Logo

http://www.ostfildern.de//Ampelschaltung+Rinnen%C3%A4cker_Hindenburgstr_-p-15520.html



Autor Nachricht

Ulrich Hermann


Mitglied seit: 16.10.2014
Wohnort: Scharnhauser Park


geschrieben: 21.03.2015 14:48 Uhr
Betreff: Ampelschaltung Rinnenäcker/Hindenburgstr.


Die Ampelanlage scheint nach einem starren Schema zu laufen,
allenfalls tageszeitlich gesteuert. Das Verkehrsaufkommen bleibt dabei unberücksichtigt.
So sind auf der einen Seite oft lange Schlangen zB von Scharnhausen her,während auf der anderen Seite von Ruit und von der A 8 kommenden nur 2-3 Autos stehen.
Durch Meßfühler in der Straße ließe sich das einfach registrieren und die Ampelanlage entsprechnend schalten.
Man kann sich ausrechnen, wieviel Tonnen Abgase im Laufe eines Jahres vermieden werden könnten.


Moderator


Mitglied seit: 01.01.1970
Wohnort:


geschrieben: 26.03.2015 13:52 Uhr
Betreff: Re: Ampelschaltung Rinnenäcker/Hindenburgstr.


Guten Tag Herr Hermann,

ich denke, dass es sich bei Ihrer Nachfrage um die Ampelanlage Rinnenbach-/Hindenburgstraße in Nellingen handelt. Einem städtischen Mitarbeiter war ein Fehler in der Ampelschaltung ebenfalls aufgefallen. Mittlerweile ist eine Induktionsschleife ausgetauscht worden. Jetzt wird von der Signalbaufirma noch die Software überprüft. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, wird ein Ingenieurbüro eingeschaltet, das dann weitere Messungen anstellt, um den Fehler zu finden.

Freundliche Grüße

Andrea Wangner
Pressereferentin


Antwort schreiben

Startseite Forum -> Bürgerforum -> Ampelschaltung Rinnenäcker/Hindenburgstr.