreisstädte im Landkreis Esslingen in den Bereichen Recht, Sicherheit und Ordnung hat für Ostfildern einen guten Mittelplatz ergeben.
16.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Das traditionelle Sommerlager im Körschtal ist auch dieses Jahr wieder gut besucht. 114 Kinder beteiligen sich an der ersten Freizeit, 84 Kinder an der zweiten. Trotz wechselhaftem Wetter kann wieder ein attraktives Programm geboten werden.
16.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die erhöhte Chlorung des Trinkwassers im Scharnhauser Park konnte eingestellt werden, nachdem in mehreren Proben keine Erreger Pseudomonas aeruginosa mehr festgestellt werden konnten. Die Erreger waren am 12. Juli festgestellt worden.
16.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Renaturierung des Rohrgrabens bei Scharnhausen ist abgeschlossen. Die Ausgleichsmaßnahme für den Ausbau des Flughafens wurde mit einem Kostenaufwand von rund 340.000 Mark bewerkstelligt. Aus einem kerzengeraden Rinnsaal wurde ein mäanderndes Bächlein mit breitem Bett und offenem Ufer.
16.08.1996 Die FZ berichtet:
Die Gemeinderatsfraktion "Bündnis 90/Die Grünen" in Ostfildern fordern Konzepte für Verpackungssteuer, Klimaverbesserung, ökologisch orientierte Gewerbeansiedlung und Sozialbetreuung.
17.08.1996 Die EZ berichtet:
Im Scharnhauser Park hat sich eine "Interessengemeinschaft Bierawaweg" gebildet. 21 Bewohner wollen verhindern, daß die jetzige L 1200 zwischen Parksiedlung und Scharnhauser Park zugunsten der nach Süden verlegten Boulevard-Straße geschlossen wird. Sie befürchten durch dereinst rund 16.000 Fahrzeuge täglich eine hohe Belästigung und fordern, die alte L 1200 offen zu lassen, um den Verkehr zu teilen. Das Bebauungsplanverfahren für die Hauptverkehrsstraßen ist allerdings bereits abgeschlossen und keine Bürgerbeteiligung mehr vorgesehen.
20.08.1996 Die FZ berichtet:
Das Technische Hilfswerk (THW) Ostfildern hat sich mit Hilfe der lokalen Politiker erfolgreich gegen drohende Sparmaßnahmen zur Wehr gesetzt. Der Bereich Esslingen, Filder und Umgebung wird zukünftig wie zuvor rund 130 ehrenamtliche Helfer haben und die Fachgruppen Infrastruktur und Wassergefahren stellen. Ursprünglich war eine Kürzung um rund 50% geplant gewesen.
24.08.1996 Die EZ berichtet:
Das Verwaltungsgericht Stuttgart hält die von der Stadt Ostfildern angedrohte Beschlagnahme der Wagenburg "Planlos" für rechtswidrig. Zwar liege eine "Eigentumsstörung" vor, doch sei die Beschlagnahme unverhältnismäßig. Rechtsamtsleiter Ulrich Steinhilber will nun die Rechtsauffassung des Verwaltungsgerichtshofes in Mannheim abwarten.
26.08.1996 Die STN berichten:
Der 63jährige Fritz Oster aus Ostfildern-Kemnat wurde im englischen Warwick neuer Weltmeister im Vorderladerschießen. Der Optikermeister mit Läden in Stuttgart bewieß mit 98 von 100 möglichen Ringen die größte Zielgenauigkeit.
30.08.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Seit einem Jahr bereitet eine 11köpfige Organisationsgruppe einen Hospiz-Dienst für Ostfildern vor. Der Hospiz-Dienst will sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten und den Angehörigen den Umgang mit Sterbenden erleichtern. Der zukünftige Hospiz-Dienst macht im September durch Vorträge in den Stadtteilen auf sich aufmerksam.

 

September 1996

03.09.1996 Die FZ berichtet:
Die Erstausgabe des "Kulturkalender Filder" liegt vor. Das 74 Seiten starke Heftchen wirbt für die kulturellen Veranstaltungen in Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern und Neuhausen. Der Kulturkalender wird zukünftig vier mal pro Jahr erscheinen. Er wird finanziell unterstützt von der Filder-Zeitung.
06.09.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Helmut Deiß aus Ostfildern wurde für langjährige Verdienste im Ehrenamt mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Deiß engagiert sich seit 30 Jahren in christlichen Posaunenchören.
06.09.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Ostfildern, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen und Neuhausen veröffentlichen zukünftig ihre Veranstaltungstermine gemeinsam in einem "Kulturkalender Filder". Er wird vierteljährlich kostenlos erscheinen.
08.09.1996 Helmut Manz wird als neuer Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Kemnat eingeführt. Damit wird die seit 14 Monaten vakante Pfarrerstelle wieder besetzt.
11.09.1996 Die EZ berichtet:
Mit einem Protestbrief an Bürgermeister Fahrlaender gaben 300 Anwohner der Ernst-Kirchner-Straße ihren Unmut über die geplante Trassenführung der Stadtbahn in Nellingen Ausdruck. Die Gleise sollten demnach weiter in Richtung Zentrum gerückt werden. Für die Ernst-Kirchner-Straße und die Jahnstraße würde nach Ansicht der Gegner die geplante Trasse eine erhöhte Lärmbelästigung sowie eine größere Unfallgefahr bedeuten. Auch die Schulen und die Elternbeiräte sehen die jetzige Planung mit kritischen Augen.
12.09.1996 Die 20jährige Simone Rapp aus Ostfildern bestreitet in der Esslinger Kreissparkasse ihr erstes Solokonzert. Die zweifache Bundessiegerin von "Jugend musiziert" hat eben erst ihr Abitur bestanden.
12.09.1996 Oberstudiendirektor Thomas Kirchberger übernimmt das Amt des Schulleiters am Heinrich-Heine-Gymnasium. Der 47jährige Nachfolger von Dr. Wolfgang Roser war bisher Rektor des Ilse-Meitner-Gymnasiums in Böblingen.
14.09.1996 Die EZ berichtet:
Das Hallenbad Ruit verfügt nach einem Umbau nun auch über ein Bistro, das in Badebekleidung genutzt werden kann. Die rund 60.000 Mark teure Umbaumaßnahme wurde nach Einsparungen an anderer Stelle von der Stadt getragen. Das Bistro wird vom Pächter der Pizzeria "Badstüble" bewirtschaftet.
14.09.1996 Die Stadtbücherei in Nellingen feiert ihre Wiedereröffnung mit einem Tag der offenen Tür. Während des Sommers wurde geschlossen, um die Einführung der EDV zu beschleunigen und die Büchereiräume lesefreundlicher umzugestalten.
14.09.1996 Der Stadtteil Ruit lädt am Wochenende 14./15.09. zum 20. Ostfilderner Stadtfest. Für das bunte Programm zeichnen der Vereinsring und die Stadtverwaltung verantwortlich.
20.09.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Werner Renz wurde im Rahmen einer Feierstunde offiziell in sein Amt als neuer Rektor der Grund- und Hauptschule Ruit eingeführt.
20.09.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Bürgerforum Scharnhauser Park und Gemeinderat haben eine geänderte Lösung für den geplanten Marktplatz im Scharnhauser Park angeregt. Unter anderem wird der Platz nun kleiner als ursprünglich geplant.
20.09.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat beschlossen, das im Scharnhauser Park geplante dichte "Baumdach" zu modifizieren. Es sollen sich nun unbepflanzte mit bepflanzten Abschnitten abwechseln.
20.09.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Eine Bürgerdelegation aus dem polnischen Bierawa hat Ostfildern besucht.
21.09.1996 In der Parksiedlung findet das alljährliche Stadtteilfest statt. Die Aktivitäten von Bürgerverein und Mobiler Jugendarbeit sowie sonniges Wetter locken viele Gäste an.
21.09.1996 Am Wochenende 21./22.09. findet ein Gemeinderatsseminar zusammen mit den Räten der befreundeten Stadt Reinach/Schweiz statt. Es geht um das Thema "Strukturwandel der Städte und Gemeinden im kommunalpolitischen Spannungsfeld".
21.09.1996 Am Wochenende 21./22.09. findet in Scharnhausen ein Straßenfest statt. Der Verein "Scharnhauser Meile" lädt zu einer "Einkaufs- und Schlemmermeile" ein, bei der Handel und Gastronomie ihre Leistungsfähigkeit beweisen.
24.09.1996 Die EZ berichtet:
Die ab 29.09. zugängliche Ausstellung der Städtischen Galerie mit Werken der städtischen Kunstsammlung soll zu einer Umfrage genutzt werden, bei der der Wunsch nach privaten Ausleihen von städtischer Kunst ermittelt werden soll.
27.09.1996 Eine Delegation aus Ostfildern bricht zu einem kurzen Besuch des Erntedankfestes in der befreundeten Stadt Bierawa in Polen auf.
28.09.1996 Die EZ berichtet:
Die geplante Sperrung der Nürtinger Straße in Scharnhausen (K 1269) findet Gegner. Anlieger der Plieninger Straße fürchten eine Verkehrszunahme vor ihrer Haustüre.
28.09.1996 In Kemnat findet am Wochende 28./29.09. erstmals seit 22 Jahren wieder eine Leistungsschau des Bundes der Selbständigen statt. Die vielbeachtete Schau von 37 Ausstellern des örtlichen Handwerks, Handels und Gewerbes wird in der Sporthalle Kemnat und dem Freigelände vor der Halle gezeigt.
29.09.1996 Die Städtische Galerie im Rathaus Ruit eröffnet eine Ausstellung mit Werken der städtischen Kunstsammlung.
29.09.1996 Pfarrer Robert Widmann feiert in seiner Scharnhäuser Gemeinde "zum guten Hirten" zum letzten Mal die Heilige Messe. Der katholische Seelsorger war seit 14 Jahren in Scharnhausen und Neuhausen tätig. Seine neuen Wirkungsorte sind Reutlingen und Eningen.
29.09.1996 Erstmals findet im Übergangswohnheim in der Parksiedlung ein Fest statt. Der Ökumenische Arbeitskreis Parksiedlung als Veranstalter lädt Bewohner und aller interessierten Bürger zur Teilnahme ein.

 

Oktober 1996

02.10.1996 Das Regierungspräsidium Stuttgart erklärt den Planfeststellungsbeschluß für den Stadtbahnabschnitt Heumaden-Ruit für rechtmäßig. Mit der feierlichen Übergabe steht dem Projekt planungsrechtlich nichts mehr im Wege. Mit den Bauarbeiten soll noch 1996 begonnen werden.
04.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat den vorbereitenden Untersuchungen zum Sanierungsgebiet Scharnhäuser Straße in Ruit zugestimmt. Es geht um den westlichen Teil der Straße zwischen Roßberg- und Kirchheimer Straße.
05.10.1996 Die EZ berichtet:
Die städtische Musikschule hat ihren Jahresbericht 1995 vorgelegt. Der Etat von 2,34 Millionen Mark verursachte einen Abmangel seitens der Stadt Ostfildern in Höhe von 1,02 Millionen Mark. 1026 Schülerinnen und Schüler sorgten für 1101 Unterrichtsbelegungen. In 98 öffentlichen Veranstaltungen präsentierte die Musikschule ihr Können vor 13.500 Zuhörern.
08.10.1996 Die STZ berichtet:
Die Pläne der Stadt Ostfildern, die Nürtinger Straße in Scharnhausen (K 1269) nach der Inbetriebnahme der Westumfahrung für den allgemeinden Fahrzeugverkehr zu sperren, stößt auf Kritik des Neuhausener Gemeinderats. Man fürchtet zusätzliche Umwege, z.B. auf dem Weg ins Ruiter Kreiskrankenhaus.
09.10.1996 Die EZ berichtet:
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat 10,5 Millionen Mark für die Erweiterung der Strahlentherapie am Ruiter Paracelsus-Krankenhaus bewilligt.
11.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die städtische Musikschule Ostfildern hat mit großem Erfolg Werner Henzes Oper "Pollicino" aufgeführt.
12.10.1996 In der Kemnater Festhalle findet die Preisverleihung des örtlichen Blumenschmuckwettbewerbs statt.
12.10.1996 "An der Halle" in Nellingen findet der diesjährige Warentauschtag des BUND statt. Er erfreute sich wiederum großer Beliebtheit.
12.10.1996 Am Wochenende 12./13.10. findet die Ruiter Kirbe statt. Der verkaufsoffene Sonntag mit Markt ist ein großer Erfolg.
12.10.1996 Die EZ berichtet:
Der neue Spielflächenleitplan der Stadt Ostfildern sieht 1,5 Millionen Mark Investitionen in den nächsten 15 Jahren vor.
12.10.1996 Die Evangelisch-methodistische Kirchengemeinde Nellingen feiert ihr 75jähriges Bestehen. 1921 wurde eine örtliche Gemeinde der Evangelischen Gemeinschaft gegründet.
15.10.1996 Die EZ berichtet:
Das Gelände der ehemaligen Kemnater Mülldeponie im Klingenbachtal aus den Jahren 1963-1974 soll auf Umweltverunreinigungen untersucht werden. Die Kosten in Höhe von 60.000 Mark übernimmt das Land.
18.10.1996 In der Ruiter Waldheimhalle findet die Preisverleihung des örtlichen Blumenschmuckwettbewerbs statt.
18.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Turnerbund (TB) Ruit hat einen deutsch-britischen Jugendländerkampf im Trampolinspringen ausgerichtet. Beim 31. Aufeinandertreffen dieser Art gewinnt die englische Mannschaft.
18.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die geplante Hauptgeschäftsstraße im Scharnhauser Park (Verlängerung der Breslauer Straße in Richtung Ruit) wird von Bund und Land mit 13,9 Millionen Mark gefördert. Dies sind 80 Prozent der veranschlagten Kosten, die gemäß des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes vom Staat getragen werden.
18.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Kemnater Motorradfahrer Gerhard Ruffner und Mathias Zolper wurden mit ihrem Seitenwagengespann Deutsche Meister ihrer Klasse im Veteranensport.
19.10.1996 An den Tagen 19./20./21.10. findet die Kemnater Kirbe statt. Trotz schlechten Wetters ist die Festfreude ungebrochen.
21.10.1996 Im Hallenbad Ruit tritt Chlorgas aus. Durch das rasche Handeln des Personals entsteht keine Gefährdung der Badenden oder der Bevölkerung.
21.10.1996 15 SchülerInnen aus der befreundeten Stadt Mirandola in Italien sind bis 31.10. in Ostfildern zu Gast.
22.10.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern wirbt für die Ortskernsanierung Scharnhausen, die nun in Angriff genommen wird. Die Bausubstanz im Sanierungsgebiet ist schlecht. Jedes zehnte Haus gilt als abbruchreif. Bei den baulichen Maßnahmen sind bis zu 40 Prozent an Zuschüssen möglich. Bürgermeister Rösch begreift die Sanierung als "echte Chance für den Stadtteil". Die Beteiligung an der Sanierung ist bisher nur schleppend angelaufen.
24.10.1996 Die Westumfahrung Scharnhausen wird dem Verkehr übergeben. Der in nur einem Jahr fertiggestellte Straßenabschnitt ist rund einen Kilometer lang und verbindet das Scharnhauser Industriegebiet mit der Autobahnanschlußstelle Esslingen. Er kostete rund fünf Millionen Mark und wurde mit 80 Prozent von Bund und Land bezuschußt. Die Westumfahrung Scharnhausens gilt in der städtischen Planung als die Voraussetzung für die anstehende Ortskernsanierung. Man erwartet eine Belastung von rund 17.000 Fahrzeugen auf der neuen Straße.
24.10.1996 Günter Mielau aus Ostfildern, langjähriger Vorsitzender des Landesfamilienrates, legt sein Ehrenamt nieder. Er war seit 40 Jahren ehrenamtlich in der Familienpolitik aktiv.
25.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Mit knapper Mehrheit hat der Gemeinderat den Zusammenschluß der Neckar-Elektrizitätsversorgungs AG Esslingen mit den Technischen Werken der Stadt Stuttgart (TWS) gebilligt. Die Stadt Ostfildern ist mit einem Prozent an den Neckarwerken beteiligt.
25.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Gemeinderat hat beschlossen, die Abwassergebühren ab 1.1.1997 um 20 Pfenig auf 3,00 Mark zu senken. Mit der bestehenden Gebühr würde ein nicht zulässiger Gewinn erzielt werden.
25.10.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Stadtverwaltung hat den Haushaltsentwurf für das Jahr 1997 eingebracht. Das Haushaltsvolumen soll die Rekordmarke von 123,5 Millionen Mark betragen. Die kräftige Steigerung von 6,28 Prozent begründet sich vor allem in den Investitionen für die Aufsiedlung Scharnhauser Park, Stadtbahn und Erweiterung der Kläranlage. Die Pro-Kopf-Verschuldung der Stadt Ostfildern wird mittelfristig von derzeit 1138 auf 1529 Mark stark ansteigen, um diese Investitionen tätigen zu können. Bürgermeister Rösch sieht die Stadt durch die Aufsiedlung des Scharnhauser Park in der Rolle des größten regionalen Wirtschaftsförderers. Das Projekt soll ein Gesamtinvestitionsvolumen von drei Milliarden Mark in Gang setzen.
25.10.1996 Die STN berichten:
Aus Anlaß des 70jährigen Jubiläums der ehemaligen Straßenbahn Esslingen-Nellingen-Denkendorf (END) findet im Zuffenhausener Straßenbahnmuseum eine Ausstellung statt.
25.10.1996 Der Stadtrundschau Ostfildern liegt die neue Auflage der Broschüre "A-Z" bei, mit der die Stadt Wissenswertes, Adressen und Kontakte vermitteln will. Die Kosten in Höhe von rund 30.000 Mark sind durch Anzeigen finanziert worden.
25.10.1996 Die EZ berichtet:
Die Firma Gemini-Area aus Honnef bei Bonn will im Scharnhauser Park ein "Erlebnis-Kaufhaus" bauen. Das Projekt am Boulevard soll rund 20 Millionen Mark kosten und Ende 1998 in Betrieb genommen werden. Geplant sind ein Verbrauchermarkt, diverse Geschäfte, Gaststätten, Büros und eine Discothek.
26.10.1996 Am Wochenende 26./27.10. findet wiederum die Nellinge Kirbe statt. Der verkaufsoffene Sonntag in der gesperrten Hindenburgstraße sorgt für einen großen Publikumsandrang.
26.10.1996 Die EZ berichtet:
Auf seiner Mitgliederversammlung hat der Stadtverband Ostfildern von Bündnis90/Die Grünen einen neuen Vorstand gewählt. Angelika Kurz, Torsten Merkel und Dr. Ludger Eltrop werden als Sprechertrio fungieren.
29.10.1996 Als erste städtische Institution stellt das Stadtarchiv Ostfildern eine Homepage ins Internet.
29.10.1996 Die EZ berichtet:
Das Landratsamt wird die Nürtinger Straße in Scharnhausen als direkte Straßenverbindung mit Neuhausen vorerst nicht schließen. Die Gemeinde Neuhausen stellt sich ebenfalls gegen die Schließung der Nürtinger Straße. Die Stadt Ostfildern möchte die Schließung für den privaten Kraftfahrverkehr, um eine Verkehrsberuhigung für den im Rahmen der Ortskernsanierung geplanten Marktplatz zu erreichen.

 

November 1996

03.11.1996 In der Städtischen Galerie im Rathaus Ruit wird eine Ausstellung mit Foto-Klang-Installationen der Künstler Renate Hoffleit und Michael Bach gezeigt. Die Ausstellung trägt den Titel "Achill/Ruit".
04.11.1996 Die Stadtverwaltung Ostfildern führt kundenfreundlichere Öffnungszeiten ein. So wird es zukünftig möglich sein, flexible Termine zu vereinbaren.
06.11.1996 Im Hinblick auf die schadhaften Bodenplatten in der offenen Halle "an der Halle" werden nun neue Platten eingesetzt. Die Arbeit soll bis zum 7.12. beendet sein.
07.11.1996 Das Heeresmusikcorps 9 (Stuttgart) gibt in der Stadthalle Nellingen ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins Altenhilfe Ostfildern e.V.
08.11.1996 Der TSV Scharnhausen kündigt die Spielvereinigung mit Frisch Auf Göppingen zum Ende der laufenden Saison der zweiten Handball-Bundesliga.
08.11.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Beim Abschlußabend des Blumenschmuckwettbewerbs Scharnhausen wurden 101 Preisträger geehrt.
08.11.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Renaturierung des Katzenbachs auf Nellinger Markung hat begonnen. Die Gesamtkosten von 200.000 Mark zahlt das Land als Ausgleichsmaßnahme für den Bau der Ostumgehung Nellingen.
09.11.1996 Am Ruiter Samariterstift findet die jährliche Hauptübung der Ostfilderner Feuerwehr statt.
12.11.1996 Im Nellinger Feuerwehrhaus findet eine Bürgerversammlung zum Thema Stadtbahntrasse in Nellingen statt. Etliche Anwohner von Ludwig-Jahn- und Ernst-Kirchner-Straße würden eine alternative C-Trasse vorziehen. Man befürchtet Belästigung und Gefahr durch eine Trassenführung entlang ihrer Straße. Baubürgermeister Fahrlaender macht deutlich, daß aufgrund der Zuschüsse und der ökologischen Machbarkeit eigentlich nur die A-Trasse in Frage kommt.
14.11.1996 Die EZ berichtet:
Das Landratsamt Esslingen hat der am 11.11. von Ostfildern vorgenommenen Sperrung der Kreisstraße 1269 (Nürtinger Straße) zwischen Scharnhausen und Neuhausen noch nicht zugestimmt. Neuhausen hat immer noch erhebliche Bedenken gegen diese Lösung.
14.11.1996 Die EZ berichtet:
Die Baugenossenschaft Filder feiert ihr 75jähriges Bestehen. Sie wurde 1921 als Bau- und Sparverein Nellingen gegründet. Im Laufe der Jahre hat die Genossenschaft 840 Wohnungen auf den östlichen Fildern gebaut.
15.11.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Mitglieder des Albvereins haben in Kemnat vierzig Bäume gepflanzt. Sie schmücken nun den Feldweg in nördlicher Verlängerung der Neidlinger Straße.
15.11.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Deutsche Verein für Gesundheitspflege Ostfildern hat der Stadt eine Spende in Höhe von 1.000 Mark übergeben. Sie soll für die Kinder- und Jugendarbeit im Scharnhauser Park verwendet werden.
16.11.1996 Die EZ berichtet:
Die Stadt Ostfildern hat die Planungen von Nebenstraßen im Bereich südwestlich von Boulevard und Nord-Süd-Straße im Scharnhauser Park vergeben. Der Auftrag hat ein Volumen von 135.000 Mark.
18.11.1996 Die Schreinerei Gehrung in Kemnat feiert 75jähriges Jubiläum.
18.11.1996 Im Gemeinderat werden die Haushaltsreden der Fraktionsvorsitzenden gehalten. Gemeinsamer Tenor ist die Ablehnung der Einsparbemühungen von Bund und Land zu Lasten der Kommunen.
18.11.1996 Der Gemeinderat vertagt die Genehmigung des Vorentwurfs für den Neubau der Schule im Scharnhauser Park. Das Gremium zweifelt am geplanten Konzept der Erschließung durch Treppen und Zugänge, obwohl der Ausschuß für Technik und Umwelt dem Entwurf zuvor geschlossen zugestimmt hat.
22.11.1996 Die EZ berichtet:
Der Verein Altenhilfe Ostfildern e.V. hat mit seinem traditionellen Benefizessen im Samariterstift und einem Konzert des Heeresmusikcorps 9 einen Reinerlös von 23.000 Mark zugunsten der Altenarbeit in Ostfildern erlöst.
22.11.1996 Die EZ berichtet:
Die Erhebung altlastenverdächtiger Flächen in Ostfildern ist beendet. Im Rahmen der kreisweiten historischen Erkundung wurden 172 Grundstücke benannt, auf denen ökologische Altlasten vermutet werden können.
23.11.1996 Der "Arbeitskreis grüne Höfe" in den ehemaligen Kasernenwohnblocks des Scharnhauser Parks versetzt einige Bäume, die ansonsten den geplanten Neubauten zum Opfer fallen würden.
23.11.1996 Die EZ berichtet:
Ostfildern will den innerörtlichen Verkehr in Nellingen unattraktiver machen. Durch die hohe Auslastung der Ostumfahrung werden mehr und mehr Schleichwege durch Nellingen populär. Durch fußgängerfreundliche Ampelschaltungen und vermehrte Parkstreifen an Denkendorfer- und Esslinger Straße soll die schnelle Autofahrt durch Nellingen gebremst werden.
25.11.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
In Ostfildern stehen nach dem Ausbau des Kindergartens Albstraße in Ruit erstmals mehr als 1.000 Kindergartenplätze zur Verfügung. Damit kann jeder Kind mit drei Jahren einen Kindergartenplatz finden.
28.11.1996 Die EZ berichtet:
Der Bebauungsplan "Scharnhauser Park - Teil 3" ist als Satzung beschlossen. Der gilt für mehr als 180 Reihenhäuser im Bereich der ehemaligen Mannschaftsquartiere.
28.11.1996 Die EZ berichtet:
Die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen im Kreistag haben beantragt, das geplante Parkhaus beim Ruiter Kreiskrankenhaus nicht zu bauen und anstatt dessen ein Car-Sharin der MitarbeiterInnen zu unterstützen.
29.11.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Walter Stegmaier, ehemaliger Chef der Sillenbucher Bank, hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Er wohnt in Kemnat.
29.11.1996 Musiker aus der Partnerstadt Poltawa musizieren ein "Konzert im Advent" im ev. Gemeindehaus Nellingen.
30.11.1996 In Ruit findet der Weihnachtsmarkt statt.
30.11.1996 Die katholische Kirchengemeinde St. Monika in Ruit weiht ihr neues Gemeindehaus ein.
30.11.1996 Die FZ berichtet:
Nach einem umfassenden Umbau wurden die neugestalteten Räume der Kreissparkasse in Ruit eingeweiht.

 

Dezember 1996

02.12.1996 Die STZ berichtet:
Bundesverkehrsminister Wissmann hat mitgeteilt, daß die Stadtbahnverlängerung von Heumaden nach Nellingen endgültig vom Gemeindeverkehrs-Finanzierungsgesetz gefördert wird. Von den veranschlagten 207 Millionen Mark Baukosten werden 111 Millionen vom Bund übernommen.
04.12.1996 Die EZ berichtet:
Der Verein "frauen in ostfildern" hat eine neue Auflage der Broschüre "Frauen - wohin in Ostfildern" herausgegeben.
05.12.1996 Die EZ berichtet:
Die örtliche SPD hat eine Broschüre zum Thema "Kinder in Ostfildern" herausgegeben.
06.12.1996 Die EZ berichtet:
Klaus-Jürgen Futterer, Geschäftsführer der Firma Müller-Martini in Kemnat, ist mit der Landesehrennadel ausgezeichnet worden.
06.12.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die Spedition Gebrüder Schnaithmann ist mit mehr als 1.000 Paketen mit humanitären Hilfsgütern nach Poltawa abgefahren.
06.12.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Die "Initiative Stadtbahntrasse Ruit" hat 3.000 Mark für die Diakoniestation Ostfildern gespendet. Die Summe ist der Überschuß von nicht gebrauchten Spendenmitteln zur Entwicklung einer alternativen Stadtbahntrasse.
07.12.1996 Der Nellinger Christkindlesmarkt findet "an der Halle" statt.
07.12.1996 In der Ruiter Waldheimhalle wird Heinz Giesler mit der Verdienstmedaille des Bundespräsidenten geehrt. Giesler war von 1962 bis 1975 Gemeinderat in Ruit und von 1971 bis 1980 Mitglied des Kreisrats. Der ehemalige Schulleiter hat sich nicht nur als langjähriges Mitglied im Ruiter Sängerbund, sondern auch als Vorsitzender der Ortsvereinigung "Lebenshilfe für geistig Behinderte".
07.12.1996 Anläßlich des Nellinger Christkindlesmarktes präsentiert sich der im Juli 1996 gegründete "Förderverein der städtischen Musikschule Ostfildern" der Öffentlichkeit. Der Verein will dafür sorgen, daß begabte Schüler weiterhin Unterricht nehmen können, auch wenn die Eltern die gestiegenen Gebühren nicht mehr aufbringen können.
07.12.1996 Völlig überraschend belegt die Kunstturnmannschaft des TV Nellingen beim Aufstiegswettkampf in Heidelberg den zweiten Platz und rückt damit in die erste Bundesliga auf.
10.12.1996 Der "Förderverein Handball Ruit" will laut seinem Vorsitzenden Siegbert Mecke eine vereinsübergreifende Spitzenhandballmannschaft in Ostfildern installieren. In den angesprochenen Vereinen TB Ruit, TV Nellingen und TSV Scharnhausen findet der Vorschlag ein geteiltes Echo.
11.12.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Bankdirektor Adolf Sohl, Vorstandsvorsitzender der Scharnhauser Bank, ist für sein 40jähriges Wirken im Rahmen einer Feierstunde geehrt worden.
11.12.1996 Der Gemeinderat verabschiedet den Haushaltsplan für das Jahr 1997. BM Rösch beklagt den zunehmend weniger verläßlichen Planungsrahmen. Es bleibe kaum noch Handlungsspielraum. Es fehlen rund 400.000 Mark, die nun über höhere Kredite finanziert werden müssen. Die bereits im Vorfeld abgelehnten Anträge der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen werden erneut gestellt und wiederum abgelehnt.
12.12.1996 Die EZ berichtet:
Das Stadtplanungsamt baut derzeit eine computergeführte Stadtkarte mit Gebäudebestand und Topographie auf. Im Jahr 2000 sollen die herkömmlichen Papierpläne am Bildschirm bearbeitet werden.
13.12.1996 Die Fusion der Technischen Werke Stuttgart (TWS) mit den Neckarwerken zur Neckarwerke Stuttgart AG (NWS) wird besiegelt.
13.12.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Der Ausschuß für Technik und Umwelt im Gemeinderat hat die Detailplanung für den zukünftigen Marktplatz in Scharnhausen vergeben. Man hofft, dadurch auch private Sanierungsmaßnahmen initiieren zu können.
13.12.1996 Die Stadtrundschau berichtet:
Mit einem kulturellen Abend drückte die Stadt Ostfildern ihren Dank für die ehrenamtliche Arbeit im sozialen Bereich aus.
14.12.1996 In Scharnhausen findet erstmals ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Er wird von Verein "Scharnhauser Meile" veranstaltet, der die Attraktivität der Scharnhauser Ortsmitte steigern will.
14.12.1996 Die EZ berichtet:
Ostfilderns Oberbürgermeister Gerhard Koch hat in einem Interview erklärt, er wolle in sein Amt zurückkehren. Im Oktober 1995 hatte er eine Gehirnblutung erlitten und ist seither krankgeschrieben.
17.12.1996 Die STZ berichtet:
Eltern, deren Kinder das Nellinger Schulzentrum besuchen, äußerten ihre Bedenken gegen die geplante Stadtbahntrasse in Nellingen. Sie befürchten eine Gefährdung der Schüler beim Überqueren der Trasse. Es ist eine Schranke mit optischen und akustischen Signalen geplant. Bürgermeister Fahrlaender betrachtet die Befürchtungen als überzogen, da die Stadtbahn in diesem Bereich nur im Schritt-Tempo fahren wird.

 

 

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK