Logo

http://www.ostfildern.de//Aktuelles-p-468.html

18.5.2018

„Integration ist eine Querschnittsaufgabe“

Seit 2017 wird in der Stadt an einem Konzept für die Integration von Migranten gearbeitet. Die Integrationsbeauftragte Andrea Koch-Widmann hat den Prozess im Ausschuss vorgestellt.
Das Zusammenleben einer Vielzahl von Menschen aus unterschiedlichen Herkunftskulturen ist in Ostfildern eine seit Jahren gut gelingende Praxis. Dennoch hat die hohe Zahl an Geflüchteten, die in der Stadt eine neue Heimat gefunden haben, die Stadtgesellschaft vor Herausforderungen gestellt.

18.5.2018

Verhüllungskünstler in Sträucher und Bäumen

Seit Anfang Mai bietet sich dem aufmerksamen Spaziergänger an vielen Stellen in Ostfildern wieder ein bizarrer Anblick. Einzelne Bäume und Sträucher sind komplett von einem silbrig-weißen Gespinst überzogen und kahlgefressen. Fast könnte man meinen, der Verhüllungskünstler Christo wäre tätig gewesen. Beim genaueren Hinschauen entdeckt man allerdings die wahren Urheber des schaurig-schönen Naturschauspiels.

18.5.2018

Waffenamnestie endet Anfang Juli

Bis zum 1. Juli dieses Jahres gibt es die Möglichkeit, illegale Waffen straffrei bei der Waffenbehörde Ostfildern abzugeben. Wer eine illegale Waffe besitzt, sei es als Fund auf dem Dachboden, aus einem Nachlass oder gar aus zweifelhafter Quelle, macht sich strafbar. Aufgrund des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Waffengesetzes besteht bis zum genannten Datum die Möglichkeit, illegal besessene Waffen und Munition straffrei zur Vernichtung abzugeben.

18.5.2018

Plattform für freie Ausbildungsplätze

Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Fachkräfte und Auszubildende zu finden. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Ostfildern bietet deshalb ortsansässigen Unternehmen an, ihre freien Ausbildungsplätze für das kommende Ausbildungsjahr kostenfrei in der Stadtrundschau zu veröffentlichen.

9.5.2018

Ein Steg aus Holz spannt sich über die Körsch

Die Mitglieder im Ausschuss für Technik und Umwelt haben den Neubau eines Fußgängerstegs über die Körsch in Nellingen auf den Weg gebracht. Der Holzsteg über die Körsch beim Gartenhausgebiet Wettenhart am Grillplatz des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) musste im Mai vergangenen Jahres gesperrt werden.

zurück [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] vor