Emotion Bild
 

Kurze Stadtchronik 1975-1991

 

1975

01.01.1975 Die Gemeinde Ostfildern geht in Folge der Gemeindereform aus den Gemeinden Kemnat, Nellingen, Ruit und Scharnhauser hervor. Amtsverweser ist Landrat a. D. Richard Schall. Der Gemeinderat besteht aus den 60 Mitgliedern der bisherigen Gemeinderäte.
20.04.1975 Gemeinderatswahlen (unechte Teilortswahl): FUW 33,03% (10 Sitze), CDU/PWV 34,42% (12 Sitze), SPD 32,55% (10 Sitze).
25.05.1975 Das Bürgerhaus Ruit wird eingeweiht
27.05.1975 Der Kindergarten bei der Grundschule in Scharnhausen wird eingeweiht
08.06.1975 Gerhard Koch wird mit 69,23% der abgegebenen gültigen Stimmen zum Bürgermeister der Gemeinde Ostfildern gewählt
28.06.1975 Die Sportanlagen "Talwiesen" in Ruit werden eröffnet
24.08.1975 Übergabe des neuen Feuerwehrgerätehauses in Nellingen
17.12.1975 Die beiden Beigeordneten Herbert Rösch und Gustav Bylow werden vom Gemeinderat gewählt

 

1976

1976 Das neue Feuerwehrhaus im Nellinger Schul- und Sportzentrum wird fertiggestellt
1976 Fertigstellung Heinrich-Heine-Gymnasium in Nellingen
01.01.1976 Die Gemeinde Ostfildern wird zur Stadt erhoben
01.01.1976 Die Stadt Ostfildern wird Trägerin der örtlichen Musikschule, die in Nellingen seit 1968 als Außenstelle des Vereins "Jugendmusikschule Plochingen e.V." geführt wurde.
Mai 1976 Erster Spatenstich für die neue Sammelkläranlage
18.06.1976 Beginn des ersten, viertägigen Stadtfestes in Ostfildern unter dem Motto "Lernen Sie Ihre Nachbarn kennen, besuchen Sie die anderen Stadtteile".
01.07.1976 Ostfildern wird Große Kreisstadt. Damit gehen etliche Aufgaben vom Landratsamt an die Stadt über. Damit wird die dezentrale Verwaltung in den vier Rathäusern der Stadtteile in ihrer heutigen Form verwirklicht. Um die Bürgernähe im Stadtteil zu gewährleisten, sind dort Bezirksverwaltungen eingerichtet.
04.08.1976 Auf einer Sondersitzung fordert der Gemeinderat: Keinen weiteren Ausbau des Stuttgarter Flughafens, dafür jedoch Grunderneuerung der Start- und Landebahn ohne Zeitverlust
01.09.1976 Die Technische Akademie Esslingen nimmt den Lehrbetrieb in ihrem neuen Gebäude in Ostfildern-Nellingen auf
Dez. 1976 Als Symbol für die Stadtwerdung wird im Stadtteil Nellingen (Schulzentrum) eine "Dorflinde" gepflanzt.
01.12.1976 Mit dem kommunalen Jugendplan stellt die Stadt Ostfildern die Weichen für die Unterstützung der offenen Jugendarbeit
22.12.1976 Regierungspräsident Roemer verleiht das neue Ostfilderner Stadtwappen

 

1977

01.02.1977 Der neue Innerorts-Busverkehr geht in Betrieb. Vor allem Kemnat wird dadurch besser angebunden.
Febr. 1977 Der Förderverein für ein Altenheim in Ostfildern wird gegründet
März 1977 Die Bebauungspläne "Hintere Gärten" in Kemnat und "Steinen" in Nellingen werden aufgestellt
19.03.1977 Als "Symbol der Stadtwerdung" wird auch in Kemnat eine "Dorflinde" gepflanzt
April 1977 Der Gemeinderat empfiehlt ein Verkehrskonzept für die Zukunft
Mai 1977 Der Gemeinderat beschließt die Einrichtung einer Zentralbücherei mit ca. 28.000 Medien im Nellinger Schulzentrum. Es ist angestrebt, damit das kulturelle Angebot der Stadt weiter zu verbessern.
Juli 1977 Das Nellinger "Barackenlager" bei der "Neuen Wiese"/ Wettenhardtstraße wird abgerissen. Damit sind weitere "Zeugen der Not und des Elends" der Nachkriegsjahre beseitigt
Sept. 1977 Das Heinrich-Heine-Gymnasium, das zweite Gymnasium des Gymnasialen Schulverbands Ostfilder, wird eingeweiht
1977 Der Gemeinderat entscheidet, das zukünftige Alten- und Pflegeheim im Ruiter Kirchgäßle zu planen.
1977 Die Ortsbücherei Kemnat feiert 25jähriges Jubiläum
1977 Das Paracelsus-Krankenhaus, das seit dem Jahr 1969 besteht, wird Lehrkrankenhaus
Okt. 1977 Der Gemeinderat verabschiedet die endgültige Fassung der Stadtentwicklungsplanung mit Leitlinien zu Landschaft, Bevölkerung, Wirtschaft und Versorgung.
Dez. 1977 Der Gemeinderat hat die Trasse "E" der Ostumgehung Nellingen beschlossen. Die Stadtverwaltung soll nun beim RP darauf hinwirken, die Straße zügig im Bereich dieser Trasse zu planen

 

1978

1978 Die Frage eines zentralen Jugendhauses wird diskutiert
1978 Das Gebiet "Hassen" in Scharnhausen wird als Baugebiet untersucht
1978 Planungen für die Friedhofserweiterungen in Nellingen, Kemnat und Scharnhausen
1978 Der Grunderwerb für das geplante Altenheim in Ruit wird abgeschlossen
1978 In insgesamt fünf Bürgerversammlungen praktiziert die Stadtverwaltung Bürgernähe
1978 Erstmals findet ein Sommerlager für Kinder statt.
Febr. 1978 Mit Gebäudeabbrüchen rund um die "Rose" wird die Ortskernsanierung Scharnhausen eingeleitet
Febr. 1978 Erster Spatenstich für die zweite Sporthalle im Nellinger Schulzentrum
26.02.1978 Die neu eingerichtete Stadtbücherei im Nellinger Schulzentrum wird eröffnet
28.02.1978 Die Straßenbahn END stellt ihren Betrieb ein
März 1978 Richtfest bei der Tennishalle Kemnat
März 1978 Die Stadtverwaltung legt ihre erste Kulturkonzeption vor: Die Kulturarbeit in Ostfildern soll ein weiteres Mittel zur "Stadtwerdung" und zur Integration der Stadtteile darstellen. VHS, Musikschule und Stadtbücherei werden als die Säulen der Kulturpolitik gesehen. Die städtische Kulturarbeit soll nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung der bürgerschaftliche Kulturarbeit und des Engagements der Vereine dienen.
April 1978 Die Ortskernsanierung Nellingen wird diskutiert
01.07.1978 Die Sozialstation als Koordinierungsstelle nimmt ihre Arbeit auf. Trägerin ist die ev. Kirchengemeinde Ruit.
Juli 1978 Beginn der Renovierungsarbeiten am alten Rathaus Kemnat. Es wird zum Bürgerhaus umgebaut.
August 1978 Die ausgebaute Straße K 1217 zwischen Kemnat und der Straße Scharnhausen-Plieningen wird freigegeben
August 1978 Die Regenüberlaufbecken bei der neuen Kläranlage Nellingen, bei der Sport- und Jugendleiterschule und in Kemnat sind fertiggestellt. In der Parksiedlung und in Ruit wird noch daran gebaut.
01.09.1978 Der Filder-Notarztwagen ist im Einsatz
09.09.1978 Die Verschwisterungsurkunde mit Montluel wird in Ostfildern unterzeichnet. Der "erste Akt" der Jumelage wurde bereits im Mai 1978 in Montluel gefeiert. (Kontakte mit Scharnhausen/Ostfildern seit 1974)
Nov. 1978 Die Sporthalle II im Nellinger Schulzentrum wird fertiggestellt
Dez. 1978 Der Bebauungsplan "Steinen" in Nellingen wird vom Gemeinderat beschlossen

 

1979

1979 Die Denkmalliste Ostfildern des Landesdenkmalsamts wird diskutiert
1979 Die Stadt bildet eine Sanierungsgesellschaft, um die Ortskernsanierung Nellingen angehen zu können
1979 Die Ostfilderner Sprachhilfegruppe für ausländische Kinder nimmt ihre Arbeit auf
01.01.1979 Die Stadt Ostfildern führt den Familienpaß für kinderreiche Familien ein. Damit wird der Eintritt zu städtischen Einrichtungen und Veranstaltungen ermäßigt.
08.03.1979 Mit einem Festakt begeht Ostfildern das 750jährige Jubiläum von Kemnat
März 1979 Das Sanierungsgebiet im Ortskern Nellingen wird festgelegt
März 1979 Die Bebauungsplanverfahren für die Gebiete Lauwiesenäcker, Keplerstraße/Herdweg und Äußere Hofäcker werden eingeleitet
März 1979 Der Bebauungsplan "Hintere Gärten" in Kemnat wird genehmigt
April 1979 Der Gemeinderat lehnt die finanzielle Unterstützung einer Museumsbahn der ehemaligen Straßenbahn END ab
Mai 1979 Die ersten Maßnahmen zur Umgestaltung des Klosterhofs in Nellingen werden eingeleitet. Zunächst soll das Alte Pfarrhaus renoviert werden.
24.06.1979 Die neue Sammelkläranlage im Körschtal bei Nellingen wird dem Betrieb übergeben
Juli 1979 Das RP hat die Ostumgehung Nellingen beschlossen. Mit dem Baubeginn wird 1983 gerechnet.
August 1979 Baubeginn der Erweiterung der Ruiter Justinus-Kerner-Schule. Es werden zwei neue Klassenzimmer im Pavillon-Stil erstellt
Sept. 1979 Die VHS Ostfildern stellt ihr erstes Programm vor und nimmt ihren Betrieb auf
Okt. 1979 Die Erschließung des Baugebiets "Steinen" beginnt
Nov. 1979 Der Nachbarschaftsverband Stuttgart beschließt den 1. Entwurf des Flächennutzungsplanes bzw. Landschaftsplanes
Nov. 1979 Der Gemeinderat beschließt, das "Alte Schulhaus" in Scharnhausen zu einer Bürgerbegegnungsstätte umzubauen

 

1980

1980 Es wird die Errichtung einer END-Museumsbahn vom Ortsrand Nellingen nach Neuhausen diskutiert. Die Stadt Ostfildern erwirbt das END-Gelände an der Esslinger Straße.
1980 Ein Fußweg entlang der Körsch in Scharnhausen wird gebaut. Mit dem Bau eines Schul- und Radweges zwischen Ruit und der Parksiedlung wird begonnen.
1980 Die Aussegnungshalle des Scharnhauser Friedhofs wird eingeweiht
1980 Der Gemeinderat beschließt zu beantragen, daß das Gebiet Rosenstraße in Kemnat als Modernisierungsschwerpunkt ausgewiesen wird
1980 Ostfildern erreicht beim Landeswettbewerb 1980 "Wohnen am Stadtrand" eine Auszeichnung als Landessieger. Ausgezeichnet wird das Baugebiet "Brunnenwiese" in Nellingen.
1980 Der "Montagstreff", eine Gesprächsgruppe für psychisch Kranke, wird eingerichtet
Mai 1980 Beginn des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Scharnhausen
Mai/Juni 1980 Beginn der Umgestaltung/des Ausbaus der Hindenburgstraße, Esslinger- und Denkendorfer Straße in Nellingen
Mai 1980 Der Gemeinderat beschließt die Aufstellung eines Bebauungsplans für das END-Gelände in Nellingen
Juni 1980 Die Erweiterungspavillons der Justinus-Kerner-Schule in Ruit werden eingeweiht
22.06.1980 Gemeinderatswahl: FUW 26,37%, SPD 30,54%, CDU 35,80%, Die Grünen 4,38%, FDP/DVP 2,89%
01.07.1980 Die Stadt Ostfildern übernimmt mit der Sozialhilfe und der Unterhaltssicherung weitere Aufgaben aus dem Sozialbereich vom Landratsamt Esslingen
Juli 1980 Die Stadtverwaltung führt ein Bürgertelefon ein
Sept. 1980 Beginn der Erweiterung der Kläranlage in der Parksiedlung
Okt. 1980 Die VHS und die Musikschule beziehen ihr eigenes Domizil in der Olgastraße 12
Nov. 1980 Die Industrieausstellung Filder 1980 eröffnet im Nellinger Schulzentrum ihre Pforten

 

1981

1981 "Das Jahr der Baustellen" bei den Ortsdurchfahrten
1981 Umlegungsverhandlung im zukünftigen Baugebiet "Äußere Hofäcker" in Ruit
1981 Beschluß, auf dem stadteigenen Grundstück Ecke Maybach-/Esslinger Straße ein 16-Familien-Haus zu erstellen
Feb. 1981 Das Rechts- und Ordnungsamt zieht in das renovierte "Alte Pfarrhaus" im Klosterhof 4 ein. Der bisher dort arbeitende Polizeiposten zieht in seine neuen Räume im Gebäude Olgastraße 12 um.
Feb. 1981 Mit dem Abbruch des Gebäudes Ruiter Straße 6 in Scharnhausen finden die ersten baulichen Vorarbeiten für den Bau des neuen Scharnhäuser Feuerwehrhauses statt.
Feb. 1981 Der Gemeinderat befaßt sich mit dem Spielflächenleitplan für Ostfildern. Damit werden die Perspektiven für zukünftigen Maßnahmen aufgezeigt.
März 1981 Der Erweiterungsbau der GARP in Ruit wird eingeweiht
März 1981 Die Mensa der Nellinger Gymnasien nimmt ihren Betrieb auf
März 1981 Erster Spatenstich für den Neubau der Aussegnungshalle auf dem Friedhof Parksiedlung
März 1981 Der Gemeinderat berät über eine Stellungnahme zum Entwurf des Flächennutzungsplanes des Nachbarschaftsverbandes Stuttgart. Gegenüber den ursprünglichen Plänen beschließt das Gremium Reduzierungen bei Wohnbauflächen, Gartenhausgebieten und Gewerbegebieten. Bis zum Jahr 1990 sollen 47 ha für den Wohnbau und 22 ha für Gewerbegebiete ausgewiesen werden. An des Südumfahrung Ruits wird festgehalten.
Mai 1981 Die Handballer des TSV Scharnhausen sind in die Regionalliga aufgestiegen
Mai 1981 Der Gemeinderat beschließt, im "Zinsholz" unterhalb der Sport- und Jugendleiterschule eine Jugendbegegnungsstätte einzurichten, die im Baukastensystem nach und nach ausgebaut und erweitert werden soll
Mai 1981 Die Samariterstiftung Nürtingen erklärt sich zur Betriebsträgerschaft des geplanten Altenheimes in Ruit bereit. Der zuvor vorgesehene Träger hatte aufgrund der stark gestiegenen Baukosten seinen Auftrag zurückgegeben.
13.05.1981 Satzungsbeschluß Bebauungsplan "Lauwiesen" in Ruit
Juni 1981 Die Arbeiten an der Umgestaltung des Scharnhauser Ortskerns sind weitgehend abgeschlossen
Juli 1981 Erster Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus Scharnhausen
Juli 1981 Ostfildern erhält einen zweiten Preis beim Kreiswettbewerb "Unsere Gemeinde soll schöner werden"
Aug. 1981 Der Radweg zwischen Nellingen und der Parksiedlung ist fertiggestellt
Sept. 1981 Der 1. Abschnitt des Ausbaus der Hindenburgstraße in Nellingen ist fertiggestellt
Sept. 1981 In der Kemnater Pfingstweideschule wird ein Schulkindergarten eingerichtet
26.09.1981 Die neu renovierte Bürgerbegegnungsstätte "Altes Schulhaus" in Scharnhausen wird eingeweiht. Hier finden zukünftig verschiedene Vereine und Gruppen einen Raum, wie z.B. die VHS, Musikschule und Altentreff.
Nov. 1981 Die Aussegnungshalle des Friedhofs Parksiedlung wird ihrer Bestimmung übergeben
Nov. 1981 Mit der Eröffnung des Altentreffs Scharnhausen im "Alten Schulhaus" verfügen alle vier Stadtteile Ostfilderns über Altentreffs
Nov. 1981 Der Nachbarschaftsverband Stuttgart akzeptiert die vom Gemeinderat Ostfildern vorgeschlagenen Reduzierungen beim Flächennutzungsplan
Dez. 1981 Der Gemeinderat beschließt, dem Straßenbahnmuseumsverein Stuttgart e.V. keinen finanziellen Zuschuß für ein in Ostfildern geplantes Straßenbahnmuseum END zu gewähren

 

1982

1982 Anbau einer Baracke an das neue Jugendhaus im Zinsholz
1982 Planung eines Rasensportplatzes mit Umlaufbahn im Nellinger Schulzentrum
1982 Die "FLÜWO" errichtet in Kemnat 24 Mietwohnungen im sozialen Wohnungsbau. Die Stadt Ostfildern stellt das Grundstück in Erbbaupacht zur Verfügung.
1982 Das Gebiet "Ob der Wette, Rosen-, Ludwig- und Pfarrstraße" wird als Modernisierungsschwerpunkt ausgewiesen
Febr. 1982 Beschluß, zur Erweiterung des Gewerbegebiets in Nellingen den Bebauungsplan "Schwarze Breite II" aufzustellen
03.05.1982 Erster Spatenstich für den Bau des Alten- und Pflegeheimes im Stadtteil Ruit
Mai 1982 Die Erweiterungsarbeiten an der Kläranlage Parksiedlung sind abgeschlossen
12.05.1982 Beschluß, die Ludwig-Jahrn-Turnhalle in Nellingen zu renovieren
Mai 1982 Beschluß, die Ortsdurchfahrt Ruit auszubauen
Mai 1982 Veröffentlichung der Ergebnisse des Architektenwettbewerbs für den Bau einer Sporthalle beim Hallenbad Ruit
Mai 1982 Der Spielplatz an der Nellinger Ludwig-Jahr-Straße ist fertiggestellt
Juni 1982 Der 2. Bauabschnitt der Hindenburgstraße ist fertiggestellt
Juni 1982 Beschluß, eine freiwillige Baulandumlegung im Gebiet "Vordere Hassen" in Scharnhausen durchzuführen
Juli 1982 Die Erweiterung der Nellinger Riegelhofschule beginnt
Juli 1982 Beginn der Arbeiten am Regenüberlaufbecken Körschtalstraße in Scharnhausen
02.10.1982 Einweihung des neuen Feuerwehrhauses in Scharnhausen
Okt. 1982 Grundsteinlegung für das Filder-Hotel beim Nellinger Schulzentrum

 

1983

1983 Das "Filderhotel" im Nellinger Schul- und Sportzentrum wird fertiggestellt
1983 Die Ortskernsanierung Nellingen erreicht ein Kostenvolumen von 6,4 Millionen Mark
1983 Der Flächennutzungsplan-Entwurf 1990 wird vom Nachbarschaftsverband verabschiedet.
1983 Die Erich-Kästner-Grundschule wird fertiggestellt
Febr. 1983 Die "Gestaltungsfibel" für die Ortskerne, die bereits seit 1981 für das Sanierungsgebiet in Nellingen existiert, ist aufgrund ihrer allgemeinen Gültigkeit innerhalb der Reihe "Schriftenreihe zur Stadtentwicklung" aufgelegt worden
Febr. 1983 Die Stadtbücherei Ostfildern feiert ihr fünfjähriges Bestehen. Die Bücherei hat sich zu einer festen Säule der städtischen Kulturarbeit entwickelt
März 1983 Der Vertrag über die Betriebsträgerschaft des Alten- und Pflegeheims in Ruit wird unterzeichnet. Die Samariterstiftung stellt gleichzeitig die neue Leiterin des Heimes vor.
März 1983 Der Gemeinderat stimmt dem Planentwurf zur Erweiterung des Gewerbegebietes "Scharze Breite" in Nellingen zu
April 1983 Baubeginn an den Sportanlagen West in Nellingen
April 1983 Der Gemeinderat bewilligt die Erstellung eines städtebaulichen Rahmenplanes für Kemnat
Mai 1983 Titel des Mitteilungsblattes: "Öffentliche Einrichtungen - gut und teuer. Die Schere zwischen Ausgaben und Einnahmen öffnet sich immer mehr"
Mai 1983 Die "Schutzgemeinschaft gegen den Großflughafen Stuttgart e.V." ruft im Mitteilungsblatt Ostfildern zum Einspruch gegen den Flughafenausbau auf
05.06.1983 OB Gerhard Koch wird mit 90,75% der abgegebenen gültigen Stimmen in seinem Amt bestätigt
18.06.1983 Scharnhausen feiert vom 18.-20. Juni sein 700jähriges Jubiläum
Juni 1983 Die Stadtverwaltung schlägt vor, auf dem Gelände der END in Nellingen ein Bürgerhaus zu erstellen
Juli 1983 Der Gemeinderat fordert die Bürger Ostfilderns zu Einwendungen gegen den geplanten Ausbau des Flughafens Stuttgart auf
Juli 1983 Das Wasserwerk der Stadt Ostfildern nimmt seinen Betrieb in den neuen Räumen Birkacher Str. 6 in Kemnat auf
Juli 1983 Das Planfeststellungsverfahren für die Ostumgehung Nellingen beginnt
Juli 1983 Satzungsbeschluß für den Bebauungsplan "Äußere Hofäcker"
22.08.1983 Bis zum Ende der Einspruchsfrist gegen den Ausbau des Flughafens Stuttgart sind aus Ostfildern 4.949 Einwendungsschreiben eingegangen
17.9.1983 Ostfildern feiert seine umgestaltete Hindenburgstraße in Nellingen mit einem Straßenfest
Sept. 1983 Erster Spatenstich für die neue Sporthalle beim Hallenbad Ruit
Okt. 1983 Grundsatzbeschluß des Gemeinderats für den Bau eines Bürgerhauses auf dem Nellinger END-Gelände
Nov. 1983 Fertigstellung der Friedhofserweiterung in Kemnat
Nov. 1983 Einweihung des Anbaus an der Realschule Nellingen
Nov. 1983 Der Gemeinderat erklärt sein Einverständnis mit der Ostumgehung Nellingen und sein einhelliges "Nein" zum Ausbau des Flughafens
Dez. 1983 Die Bürgermeister Rösch und Bylow werden mit klarer Mehrheit vom Gemeinderat wiedergewählt

 

1984

1984 Für die Überbauung des END-Geländes in Nellingen wird ein städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb ausgeschrieben
1984 Mit der Gestaltung des Wetteplatzes erfährt die Ortskernsanierung in Nellingen ihre Abrundung
01.01.1984 Der Landkreis Esslingen übernimmt die Abfallbeseitigung in eigener Regie
April 1984 In Bürgerversammlungen ist der zunehmende Lärm durch die US-Hubschrauber der Kaserne das Hauptthema
April 1984 Der Flächennutzungsplan des Nachbarschaftsverbandes, u. a. für Ostfildern, wird vom RP genehmigt
Mai 1984 Es fahren täglich über 81.000 Fahrzeuge durch die sechs Hauptstraßen Nellingens
Juli 1984 Die Friedhofserweiterung in Nellingen ist fertiggestellt
Aug. 1984 Beschluß des Umbaus der Klosterhofschule Nellingen
Aug. 1984 Aus der Bevölkerung ist insgesamt eine Million Mark an Spenden für das Samariterstift eingegangen
07.09.1984 Das Alten- und Pflegeheim Samariterstift in Ruit wird offiziell eingeweiht
Sept. 1984 Die Renovierung des "Amortempelchens" beim Scharnhauser Schlößle ist abgeschlossen
Sept. 1984 Das Ergebnis einer Markt- und Standortuntersuchung zeigt, daß nur 45% der möglichen Kaufkraft in Ostfildern ausgegeben wird.
28.10.1984 Gemeinderatswahlen. Die CDU erreicht 35,3%, die FUW 27,3%, die SPD 26,4%, Die Grünen 10,7% und die DKP 0,3%

 

1985

1985 Die Stadt erwirbt das Gebäude Klosterhof 12 (Alte Propstei)
1985 Die Stadt Ostfildern verleiht erstmals einen Umweltpreis. Eine anonyme Spende hat den Preis möglich gemacht
1985 Vertreter von Sozialamt, VHS und Stadtplanungsamt bilden eine Arbeitsgruppe, um die Lebens- und Wohnsituation in der Parksiedlung zu verbessern
1985 Der Anlagensee im Nellinger Schule- und Sportzentrum wird fertiggestellt
19.01.1985 Einweihung der Sporthalle beim Hallenbad Ruit. Sie ist die fünfte Großsporthalle in Ostfildern mit internationalen Maßen.
Febr. 1985 Vertragsabschluß zwischen der Stadt Ostfildern, dem Bund und den US-Streitkräften über den Anschluß der US-Abwässer aus der Kaserne an die städtische Kanalisation. Damit wird die US-Kläranlage stillgelegt.
Mai 1985 Die Kemnater Bevölkerung diskutiert die Ortskernsanierung
Juli 1985 38 Vorschläge zur Überbauung des END-Geländes in Nellingen sind zu besichtigen. Die Jury wählt einen Entwurf der Architektengruppe ASPLAN Stuttgart als 1. Preis.
06.07.1985 Das neue Stadion des Turnverein Nellingen (TVN) im Nellinger Zentrum wird seiner Bestimmung übergeben.
Dez. 1985 Beschluß, im Dachgeschoß des geplanten Gebäudes Ruiter Straße 20 die Zweigstelle der Stadtbücherei einzurichten

 

1986

1986 Der Regierungspräsident übergibt den Planfeststellungsbeschluß für die Ostumgehung Nellingen, was einer Baugenehmigung gleichkommt. Betroffene Landwirte haben Klage gegen den Beschluß eingereicht.
1986 Ausbau der Wilhelmstraße in Nellingen
1986 Der Bebauungsplan "Hintere Hassenäcker" in Scharnhausen wird verabschiedet
9.10.1986 Erster Spatenstich für das Bürgerhaus auf dem END-Gelände in Nellingen. Mit 35 Millionen Mark ist es das größte Bauprojekt seit Bestehen der Stadt Ostfildern.
1986 Beginn des Umbaus der öffentlichen Verkehrsflächen im Sanierungsgebiet Kemnat
Nov. 1986 Wiedereröffnung der Festhalle Kemnat nach 10monatiger Renovierung. Es wurden 1,5 Millionen Mark für die Baumaßnahmen aufgewendet.
1986 Fertigstellung der Friedhofserweiterung Scharnhausen

 

1987

1987 Die Stadtverwaltung richtet eine Zentralstelle ein, die sich hauptsächlich mit Umweltschutzaufgaben und Flughafenangelegenheiten befassen soll
1987 Die Ortskernsanierung Nellingen ist bis auf die Neugestaltung des Klosterhofes abgeschlossen. Für die Neugestaltung des Klosterhofes wird ein Ideenwettbewerb durchgeführt.
1987 Für den Stadtteil Ruit wird ein Rahmenplan für die Ortskernsanierung erarbeitet und ein Sanierungsgebiet ausgewiesen.
1987 Beschluß eines städtebaulichen Rahmens für die Ortsmitte Kemnat
1987 Einrichtung von Tempo-30-Zonen sowie verkehrsberuhigte Zonen in allen Stadtteilen
1987 Einrichtung von Geschwindigkeitsmeßanlagen an den Ortseinfahrten
1987 Das Jugendhaus im Zinsholz wird erweitert
1987 Die Stadt erweitert kontinuierlich ihre sozialen Dienste für die ambulante Altenpflege. Der Bau von 18 Altenwohnungen im END-Gelände Nellingen ist ein Teil dieser Konzeption.
1987 Der Gemeinderat stimmt der Aufnahme partnerschaftlicher Beziehungen zu der Stadt Poltawa in der UDSSR zu. Beteiligt sind auch die Städte Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen
1987 Die Filderharmonie, das Sinfonieorchester der Stadt Ostfildern, wird gegründet
April 1987 Die Waldheimhalle in Ruit wird nach ca. einjähriger Bauzeit wieder eröffnet. Aus der alten Mehrzweckhalle ist eine anspruchsvolle Festhalle geworden.
Sept. 1987 Der Gemeinderat beschließt den Umbau der Stadthalle Nellingen und die Erweiterung des dazugehörigen Restaurants
30.09.1987 Bekanntgabe des Planfeststellungsbeschlusses für den Flughafenausbau durch das RP. Die Stadt Ostfildern legt Rechtsmittel dagegen ein.

 

1988

1988 Der Gemeinderat befaßt sich mit langfristigen Konzeptionen zur Kulturarbeit, Altenarbeit und zum kommunalen Umweltprogramm
1988 Beginn des Baus der Stadtbücherei-Zweigstelle Scharnhausen
1988 Erneuerung und Umbau der Stadthalle Nellingen mit Restaurant
1988 Beginn des Neubaus des Stadtarchivs im Klosterhof Nellingen
1988 Erweiterung der Kläranlage Nellingen
1988 Der Obst- und Naturlehrpfad Ostfildern wird eingeweiht
1988 Die Altenwohnungen im END-Gelände Nellingen werden bezogen.
1988 Baubeginn des Wohn- und Geschäftshauses Ruiter Straße 20 in Scharnhausen. Dort werden u.a. Altenwohnungen und ein Seniorentreffpunkt eingerichtet.
1988 Die Seniorenbegegnungsstätte Kemnat wird erweitert und modernisiert
1988 Das Projekt "Mobile Jugendarbeit Parksiedlung" beginnt. Die Parksiedlung wird durch die Einrichtung eines Treffpunktes aufgewertet.
1988 Beschluß des Gemeinderats, für Scharnhausen einen Antrag auf Aufnahme in das Landessanierungsprogramm zu stellen
1988 Entstehung freundschaftlicher Kontakte zur italienischen Stadt Mirandola
10.02.1988 Beschluß des Bebauungsplanes "Pfingstweide" in Kemnat
März 1988 Satzungsbeschluß Bebauungsplan "Schwarze Breite II" in Nellingen
25.03.1988 Fertigstellung der Erweiterung des Jugendhauses im Zinsholz
Juli 1988 Vorentwurf Bebauungsplan "Hofäcker auf der Darre", Ruit
02.09.1988 Eröffnung des neugestalteten Jugendhauses im Zinsholz
Sept. 1988 Einleitung des Bebauungsplanverfahrens "Hagäcker" in Kemnat
Herbst 1988 Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages in Poltawa

 

1989

1989 Das neue Vereinsheim des Turnvereins Nellingen (TVN) im Nellinger Schul- und Sportzentrum wird fertiggestellt
1989 Die Stadt Ostfildern investiert rund 300.000 Mark in neue Kinderspielplätze
1989 Beginn der Stadterneuerung in der Parksiedlung
1989 In Ruit werden ein Regenüberlaufbecken und eine neuer Kanal gebaut. Die Stadt investiert 1,3 Millionen Mark in den Gewässerschutz
13.01.1989 Die "Alte Propstei" im Klosterhof kann im Rahmen eines Tags der offenen Tür besichtigt werden. Nach langwieriger Renovierung beherbert das Gebäude nun einen Teil der Stadtverwaltung.
Feb. 1989 Der Gemeinderat verabschiedet das "Konzept zum Ausbau der Altenhilfe in Ostfildern". Die Ziele sind: Ausbau der Begegnungsstätten zu Ganztagseinrichtungen, Einrichtung betreuter Altenwohnungen in allen Stadtteilen, Ausbau und Koordination der verschiedenen ambulanten Dienste, Ausbau von teilstationären Einrichtungen und Unterstützung für das Samariterstift.
Feb. 1989 Die Sanierung des Ruiter Ortskerns ist angelaufen. Die Stadtverwaltung legt die Gestaltungskonzeption für die Hedelfinger Straße vor.
Feb. 1989 Unterzeichnung der Vereinbarung über den Modellversuch Altenhilfe der Landesregierung, an dem Ostfildern teilnimmt
April 1989 Das Hallenbad Nellingen wird wegen Renovierungsarbeiten bis August 1989 geschlossen
April 1989 Der Gemeinderat beschließt Zuschüsse für das Bauprojekt "Vordere Hassen" in Scharnhausen und fördert damit den Mietwohnungsbau
Mai 1989 Erstmals finden die "Ostfilderner Umweltwochen" statt
Juni 1989 Der Verwaltungsgerichtshof lehnt die Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluß Flughafenausbau ab und läßt keine Revision zu. Geklagt hatte unter anderen die Stadt Ostfildern.
Juni 1989 Der Verwaltungsgerichtshof Stuttgart hebt den Planfeststellungsbeschluß zur Ostumgehung Nellingen vom 08.07.1986 auf. Die Stadt Ostfildern will nun gegen dieses Urteil Berufung einlegen und mit den Klägern verhandeln.
01.10.1989 Das Heizwerk der US-Kaserne Nellingen Barracks wird von Kohle auf Erdgas umgestellt. Damit werden jährlich 646 Tonnen weniger Luftschadstoffe freigesetzt.
22.10.1989 Gemeinderatswahl: FUW 34,7%, CDU 28,2%, SPD 26,7%, Die Grünen 7,7%, Bürgerliste 2,7%
Nov. 1989 Eröffnung der Ausstellung über Philipp Matthäus Hahn, den bedeutendsten Sohn Scharnhausens. Die Ausstellung, die maßgeblich von der Stadt Ostfildern erarbeitet wurde, wird im "Alten Schulhaus" in Scharnhausen gezeigt
Nov. 1989 Der "Treffpunkt an der Halle" für ältere Menschen nimmt seine Arbeit auf. Die Begegnungsstätte verfügt auch über einen Mittagstisch.
Dez. 1989 Das Areal "an der Halle" auf dem ehemaligen END-Gelände in Nellingen wird eingeweiht. Damit hat auch das örtliche Konzert-, Kultur- und Theaterprogramm einen neuen Aufführungsort
Dez. 1989 Dem Bau der Ostumgehung Nellingen steht nichts mehr im Wege, nachdem die Gegner der Straße ihre Klagen zurückgezogen haben

 

1990

1990 Die US-Streitkräfte erklären, den Militärstandort Nellingen Barracks mittlefristig aufzugeben
1990 Beginn der zivilen städtebaulichen Überlegungen für das Kasernengelände Nellingen Barracks
1990 Baubeginn an der Ostumfahrung Nellingen
1990 Der Planfeststellungsbeschluß für den Ausbau des Flughafens Stuttgart und die Verlegung der Autobahn wird rechtskräftig
1990 Wiedereröffnung der Stadthalle Nellingen nach einer grundlegenden Renovierung
1990 Eröffnung der Stadtbücherei-Zweigstelle Scharnhausen im Gebäude Ruiter Str. 20
1990 Die Erich-Kästner-Schule in Nellingen erhält einen Erweiterungsbau
1990 Ostfildern erhält mehrere Umweltpreise
1990 In Scharnhausen und Kemnat wird mit dem Bau betreuter Altenwohnungen begonnen
1990 Baubeschluß für den Bau einer Altenwohnanlage in der Parksiedlung
Mai 1990 Eröffnung des neuen Postamts "an der Halle", Schillerstraße Nellingen
01.12.1990 Eröffnung des Treffpunkt für Ältere in Scharnhausen, Ruiter Str. 20

 

1991

01.01.1991 Die END-Buslinien sind in den VVS integriert. Damit ist ein kundenfreundlicher Gemeinschaftstarif gewährleistet
1991 Bezug der 12 betreuten Altenwohnungen in Scharnhausen
1991 Beginn der Arbeiten am Stadtjugendplan
06.09.1991 OB Gerhard Koch wird mit 79,5% der gültigen abgegebenen Stimmen in seinem Amt als Oberbürgermeister der Stadt Ostfildern bestätigt

 

 

Direkteinstiege:

Logo

 

nicht_loeschen 

 

Logo_SeimeinNachbar_Startseite 

 

Klimaschutz-Ostfildern_CMYK